Sonntag, 10. August 2014

Catherine "Classic Lac" 520 Moray

Während Lotte heute einen Lack zeigt, den sie von mir bekommen hat, gibt es hier einen Lack, der seinen Weg von Lotte zu mir gefunden hat. Und das ganz ohne Absprache (man mag es kaum glauben, aber ab und an gibt es tatsächlich solche Zufälle!)! Allerdings hat es bei mir deutlich länger gedauert, bis dieser Lack endlich lackiert wurde als bei Lottes Orly, der sie erst vor Kurzem erreicht hat.

Aber heißt es nicht "Was lange währt, wird endlich gut!" oder so? Versuchen wir es also mal auf dieser Rechtfertigungsschiene und widmen dafür "Moray" jetzt die volle Aufmerksamkeit, die ihm auch zusteht. Mein erster Lack von Catherine und dann gleich einer, dessen Farbbeschreibung mir echt schwer fällt! Lackiert habe ich zwei Schichten, die sich angenehm auftragen ließen und auch super getrocknet sind. Auf einen Topcoat habe ich dann mal verzichtet, da der Lack auch so einen schönen Glanz hatte.
"Moray" heißt Muräne und so vielschichtig diese Tiere in Bezug auf ihre Färbung sind, so unterschiedlich wirkt "Moray" bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Grundlegend würde ich mal sagen, dass es sich um eine matschige Farbe mit einem sehr feinen Schimmer handelt - und damit bin ich schon am Ende mit den Dingen, über die ich mir sicher bin. Der Lack wirkt im Schatten eher gräulich-taupig, der Schimmer fast silbrig, mit einem leicht goldenen Ansatz. Stellt man sich damit in die Sonne, ist der Lack selbst eher grau-bräunlich, der Schimmer kommt eher golden, aber noch kühl, daher und zeigt auch pinke, orangene und grüne Reflexe...
Im prallen Sonnenschein wird alles noch ein wenig wärmer, deutlich bräunlicher und der Schimmer wirkt golden bis kupferstichig. Der Schimmer kommt viel stärker raus, als das in weniger belichteten Verhältnissen der Fall ist - da meint man, der feine Schimmer unterstreicht die Farbe, hier ist es aber so, dass dieses goldene Geschimmer deutlich die matschige Farbe dominiert. Vielleicht ist das nicht der allerpassendste Lack für den Sommer, aber ich bin ja nicht so streng, was Jahreszeit und passenden Lack dazu angeht (eigentlich ist mir das wurst und ich trage, worauf ich Lust habe!). Ich mag "Moray" auf jeden Fall sehr gern - liegt aber auch daran, dass ich einfach ein Faible für matschige Töne habe.
Da mich irgendwie ein bisschen der Hafer gestochen hat (auch hier war mal wieder Lotte schuld), habe ich mit "Moray" doch noch ein bisschen rumgespielt - einen Hauch mehr Farbe wollte ich in diesem matschigen Lack bringen. Da ich Waterfall-Nails schon so oft gesehen und für unglaublich cool befunden habe, musste ich das dieses Mal auch ausprobieren - und habe mich für einen Wasserfall in Lilatönen entschieden. In meiner Einbildung passte das zumindest halbwegs zu dem braunmatschigschimmernden Grundton. Mit einem Pinsel und fünf Lacken bewaffnet (Catrice "Poison me, poison you!",essie "Blue rhapsody",Spoiled "Are mermaids real?" (den sieht man aber kaum), Kiko "Violet microglitter", ColorClub "Secret agent") machte ich mich also ans Linienziehen...
Und ich sage euch: Das ist gar nicht so einfach, wie das immer aussieht! So wirklich als Wasserfall würde ich mein Ergebnis ja nicht bezeichnen - vielleicht als fransigen Lianenwald oder so? Ich bin damit nicht so richtig glücklich geworden und befürchte, dass Waterfallnails einfach bei kürzeren Nägel viel cooler aussehen und ich wohl definitiv den falschen Pinsel hatte. Wirklich hässlich ist dieses Gefranse zwar nicht geworden - aber so ganz das, was ich erwartet (oder erhofft) hatte, ist es eben auch nicht... Irgendwie bin ich mit so unregelmäßigen Designs an mir selten glücklich - allerdings passen die Farben ganz gut zueinander (finde ich zumindest).
"Moray" hat sich einen Tag lang pur und zwei weitere mit dem lilanen Gepinsel darauf gut geschlagen - Tipwear gab es erst nach einer ausführlicher Spülsession am dritten Tag und das kann ich dem Lack (ohne Topcoat!) durchaus verzeihen. Von Catherine hatte ich hier und da schonmal was gehört, aber noch nie einen der Lacke auf den Nägeln gehabt, allerdings muss ich sagen, dass ich das durchaus wiederholen würde! "Moray" darf wahrscheinlich noch ein, zwei Monate in den Schrank und wird im Herbst wieder rausgeholt - da passt dieser matschige Ton nämlich noch viel besser hin, oder nicht?

Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht, was du hast, ich finde das toll! :) Sowohl die Grundfarbe bei dir als auch die Waterfall Nails. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Grundfarbe auch wahnsinnig gern - nur irgendwie sind die Waterfall Nails nicht so geworden, wie ich sie gerne gehabt hätte... Ich bin da doch an mir immer besonders mäkelig ^^ Auf jeden Fall: Danke für den tollen Lack :)

      Löschen
  2. Was für ein toller Lack! Solche Matschfarben mit Schimmer finde ich absolut genial für den Herbst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde so ein undefinierbares Zeugs auch immer echt bombig - und das geht auch außerhalb der Herbstzeit mal gut ;)

      Löschen
  3. Moray kann mich jetzt nicht überzeugen, da es nicht mein Geschmack ist, doch das Design am Ende gefällt mir sehr, diese Waterfalls sehen schon immer schick aus =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Waterfall Nails an anderen auch immer wahnsinnig schick - aber so ganz war ich mit dem ersten Versuch nicht zufrieden... :/ Mal schauen, ob ich mich da demnächst nochmal ranwage ;)

      Löschen
  4. Also der Lack ist gar nicht meins, aber die Waterfall-Nails finde ich toll. Das will ich auch immer schon mal ausprobieren. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ihr immer alle gegen Matschelacke habt :x Ja ne, muss man ja auch nicht immer mögen - aber Nachmachen ist sehr empfohlen!

      Löschen
  5. Also ich find die Waterfall-Nails genial! Haben so was "Fedriges", das sieht superschön aus! Und die Farbkombi Lila-Matsch passt saugut ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :x Ich finde ja auch, dass das Lila echt gut zum Matsch passt!^^

      Löschen