Freitag, 25. Juli 2014

essence "Road trip" 03 I don't care! I love it!

Am Dienstag gab es ja ein AMU mit dem gleichnamigen Lidschatten-Duo, heute habe ich (irgendwie fühlt es sich so nach "endlich" an...) den Lack für euch. Und weil wie jede Woche am Freitag blau bei MsLinguini gewünscht ist, bin ich auch heute am Start - wobei ich ja wirklich erst gar nicht so sicher war, ob der Lack blau genug ist...

"I don't care! I love it!" kommt in einem kleinen Fläschchen daher - nur 5ml sind enthalten (das ist mir allerdings eher zufällig aufgefallen, als ich den Lack lackiert habe und die Rückseite des Fläschchens vor der Nase hatte). Trotzdem ist der Pinsel angenehm, fächert gut auf - der Lack selbst ist allerdings ein bisschen flüssig und vor allem sheer. Zwei Schichten waren für mich das absolute Minimum, die dritte dann für die perfekte Deckkraft nötig. Die Trockenzeit ist immerhin recht kurz, sodass man die Schichterei verkraften kann.
Lacke diesen Typs gibt es ja inzwischen so einige, ich finde allerdings trotzdem, dass sie ihren Reiz haben - vor allem in Blau. "I don't care! I love it!" zeigt hier allerdings nicht alle seine Facetten - die habe ich ohne Sonne leider nicht einfangen können. Im Prinzip hat der Lack zwischen einem hellen, gelblichen Grün und einem Marineblau alle Zwischentöne im Angebot - wenn man die Nägel nur im richtigen Winkel betrachtet. Auffällig ist allerdings mit Blick auf das Finish, dass es ein bisschen streifig ist und man beim Lackieren (und vor allem beim Ausbessern) ein bisschen aufpassen muss.
So ganz ohne besonderes Licht ist  der Lack vorwiegend Türkisblau mit leichten Wechseln ins grünliche Hinein. Die Kamera schluckt hier ein bisschen was von dem Effekt, den man mit bloßem Auge besser erkennen kann - aber es wird glaube ich schon deutlich, dass der Lack nicht gerade langweilig-einfarbig ist. Durch das Farbspiel finde ich auch die Streifigkeit gar nicht so tragisch - wenn man sich die Nägel auch nicht gerade direkt vor die Nase hält, fällt es auch kaum auf, dass der Lack nicht cremig oder schimmrig ist.
Das Farbspiel an sich ist sehr fließend und ich würde fast sagen "dezent" - die dunkleren Töne erkennt man eigentlich nur in extermen Winkeln: Beim Tippen sehe ich meine Nagelspitzen sehr eindeutig in einem satten Dunkelblau - sobald man allerdings die Finger ein wenig anhebt, wird der Lack gleich heller, Türkis und bei nahezu senkrechter Positionierung sogar eindeutig grünlich. Ich mag diese Farbspiele ja insgesamt einfach gerne, auch wenn aus meiner Sicht für ein "Gasoline" ja doch noch ein paar weitere Farben (also das komplette Farbspektrum um Gelb, Orange, Rot und Lila) fehlen.
So ganz verstehe ich auch nicht, warum man jetzt bei so vielen Lacken eine spezielle Bezeichnung für ein Finish einführt (hat noch jemand das Gefühl, dass das außerdem irgendwie ständig wechselt und kaum Finishes wiederholt werden?) - das braucht der Lack doch gar nicht. "I don't care! I love it!" ist auch so einfach ein Hingucker, der mit diesen Blau- und Türkisnuancen einfach toll ist. Ich hätte mir ja durchaus noch mehr solcher Lacke in der LE vorstellen können - vor allem auch in anderen Farben. Ich bilde mir ein, dass es diese duochromen Lacke vorwiegend in Blau-, Grün- und Gelbtönen gibt und kaum Rot oder Lila vertreten ist...
Ein kleines Manko habe ich aber an dem Lack feststellen können - ich habe ihn nur ein Mal lackiert, aber schon einen deutlichen Rand im Fläschchen. Das liegt sicher daran, dass der Lack recht flüssig ist und somit nicht am Fläschchen klebt, zeigt aber auch, dass der Verbrauch hier nicht sonderlich gering ist (das ist nun auch nicht schlecht, wenn man viele Lacke hat!). Auf einer blauen Basis lackiert kann man sich somit gleich zwei Gefallen tun: Nicht so viele Schichten für eine gute Deckkraft benötigen und auch sicherstellen, dass man lange Spaß an "I don't care! I love it!" haben.

"I don't care! I love it!" wurde mir kosten- und bedingungslos von essence zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Schööööööön! :) Ich hab ihn stehen lassen, weil ich meinen Deviantly Daring so liebe und er fast genauso aussieht... Aber dieser hier ist auch echt klasse.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da gibt es doch schon ein paar Lacke, die diesem hier ähnlich sehen - "Deviatly daring" gehört da ziemlich eindeutig dazu :) Wenn man den Effekt ganz gut sieht, finde ich sie echt klasse!

      Löschen
  2. ich habe den Lack mir gekauft und gerade erst auf den Nägel gehabt für Mittwoch *Lacke in Farbe... und bunt!*
    sieht gut aus, vom Lack bin ich sehr zufrieden ;)

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist ja auch eindeutig ein bisschen bunt :) Aber freut mich, dass du mit dem Lack auch so zufrieden bist!

      Löschen
  3. Ich mag ihn auch sehr und bei dem hübschen Ergebnis stören mich die Schichten auch gar nicht, I love it :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da sind wir uns ja einig :) Klar, eine Schicht weniger wäre schön - aber da sie schnell trocknen, geht das so ja noch! Der Lack sieht halt einfach toll aus :)

      Löschen
  4. Sieht gut aus :)
    Ich glaub, ich habe so einen auch mal von P2 gekauft.. ist aber schon was her ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, von p2 gibt es einen ähnlichen Lack (oder gab?), der geht allerdings nicht so sehr ins Dunkelblaue hinein :)

      Löschen
  5. Ich finde den Lack schön. Aber irgendwie konnte er mich dann doch nicht so sehr überzeugen, dass ich ihn gekauft hätte. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist ja auch nicht sooo einzigartig - aber auf jeden Fall ein kleiner Hingucker :)

      Löschen
  6. Der Name vom Nagellack passt richtig gut. Sowas schreit man auch direkt raus, wenn man diesen Nagellack ausprobiert auf den Nägeln. Ich finde, ein toller Hingucker. Werd auf jeden Fall danach Ausschau halten, wenn er nicht bald verschwunden ist.

    Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Namen finde ich auch wirklich gut gelungen - das Farbspiel ist sehr fein :) Bei mir gibt es jetzt (wieder Oo) einige Displays - der Lack könnte also noch gut zu finden sein!

      Löschen
  7. Bei dir sieht man den Effekt noch schöner, finde ich :) In der essence Aquatix LE ist übrigens wieder so einer drin, hat diesmal den Namen "Finding Dori" und wird "the mermaid tail" (statt "gasoline effect" oder was es hier nochmal genau war) genannt. Mal sehen, wie da die Deckkraft und der Effekt so sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War gar nicht so einfach zu knipsen, dieses Teil... Ach holst du dir den aus der Aquatix auch?^^ Ich habe die LE bisher noch nicht gesehen hier, aber wenn der so ähnlich ist, brauche ich nun nicht gleich den nächsten ^^ Aha, das nächste Finish? Oh Mann, kann man da nicht einfach mal konsequent bleiben?

      Löschen
    2. Ich bin neugierig, wie ähnlich sich die beiden sind. Erster Eindruck ist: ziemlich ähnlich von der Farbe her. Scheinbar nicht :P

      Löschen
    3. Hihi, na da bin ich doch mal gespannt auf genauere Analysen :)

      Löschen