Donnerstag, 30. Oktober 2014

101 im Oktober

Gerade weiß ich nicht, ob ich es gut finde, dass der Oktober vorbei ist oder ob ich nicht doch ein bisschen erschrocken bin... Irgendwie habe ich nämlich das Gefühl, den halben Monat verpasst zu haben und mehr als unproduktiv gewesen zu sein. Davon ab habe ich so ein bisschen zentral schlechte Laune, was wohl auch die Unproduktivität erklärt (oder andersrum - ich bin mir nicht ganz sicher, was die Henne und was das Ei ist!).

Inzwischen ist allerdings schon fast ein Drittel der "Laufzeit" von 101 rum und der monatliche Rückblick darf für mich einfach nicht fehlen... Ich glaube, ich liege insgesamt ganz gut, bei einigen Dingen bin ich positiv überrascht, bei anderen könnte ich mich doch ein bisschen in den Hintern treten, dass sie so lange liegen geblieben sind.

14. Nagellacke maximal (20 / 100)

Hmm, also ich habe zwar diesen Monat einen Lack gekauft - der ist aber nicht für mich. Ein anderer Lack wurde für mich gekauft - kommt aber erst demnächst bei mir an. Also bleibt es offiziell wohl vorerst bei 0 Neuzugängen, aber dafür kommt nächsten Monat ein ganz toller Lack dazu - und vielleicht auch noch ein paar mehr, mal sehen!Aber insgesamt ist das für das Jahr bisher gar keine so schlechte Bilanz, finde ich.

15. Duschgels aufbrauchen (6 / 15)

Dass ich im Duschgel-Aufbrauchen nicht so wirklich schnell bin, ist ja inzwischen klar geworden. Aber ich habe tatsächlich das sechste Duschgel in diesem Jahr leer gemacht und zwar eines, das schon seit geraumer Zeit bei mir rumstand (ich vermute, dass es 2010 oder 2011 in einem Set mit dem Duft bei mir eingezogen ist - das habe ich mir nämlich damals von meiner Oma schenken lassen).

Aber irgendwie hebe ich mir solche Duft-Duschgels immer auf, weil ich sie besonders finde und nicht für "jeden Tag" benutzen will. Was natürlich totaler Quatsch ist, also habe ich mich endlich überwunden und mich auch in der Wanne ein bisschen an dem Duft von "Tommy Girl" erfreut. Lecker, hält aber nicht wirklich an - und ich finde, dass es den Preis, den man für diese bedufteten Duschgele hinlegen muss, einfach nicht wert ist.

16. Bodybutter /-lotion aufbrauchen (9 / 12)

Auch bei Bodylotions gab es Fortschritte - allerdings liegt das auch ein bisschen daran, dass ich mich momentan eher mit "kleinen" Pflegeprodukten befasst und nicht die großen Pötte aufgebraucht habe (ja, das kann man "Statistikpflege" nennen!).

Die sebamed Body-Milk stammt aus der Lieblinge-Box vom letzten Dezember (!), war von der Pflege her für mich ok. Sie ist zwar ein bisschen dünflüssig, lässt sich aber gut verteilen und zieht schnell und ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen ein - aber ein bisschen hat mir ein leckerer Duft gefehlt. Da meine Haut ziemlich anspruchslos ist und ich bisher keinerlei Unverträglichkeiten bei Duftstoffen festgestellt habe, mag ein Produkte, die ich toll duften einfach lieber.

Das Gleiche gilt auch für das Balea Med-Produkt, das aus der Juni-Box stammt, also gar nicht SO alt ist. Vom Cremegefühl her toll, Pflege ausreichend, zügiges Einziehen (gefällt mir im Vergleich besser als die Lotion von sebamed), aber da eher für empfindliche Haut gedacht, eben ohne Duftstoffe...

20. eine Gesichtsmaske pro Woche benutzen (42 / 142)

Eine bin ich hinterher - aber das liegt einfach daran, dass ich momentan viel zu oft viel zu früh auf der Couch wegpenne und das geplante Wellness-Programm dann einfach verschlafe... Ich bin immer noch sehr begeistert von den Luvos-Masken zum Anrühren, habe aber von Talasia letztens den zweiten Teil ihrer Luxus-Maske von Schaebens bekommen, da sie sie nicht vertragen hat.

Ich muss auch sagen, dass ich sie mir nicht nachkaufen würde - brennt anfangs ein bisschen, was bei mir aber schnell aufhört. Allerdings brauche ich genau so lange für das Abwaschen der Maske wie fürs Einwirkenlassen - das Glibberzeug ist nämlich irgendwie sehr hartnäckig. Meine Haut war danach zwar schön weich, aber der Aufwand und da anfängliche Brennen brauche ich nicht nochmal.

24. mich mit Fake lashes anfreunden (0 / 1)

Ich habe ja tatsächlich einen ernsthaften Versuch unternommen, aber irgendwie bin ich kläglich gescheitert. Entweder ich bin zu doof, den Kleber auf die Wimpern zu packen, oder ich bin zu doof, die Wimpern ans Auge zu kleben - oder etwas von beidem. Ich gestehe, ich habe nach kurzer Zeit frustriert aufgegeben und den nächsten Versuch auf unbestimmte Zeit verschoben. Vorzugsweise auf einen Tag, an dem ich in mir ruhe und gelassen bin und nicht gleich das Bedürfnis habe, diese Fitzeldinger hochkant aus dem Fenster zu donnern...

26. Nailarts bzw. -designs posten (10 / 10)

So gehen Erinnerung und Wirklichkeit auseinander - eigentlich dachte ich ja, dass ich diesen Monat kaum was auf meinen Nägeln gemacht hätte - aber Pustekuchen! Da ist doch ein bisschen was zusammengekommen, obwohl nicht so wirklich was superaufwändiges Dabei war... Ich mag aber den Camouflage-Look sehr gerne und die kleinen Totenköpfe (es sind Totenköpfe mit gekreuzten Knochen drunter!) sind zuckersüß!
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/china-glaze-let-it-snow-blue-years-eve.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/flormar-supershine-50.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/kosmetik-kosmo-bundeswehr.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/isadora-758-aquatic.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/spoiled-by-wetnwild-s063-are-mermaids.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/inglot-949.html

27. die "Lacke in Farbe... und bunt!"-Galerien ordnen (1 / 1)

Das war zwar ein ganz schönes Stück Arbeit und viel Frickelei mit den ganzen Verlinkungen (ich hoffe, ich habe keine übersehen und sie funktionieren jetzt alle... Falls doch jemand einen kaputten Link findet, möge er einfach Bescheid sagen!), aber jetzt ist das alles ein bisschen aufgeräumt. Die aktuelle Runde gibt es wie gewohnt *hier*, die Galerien zu Runde 1 und Runde 2 sind separat ausgelagert auf eigene Seiten. Damit sollten sich auch die Ladezeiten bei langsameren Rechnern jetzt in Grenzen halten. Dass die jeweiligen Tools aber noch immer einzeln laden, kann ich nicht weiter beeinflussen.

29. an 10 Blogparaden teilnehmen (8 / 10) 

Bei Talasia gibt es seit kurzer Zeit eine neue Schminkaktion, bei der Pigmente gefragt sind. Ich habe derer eine Handvoll (oder zwei *hust*) und habe die Aktion als willkommenen Anlass genommen, sie mal wieder rauszukramen. Es sind zwar nicht unbedingt superbesondere und spannende Pigmente, sondern eher "Standards", aber trotzdem nutze ich sie selten. Darum gab es diesen Monat ein paar pigmentlastige AMUs.
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/pigmentomania-mit-opera-von-zoeva.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/pigmentomania-mit-cool-jazz-von-zoeva.html http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/nude-in-matt-und-matt-mit-matt.html
Dann war ich einfach mal so dreist, endlich mal bei Cyws Mottomonat teilzunehmen, auch wenn mein Beitrag vielleicht nicht der prototypisch herbstlichste war - aber irgendwie konnte man da doch Blätter in dem blauen Nageldesign erkennen (zumindest wurde mir das auch aus mehreren Quellen attestiert, also glaube ich das einfach mal!).

http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/10/solo-fur-koboldgeluste.htmlIrgendwie ist dieser Monat aktionstechnisch wohl ein bisschen AMU-lastig geworden, denn Alice hatte wieder eine Runde "Solo für 3" gestartet! Ich möchte die Aktion wirklich jedem wärmstens ans Herz legen, gerade weil es da nicht darum geht, möglichst aufwändige AMUs zu pinseln, sondern eben mit wenigen Produkten einen Look zu zeigen.

Ein Lidschatten, ein Eyeliner (oder Kajal) und eine Mascara - mehr braucht es eigentlich nicht, um ein wirklich ansehnliches Augen Make up zu zaubern! Von den Ergebnissen könnt ihr euch in den entsprechenden Sammelpostings überzeugen und euch dort auch von ganz unterschiedlichen Lidschatten-Liner-Kombinationen inspirieren lassen. Wo bleibt eigentlich die nächste Runde *hust*?

51. Bücher lesen (23 / 60)

Hmmm, büchertechnisch gab es diesen Monat gar nicht so viel zu vermelden, insgesamt liege ich aber ganz gut. Zu beiden Oktober-Büchern gab es schon eine Rezension: "Bittere Wunden" von Karin Slaughter fand ich ganz okay, von "The Rosie Project" bin ich noch immer ganz angetan und möchte es fröhlich weiterempfehlen, weil ich die Geschichte einfach zu süß finde.

54. Fotokalender erstellen (1 / 1) 

Eigentlich schon letzten Monat gemacht, weil es ein Geburtstagsgeschenk für D. war (mit ganz vielen Tierchenbildern von unseren Zoobesuchen), allerdings habe ich diesen Monat noch einen zweiten gemacht. Beide Male habe ich bei Budni "bestellt", allerdings sind die Kalender von Cewe. So ein kleiner Tischkalender ist mit 9,99€ (plus ein bisschen Versand in die Filiale, ich glaube, um die 70 Cent) noch eine finanzierbare Angelegenheit und braucht einfach nicht so viel Platz wie ein Wandkalender.

Mit der Qualität war ich sehr zufrieden, auch die Handhabung des Programms (ich hab's online gemacht, weil es noch keine Downloadversion für den kleinen Tischkalender gab) war okay. Die Lieferzeiten werden mit 5-6 Arbeitstagen angegeben und auch eingehalten - bei der ersten Bestellung war der Kalender sogar schon am übernächsten Tag fertig! Die Beschenkten waren jedenfalls hin und weg und ich überlege, ob ich nicht zu Weihnachten noch für meine Familie einen Kalender zusammenstellen will...














60. Sport machen (151 / 514)

Mühsam ernährt sich - noch immer - das gerade gezeigte Eichhörnchen. Meine generelle schlechte Laune wirkt sich auch auf meine Sportmotivation aus (die ist nämlich kaum vorhanden) und so wird jeder kleine Fortschritt auch gleich wieder durch eine folgende Faulheitsphase wett gemacht. Meeh!

61. DvD-Abend mit Freunden (3 / 5)

Huch, da hat sich ja diesen Monat auch was getan - Pizzamampfen bei "Super size me" ist vielleicht nicht die geschickteste Idee, aber es hat geschmeckt! Und inzwischen bin ich auch auf dem aktuellen Stand, was die Panem-Filme angeht (ich Banause hatte tatsächlich nur den ersten Mal gesehen, der zweite war total an mir vorbeigegangen... *hust*).

68. ins Kino gehen (4 / 5)

Nach "Guardians of the galaxy", den ich echt grandios und gespickt mit zahlreichen, köstlichen Andeutungen fand, wollten wir eigentlich noch in "Dracula" gehen... Aber irgendwie stellte sich dann heraus, dass das Kino bei der Veröffentlichung des Kinoprogramms Mist gebaut hatte und der Film gar nicht lief (also zumindest nicht in dem Kino, in dem wir dann standen...). Als Alternative waren wir dann in "The Equalizer" und der Film war auch gar nicht so übel. Aber gut, wenn Denzel Washington mitspielt, ist das ja auch nicht schwer!

69. in die Disko gehen (3 / 4)

Nach einigen köstlichen Erlebnissen die letzten Male, ging es diesen Monat doch ein bisschen gesitterter zu - allerdings trotzdem mit viel Spaß und einigen witzigen Kleinigkeiten. Allerdings ist es bei dem momentanen Wetter auch nicht so wirklich das allerangenehmste, mitten in der Nacht in der Gegend rumzugurken - also verlegen wir weitere Besuche wohl in wärmere Zeiten. Demnächst sind ja auch eher Glühweinstände angesagt!

76. auf den Flohmarkt gehen (2 / 2) 

Per Zufall Mitte des Monats einen Flohmarkt in der Nähe entdeckt, hingestapft - und festgestellt, dass es (obwohl das eindeutig ein allgemeiner Flohmarkt war!) fast nur Kinderkrams gab. Massenweise Klamotten für Kinder, noch mehr Spielzeug für Kinder und dann noch in etwa gleichen Anteilen irgendwelche uralten DvDs und Porzellan. Absolut nichts, was man sich ernsthaft ein bisschen näher hätte angucken können und so sind wir nach einer Runde durch das Parkaus ziemlich unverrichteter Dinge wieder nach Hause gewandert - immerhin bei guten Wetter.

77. ein Tag pro Monat chillen ohne Verpflichtungen (10 / 32)

Es gibt ja nichts Schöneres, als einen Tag komplett zu vergammeln und nur das zu tun, worauf man gerade so Lust hat. Eigentlich bräuchte man ja mehr solcher Tage - aber ich erwische mich immer wieder dabei, dass sich für mein Wochenende so eine ellenlange to-do-Liste ansammelt... Zumindest ein Mal im Monat ignoriere ich sie aber! 

78. mindestens ein Mal pro Monat Oma anrufen (10 / 32)

96. auf dem Wochenmarkt einkaufen (6 / 25) 

Einer meiner Standardeinkäufe auf dem Markt: Kartoffeln. Die ich, glaube ich, bis heute noch nicht angerührt habe *hüstelchen*, vielleicht sollte ich dieses Wochenende mal was mit Kartoffeln machen... Aber ich komme momentan nicht so wirklich zum Kochen! Was mich ein bisschen geärgert hat: Ich habe extra Äpfelvom Marktstand geholt und dann sind mir zwei davon innerhalb von fünf Tagen weggefault - irgendwie vergeht einem da ein bisschen der Spaß: Teureres Obst, das geschmacklich nicht wirklich anders ist, aber schneller kaputt geht? Möp!

98. mindestens ein Mal pro Monat Fisch essen (10 / 32)

Puh, immerhin gab es auf der Arbeit ein paar Mal Fisch: Zwar nur panierten Seelachs und panierte Scholle, aber dafür auch ein Mal gedünstetes Hokifilet, das lecker war. Aufgrund von akuter Kochunlust gab es zu Hause keinen Fisch, sondern nur Kürbissuppe... Muss sich nächsten Monat ändern!

Erkenntnis des Monats: Dass manche Leute ihre Klappe nicht halten können, ist ja schon ärgerlich genug. Aber wenn sie auch noch Sachen erzählen, die gar nicht stimmen und man dann von dritter Seite mit diesen total überzogenen Interpretationen konfrontiert wird - das ist so richtig nervig... Man kann ja denken, was man will - aber muss man das denn bitte weitertratschen und dann auch noch jemanden auffordern, das (eigentlich fiktive) Problem zu klären???

Kommentare:

  1. Liebe Lena, mit Entsetzen lese ich, dass du gerne Sport machen möchtest, aber dir die Motivation dafür fehlt. Ich möchte dich daran erinnern, dass Sport Mord ist und Mord strafbar. So, und jetzt esse ich nen Kinder Maxi King :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ernähre mich momentan von Ofenkäse, Knoblauchbaguette und Mars Karamell - vielleicht verstehst du da das Bedürfnis nach körperlicher Ertüchtigung, um nicht Ähnlichkeit mit einem überdimensionalen Ofenkäse zu entwickeln :P

      Löschen
    2. ahahahaha :D den Hinweis find ich super! Meine sportlichen Aktivitäten lassen auch zu wünschen übrig...merke ich aber auch am Rücken, darum sollte ich es mal wieder angehen >.<

      Löschen
    3. Ich merke das nicht wirklich (mag aber auch daran liegen, dass die Batterie von meiner Waage alle ist *hust*), nur an meiner doofen Liste, die immer noch irgendwo Anfang Oktober hat :P Aber wenn der Rücken zickt, ist das ätzend :/

      Löschen
  2. Ich kann Marina nur zustimmen. :)

    Der Kalender ist aber schick geworden. Ich muss mich dann demnächst auch an die Weihnachsgeschenke setzen... Und meine Bücher Challenge habe ich schon voll gemacht für dieses Jahr. Hahaaa! Und natürlich bin ich besonders gespannt auf die genannten Nagellacke - du hast gar nix erzählt!?!?!?!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kalender sind echt fein, hätte gar nicht gedacht, dass sie so hübsch werden :) Das dicke Cewe-Zeichen am Rand müsste zwar nicht sein, aber nunja...

      Liebe Lotte, meinst du, ich werde hier Lacke zeigen, die ich für irgendwelche Leute kaufe? ^^ Das wäre ein kleines bisschen bekloppt, oder? :P

      Löschen
  3. Oh, das mit den falschen Wimpern kenne ich.. ich hab mir dann voller Verzweiflung diesen neuen Lash Helper von Catrice aus der Müller-Theke geholt und mit dem klappt es bei mir endlich mit den falschen Wimpern! Obwohl ich meistens trotzdem zu faul dafür bin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lash Helper? Da hab' ich ja noch gar nicht dran gedacht, vielleicht probiere ich das auch mal... Also sobald ich mal wieder zu einem Müller komme - so um Weihnachten rum ^^

      Löschen
  4. Hui du hast ja schon viel geschafft. Ich komme zu nichts mehr. Ich hoffe auf 2015. Aktuell ist das Projekt auf Eis gelegt, leider. Kannst du vielleicht in einem deiner nächsten Beiträge einen blog zum Thema Nagel Pflege machen? Ich möchte endlich schone Nagel haben um Nagellack tragen zu können, heute zu viel in deine Lacke in Farbe und bunt Galerie geschaut. Meine Krallen sind so hässlich das ich mich nicht trau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einige Sachen laufen ja "nebenher", ein paar musste ich dann doch mal aktiv anpacken und einige gingen einfach ganz easy :)

      Hmmm, Nagelpflege? Oh je, ich hab' da glaube ich nicht so wirklich viel zu sagen, aber ich überlege mal, was sich dazu pinseln lässt :)

      Löschen
    2. Wäre super, denn ich habe über haupt keine Ahnung davon und ich hätte so gerne endlich schöne Nägel die ich be pinseln kann und keine mehr wofür ich mich schäme

      Löschen
  5. Ich stimme deiner Erkenntnis des Monats absolut zu. Ich hasse so etwas wie die Pest! Hatte einen solchen extremen Fall Anfang des Jahres und ärgere mich noch immer darüber, wenn ich dran denke. Sowas geht gar nicht. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Unding, oder? Da denkt man, man könnte mal irgendwo ein bisschen Dampf ablassen und auf einmal wir das total überzogen und als Problem dargestellt, das eigentlich gar keins ist... Manche Menschen sind mir einfach in ihrem Verhalten schleierhaft...

      Löschen
  6. Wie du es schaffst, so wenig Lacke zu kaufen... Das ist mir wirklich ein Rätsel. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ein guter Ansatz ist, sich von Drogerien fernzuhalten :P Aber ich schlendere gemütlich durch die Läden und in meinem Kopf rattert nur "Ne, ne, hab ich schon... Nicht hübsch, hübsch - aber zu teuer, ne, ne... Hab' genug..." :x Funktioniert ganz gut, mich reizt momentan einfach nicht so viel, obwohl es viele tolle Lacke gibt. Aber ich hab' ja auch tatsächlich schon eine Handvoll ;)

      Löschen