Freitag, 14. November 2014

Rival de Loop Young Sand Nails 02 "Catch my eye"

Wie üblich gibt es zum Ende der Arbeitswoche einen blauen Lack - und heute ist es sogar einer, den mir Melanie beschert hat! Viel passender kann man den "Blue Friday" ja eigentlich gar nicht untermalen als mit einem Lack, der in einem blauen Überraschungspäckchen war. Und da ich ja versuche, Neuzugänge halbwegs zeitnah zu lackieren (insgesamt mit mittelprächtigem Erfolg), musste der heutige Lack auch gar nicht so lange warten!

Obwohl ich regelmäßig bei Rossmann bin und fleißig auch an der Rival de Loop Young Theke vorbeistapfe, hat mich irgendwie noch keiner der Lacke so angelacht, dass ich ihn dringend mitnehmen musste. Hätte mir das Überraschungspäckchen nun diesen Lack auch nicht beschert, ich befürchte, ich hätte ihn einfach total übersehen. Und das, obwohl ich ja generell Sandlacken gegenüber sehr aufgeschlossen bin. Da ich auch gefühlt schon ewig keinen mehr auf den Nägeln hatte, bot sich "Catch my eye" einfach an mit seinem schönen Blauton.
Der erste Blick auf den Pinsel hat mich ein bisschen erstaunt - ein astreiner Biberschwanz mit einer tollen Rundung am verbreiterten Ende, das hatte ich so nicht erwartet. Erste Befürchtungen, dass das Lackieren vor allem schmalerer Nägel (also z.B. meines kleinen Fingers) dadurch erschwert sein könnten, lösten sich ratzfatz in Luft auf: Der Pinsel ist bombig, ich komme mit ihm wahnsinnig gut zurecht, er fächert gut auf, aber nicht zu weit - sehr angenehmes Lackieren! Für eine gute Deckkraft braucht es mindestens zwei Schichten, mit einer dritten finde ich das Ergebnis sogar noch ein bisschen besser, weil das Nagelweiß dann eigentlich gar nicht mehr durchscheint.
Die Trockenzeit von "Catch my eye" ist in Ordnung - nicht so superkurz wie bei anderen Sandlacken, aber auch nicht elendig lang wie bei normalen Lacken. Beim Trocknen kann man dem Lack ein bisschen dabei zusehen, wie er seinen Glanz verliert, was ich ja sehr begrüße - diese glänzenden Sandlacke sind einfach nicht meins. Wie man schon recht gut erkennen kann, ist "Catch my eye" kein einfacher Sandlack, sondern einer mit Glitzerpartikelchen und damit ist doch eine gewisse Ähnlichkeit zu OPIs "Get your number" vorhanden, wobei mir letzterer insgesamt etwas dichter vorkommt, was den Glitter angeht. Nachdem alles ordentlich abgetrocknet war, war ich aber doch ein bisschen verwirrt - so richtig sandig ist "Catch my eye" nämlich irgendwie nicht.
Strukturiert ist der Lack definitiv, er fühlt sich auch leicht rau an, aber von der Optik her würde ich die "Schuld" dafür einfach dem Glitter in die Schuche schieben. Wenn ich nicht komplett daneben liege, besteht der Lack aus drei Sorten von Glitzerpartikeln - mittlere (das sind die, die man am deutlichsten sieht), kleine (die finden sich auch noch gut erkennbar, sind aber eben kleiner als die mittleren) und winzigkleine Glitterteilchen. Diese winzigen Glitterteilchen sind - aus meiner Sicht - für den Struktureffekt verantwortlich, weil sie eben in der blauen Basis schwimmen und sich auf den Nägeln dann als weißliche Boppelchen bemerkbar machen. Der Lack selbst ist aber nicht wirklich sandig, zumindest aus meiner Sicht.
Trotzdem ist "Catch my eye" natürlich hübsch und eigentlich haben die Glitzerpartikelchen auch einen Holoeffekt - aber der ist bei grauem Himmel irgendwie eher schwer zu knipsen. Teilweise sieht man das aber auch bei "normalem" Licht, da blinkt hier und da mal ein Partikelchen in Gold, Pink, Rot, Lila oder auch Blau und Grün - die silbernen Reflexe sind eigentlich ständig präsent. Die Kamera weigert sich aber immer ein kleines bisschen, diese subtilen Effekte einzufangen - da muss man der Technik einfach Tribut zollen, gar so gut ist sie dann einfach doch nicht. Mit Blitz wird es auch nicht wirklich besser - aber die kleinen weißlichen Glitterpartikelchen erkennt man dann doch noch deutlicher (und das Foto waren nur zwei Schichten, darum ist das teilweise noch ein wenig durchsichtig).
Tja, so ganz überzeugt bin ich von "Catch my eye" nicht und vielleicht erklärt das auch, warum ich ihn bisher doch eher habe links liegen lassen. Ein Sandlack hat ohne Topcoat auch nicht die allerbeste Haltbarkeit - bei mir waren nach zwei Tagen die Tips ganz schön angeschlagen. Das Ausbessern ist zwar kein Problem und fällt nicht auf - aber trotzdem fand ich das nicht so toll. Beim Ablackieren muss man sich natürlich ein bisschen mit dem Glitter abmühen, aber immerhin hat der Lack keinerlei Verfärbungen zurückgelassen. Fazit? Ich würde mal sagen so mittelprächtig - wirklich überzeugt hat mich der Lack einfach nicht, aber die Farbe ist doch ganz hübsch.

Kommentare:

  1. Ich finde ihn farblich schon sehr hübsch, aber das Finish war auf meinen Nägeln etwas komisch und krümelig. ;) Auf deinen Nägeln hat der Lack aber viel mehr Platz, um sich auszubreiten. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das Finish ist irgendwie nicht so richtig sandig - aber ich vermute mal, dass das an den Glitterteilchen liegt^^ Die Farbe ist halt natürlich klasse :) Und ich fand ihn auf deinen Nägeln schon auch sehr passend!

      Löschen
  2. Der Lack ist wirklich toll, steht dir rasend gut! Ich finde, er ist eine Mischung aus den beiden OPIs Get your Number und Kiss me at Midnight:) Sehr sehr cooool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das könnte tatsächlich sein - die Farbe ist eher "Get your number", die Struktur "Kiss me at midnight"... Wobei ich ja sagen muss, dass ich letzteren gar nicht so mag... Darum finde ich den RdLYoung wahrscheinlich auch nicht sooo toll...

      Löschen
  3. Den hab ich auch und trage ihn trotz deiner Kritik sehr gerne. Die Pinsel bei Rival de Loop Young meiner Erfahrung nach immer so genial, ich liebe die! Finde ich bemerkenswert, dass die so ziemlich günstigste Marke der Drogerie das so gut hin kriegt. Da können sich manche ruhig mal ein Beispiel dran nehmen *ähemCatrice!*

    Liebe Grüße, Caline :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war von dem Pinsel auch echt positiv überrascht - hätte ja eher einen normalen erwartet... Aber mein Rumgemoser an dem Lack ist ja auch eher sehr kleinlich - ich weiß einfach nicht, warum ich nicht so hin und weg von ihm war, wie ich eigentlich sein müsste ^^

      Das Pinseldrama ist halt schon da unlogisch, wo essence gute Pinsel macht...

      Löschen
  4. Auch wenn er im Ganzen leider ja nicht so toll zu sein scheint, die Farbe ist der Wahnsinn! :D
    Ich habe den bis jetzt auch noch nicht im Laden gesehen, bin aber der festen Überzeugung, dass dieser Lack mir eigentlich hätte auffallen MÜSSEN.. naja.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, diese Moserei am Finish ist ja sehr kleinlich und einfach so mein persönlicher Störpunkt - der Lack ist ja definitiv hübsch und vor allem günstig zu haben... Also schau vielleicht nochmal genauer ins Display :)

      Löschen
  5. Och schade, dabei ist die Farbe doch so bombig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, aber dann nehme ich halt doch lieber den OPI ;)

      Löschen
  6. Wow, sieht super aus! Ich muss echt mal wieder bei RdL nach Lacken gucken ...

    Wäre für solche Lacke nicht ein Peel-off-Unterlack was? Ich muss das mal testen, habe ich einen rumliegen und nie probiert. Wahrscheinlich schon eingetrocknet. Schönes Wochenende! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm klar, Peel-off wäre sicher eine gute Idee bei allem, was irgendwie Glitter hat! Ich habe nur keinen, weil ich auch nicht weiß, ob meine dünnen Nägelchen mit so einem Ding zurecht kommen... Eigentlich trocknet das Zeug nicht so schnell aus - probier einfach mal :)

      Löschen
  7. Ich dachte erst, es wäre der OPI. :D
    Ich finde den Lack wirklich hübsch, aber mich hat er auch nicht zum Kauf überzeugt. Und der RdeLY Pinsel ist der Allerbeste! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nope, der OPI ist ein bisschen glitterlastiger :)

      Komisch oder, dass man sich trotz der Ähnlichkeit nicht so ganz mitreißen lässt...

      Löschen
  8. Hat mich wirklich auf den ersten Blick an meinen geliebten allerersten Sandlack "Get your Number" erinnert (der natürlich auch schon viel zu lange unbeachtet sein Dasein im Regal fristet) - auf jeden Fall bestimmt eine tolle günstige Alternative :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hatte ich ja auch geschrieben, dass der "Get your number" ähnlich ist - nur ist der OPI etwas glitteriger :)

      Löschen
  9. Ich finde ihn eigentlich sehr hübsch. Vielleicht macht ihn die gute Qualität Deiner Fotos aber auch hübscher als er in Natura ist? :-)

    Aber ich kann mir auch vorstellen, wie schwierig der abzubekommen ist. Das hält mich immer ein wenig von solchen Lacken ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, danke dir Hélianthe für das liebe Kompliment :) Der Lack ist schon auch hübsch, aber... irgendwie... ist einfach der Funke nicht richtig übergesprungen.

      Jaja, das Ablackieren ist immer so eine Sache - aber wenn man es nicht eilig hat, geht das auch alles ganz gut :)

      Löschen