Dienstag, 8. Juli 2014

Triple-Eyeliner - zumindest war das der Plan...

Nach dem blauen "Duo-Liner" kam mir ja die (zugegebenermaßen leicht irre) Idee, dass was mit zwei Farben geht, ja auch mit dreien machbar sein müsste... Da diese Idee tatsächlich auch noch Anklang fand, habe ich mich also mal an einer Dreifach-Version versucht. Die erste Herausforderung war, überhaupt mal zwei Farben außer schwarz zu finden, die in meiner Eyelinersammlug zusammenpassen - Hellbraun über Dunkelbraun und Schwarz hätte man nämlich nicht unterscheiden können, also bin ich letztlich bei Grün gelandet.
Der hellgrün-olivfarbene Linder ist aus der "natventurista"-LE von essence, der dunklere, sattere Grünton war glaube ich mal im Standardsortiment und der schwarze Liner ist auch einer der Klassiker von essence - bis auf die Mascara (von der ich gerade nicht weiß, welche ich nun verwendet habe - wie peinlich, da ich das AMU erst gestern geschminkt habe!) ist das also alles sehr markeneinheitlich hier!
So, die Farben waren klar, also ging die Pinselei los - und da stellte ich schon fest, welches Problem ich haben würde, da tatsächlich drei Farben auf mein Lid zu bringen: So viel Platz ist da gar nicht! Zumindest nicht, wenn man die Farben irgendwie erkennen soll und das Ganze nicht wie ein fetter Balken mitten im Gesicht aussehen soll... Der hellgrüne Streifen ist letztlich doch ziemlich breit geworden, aber ansonsten wäre ich einfach nicht über zwei Farben herausgekommen...
Aber mit so einigem Rumgefitzel habe ich es zumindest geschafft, drei Linerstriche übereinander zu setzen und zumindest theoretisch wirklich einen Triple-Liner zu ziehen. Leider erkennt man die dritte Farbe (in diesem Fall das Schwarz) nur, wenn man wirklich genau hinsieht - ansonsten ist der Unterschied zum Dunkelgrün einfach nicht so groß, dass das auf normale Sichtentfernung irgendwie auffalen würde... Der hellolivfarbene Liner hat jetzt nicht die allerbeste Deckkraft, aber auch das fällt nur bei genauem Hinsehen, keinesfalls im Alltag auf.

Tja, ich weiß nicht so recht, ob das Ergebnis mit anderen Farben (die wichtige Frage ist hier wohl: mit welchen?) besser erkennbar wäre - zu krasse Kontraste sind ja auch nicht gut, weil das dann ein bisschen zugeklatscht und balkenmäßig wirkt, aber so sind die Unterschiede einfach auch zu klein...

Das AMU sieht ja nicht schlecht aus (und zugegebenermaßen dauert es auch nicht übermäßig lang, weil man eben nur mit Linern hantiert), aber so richtig glücklich bin ich mir dem Dreifach-Liner nicht - da hat mir irgendwie die Version mit nur zwei Farben deutlich besser gefallen... Aber vielleicht ist mir nur nicht die grandiose Farbkombination eingefallen, die das ändern könnte?

Kommentare:

  1. Ich hab jetzt echt die dritte Linie gesucht. :P Aber echt toll! Ich hätte wahrscheinlich nicht die Geduld da dreimal ne Linie zu ziehen... ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na komm, auf dem letzten Bild kann man die doch einfach erkennen :x (Was meinst du, wie ich vorm Spiegel saß auf der Suche nach Linie 3?^^)

      Löschen