Samstag, 20. September 2014

Schön für mich Box September

Seit es die "Schön für mich"-Box von Rossmann gibt, klicke ich fleißig jeden Monat auf meine drei Versuche und darf mir brav jeden Monat immer das "Verloren!" ansehen (findet das übrigens außer mir auch noch jemand schrecklich hämisch in dieser schnörkseligen Schrift?). So auch im September (und übrigens auch im Oktober) - allerdings brachte mir diese Woche die Post eine Überraschung, die meine Nachbarn für mich in Empfang nahmen
Yay, die "Schön für mich"-Box September - da hatte ich wohl bei der Blogger-Verlosung Glück! Nachdem meine Parfümerie-Überraschungstüte ja so ein Griff in die Keramik war, war ich supergespannt, was die Rossmann-Box so beinhaltete. Dass sie definitiv besser bestückt war als mein Mitbringsel, war schon recht schnell klar - ausgepackt habe ich mich auch erstmal über das hübsche Design gefreut und mich dann über den Inhalt hergemacht.

Von Nivea gibt es das "Color care & protect light"-Shampoo. Gedacht ist es laut Infokärtchen für Frauen (!) mit feinem coloriertem Haar. Meine Haare sind zwar fein, aber nicht coloriert, also wird das Shampoo erstmal weit hinten angestellt (ich wollte mir doch tatsächlich mal die Haare rot färben oder tönen - immerhin habe ich jetzt schon das passende Shampoo dafür *hust*).

Was die Inhaltsstoffe angeht, findet man da wiedere Keratin, was wohl momentan auf dem Shampoomarkt der hippe Wirkstoff sein muss, da er wirklich überall auftaucht. Ansonsten kann ich noch Granatapfelsaft und Rizinusöl identifizieren. Wenn ich nicht ganz falsch liege, ist das Shampoo sogar silikonfrei.

Da das Infokärtchen leider keine Preise verrät, muss man ein bisschen recherchieren. Der Preis des Shampoos dürfte für die 250ml um die 2,39€ liegen.

Wenn wir schon bei Haaren sind, geht es gleich mit einem Pflegeprodukt weiter. Von der Hausmarke Isana gibt es das Haaröl "Oil care" (also Haaröl - Ölpflege?) für 2,99€ pro 100ml.

Das Öl soll für Widerstandskraft, Geschmeidigkeit und intensiven Glanz sorgen und kann vor der Haarwäschen, danach oder auch zum Stylen eingesetzt werden. Sozusagen eine Allzweckwaffe, die für extrem strapaziertes und trockenes Haare empfohlen wird und mit Argan- sowie Sonnenblumenöl wirbt.

Die findet man auch (allerdings mehr Sonnenblumen- als Arganöl), allerdings in einer solide Silikonbasis. Wer sich also keine Silikone in die Haare packen möchte, sollte hier Abstand nehmen, meine Haare kommen ohne nicht wirklich klar, also könnte das Öl irgendwann mal benutzt werden - momentan habe ich allerdings noch ein anderes offen.

Neben Haarpflege ist auch Gesichtspflege in der Box vertreten. Die Neuheit von Olaz "Regenerist Luminous" kostet bei 50ml Inhalt 19,99€ und verspricht eine strahlendere Haut in acht Wochen.

Sie liest sich so ein bisschen wie die neue Wunderwaffe: Feuchtigkeitsspendend, aufhellend gegen dunkle Flecken und regenerierend - also eigentlich alles, was man sich so wünscht. Ich habe schonmal an der Creme geschnuppert und mag den zarten Duft, finde auch die Cremigkeit und das Hautgefühl wirklich klasse - ob sie aber halten kann, was sie verspricht, muss man natürlich ein bisschen länger testen.

Bei den INCIs finden sich sicherlich einige Dinge, die sich nicht jeder ins Gesicht schmieren will - Silikone, Dimethicone und Parabene -, aber auch Panthenol, Vitamin E, Teeextrakt und Aloe Vera Saft. Ich werde sie sicherlich mal ausprobieren, muss aber erstmal meine aktuelle Creme leer machen.

Neben einer Gesichtspflege ist hier auch für die Augenpflege gesorgt und zwar in Form der bebe More "Beautyful eyes" Verschönernden Augenpflege, die mit 4,49€ für 15ml. Die Creme enthält Perlmuttpartikel, die leichte Schatten kaschieren sollen, aber eben nicht schimmern - da bin ich ja mal echt gespannt.

Bei den Inhaltsstoffen finden sich ebenfalls Dimethicone, ansonsten sehe ich Jasmin-Wasser, Kaktusöl (oder Kaktuskernöl? Noch nie was von dem Zeug gehört!) und Sheabutter. Augenpflege finde ich irgendwie immer sehr schwer zu beurteilen - mal sehen, ob diese hier mir taugt.

Von 8x4 gibt es das "Modern charme"-Deo, das mit 1,55€ für 150ml zu haben ist. Ich glaube, ich habe bisher noch nie in meinem Leben ein Deo von 8x4 gekauft - das mag auch daran liegen, dass ich 8x4 irgendwie mit meiner Oma verbinde (ich bin mir ziemlich sicher, dass sie ein 8x4 Deo im Bad stehen hat!)... Irgendwie denke ich bei der Marke an schwere, pudrige Düfte und das brauche ich bei einem Deo nun nicht wirklich. 

Beim Design kann ich mich noch nicht so ganz entscheiden, ob ich es eher altbacken oder doch clean-modern finde... Auf jeden Fall ist es doch ansehnlich gestaltet, aber auch nichts Besonders. "Modern charme" ist aluminiumfrei und verspricht einen 24 Stunden Duft-Schutz. Der Duft setzt sich aus Orangenblüte, Jasmin und Rose zusammen. Mit der Orangenblüte könnte das ja durchaus was für mich sein - allerdings erschnuppere ich die beim Sprühen so gar nicht.

Ich merke Jasmin, vorwiegend, und dann ein bisschen was von der Rose - und in meinem Kopf ist das der perfekte Omaduft, der zwar nicht überaus schwer, aber doch recht blumig und irgendwie "alt" riecht. Definitiv nicht mein Lieblingsduft, die Wirkung des Deos ist nach den ersten Versuchen aber in Ordnung.

Nach dem Deo kommt das Parfüm dran - und für 9,95€ gibt es "Glitter cat" von Daniela Katzenberger. Für 15ml ist das doch ein stolzer Preis, zumal es sich auch nur um ein Eau de Toilette handelt.

Der Flakon in Herzform mag zwar hübsch sein, aber für mich auch ziemlich unpraktisch, da er doch recht viel Platz wegnimmt. Der Duft setzt sich aus Citrus und Orange in der Kopf-, Jasmin, Orangenblüte und Rose in der Herz-, und Zedernholz, Vanille und Patchouli in der Basisnote zusammen. Irgendwie merke ich von den Zitrusfrüchten so gar nichts, würde den Duft eher als blumig beschreiben - aber da muss ich mich definitiv noch genauer reinschnuppern.

Von "for your Beauty" (der Eigenmarke von Rossmann im Tool-Bereich) gibt es einen Smokey-Eyes-Pinsel, der vermutlich 3,49€ kostet. Die Pinselhaare sind synthetisch (und somit auch vegan) und die Plastikhülle lässt sich als wiederverschließbares Etui auch auf Reisen gut verwenden.

Generell bin ich ja so doppelseitigen Pinseln gegenüber ein bisschen skeptisch - ich finde die Lagerung ziemlich unpraktisch, da der Pinsel senkrecht immer auf einer Haarfläche stehen und diese verbiegen würde.
Die beiden Seiten finde ich aber an und für sich ganz gut - ein relativ flach gebundener, mittelbreiter Lidschattenpinsel lässt sich in jedem AMU gut nutzen und die runde Seite taugt mir ganz gut zum Auftrag des Lidschattens in der Lidfalte.

Die Kuppe ist recht breit, sodass er leider nicht als Pencilbrush durchgeht, aber er ist auch nicht fluffig genug, um als Blenderbrush herzuhalten - aber mit solchen Zwischendingern kann man ja auch ganz gut arbeiten.

Zu guter Letzt gibt es noch von Max Factor eine Mascara und zwar die "Masterpiece Transform", die für 12,99€ neu im Sortiment ist. 

Das Besondere ist hier die Elastomerbürste mit den unterschiedlich langen und speziell angeordneten Borsten, die auch die kleinsten Wimpern erreichen sollen und somit ein voluminöses Ergebnis auf die Wimpern zaubern sollen. Die Anordnung der Borsten ist wirklich sehr interessant, da sie nicht nur nach hinten hin kürzer werden, sondern auch versetzt angeordnet sind.

Das Bürstchen ist definitiv einen genaueren Blick wert, zumindest wenn man mit diesen Elastomerbürsten umgehen kann (bzw. will). Wenn man die Mascara ordentlich abstreift, ergibt sich auf den Wimpern tatsächlich ein schönes, schwarzes Tuschergebnis, da man wirklich auch bis an die kürzesten Wimpern im Innenwinkel herankommt, ohne sich gleich die Nase schwarz anzumalen.

Allerdings ist die Mascara selbst ein bisschen flüssig und wenn man zu viel Produkt erwischt, hat man anstatt schön getrennter Wimpern recht schnell klumpige, zusammengeklebte Büschel auf den Augen - intensives Abstreifen ist hier also wirklich sehr zu empfehlen.

Vom reinen Warenwert kann man sich über die "Schön für mich"-Box keineswegs beschweren - mit deutlich über 50€ hat Rossmann hier wirklich einiges eingepackt. Die Zusammensetzung finde ich für eine Solobox auch recht gelungen - es gibt was pflegendes fürs Gesicht und für die Haare, was Duftendes, ein Tool und Dekoratives in Form von Mascara. Sicherlich hätte man eins der Haarprodukte gegen eine Körperpflege tauschen können, um noch ein bisschen mehr Vielfalt reinzubringen - aber das ist auch meckern auf hohem Niveau.

Die "Schön für mich"-Box September wurde mir kosten- und bedingungslos von Rossmann zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich hatte im Juli endlich mal Glück und war schwer begeistert! :)
    Der Inhalt sieht auch gut aus, der Pinsel ist sicher gerade für eine Reise praktisch. Zur Lagerung wirklich etwas unpraktisch... Die Bebe More Serie finde ich ziemlich gut, habe den Make-up Entfernern schon oft neu gekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' zwar schonmal für Lotte die Box abgeholt, aber selbst hatte ich bisher immer nur Pech^^

      Insgesamt finde ich die Box auch nicht schlecht und gerade bei so Pinseln ist ja der Geschmack sehr unterschiedlich. Für unterwegs kann ich mir das auch eher vorstellen als für die Dauernutzung zu Hause. Und obwohl es die Bebe More-Serie schon ein bisschen länger gibt, habe ich da echt noch kein Produkt gestestet!

      Löschen
  2. Ich hatte auch noch nie Glück bei der Verlosung, ich glaube, ich mache was falsch :D . Bei der Bloggerverlosung hatte ich aber auch immer Pech ... naja ... so hab ich vielleicht Glück in der Liebe :D . Den Inhalt finde ich auch gelungen, so langsam aber sicher kann sie sich mit der viel gelobten dm Box messen, finde ich! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich habe ja auch jetzt zum ersten Mal über die Bloggerverlosung eine Box bekommen!

      Ich finde auch, dass da so langsam eine echte Konkurrenz zwischen Rossmann und dm entsteht - und ich finde, dass die "Schön für mich Box" mit dem Einmonats-Konzept auch gar nicht so schlecht dasteht. Da muss man sich zumindest nicht zwingend mit einer Gesamtkonzeption über Monate rumschlagen...

      Löschen
  3. Super cool, da sind ja ein paar Produkte dabei, die man auf jeden Fall gebrauchen kann. Ich hatte dieses Mal das erste Mal Glück und darf dann nächsten Monat die Oktoberbox testen, da freu ich mich schon total. Bisher stand immer das blöde "Verloren" da und ich muss dir da zustimmen, wie das da aus der Box gefahren kommt und so verschnörkelt ist, da fühlt man sich schon ein bisschen veräppelt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses "Verloren!" (MIT Ausrufezeichen!) finde ich echt fies - aber ich weiß auch nicht, ob ich das "Gewonnen!" dann sehr begeistert empfinde, das hatte ich ja noch nie :P

      Die Box finde ich auch recht gelungen und bin schon gespannt, was dich im Oktober erwartet :)

      Löschen
  4. Ich hatte diesmal auch Glück beim Blogger-Gewinnspiel! Beim normalen auf Facebook hat es bei mir auch noch nie geklappt :D
    Ich finde die Box toll :) Für den Preis von 5€ kann sie sich wirklich sehen lassen! Nur mit der Wimperntusche komme ich nicht so klar, aber das ist ja bei jedem unterschiedlich ;)

    Liebe Grüße
    Julia
    www.alionsworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass man für die 5€, die man ansonsten dafür zahlen muss, wirklich eine Menge geboten kriegt und da auch für jeden was dabei sein sollte :)

      Mascara ist ja echt so ein Streitpunkt, manche kommen mit diesem Bürstchen besser klar, andere mit jenem - aber vielleicht versuchst dus ja nochmal mit ganz viel abstreifen :)

      Löschen
    2. Ich habe sie jetzt mal meiner Mutter und meiner Schwester mit nach Hause gegeben. Vielleicht ists ja was für sie ;) Ich hab ja hier eh meinen Jahresvorrat an Wimperntuschen, der erstmal aufgebraucht werden muss :D

      Löschen
  5. Liebe Lena,

    die doppelseitigen Pínsel bewahre ich liegend in einer Zahnbürstenhülle aus der Drogerie auf (so eine Reiseumverpackung für eine normale Zahnbürste). Nicht wirklich schön, aber praktisch, wenn ich ein paar Tage wegfahre - Deckel drauf und ab in den Kulturbeutel :-)

    Herzliche Grüße
    von der anonymen Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika, irgendso eine Verpackung werde ich wohl mal überlegen müssen - meine anderen Pinsel stehen halt alle in einem Pinselhalter (logischerweise senkrecht^^), damit ich sie zur Benutzung auch schön parat habe... Das wird mit diesem hier halt nicht so gut gehen, aber für Reisen könnte der wirklich geeigneter sein. Ich muss mal schauen, was ich damit mache :)
      Viele Grüße zurück!

      Löschen
  6. Total die schöne Box, wie ich finde. :)
    Ich hatte leider bei der Verlosung von Rossmann noch gar kein Glück...und ja die Schrift kann ich auch gar nicht leiden, wenn da in so einer wundervollen Schnörsel-Schrift "Verloren"dortsteht.^^

    Diese Box ist ja wirklich vielfältig und bietet für fast jeden Bereich etwas an - finde ich klasse!

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja insgesamt auch nur 5000 Boxen, da ist es bei dem Ansturm nicht verwunderlich, dass man nicht gewinnt - geht mir ja nicht anders^^

      Aber ich finde auch, dass die Box sich wirklich gut schlägt und vielfältig gepackt ist!

      Löschen
  7. Ich versuche es auch immer munter weiter. Irgendwann wird auch meine Stunde kommen :D
    Bis dahin darf ich mich noch auf die DM Lieblinge im Oktober freuen (die September-Box habe ich am Donnerstag geholt und werde noch darüber berichten)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück' dir ganz fest die Daumen! Ich war da ja auch noch nicht so wirklich erfolgreich ;)

      Und was in den dm-Lieblingen ist, interessiert mich ja auch brennend :)

      Löschen
  8. Mich haut die Box nicht um. Die Olaz Creme hat für den stolzen Preis viel zu viel Silikon drin... Die Augencreme geht aber das ist leider wieder eine die ich gar nicht erst probieren brauche. Ich hab das Deo mal gehabt und auch schon aufgebraucht. Wirkung war gut aber ich konnt mit dem Duft nix anfangen, weils mir zu intensiv war. Mit Zitrusdüften und zweiseitigen Pinseln kann man mich jagen ^^"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Olaz ist halt keine Naturkosmetik und mit Silikonen gibt es halt einen schnellen und gut sichtbaren Effekt - kommt halt immer drauf an, was man erreichen will. Und ich vermute, dass da halt auch sehr viel Kohle in der Forschung steckt ;) Aber da könnte man wohl Seiten zu füllen ^^

      Das Deo ist für mich definitiv ein "Aufbrauchen und gut ist"-Kandidat. Das ist einfach nicht mein Duft...

      Löschen
  9. Heeeey, noch eine Box! :) Und uff, die wäre ja mal so gar nix für mich gewesen. Vielleicht wachse ich gerade raus aus den Boxen. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, man kann ja nicht immer die Burnerbox schlechthin erwischen - aber ich glaube, man wird mit der Zeit auch einfach ein bisschen anspruchsvoller an die Befüllung... Schlecht ist der Inhalt hier aber keineswegs.

      Löschen