Sonntag, 22. Juni 2014

Misslyn "Sweet summer" Raspberry kiss

Nachdem ich jetzt hier eine kleine Verschaufpause hatte, was die "Sweet summer"-Lacke von Misslyn angeht, gibt es heute passend zur "Mädchenzeit" doch wieder einen... Auf Wunsch und außerdem muss ich sagen, dass ich den Lack ja auch gar nicht so schrecklich finde, obwohl er sehr eindeutig mädchenhaft ist und somit tendenziell nicht so ganz mein Fall.

Um mal konkreter zu werden: Es geht um "Raspberry kiss", von dem ich auf den Bildern hier zwei Schichten lackiert und dann noch mit einem Topcoat versehen habe. Der Auftrag war so mittelprächtig - der Lack ist ein bisschen schlierig-klumpig und nicht ganz perfekt von der Konsistenz und das zeigt sich dann auch ein bisschen auf den Nägeln: Ohne Topcoat ist das Ergebnis doch ziemlich unregelmäßig und auch mit Topcoat nicht perfekt eben ausgeglichen.
Die Farbe ist auch schon die Erklärung dafür, warum ich von dem Lack nicht hellauf begeistert bin - wir haben es hier nämlich mit einem etwas dunkleren Pinkton zu tun, also keine Barbievariante, sondern durchaus das ein wenig erwachsenere Pink. "Raspberry kiss" hat aber kein Cremefinish, sondern einen feinen, goldenen Schimmer, der hier im prallen Sonnenschein vielleicht ein wenig überstrahlt wird. Auf jeden Fall ist es aber dieser goldene Schimmer, der dem Lack einen warmen Ton verleiht und auch dafür verantwortlich ist, dass er ziemlich rot- und vielleicht auch ein kleines wenig orangestichig wird.
Ich habe versucht, den goldenen Schimmer im Sonnenschein ein bisschen besser einzufangen - aber so wirklich perfekt ist mir das nicht gelungen. Man erkennt zwar ganz gut, dass da ein feiner Schimmer auf dem dunklen Pink unterwegs ist - aber wirklich gut kommt das Gold auf den Nägeln nicht raus. Im Fläschchen sieht das durchaus ein bisschen anders aus und da hätte man auch vermuten können, dass der goldene Schimmer intensiver ist - aber wie so oft sind Fläschchen und Nägel hier zwei verschiedene Paar Schuhe (leider)... Trotzdem muss ich sagen, dass ich "Raspberry kiss" gar nicht so schrecklich finde und die Idee mit dem goldenen Schimmer mir sogar ziemlich gut gefällt.
Ohne direkten Sonnenschein wird es allerdings auch nicht einfacher, den Schimmer zu finden - dafür wird deutlich, wie sehr diese gelblichgoldenen Partikelchen den Grundton im Sonnenschein wärmer, weicher und roter wirken lassen. Ohne Sonne kommt "Raspberry kiss" nämlich deutlich kühler-pink rüber, allerdings ist der Schimmer da auch nicht so auffällig (und wird hier noch durch die Spiegelung der schönen Wölkchen am Himmel ein bisschen unterdrückt). Und so reinpinkig ist mir der Lack dann doch ein bisschen zu girlymäßig, also musste Abhilfe her!
Da ich das Gold schon nicht übel fand, habe ich einfach meinen "L'or pur" von agnes b. ausgepackt und eine Schicht von dem Goldtopper (an dieser Stelle ist Applaus angebracht: Ich habe einen Topper benutzt!) auf "Raspberry kiss" gepinselt und bin von diesem Ergebnis ganz hin und weg! Logischerweise ist der Schimmer mit dem Topper viel, viel deutlicher und liegt wirklich auf dem Lack obenauf - und die unterschiedlich großen Partikel verleihen dem Ganzen dann noch einmal einen besonderen Anstrich. Leider hatte ich für die Kombination dann keine Sonne mehr über (und am nächsten Tag gab es auch keine mehr), aber sie sieht auch so echt klasse aus!
Die goldenen Partikelchen schimmern ganz toll und "Raspberry kiss" wird dadurch auch im Schaten ein bisschen wärmer und rötlicher - tendiert also eindeutig wieder in einen Farbberech, dann ich durchaus hübsch finde. Auch schön ist, dss durch den Topper die Unregelmäßigkeiten noch ein bisschen mehr überpinselt werden und eigentlich gar nicht mehr auffallen... Wäre "Raspberry kiss" doch nur von Anfang an so gewesen - es hätte vielleicht eine große, pinke Liebe zwischen uns werden können!
So ist es dann eher eine vorsichtige, aber durchaus vorhandene Zuneigung - für mich braucht der Lack einfach noch was on top und dazu bin ich doch meistens zu faul... An der Haltbarkeit gab es nichts zu meckern - aber zweieinhalb Tage waren für mich dann auch genug des vielschichtigen, aber doch sehr mädchenhaften Pinks. Ablackieren ließ sich auch alles sehr einfach.

"Raspberry kiss" wurde mir kosten- und bedingungslos von Misslyn zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich mag ja solche Töne unheimlich gerne, Pink in allen Varianten ist einfach meins. Und mit dem Goldtopper sieht das wirklich einfach super aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pink ist ja so gar nicht meins - aber mit Topper finde ich das durchaus akzeptabel und hübsch :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Lack gefällt :)

      Löschen
  3. Ich sollte meinen Top Coat auch mal verwenden. Der passt hierzu ganz wunderbar :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dringend! Ich bin ja auch so ein Topper-Fauli... Aber manchmal macht das doch so einiges her und lohnt sich wirklich.

      Löschen
  4. Ein wunderhübscher Lack! Ich mag die Farbe. ;-) Und mit mehr Gold ist es auch noch besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein pinkiger Ton hat es bei mir ja bekanntlich nicht leicht - aber mit dem Gold obendrüber ist das definitiv eine hübsche Sache :)

      Löschen
  5. Oohooo, das ist aber auch wirklich eine prächtige Idee mit dem L'Or Pur gewesen! :) Richtig toll!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geniestreich könnte man fast sagen :P Ich bemühe mich ja durchaus, mal meine Topper zu benutzen... Ist aber gar nicht so leicht ;)

      Löschen
  6. Ohhhh wie schööön. Die Solo-Version gefällt mir ja schon recht gut durch die tolle Grundfarbe und den leichten Schimmer, die Topper-Version ist aber auch ziemlich toll... sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja sagen, dass mir die getoppte Version deutlich besser gefällt :) Aber natürlich ist der Grundlack schon auch nicht hässlich - wenn man denn auf so pinkes Zeug steht ;)

      Löschen
  7. Oh der ist toll - toooooooll!!! TOOOLL!!!
    Gefällt mir ausgesprochen gut, und mit dem Topper, ich schmelze gerade dahin ;)
    Wunderbarst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon, das ist so ein Paisley-Lack ;) Freut mich, dass er dir so gut gefällt :)

      Löschen
  8. Ohje der ist ja super schön. Vor allem mit dem Topper! Lg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schön, dass euch der Lack so gut gefällt :)

      Löschen
  9. Ich muss sagen der Topper macht hier wirklich den Unterschied. Tolle Kombi, gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, der Topper reißt da definitiv so einiges raus - so hätte der Lack ja auch ruhig vorher sein können :)

      Löschen