Dienstag, 19. August 2014

Ein kleiner Thrill mit p2 "Be a thrill"

Das lilane Lidschattenduo aus der "Daytime vs. nightlife"-LE von p2 habe ich euch schon letzte Woche gezeigt, allerdings habe ich noch die graue Variante "Be a thrill" zugeschickt bekommen und die gibt es heute in Form eines kleinen AMUs zu sehen.
Wie schon bei "Enjoying life" folgt die Zusammensetzung der Lidschatten hier dem gleichen Prinzip: Bei 010 "Be a thrill" gibt es einen hellen, matten Ton - dieses Mal ein helles Grau - und einen schimmernden, dunkleren Ton, der hier eher ins Anthrazit geht. Auch hier sind 2,5g enthalten, die 2,95€ kosten.

Mit Grautönen kann man eigentlich immer gut was machen, dunklere Lidschatten habe ich auch schon einige zu Hause, allerdings ist das mit den hellen, matten Tönen bekanntlich immer so eine Sache. Nach den positiven Erfahrungen mit dem Flieder von letzter Woche war ich hier gespannt, ob sich der Grauton auch so gut verarbeiten ließe.

Zu meiner Freude ließ er das tatsächlich - ich finde ihn zwar ein bisschen hart und er neigt ein wenig zum Stauben, aber trotzdem lässt sich das helle Grau gut mit dem Pinsel aufnehmen und vor allem einfach aufs Lid bringen. Dass das Grau auch ordentlich deckt, sieht man an dem AMU glaube ich ganz gut!
Auf das bewegliche Lid habe ich also den matten Grauton aufgetragen, der kaum geschichtet werden muss, sondern auf einer Base recht zügig und auch gut deckt. In die Lidfalte und ins äußere V kam dann der Anthrazitton, der ein bisschen weicher ist und sich ebenso angenehm auftragen lässt. Beim Verblenden lässt sich die Farbe aber recht schnell ausblenden, sodass ich dann doch noch einmal ein bisschen "nachdunkeln" musste. Am unteren Wimpernkranz kam im äußeren Bereich noch kurz der dunklere Ton zum Einsatz, dann nur noch einen dunkelgrauen Lidstrich gezogen und die Wimpern getuscht.
Ich finde ja, dass gerade dieser anthrazitfarbene Ton (und an dieser Stelle fällt mir gerade erst auf, wie gut das eigentlich zum morgigen "Lacke in Farbe... und bunt!" passt!) doch schon eher das Motto "Nightlife" widerspiegelt, allerdings könnte es auch hier noch ein bisschen dunkler und intensiver sein, um wirklich als Abend-Make-Up durchzugehen. So ist das für mich immernoch ein sehr bürotaugliches und tragbares AMU, das bei dem momentanen Wetter schon fast dem Himmel entspricht, der hier über Hamburg hängt...

So wenig ich also vom Lack überzeugt war, so klasse finde ich die beiden Lidschattenduos, die ich ausprobieren durfte. Endlich zwei helle, matte Töne, die sich gut verarbeiten lassen und mit den schimmernden Lidschatten kann man auch gut was anfangen. Wirklich "nightlife"-tauglich würde ich sie zwar nicht einstufen, aber "daytime"-AMUs kann man mit ihnen gut schminken!

"Be a thrill" wurde mir kosten- und bedingungslos von p2 zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Das sieht nicht schlecht aus. Aber das helle Grau ist mir irgendwie zu weiß/bläulich... Da hätte mir ein wärmerer Farbton besser gefallen. ;) Vor allem zu deinen schönen braunen Augen!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der helle Ton hat schon ziemlich eindeutig einen kühlen Einschlag - aber bläulich ist das eigentlich gar nicht, wirkt vielleicht durch den dunkleren Ton ein bisschen so. Ein wärmeres, helles Grau habe ich in einer der Sleek-Paletten rumfliegen, aber ich muss sagen, dass ich den Ton hier auch gar nicht übel finde :)
      (Aber du hast schon recht - ist nicht unbedingt der perfect match zu meiner Augenfarbe, bringt aber da die grünen Anteile ein bisschen mehr raus ^^)

      Löschen
  2. Oh das sieht mal wieder klasse aus! Ich wünschte ja ich wäre auch so gut im AMU schminken :D Finde auf jeden Fall beide AMUs mit den P2 Produkten klasse und überlege mir ernsthaft wenigstens das graue Duo zu kaufen um zu üben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gar nicht so schwer, MissSamy - im Prinzip habe ich hier nur die beiden Lidschatten plus eine Lidschattenbase genutzt... Da ist also kein Hexenwerk dabei :) Wenn du dir eins der Duos zulegst, machst du damit qualitativ zumindest nicht viel falsch :)

      Löschen
  3. Hui, das sieht ja toll aus =)
    Also Produkt sowie Auge ;)
    Klasse, dass der helle Ton so gut deckt, hätte ich ja nicht gedacht. Und wieder ein mittlerer Ton, schade, dass er nicht so richtig schön dunkel ist, doch als Duo gefallen mir die Töne doch sehr gut.
    Ich glaube, ich muss mir die beiden Duos doch mal näher anschauen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch sehr positiv überrascht von den beiden hellen Tönen - die decken wirklich erstaunlich gut und sind einfach zu verarbeiten! Bei den "dunklen" Tönen ist es halt wirklich eher so was mittiges - aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass das für viele schon intensiv genug ist und man mit ganz krass-dunklen Tönen (schimmerndes Schwarz und Aubergine z.B.) schon wieder einige abgeschreckt hätte...

      Ich habe die LE hier leider noch nicht bei meinem dm gesehen - aber wenn es da Tester gibt, kannst du ja ruhig mal reinpatschen :)

      Löschen