Freitag, 24. Oktober 2014

Nubar "Prisms" Absolute

Gott sei Dank ist endlich Freitag - die Woche war irgendwie ziemlich für die Tonne. Umso schöner, dass sie traditionell mit dem "BlueFriday" endet - Blau macht mir irgendwie immer gute Laune! Und noch ein bisschen mehr steigt die Laune, wenn der Lack eine milde Gabe ist, dieses Mal von Marina, die mir ein paar zauberhafte Schätzchen aus dem Urlaub mitgebracht hat. Unter anderem auch meinen insgesamt dritten Lack von Nubar, "Absolute" aus der Prisms-Kollektion.

Besonders schön finde ich ja, dass "Absolute" auch ein heller Blauton ist, sonst neige ich doch sehr eindeutig zu dunkleren Farbnuancen. Im Fläschchen war ich von "Absolute" gleich begeistert - sah mir doch sehr nach einem feinen Holoschätzchen aus! Also neugierig aufgeschraubt, erste Schicht lackiert und erstmal geschluckt - das war dann doch ein bisschen sehr bedenklich sheer. Sogar so sheer, dass ich überlegt habe, eine hellblaue Base zu lackieren - aber da "Absolute" wirklich schnell trocknet, habe ich es doch mal pur probiert.
Der Auftrag geht an und für sich problemfrei, aber da der Lack an sich wirklich nur minimal bläulich pigmentiert ist und die winzigen Partikelchen zwar dich, aber auch hell sind, braucht man so einige Schichten, um "Absolute" deckend auf die Nägel zu kriegen. In meinem Fall waren es dann tatsächlich vier Schichten... Nach den ersten beiden waren meine Nägel schon eindeutig hellblau, das Nagelweiß aber noch zu gut erkennbar, die dritte war fast genug und die vierte hat mich dann am ehesten zufriedengestellt. Lediglich mit Blitz kann man noch den Übergang zum Nagelweiß wirklich gut erkennen, ansonsten ist der Lack doch blickdicht.
Auch wenn vier Schichten echt viel sind - ich bin immer wieder begeistert von der Oberfläche, die sich bei solchen Hololacken ergibt: Ohne Topcoat ein toller Glanz, perfekte Spiegelungen und das Oberflächengefühl ist irgendwie leicht glitschig - und das mit wirklich kurzer Trockenzeit (sodass ich die vier Schichten wirklich verschmerzen kann). Der Holoeffekt ist bei "Absolute" insgesamt eher dezent, es handelt sich hier auch um einen scattered Holo und nicht um die klassische lineare Variante. Bei normalem Tageslicht kommt von dem Holo leider kaum was rüber (und das wird dann auch noch von der Kamera geschluckt), es ist eher so der Eindruck von einem bunten Hauch, der sich da leicht über die Nägel zieht. Allerdings ist dieses feine, hellblau-silbrige Finish auch so schon zauberhaft.
Da sich die Sonne leider bedeckt gehalten hat hier (arghs, eigentlich mag ich den Herbst, aber dieses triste, matschige Wetter ist doch ein bisschen anstrengend!), kann ich  nur vermuten, dass "Absolute" auch im Sonnenschein seine bunte Seite zeigen würde - aber ich habe sie nur mit Blitz im Angebot. Bei Kunstlicht erkennt man den Holoeffekt auch schon deutlich besser, aber da bekommt der Lack (zumindest bei meinen Lampen) einen ordentlichen Gelbstich. Geblitzt fällt, wie schon gesagt, doch noch ein bisschen deutlicher auf, dass "Absolute" keine Deckkraftbombe ist - aber dafür blinken die feinen Holopartikelchen auch schön vor sich hin!
Das richtige Holo-V sucht man da wirklich vergebens - aber so ein verstreuter kleiner Holo ist ja auch mal hübsch! Es blinkt in allen erdenkbaren Farben: Rot, Gelb, Orange, Pink, Blau, Grün und Lila sieht man bei einem genaueren Blick - und wenn man ganz viel Fantasie hat, kann man sogar einen Hauch eines Ansatzes vom Holo-V erahnen... Also, wenn man sich jetzt mal vorstellt,dass man die Hand gaaaanz weit weg halten würde, könnte das so in etwa die Form eines Vs haben *hust*... Mich haut "Absolute" hauptsächlich wegen der faszinierenden Oberfläche ja wirklich von den Socken - wieso können nicht alle Lacke so ein schönes, ebenes Finish haben?
Ich war mit "Absolute" zwar ohne Topcoat unterwegs, hatte aber (zu meinem Erstaunen) gar keine Haltbarkeitsprobleme. Drei Tage hat der Lack durchgehalten, ohne irgendwelche Chips oder außerordentlich viel Tipwear. Zwar ist der Glanz im Laufe der Tage ein bisschen verblasst, die Oberfläche teilweise ein bisschen zerkratzt gewesen, aber das ist ja normal. Ich mag "Absolute" wirklich sehr gern und finde dieses zarte Finish traumhaft (Danke, Marina ♥) - aber das nächste Mal bekommt er glaube ich eine hellblaue Base drunter!

Kommentare:

  1. Den hatte ich nicht gekauft, sondern aussortiert ;), aber 4 Schichten?? O.o Ich glaub, das letzte Mal, als ich den drauf hatte, warens nur 2.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war da in dem Päckchen drin, das ist für mich alles Urlaubsmitbringsel :P Mir doch wurst, ob du den (völlig zu unrecht!!!) aussortiert oder extra für mich gekauft hast - der ist toll! Ja, ich hab' wirklich vier Schichten lackiert :/ Und auf dem Blitzbild sieht er ja noch immer nicht komplett deckend aus... Aber ich bin auch eher so ein sehr-dünn-Lackierer :x

      Löschen
  2. Ich hab auch einen von diesen Nubar Prisms... Nur noch nie bebildert. Ich glaube, der war auch so sheer. Aber das Ergebnis der 4 Schichten ist schon toll! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welchen hast du denn? Musst du dringend mal zeigen, der Effekt ist nämlich wirklich schön :) Und ich glaube, auf einer farbigen Base ist das auch alles kein Problem mehr...

      Löschen
  3. Die Farbe ist echt toll. Schade das er so schlecht deckt.

    LG Schminktussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lack ist wirklich toll! Und das nächste Mal gibt es einfach eine hellblaue Base und gut ist ;)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ja, gelle? Auch wenn der Effekt nicht so krass ist, das Ergebnis ist toll :)

      Löschen
  5. Abgesehen von der Deckkraft sieht der echt nach einem Traum von Lack aus! :)

    Tolle Farbe - gefällt mir "im Schatten" sogar fast besser (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Deckkraftproblematik kann man ja durchaus umgehen, wen man einfach eine bunte Base lackiert... Und ich muss ja auch sagen, dass ich dieses zarte, minimalholoige Finish auch bombig finde!

      Löschen
  6. Gut, dass die vier Schichten so schnell getrocknet sind! Und da lässt sich wirklich ein V erahnen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss schon echt gut ahnen :P Aber bei der Trockenzeit ist das echt alles kein Act.

      Löschen
  7. Puhh, vier Schichten sind natürlich nicht ohne, auch wenn er wirklich hübsch ist. Ich würde wohl eher mit einer Base arbeiten^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, beim nächsten Mal gibt es definitiv eine Base - aber ich wollte halt mal ohne probieren :x

      Löschen
  8. Das Finish ist wirklich supe! Und der Lack ist auch - trotz der miesen Deckkraft - traumhaft schön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ihn auch einfach bombig schön :)

      Löschen
  9. Ooooh, schön *.*
    Hätte auf jeden Fall Potential, mein aktuelles Lieblingsblau zu sein :)
    Vier Schichten ist ja eine lästige Menge, aber fürs nächste Mal weiß man dann ja bescheid und sorgt mit einer ähnlichen Basisfarbe vor :)

    Grüße, Caline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehöre ja einfach zu den Leuten, die lieber erstmal pur ausprobieren - aber ums das nächste Mal einfacher zu machen, gibt es definitiv eine Base :) Und der Lack ist wirklich zauberhaft - aber für ein Lieblingsblau würde ich wohl doch eher auf der dunkleren Seite landen ^^

      Löschen
  10. Der ist ein hübscher Kandidat, und ja, 4 Schichten sind zwar viel, aber wenn die so schnell trocknen und man keinen TC braucht kann man das finde ich auch ab und zu verschmerzen. Ich mag ja die scattered holos eh lieber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kurze Trockenzeit ist hier definitiv einen gewaltigen, positiven Einfluss - sonst hätte ich die Krise gekriegt^^ Ich bin ja so ein bisschen unentschlossen - so lineare Holos haben auch ihren Reiz...

      Löschen
  11. Wunderwunderschön aber vier Schichten sind schon wirklich happig! :-D
    Vor einiger Zeit war ich auch sehr angetan von Nubar Nagellacken, aber ich hatte stets das Problem das sie einfach viel zu sheer waren. Ich finde 3+ Schichten einfach schrecklich. *g* Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' da nur zwei "normale" Lacke und einen Topper von - irgendwie sind die mir bisher nicht so häufig über den Weg gelaufen bzw. waren einfach nicht gut zu kriegen. So viele Schichten finde ich generell auch eher nervig - aber hier ist die Trockenzeit halt so kurz, dass das kein Thema ist.

      Löschen
  12. Ich habe auch ein paar von den Prisms, u.a. Absolute (den ich noch nie drauf hatte, aber er sieht schön aus + es wird Zeit für ihn) + alle sind irgendwie so sheer. Wenn sie denn dann endlich mal auf dem Nagel sind, sehen sie toll aus, aber der Weg ist schwierig. Prize (den pink-roten) finde besonders schön (der ist auch wesentlich "holoiger"), aber bei dem hatte ich Probleme mit dem Ablackieren. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde das Lackieren von "Absolute" ja dringend empfehlen - aber eben mit einer hellblauen Base, sonst schichtet man sich halt ein bisschen zu Tode ;) Was das Ergebnis angeht, kann ich dir nur zustimmen - sieht bombig aus! Und "Absolute" hat beim Ablackieren echt keine Zicken gemacht - aber das machen so hellblaue Lacke auch eher selten^^

      Löschen
  13. Trotz der vier Schichten finde ich den Nubar wunderschön - solche dezenten Holos gefallen mir irgendwie viel besser als die Kracher-Lacke :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja, dass alle Holos so ihre Vorzüge haben - aber dieses hellblaue, spiegelnde Finish hat definitiv was für sich!

      Löschen