Dienstag, 9. September 2014

Swinging Blues à la Lena

Heute mal zu ganz später Stunde, weil ich vorher einfach nicht dazu gekommen bin, mich an en PC zu setzen und ein paar Zeilen zu tippen. Aber heute früh habe ich fleißig noch ein AMU geschminkt und endlich auch fotografiert (daran ist es in der letzten Zeit meistens gescheitert...), darum will ich das jetzt auch noch zeigen!
Irgendwie habe ich in letzter Zeit den Eindruck, dass gerade alle Marken eine blaue Phase haben. Ganz viele LEs beinhalten Produkte in unterschiedlichen Blauschattierungen und so sehr ich das bei Nagellack mag, so herausfordernd finde ich das (immer noch) bei Lidschatten.

Make up Factory hat als Hommage an die großen Hollywood-Diven auch eine blaue Palette (Nr. 43 "Swinging Blues) herausgebracht, die ich von den Farben her echt toll fand - aber auch erstmal schlucken musste. Das dazugehörige Signature-AMU sieht am Model zwar toll aus - aber ist definitiv nichts für mich, weil mir ein so stark betonter unterer Wimpernkranz einfach nicht steht.

Also habe ich mich an einem für mich tauglichen AMU versucht und war (bzw. bin auch immer noch!) höchst zufrieden mit dem Ergebnis und den Lidschatten selbst. Mit einer Base ist die Farbabgabe sehr gut, vor allem die zwei dunkleren Töne finde ich toll!

Ein kleiner Fauxpas ist mir beim Eyeliner unterlaufen - denn eigentlich sollte der gar nicht so breit ausfallen... Aber irgendwie kam mir da ein  kleiner Wackler in den Weg und auf einmal hatte ich einen deutlich breiteren Strich auf dem Auge, dessen einzige Alternative nur abschminken gewesen wäre und dazu hatte ich heute absolut keine Zeit mehr!
Den hellblauen Ton aus dem Quad (also rechts unten) habe ich als Basis auf dem Lid aufgetragen, dann mit dem schimmernden Weiß im Innenwinkel noch ein wenig aufgehellt. Im Außenwinkel habe ich den tollen kobaltblauen Lidschatten aufgetragen und ein bisschen in die Banane gezogen - die Farbe hat mich schon ganz schön fasziniert. Der dunkelste Ton ist dann in die Lidfalte gewandert und ließ sich auch perfekt mit den anderen beiden Tönen verblenden. Insgesamt finde ich das Quad sehr stimmig  und bin von den dunkleren Nuancen echt positiv überrascht (ich weiß nicht genau, welchen der beiden Töne ich toller finde).
Schwarzer Eyeliner dazu und am unteren Wimpernkranz ein Hauch von dem kobaltblauen Lidschatten (also eigentlich die Reste, die vom Abschminken übergeblieben sind, weil ich mir einen viel zu breiten Balken unters Auge gemalt habe *hüstelchen*), Wimpern getuscht und fertig! Besonders gern mag ich diesen Übergang zwischen den beiden dunklen Blautönen - das schöne Kobaltblau steht zwar im deutlichen Kontrast zu dem fast ein wenig lilastichigen Mitternachtsblau, aber irgendwie passen die beiden doch sehr gut zusammen und gefallen mir einfach.

Die beiden hellen Lidschatten sind zwar auch fein und man kann gut mit ihnen arbeiten, allerdings sind die beiden dunklen meine Favoriten hier. Da ich für das AMU heute auch ein paar Komplimente bekommen habe (für Blau!!! Imagine!), bin ich recht zufrieden mit mir - oder was meint ihr zu de blauen Gepinsel?

"Swinging Blues" wurde mir kosten- und bedingungslos von Make up Factory zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich bin mal wieder restlos begeistert! Wie immer einfach toll! Außerdem finde ich lässt das Blau deine Augen leicht karamellfarben leuchten und das finde ich einfach wunderschön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke dir :x
      Ich war am Anfang wirklich gespannt, ob ich das so akzeptabel finden würde - aber es ging tatsächlich so gut, dass ich den ganzen Tag damit unterwegs war. Ich finde es auch immer witzig, wie unterschiedliche meine Augen mit verschiedenen Lidschatten wirken - bei Blautönen kommt irgendwie dieser grünlichgraue Anteil mehr raus und sie sind gar nicht mehr so rehbraun wie sie sonst wirken ^^

      Löschen
  2. Wahnsinn! :) Ich muss auch sagen, dass es mir außerordentlich gut gefällt. Und der Lidstrich passt ja zum Thema Hollywood Diven sehr gut. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *rotwerd* Ich fand den Lidstrich dann auch noch ganz okay, obwohl er eigentlich schmaler geplant war... Aber du hast recht, zu Hollywood Diven passt der definitiv :P Und ich finde halt die beiden dunklen Blautöne so schön :)

      Löschen
  3. Find ich cool :D Nur zu! Jeder findet sein richtiges Blau!
    Ich kann Taubenblau überhaupt nicht tragen... Dafür aber Dunkelblau und Petrol um so mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Da hast du wohl recht - auf der Suche nach dem perfekten Blau :P Ich glaube, ich bin mit dunkleren und etwas angegrauten Blautönen auch besser dran als mit knalligen, hellen (zumindest, wenn es um Lidschatten geht, als Liner geht alles)!

      Löschen
    2. Ich hab deinen knallig hellblauen Eyeliner gesehen und fand ihn gut an dir. Ich hatte mal so einen Stift in nem schimmernden aquablau von essence. Urrrghssss war das ne Arbeit den aufzubrauchen >.< Von Manhattan hab ich einen taubenblauen gekriegt (etwa so wie dein Innenwinkel auf dem AMU), der sah an mir auch nicht soooo aus. Ich glaub braun ist nicht gleich braun, wenns um Augen geht... ^^

      Löschen
    3. Also bei manchen Sachen überlege ich auch noch sehr stark, ob ich die wirklich aufbrauchen will oder nicht einfach wegwerfe... Wenn Produkte einfach gar nicht funktionieren und man sich damit nur ärgert, macht das ja keinen Sinn...

      Löschen