Samstag, 30. August 2014

101 im August

Und schon wieder ist ein Monat rum - gefühlt einer, der an Wetterkapriolen mit dem April mehr als mithalten konnte. Und so wechselhaft wie das Wetter war, war irgendwie auch der sonstige Verlauf des Monats: So einige ärgerliche Zwischenfälle auf der Arbeit, ein paar angenehme Ereignisse (nicht auf der Arbeit) und ein paar Zipperlein, die ich ja fast mal aufs Alter schieben möchte (die aber nicht wirklich was damit zu tun haben, befürchte ich...).

Durchwachsen trifft es also ganz gut, mal sehen, was mein Listchen diesen Monat sagt - ich befürchte ja, dass sie nicht allzu viel zu vermelden hat. Gefühlt habe ich nämlich echt nicht viel getan und war viel zu beschäftigt mit so wichtigen Dingen wie schlafen...

5. Seitenschläferkissen (0 / 1)

Beinahe hätte ich mir in Münster eins gekauft - dummerweise waren wir dann aber zu spät aus dem Zoo wieder da und der Shop hatte zu... Allerdings war das Kissen auch nicht nachfüllbar, also ist es auch nicht so schlimm, dass ich es nicht gekauft habe (wobei meine zweite Bettdecke inzwischen echt schon böse leidet und zerknautscht ist).

14. Nagellacke maximal (20 / 100)

Ich möchte mal sagen, dass ich verdammt stolz auf mich bin, weil ich diesen Monat keinen Lack gekauft habe! Und dass, obwohl ich in Münster bei tkmaxx war und da doch auch ein netter Kandidat gewesen wäre... Hach, was war ich standhaft!

16. Bodybutter /-lotion aufbrauchen (7 / 12)

Ganz heldenhaft ist diesen Monat wieder ein Cremeprodukt leer geworden und ich bin echt ein bisschen überrascht, wie flott das doch geht. Dank der Übersicht weiß ich endlich, wie lange ich wirklich brauche, um eine Creme aufzubrauchen - durchaus beruhigend, dass mein Vorrat nicht für die nächsten fünf Jahre reicht!

Die Bodymousse ist glaube ich vom letzten Jahr, war vom Duft her ganz okay (künstliche Himbeere, nicht allzu aufdringlich), die Konsistenz war zwar nicht moussig, aber zumindest leicht. Ließ sich gut auftragen und zog auch recht zügig ein - solides Produkt, allerdings nicht wirklich einer meiner Favoriten. Auf zu neuen Dosen und so!

20. eine Gesichtsmaske pro Woche benutzen (34 / 142)

Läuft - und ist so toll, weil ich diese paar Minuten wunderbar zum Lesen nutzen kann. Mein erster Tiegel geht leider bald alle, mal sehen, wohin es mich dann verschlägt.

26. Nailarts bzw. -designs posten (8 / 10) 

Ja, tatsächlich gab es diesen Monat so einiges zu sehen - manches weniger aufwändig und spannend als anderes, aber mein eindeutiger Favorit waren definitiv die Galaxy nails, die mir einfach wahnsinnig gut gelungen sind (auch wenn Eigenlob stinkt).
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/make-up-factory-545-maliblu.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/catherine-classic-lac-520-moray.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/kleancolor-164-metallic-aqua.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/p2-daytime-vs-nightlife-300-pleasant.html
http://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/essence-multi-dimension-xxxl-shine-nail.htmlhttp://lenas-sofa.blogspot.de/2014/08/essence-aquatix-05-finding-dori.html














51. Bücher lesen (20 / 60)

Anfang des Monats hatte ich ja befürchtet, dass das dieses Mal nichts werden würde - die ersten zwei Wochen habe ich nicht einmal eine einzige Seite gelesen! Aber dann kamen "Phönixkinder", die sich so gut weglesen ließen und auf Empfehlung von Alice und Spende von vivian "Die Tote im Götakanal". Hat mir auch gut gefallen, mehr dazu am Montag!

59. in den Zoo gehen (2 / 5)


Erst der zweite Zoo dieses Jahr und das, obwohl ich doch so gerne in den Zoo gehe - und dann war der Besuch auch noch ein bisschen Zufall... Aber toll war's, weitere Bilder gibt es *hier*, der Zoo in Münster ist definitiv einen Ausflug wert!

60. Sport machen (121 / 514)

Wenn ich mir erklären könnte, wie man bei Sport-Rückstand auf die dämliche Idee kommen kann, eine 30 days squat challenge zu machen, würde ich mich wohl als erleuchtet bezeichnen (das passiert, wenn man frustriert Entscheidungen trifft!). Auf jeden Fall habe ich diese komische Challenge wirklich gemacht (komplett!), auch wenn ich anfangs dachte, dass ich niemals 100 Kniebeugen schaffen würde. Geht tatsächlich, allerdings wird es dann irgendwann schrecklich langweilig und man kann die Übung auch effizienter gestalten - aber immerhin habe ich ein paar Muskeln entdeckt (die ich eigentlich gar nicht entdecken wollte).

Der restliche Sport wurde dann ein bisschen von zentraler Müdigkeit, einem pieksenden Rücken und einer krampfenden Wade torpediert, aber zumindest ist es nicht mehr Minus geworden...

61. DvD-Abend mit Freunden (1 / 5)

Da kommt jetzt einfach mal eine 1 hin, obwohl wir eigentlich ein bisschen Youtube geguckt haben und dann den allerschlechtesten Film ever gesehen haben. Falls sich jemand quälen möchte, sollte er mit Freunden und viel Alkohol "The room" von Tommy Wiseau schauen - allerdings solltet ihr vielleicht vorher Sprechrollen verteilen, das macht es witziger!

77. ein Tag pro Monat chillen ohne Verpflichtungen (8 / 32)

Hach ja, wenn man spontan Besuch bekommt, ergibt sich so ein gemütlicher Tag von selbst - die letzten zwei Wochen waren dafür komplett vollgepackt. Mal sehen, wie ich das im September hinkriege.

78. mindestens ein Mal pro Monat Oma anrufen (8 / 32)

79. neue Rezepte ausprobieren (14 / 50)

Wirklich viel habe ich diesen Monat nicht gekocht, weil sich bei uns in der Kantine einiges geändert hat und es mittags jetzt durchaus mal mehr gibt... Allerdings bilde ich mir ein, auch deutlich mehr Fleisch zu essen - vielleicht muss ich das im September mal protokollieren *grübel*. Immerhin gab es diesen Monat aber leckeren Teriyaki-Lachs, den mir eine Arbeitskollegin empfohlen hat; ansonsten immerhin mal ein bisschen Tomaten-Fenchel-Gemüse.

97. Hafer- / Reis- / Sojamilch probieren (3 / 3) 

Ich hatte mir eigentlich eingebildet, noch irgendein Drinkdings im Kühlschrank zu haben - aber das stellte sich dann doch nur als normale Milch raus... Da ich dann auch noch unangenehm lang gearbeitet habe und zu platt war, noch einkaufen zu gehen, hat es ein bisschen gedauert, bis sich Drink-Nachschub eingefunden hat.

Meine Wahl fiel beim Einkaufen auf den Smelk Haferdrink in der Geschmacksrichtung Vanille. War eine blöde Idee. Das Zeug schmeckt schrecklich künstlich-süß nach Vanille, dann kommt irgendwann hinten ums Eck noch so ein pappiger Getreidegeschmack - nee, war nicht lecker und brauche ich wirklich nicht nochmal!

98. mindestens ein Mal pro Monat Fisch essen (8 / 32)

Oh, von der Fischfront gibt es diesen Monat wahnsinnig viel zu berichten! Erst habe ich meinen Wildlachs aus dem Gefrierfach geholt und einfach auf Kartoffeln im Ofen gemacht. War essbar, aber etwas zu trocken, der oben erwähnte Teriyakilachs war deutlich leckerer! Auf der Arbeit gab es dann Seelachs, Scholle (gleich zwei Mal) und Hokifilet. Fischtechnisch bin ich also eigentlich für dieses Jahr sowas von durch!

100. Marmeladengläser leeren (2 / 5)

Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich ein Phasenesser bin, also wurde auch prompt das zweite Glas geleert und ich trauere dem Brombeergelee doch ein bisschen hinterher...

Erkenntnis des Monats: Auch wenn man glaubt, das Ausmaß der Seltsamkeit bei Menschen schon komplett abgegrast zu haben, kommt einem immer wieder einer unter, bei dem man sich denkt: "Ist das jetzt ernst oder bin ich gerade in einer Gameshow gelandet?" Dass jemand so dumm ist, einen nachdem man ihn dabei ertappt hat, nicht so ganz die Wahrheit zu sagen, beim zweiten Mal tatsächlich wieder anlügt, ist schon selten doof. Wenn das dann auch noch rauskommt (was es natürlich immer auf den seltsamsten Wegen tut), fragt man sich einfach, ob jemand echt zu dumm für diese Welt ist oder einfach nur drest? Fakt ist, wer nicht Bescheißen kann, sollte es einfach lassen, das zahlt sich auf lange Sicht nicht aus.

Kommentare:

  1. Kein Lack gekauft? Meeensch, jetzt muss ich wohl schlecht fühlen *seufz* Zu dem letzten Absatz: wahre Worte. Lügen is nix für dumme Menschen, denn man muss ja sein Lügengerüst bisschen im Überlick haben, ne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch, du musst dich gar nicht schlecht fühlen :) Lacke kaufen ist ja was Tolles - vor allem, wenn man hübsche Schätze findet! Aber momentan stehen hier einfach so viele unlackiert rum, dass ich nicht noch mehr dazukaufen will^^

      Ja, wenn man lügt, sollte man halt wissen, wer mit wem Kontakt hat und unter Umständen über die Lüge Informationen kriegt... Überblick rockt :P

      Löschen
  2. Ooooh, wer hat dich beschissen?

    Und das mit den Lacken müssen wir noch mal üben... ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beschissen hat sich am ehesten eine Person selbst :P Niemand aus meinem Freundeskreis oder so, aber insgesamt einfach eine selten dumme Geschichte^^

      Nenene, ich finde das mit den Lacken so schon ganz gut :P

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Aufbrauchen der Bodymousse... ich sollte auch so eine Liste führen um gewisse Produkte aufzubrauchen... Mit Bodylotion/Creme, etc. tue ich mir ebenfalls verdammt schwer.

    Bei den Nageldesigns gefällt mir das rechte aus der ersten Reihe am besten. Das gräuliche mit den lila/pinken Streifen. Sehr hübsch und weniger "Mädchen" ;-) Ist eher mein Ding.

    Oh, Fisch gab es wirklich viel bei dir diesen Monat. Ich liebe Fisch, esse ihn aber leider nicht so häufig... hmmm... außer als TK Version, wobei ich frischen natürlich lieber mag... aber kochen und ich sind eh nicht so dicke Freunde, müssen wir noch dran arbeiten. :)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle halt durch die Liste fest, dass es gar nicht so langsam geht, wie ich befürchtet hatte :) Und das ist echt super!

      Freut mich, dass dir die Waterfall-Nails gefallen - das ist auch ein echt einfaches Design und wirkt doch gleich effektvoll :)

      Das mit dem Fisch wird vermutlich eine Ausnahme gewesen sein - einfach viele glückliche Zufälle -, aber ich versuche ja auch, mindestens ein Mal im Monat Fisch zu essen... Wenn ich da nicht explizit dran denken würde, würde ich das wahrscheinlich auch vergessen ;)

      Löschen
  4. Wow ich komm nicht weiter und nun hab ich noch den Arm in Gips, weder Sport noch lesen möglich. so doof

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, Arm im Gips? Das ist ja besonders unschön... Dass da Sport flach fällt, ist ja klar - aber nichtmal lesen? Au weh :(

      Löschen