Mittwoch, 27. August 2014

Bourjois "Vacances à Hawaii" 72

Au weia, diesen Mittwoch hätte ich ja am liebsten geknickt! Eigentlich hatte ich mich sehr auf Mint gefreut, aber irgendwie habe ich dann mit dem Lack ein bisschen daneben gegriffen. In letzter Zeit habe ich ein bisschen das Gefühl, dass ich unverhältnismäßig häufig Lacke lackiere, die mich aus welchen Gründen auch immer (Deckkraft, Trockenzeit, Auftrag, etc.) ärgern - und so war es leider auch heute.

Die Bourjois-Mini-Lacke habe ich bei tkmaxx mitgenommen und das, obwohl sie nur 3ml beinhalten. Nach meinem ersten Versuch mit diesem hier, der die vielsagende Nummer 72 trägt und vielleicht aus einer Art LE kommt (zumindest ist auf der Folie um das Fläschchen herum "Vacances à Hawaii" aufgedruckt), hätte ich die Lacke am liebsten ja im Laden gelassen. Das wirklich winzige Fläschchen sieht wahnsinnig niedlich aus, aber damit hören die Vorteile für mich schon wieder auf. Der Pinsel ist immerhin nicht kurz, sondern hat eine relativ normale Länge, ist allerdings schmal - und jetzt geht es los mit meinen "Aber"s...
Da Mint ein heller Ton ist, war mir klar, dass das wohl kein Onecoater sein würde - allerdings hätte ich nicht damit gerechnet, dass ich mindestens (!) drei Schichten brauchen würde. Die erste war nur ein feiner Schleier eines pastelligen Hauchs Grün, in der zweite erkannte ich schon den Ansatz eines mintfarbenen Lacks, die dritte war dann weitgehend deckend, mit Nummer vier wurde die Farbe dann wirklich akzeptabel und mein Nagelweiß war abgedeckt. Leider war das Finish unglaublich uneben, hubbelig und von gleichmäßig weit entfernt - da musste also ein Topcoat drüber.
Wenn das Lackieren selbst jetzt nicht so anstrengend gewesen wäre, wäre das vielleicht noch hinnehmbar - allerdings bleibt an dem Pinsel einfach nicht viel Lack hängen und so musste ich für jeden Nagel (!) mindestens ein Mal (tendenziell eher zwei bis drei Mal) in das Fläschchen stippen, um genug Lack zu haben, mit dem ich mir die Nägel auch tatsächlich lackieren kann. Das wäre auch nicht so tragisch, wenn ich das Minifläschchen nicht jedes Mal hätte kippen müssen, um mehr als nur die Pinselspitze in den Lack tauchen zu können - winziges Fläschchen mit Drehverschluss, da dürfte also klar sein, dass man nur durch "auflegen" der Kappe nicht wirklich tief in den Lack taucht.
Der Auftrag war also wirklich nervig und das musste ich dann nicht nur für eine Schicht, sondern für vier machen - warum meine Begeisterung also nur mäßig ist, dürfte nachvollziehbar sein. Die Trockenzeit des Lacks ist nicht sonderlich kurz, sodass dieses Rumgetue mit dem Pinsel zumindest kein Problem ist und man gemütlich auch ausgleichen kann. Aber es nervt einfach tierisch, zieht die ganze Lackiererei in die Länge und wenn das Finish dann noch uneben ist, wird es wirklich lästig. Diese vielen Schichten machen sich in dem kleinen Fläschchen auch bemerkbar und ich kann schon 3mm freien Flaschenhals sehen, d.h. vielleicht kann man den Lack noch 5 Mal lackieren (die Fehlmenge sieht man besonders gut beim vorletzten Bild).
Dass die Lackeigenschaften selbst also nicht gerade die besten sind, sollte klar geworden sein - aber eigentlich geht es ja um die Farbe und das ist für mich ein reinrassiges Mint! Ich gehöre bekanntlich zu der Sorte Mensch, für die Mint grün ist (oder habt ihr schon mal eine blaue Pfefferminze gesehen?) und da ist die 72 doch ein guter Vertreter. Auf der sonnenabgewandten Seite zeigt der Lack einen leichten Hauch von Blau, der pastellig-zart perfekt zu dem Cremefinish passt, im Sonnenschein wird dafür den grüne Einschlag deutlicher und der Bourjois tendiert schon fast ein bisschen zur Pistazie, wobei die Kamera den grünen Einschlag auch ein bisschen zu dominant macht.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich gar nicht so richtig an dieser Farbe freuen konnte - diese ganze Lackierarie hat mich einfach genervt und der Lack war für mich eher so ein kleines Feindbild als ein hübscher, mintfarbener und vor allem fröhlicher Lack. Man hätte da sicherlich auch noch so einiges draus machen und ein hübsches Design draufpinseln können - aber dazu hatte ich einfach nicht den Nerv, ich war heilfroh, dass ich zumindest halbwegs akzeptable Bilder von dem Lack hinbekommen habe (der Topcoat hat nämlich bei Weitem nicht alle Unregelmäßigkeiten ausgeglichen!).
Was die Haltbarkeit angeht, ist bei so vielen Schichten nicht verwunderlich, dass sie eher mäßig ist - sehr schnell gibt es Tipwear oder teilweise sogar schon Shrinkage und obwohl der Lack sehr hell ist, fällt das natürlich durch die Dicke der vielen Lackschichten recht schnell auf... Immerhin war das Ablackieren zum Schluss kein Problem, da hat sich der Cremelack brav angestellt und ohne Schmiererei oder Verfärbungen entfernen lassen.

Mein heutiger Logengast Anna hat sich heute für einen doch sehr eindeutig eher bläulichen Vertreter entschieden und zeigt einen hübschen Lack von Barry M. - jedes Mal, wenn ich die Lacke sehe, denke ich, dass ich auch endlich mal welche brauche!
http://planetnagellack.blogspot.com/2014/08/sugar-apple.html
Ich hoffe ja, dass ihr mit Mint mehr Freude hattet, als das bei mir der Fall war - ich bin heilfroh, dass ich meinen Lack wieder los bin und möchte seine Geschwisterchen momentan lieber nicht näher ansehen (die normalen Bourjoislacke und ich hatten definitiv keinen guten Start!). Für die nächste Woche gibt es bei mir ganz bestimmt eine andere Marke, rein farblich machen wir wieder Kontrastprogramm und es wird herbstlich BRAUN!

Kommentare:

  1. Wow, was für eine Horrorstory! O.o
    Ich glaub da hätte ich mich auch nicht mehr über die hübsche Farbe freuen können, richtig ärgerlich :/
    Aber super, dass du Braun für nächste Woche gewählt hast!!! Habe mir den perfekten Lack gerade dafür zugelegt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war echt ein bisschen ärgerlich alles - dabei mag ich Mint ja eigentlich auch ganz gern :(

      Oh, den perfekten braunen Lack? Da bin ich aber gespannt :)

      Löschen
  2. Also die Farbe sieht ja ganz hübsch aus, aber das Lackieren hört sich schlimm an! Ich kann es mir bildlich vorstellen, wie du da sitzt und versuchst, deine Nägel ordentlich zu lackieren, immer mehr genervt bist und schon Wut-Tränen in den Augen hast. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei Wut-Tränen waren wir Gott sei Dank noch nicht - eher bei der Überlegung, den Lack einfach in die Tonne zu kloppen und was anderes zu lackieren :P

      Löschen
  3. Wie blööööd, dass der Lack dich so geärgert hat. Farblich ist er nämlich ein sehr schönes Exemplar! :) Im Schatten mehr als in der Sonne. Aber so... Nee, dann lieber nicht. :P

    Und Braun? Du willst mich wirklich stänkern hier, oder? Hmpf...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ja nicht dauernd Rosa für dich machen - so funktioniert das nicht^^

      Farblich ist der Bourjois wirklich ganz hübsch - aber bis man da mal hinkommt... :/

      Löschen
  4. Oh Gott, das klingt ja wie ein schreckliches Lackerlebnis. Sowas kenne ich aber...da könnte ich auuusrasten :D Schlechte Deckkraft, doofer Pinsel und dann auch noch unebenes Ergebnis. Naaajaa. Dafür ist der Lack aber gar nicht so hässlich. Und Braun finde ich echt gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, hässlich ist er nicht - aber man will ja auch irgendwie hübsche Fotos machen und strengt sich dann an und wenn der Lack so zickt... Ach, bäh ^^

      Löschen
  5. Böse Nummer, da kann die hübsche Farbe auch nichts mehr retten... Das wäre bei mir ein klarer Fall fürs Toss-Kistchen:) Meiner hat auch 3 Schichten gebraucht, aber wenigstens mit nem gescheiten Auftrag und nem ordentlichen Pinsel!
    Zum Thema "Braun" möcht ich jetzt mal lieber nichts sagen.... da muss ich echt überlegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit einem von diesen Problemchen könnte ich ja leben - nur schlechte Deckkraft geht ja, wenn der Auftrag passt... Unebenes Finish geht auch, wenn die Deckkraft gut ist... Mini-Fläschchen geht an und für sich ja auch - aber alles zusammengenommen ist dann irgendwie auf einmal zu viel ^^

      Löschen
  6. Das Ergebnis sieht super aus, gefällt mir. Es ist wirklich schade, dass der Lack in der Verarbeitung, dem Auftragen so nervig und schwerfällig ist. Trozt dem Ergebnis schneind der Lack nach deiner Beschreibung ein Schrottlack zu seinen. Für mich ist es eher unverstandlich warum verwendet man so kleine Fläschchen in so einer Form, denkt man nicht daran, dass man den Lack auch noch auftragen muss, ich bin mir sicher da hätte man bestimmt eine Alternative hätte wählen können. Aber was solls, es ist so wie es ist.
    Ich habe ein erfreulicheren Lack verwendet mit schönen Finish, ein sehr heller Vertreten für Mint ;)
    Braun, habe ich nicht mit gerechnet, aber ich weiß schon welcher Lack es wird :)

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist echt nicht so angenehm mit dem Lack gewesen - und das Problem mit den Fläschchen... Naja, auch bei größeren Fläschchen kommt man ja unten nicht an den letzten Rest, weil der Pinsel ja nicht unten aufdotzen darf und durch das Gewinde ein bisschen weniger tief eintaucht, wenn man ihn nicht aufschraubt... Aber so schlimm wie bei diesem Lack hatte ich das echt noch nie ^^

      Löschen
    2. Stimmt, wohl manchmal sieht man dem Lack leider nicht an, wie seine handhabung ist
      unteranderem so einige Überraschungspakete ;)

      Lg Ella

      Löschen
  7. Oh weh, das klingt ja alles andere als berauschend - trotz der schicken Farbe, schade!
    Ich bringe morgen meinen Post online und hoffe, nicht wieder daneben gegriffen zu haben - bis jetzt ist der Lack noch nicht dabei :D
    Braun...ich hatte es ja befürchtet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist tatsächlich ganz schick - aber den Stress will ich mir damit eigentlich nicht nochmal antun ;) Ach, Mint gibt es so einige Lacke - da kann man (fast) nicht daneben greifen... Außer, man interpretiert Farben sehr frei :P

      Löschen
  8. Puh, das ist ja echt blöd gelaufen. Der Lack sieht aber echt schön aus. Braun finde ich jetzt perfekt, sehr schön herbstlich.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, schön, dass sich jemand auch noch auf Braun freut :) Ich finde ja auch, dass das eine Farbe ist, die perfekt in den Herbst passt!

      Löschen
  9. Der ist richtig richtig schön! Schade, dass er dich so geärgert hat. :(
    Ich freu mich schon auf braun nächste Woche. :D

    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ja, dass ich demnächst einfach mehr zu braven Lacken greife^^

      Löschen
  10. ... ich hab dieses set von bourjois neulich noch in der hand gehabt, weil ich die farben eigentlich alle ansprechend fand und - ich liebe es - es nochmal reduziert war... aber wenn ich hier diesen tatsachenbericht lese - der mir wirklich das blut in den adern gefrieren läßt - dann bin ich froh, nicht schwach gewesen zu sein ... auch wenn die farbe wunderbar ist... man kann nicht immer gewinnen... im übrigen: danke für das braun, ich kann mich kaum entscheiden, habe aber schon was gefunden, was uns allen gefallen sollte... ;-) ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es kann ja sein, dass die anderen Lacke sich besser anstellen - aber ich habe jetzt von diesem hier auch eher gelesen, dass er nicht so dolle deckt. Dass die Fläschchen so nervig sind - naja, das ist wohl der Winzigkeit geschuldet :/

      Hach, ich freue mich ja auch sehr auf Braun :)

      Löschen
  11. Oh weia, das klingt echt anstrengend! Aber trotz allem sieht der Lack ja wirklich hübsch aus - auch, wenn das den Ärger natürlich nicht wett macht...
    Und mit Braun stellst du mich vor eine ganz schöne Herausforderung... ich glaub, da muss ich fast nochmal los... wie ärgerlich. Nicht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Ergebnis war dann mit viel Mühe doch noch akzeptabel - wäre ja noch schlimmer gewesen, wenn nicht ^^

      Naaa, braune Lacke kann man doch zu Hause haben - die passen so gut in den Herbst :)

      Löschen
  12. Der Lack ist wohl was für's nächste Schrott-Wichteln, oder?

    Bei Mint bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich darunter ein pastelliges Türkis oder auch pastelliges Hellgrün verstehe. Ich hätte den Mini Misslyn lackieren können, den du glaub ich letztes Mal gezeigt hast, aber ich wollte lieber was Richtung Türkis, und da hatte ich nix.

    Aber nächstes Mal für Braun hab ich auf jeden Fall was, dann kann ich nach mehreren Wochen Pause wieder mitmischen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich diesen Lack mit gutem Gewissen jemandem antun möchte ^^ Dann ist das auch noch so ein winziges Fläschchen... Ich weiß noch nicht, was daraus wird!

      Hach, schön, dass du bei Braun dabei bist :) Ich finde, dass das eine tolle Herbstfarbe ist und eigentlich viel zu oft negativ besetzt ist!

      Löschen
  13. hi lena, danke für deinen kommentar bei mir. habe leider kein bild vom lack in "pur" gemacht :-( warum möchtest du denn den lack noch mal ohne design in deiner galerie? ist das nicht so gewünscht (also eher nagellage zeigen ohne design - oder meinst du, dass das nagellack-fläschchen mit drauf soll)? bin verwirrt :-P
    liebste grüße, steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi, die Aktion heißt ja "Lacke in Farbe... und bunt!" und damit sollten (schon immer) die Lacke im Vordergrund stehen und eben nicht das Nailart. Das stand so auch schon immer in den Teilnahmeinfos ( *hier* ). Nailartaktionen gibt es ja doch schon sehr viele und "Lacke in Farbe... und bunt!" soll eben einen anderen Schwerpunkt haben :)
      Nailart ist keineswegs verboten, aber sollte eben nicht als "Aufhänger" in der Galerie gezeigt werden, weil die Galerie unterschiedliche Nuancen einer bestimmten Farbe darstellen soll. Ganz viele Teilnehmerinnen zeigen ja auch ein Nailart, weil sie den Basislack dann eben aufpeppen - aber erst einmal wird eben der Lack vorgestellt. Darum gibt es ja auch Farbvorgaben und nicht Designvorgaben :)

      Dementsprechend wäre es schön, wenn du künftig einmal den Lack "pur" zeigst und auch verlinkst - du darfst aber gerne in deinem Posting noch das Nailart zeigen. Klick dich mal durch die Galerie, da wirst du einige Beispiele finden.

      Löschen
    2. hi lena, danke für deine ausführliche antwort :-) alles klar, das leuchtet mir ein! ich werde in zukunft beim lackieren und fotografieren dran denken. danke :-) lg, steffi

      Löschen
  14. Hab die Marke auch im TK Maxx gesehen und war skeptisch wegen der winzigen Fläschchen und den dafür happigen Preis. Schade! Die Farbe ist ja schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Fläschchen sind echt winzig - 3ml ist einfach noch weniger als die eh schon kleinen 5ml Fläschchen beinhalten... Naja, Versuch macht kluch heißt es doch^^

      Löschen
  15. trotz der ganzen umstände, immernoch ein schöner lack :) sieht toll aus ! aber ist natürlich ein ärgerlicher weg bis dahin :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ergebnis ist auf jeden Fall akzeptabel geworden, das stimmt :) Aber meine Motivation, mich da jetzt nochmal mit rumzuschlagen ist doch eher sehr gering ^^

      Löschen
  16. Hallo Lena, eine hübsche Farbe hast Du Dir da ausgesucht, schade nur, dass sie so widerspenstig ist. Ich hatte das Päckchen im TK Maxx auch schon in der Hand, habe es aber zugunsten anderer Lacke liegen lassen - zum Glück, muss ich sagen, nach dem was ich hier bei Dir so lese. Ich drücke Dir die Daumen, dass dein Braun-Lack ein ganz angenehmer, braver Lack ist :-) Ich muss diese Woche leider aussetzen, meine Kamera wollte nicht so wie ich will.

    Liebe Grüße, Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bei tkmaxx glaube ich auch noch ein anderes Päckchen gesehen - kann ja auch sein, dass nur der Lack so eine Zicke ist, was Auftrag und Deckkraft angeht... Eine dunklere Farbe habe ich ja auch, vielleicht werde ich auch irgendwann rausfinden, ob sie mehr taugt^^

      Mit dem braunen Lack habe ich definitiv einen angenehmeren gewählt - Gott sei Dank!

      Löschen
  17. Ach ja, doch nochmal Thema Braun - schwebt dir da eher hell- oder dunkelbraun vor?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eher so ein Braun, dass kein Beige und kein Schwarz ist und kein Kupfer :) Hell und dunkel gibt es nicht nochmal separat, bei Braun bleibt's einfach Braun :)

      Löschen
  18. Hübsch ja, aber was für eine Zicke. Puhhh, ich glaub den hätt ich direkt aus dem Fenster geschmissen. :D

    ...und ich lag schon wieder richtig mit meiner Hoffnung auf etwas Dunkles. Braun ist super, eine meiner liebsten Farben. :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich war kurz davor, ihn gleich in den Müll zu werfen - aber dann konnte ich mich noch beherrschen ;)

      Es ist ja kein großes Geheimnis, dass ich versuche, hier ein bisschen abzuwechseln ;) Nach hell kommt tendenziell eher dunkel :P

      Löschen
  19. Super Farben entdecke ich da wieder in der Galerie, obwohl mint so gar nicht meins ist. Ich nehme mir jetzt - mal wieder - fest vor, nächsten Mittwoch bei Braun dabei zu sein. ;-) Ich hätte da so ein Schätzen von DIOR ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso ist denn Mint nicht deins? Da gibt es auch so einige hübsche Lacke - und das sage ich, obwohl ich ja eigentlich auch nicht so auf Pastell stehe :)

      Ohooo, hohen Besuch sagst du also an? Wäre auf jeden Fall klasse, wenn du dabei bist :)

      Löschen
  20. Wie cool, deiner st auch je nach Lichteinfall bzw. Kameraeinstellung mal mehr blau, mal mehr grün :D - aber das mit den supermiesen Eigenschaften - also das hätte dann auch nicht sein müssen.
    So viele Schichten, mit so nem Minifläschchen, alle Achtung dass du das durchgezogen hast.
    Und braun? Neee, nicht getippt, und auch nicht gewünscht *lol* - braun mag ich auf meinen Nägeln ungefähr so gern wie schwarz und oliv und dunkelgrün *hust*... mal gucken ob ich noch was finde, weil wenn nicht, dann lass ich diese Woche mal ausfallen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe ist echt nicht schlecht und auch durchaus vielfältig. Das würde ich viel mehr schätzen, wenn ich nicht vorher so einen Stress damit gehabt hätte ;)

      Na, wenn du Braun so absolut gar nicht magst, ist es ja kein Problem, mal auszusetzen :) Gibt ja keinen Lackierzwang hier!

      Löschen
  21. Wow ist das ein schöner Lack :) Auf den ersten Bildern mehr blau und auf den letzten Bildern mehr grün. Das gefällt mir wirklich gut :)

    Auch ich hab es mal wieder geschafft teilzunehmen. Ich werd es wohl nicht mehr schaffen jede Woche mitzumachen. Aber hin und wieder werde ich es bestimmt schaffen :)

    Hier geht’s zu meinem Beitrag ♥

    Lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du wieder dabei bist :) Und es ist ja auch gar kein Muss, jede Woche am Start zu sein!

      Löschen
  22. ganz toller lack! Vacances à Hawaii ist auch ein echt passender name dazu :) mint ist für mich auch echt so sommer sonne meer feeling :)
    dass der lack so viele schichten brauchte ist natürlich eher blöd! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rein farblich finde ich den Lack ja auch nicht schlecht - nur der Weg dahin war so elendig nervig... Das muss doch auch besser gehen!

      Löschen
  23. Es ärgert mich ja auch immer furchtbar, wenn ein im Fläschen so hübscher Lack sich dann als (auch noch so extreme) Mega-Zicke herausstellt. Echt schade drum, gerade weil er mir in beiden Varianten (Sonne/Schatten) farblich so gut gefällt. :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja auch sehr enttäuscht - mit einem Makel hätte ich ja leben können, aber wenn gleich alle geballt kommen, ist das einfach ein bisschen zu viel für mich :( Vor allem, wenn man dann auch noch längere Nägel bepinseln muss *yuck*.

      Löschen