Sonntag, 28. September 2014

Astor "Smooth velvet effect" 609 Fire up!

Neben dem blauen "Smooth velvet"-Lack von Astor hat mir Lotte auch noch seine zwei Geschwister mitgeschickt - ich bin also wirklich im Finish-Himmel, was diese Lacke angeht. Da die Farbe heute auch noch so schön zur "Mädchenzeit" von Lackverliebt passt, sind das auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Wieder einen der "to do"-Lacke lackiert und bei einer Blogaktion mitgemacht, yay!

"Fire up!" ist der lilane Vertreter aus der Reihe und auch hier gilt, dass er eigentlich schon in einer Schicht deckt, wenn man die perfekt auf die Nägel kriegt. Das gelingt mir irgendwie bei diesen Suedelacken nur bei einigen Nägeln, also muss eine zweite Schicht her. Ein bisschen tricky ist hier wirklich die Trockenzeit, ausbessern ist einfach nicht. Und wenn man zu dick lackiert, bricht der Lack irgendwo auf und hinterlässt einen Krater, auch doof. Also vorsichtig und nicht zu dünn lackieren, dann hat man ein wunderschönes Finish.
Mit dem breiten Pinsel geht das auch recht schnell und die Lacke mit so einem Suede-Finish sind einfach perfekt, wenn man schnell noch eine hübsche Mani braucht und die nicht lange halten muss. Die Lacke trocknen nämlich nicht nur oberflächlich schnell an, sondern wirklich durch - allerdings ist die Oberfläche auch recht empfindlich und man kann sich den Lack auch einfach wegkratzen, wenn man zu grob mit den Nägeln hantiert. Dafür wird man aber mit einem schönen, weichen und samtigen Finish belohnt, das ich einfach grandios finde.
Bei "Fire up!" wäre ich ja intuitiv irgendwie bei einem roten Lack gewesen (he, habe ich einen roten Suede-Lack *grübel*, ich glaube nicht. Warum nicht?), aber Astor hat hier ein schönes, rotstichiges Lila draus gemacht. Im Fläschchen kann man noch stellenweise recht deutlich die silbernen Partikelchen entdecken, aus denen der Lack aufgebaut ist, bzw. die von einer Farbschicht umhüllt dann lila sind. Auf den Nägeln ist dieser silbrige Anteil aber nur noch ganz dezent zu sehen (wenn man den Lack aber ablackiert, hat man zunächst das Lila im Wattepad und die Nägel sind silbern).
Je nach Licht wirkt "Fire up!" mal deutlicher rotstichig, mal ein wenig kühler-blaustichig, aber dieses wunderschöne unregelmäßig-einheitliche Finish ist konstant erkennbar. Wenn man ganz genau hinsieht, kann man die winzigen Partikelchen erkennen, die diesen leicht verwaschenen Farbeindruck verursachen (und meine Kamera in regelmäßigen Abständen zu komplett unscharfen Bildern verführen). Je nachdem, wie viel Farbe die Partikelchen abbekommen haben, sind sie eben mal intensiver lila, fast schon pink oder silbern und reihen sich dicht an dich aneinander. Die dunkleren Flächen sind eher partikelfrei und der Basislack kommt da deutlicher durch.
Ich finde ja dieses Finish einfach wahnsinnig edel und der lilane Farbton tut da noch so seines dazu, dass der Lack wirklich fein (also nicht im Sinne von schön, sondern im Sinne von zart) aussieht. Leider hatte ich hier nicht wirklich Sonnenschein, als ich mit "Fire up!" unterwegs war, darum gibt es auch keine echten Sonnenfotos - aber da dürfte der Rotstich auch noch ein wenig deutlicher werden... Wobei ich ja sagen muss, dass ich die blaustichigere Variante fast noch edler finde. So oder so, auch dieser Vertreter aus der "Smooth velvet"-Reihe hat bei mir voll eingeschlagen!
Wie gerade schon erwähnt, ist das Finish nicht das haltbarste - ohne Topcoat hat man zwar eine samtige, aber auch recht anfällige Oberfläche. Gerade an den Eckchen bricht dann gerne mal ein Stück des Lacks ab oder, was mir auch schon passiert ist, man kratzt sich einfach mit dem Schlüssel oder anderen schärferen Gegenständen einfach auf der Nagelmitte etwas ab. Mehr als zwei Tage hält keiner dieser Lacke unbeschadet bei mir - spätestens dann fängt nämlich auch die Oberfläche an, leicht zu glänzen und das ist ja nun nicht der Sinn dieses Finishes.

Das Ablackieren ist zwar einfach, aber man neigt ein bisschen dazu, die kleinen Schimmerpartikelchen überall zu verteilen. Da muss ich dann einfach nochmal ordentlich drüberschrubbeln, damit auch wirklich alles weg ist. Trotz der eher kurzen Haltbarkeit muss ich aber sagen, dass ich dieses Finish nach wie vor einfach grandios finde und "Fire up!" auch ein toller Farbton ist!

Kommentare:

  1. Jetzt wo ich es lese bin ich sicher das Beam me Scotty von Catrice auch so ist, ich lieeeebe diesen Lack. Ich muss mal googeln was die so kosten. Aber wie du sagst sind es ja leider nicht die allerhaltbarsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte sehr gut sein, dass Catrice das auch in einer LE mal drin hatte... Die hatten ja auch im Standardsortiment mal solche Lacke mit "Brushed metal"-Finish, aber irgendwie bin ich mit denen nicht so ganz warm geworden, wenn ich mich recht entsinne...

      Löschen
    2. Die Brushed Metall werden aber auch nicht so glatt, leider

      Löschen
    3. Ah, die sind nicht ganz so samtig, oder? Ich sag' ja - mit denen bin ich nie so richtig warm geworden ^^

      Löschen
  2. Gorgeous! :) Das sieht wirklich toll auf deinen Nägeln aus. Und wo du es ansprichst, ich kann mich auch nicht erinnern, mal einen roten Suedelack gesehen zu haben...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist halt aber auch einfach mal so richtig, richtig toll! Komisch oder? Wieso gibt es die wohl in Blau und Lila, aber nicht in Rot?

      Löschen
  3. Herrlichst!
    Ich finde ja immer, dass die so ein bisschen was von gebürstetem Metall haben, keine Ahnung, warum ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich ganz vergessen:
      Dafür lassen sich die Macken doch auch relativ gut und schnell ausbessern, oder? Bei reinen Sandlacken ist das ja meist der Fall ^^

      Löschen
    2. Ich finde das ja so gar nicht metallig, aber das ist wohl Ansichtssache :P

      Mhh, das mit dem Ausbessern ist so ne Sache - das das Finish eher fein ist und "eben", sieht man das sehr deutlich, wenn man nochmal drüberpinselt. Bei Sandlacken ist die Struktur da hilfreich, die das alles kaschiert - bei denen hier erkennt man sehr genau, wo der neue Pinselstrich angesetzt wurde, weil dann meistens etwas über den alten Rand ragt.

      Löschen
  4. Ich hab den blauen ja schon öfter gesehen, aber der hier gefällt mir auch richtig gut. Bekommt man die Lacke noch irgedwie oder waren die limitiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren limitiert, aber ich vermute mal, dass sie auf KK oder sonstigen Plattformen noch gut zu haben sind :) Das Finish ist (auch wegen der kurzen Haltbarkeit) ja nicht so jedermanns Sache...

      Löschen
  5. Ein wunderschöner Lack, Fire Up! ist von den dreien mein liebster! Ich bin froh, dass ich sie damals alle mitgenommen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja jetzt noch auf den dunkleren gespannt - der könnte sich auch noch zum Favoriten mausern... Aber gerade weiß ich gar nicht, welchen davon im am tollsten finden soll, sie sind alle so schöööön :)

      Löschen
  6. Ach, der Lack ist wirklich wunderschön. Ich mag ja so Satin Finish auch super gerne, habe mir aber keinen der Lacke mitgenommen...dir steht er jedenfalls super gut. Toller Farbton - ich bin ja grad eh voll aus einem Lila/Violett-Trip :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie damals auch alle schweren Herzens stehen lassen, weil die Vernunft ja auch mal siegen wollte oder so ;) Aber ich bin heilfroh, dass ich sie nun habe - sie sind einfach total toll!

      Löschen
  7. Ich finde die Lacke aus der Velvet Reihe sooo toll *-*
    Leider habe ich damals keinen mehr bekommen :/ Schön sieht er aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, sie SIND soooo toll! :x Ich bin da auch ganz hin und weg, dieses Finish ist einfach der Hammer!

      Aber wenn du sie noch willst - schau einfach mal bei KK oder ebay oder so :x

      Löschen
  8. Habe ich, liebe ich & deine Bilder sind wieder klasse. Mehr habe ich nicht zu sagen. :D ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, manchmal reichen auch wenige Worte :P Danke dir!

      Löschen
  9. Das Finish gefällt mir sehr! Aber Astor ist irgendwie nicht so meine Nagellackmarke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also was die Standardlacke angeht, bin ich da auch eher... Erm... Nicht gar so begeistert? Aber in LEs kommen da manchmal wirklich zauberhafte Sachen daher - wie diese hier :)

      Löschen
  10. Den müsste ich auch mal lackieren, die Farbe ist nämlich wirklich sehr schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ganz unbedingt! Ich finde dieses Finish einfach sooo klasse ♥

      Löschen