Freitag, 6. Juni 2014

Misslyn "Sweet summer" 602 Candy mint

Vielfach gewünscht und somit anscheinend ein kleiner Favorit bei euch, war "Candy mint" aus der "Sweet summer"-Kollektion von Misslyn. Da heute ja auch noch Freitag ist und der Lack zumindest im Ansatz auch stellenweise als heller Blauton durchgehen kann, hoffe ich ja, dass MsLinguini mich damit beim "Blue Friday" teilnehmen lässt (in letzter Zeit schaffe ich es wirklich, so einige dieser seltsamen Zwischenfarben zu lackieren).

Ich bin ja eher der Ansicht, dass Mint einen eindeutig hellgrünen Ton zeigen sollte - aber "Candy mint" ist wirklich nicht eindeutig grün oder blau, sondern je nach Lichteinfall mal das eine, mal das andere. Auf dem Rad bei prallem Sonnenschein wirkte der Lack für mich schon fast neonfarben - aber vielleicht erst einmal ein paar Worte zum Auftrag...
Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich dazu lieber nichts schreiben würde - denn "Candy mint" zu lackieren war alles andere als spaßig. Der Lack hat eine leicht pastöse Konsistenz, lässt sich somit nicht wirklich gut verteilen und da er recht schnell anzieht (das haben die Lacke ja nun wirklich alle gemein), ist die Oberfläche auch sehr schnell uneben und auch mit einem Topcoat schwer auszugleichen. Die recht helle Farbe deckt aber ziemlich gut und mit zwei Schichten sind meine Nägel komplett in einen mintigen Farbton getaucht - ob nun eher grünlich oder bläulich, darf jeder selbst entscheiden.
Der feine silberne Schimmer, der in "Candy mint" enthalten ist, ist nur bei genauem Hinsehen erkennbar - auf die normale Blickentfernung wirkt der Lack och eher cremig. Auf den Bildern erkennt man allerdings recht gut, dass sich der Schimmer nicht gleichmäßig und oberflächlich auf der Farbbasis verteilt, sondern entsprechend der Pinselstriche, mit denen ich "Candy mint" aufgetragen habe, doch ein bisschen streifig bleibt. Der Effekt, der durch den Schimmer ensteht, ist aus meiner Sicht insgesamt doch eher sehr dezent bis nahezu unsichtbar - ob man das so nun mag oder nicht, darf glaube ich jeder selbst entscheiden.
Der frische, fröhlich zwischen Grün und Blau wechselnde Farbton, gefällt mir eigentlich ganz gut - wenn nicht diese unangenehme Hubbeligkeit wäre, die man allerdings auch nur bei genauem Hinsehen erkennt. Da die letzten Tage die Sonne aber so toll schien, wollte ich meine Nägel nicht ganz so einfarbig lassen (ich hatte ja gehofft, dass der Schimmer im Sonnenschein deutlicher würde, aber nein, wurde er leider nicht!), also habe ich mir ein paar Water Decals von Bornpretty geschnappt und versucht, meine Nägel damit frühlingshaft-sommerlich zu pimpen. Ich habe die Decals in der Mustervariante D082 ausprobiert und im Vergleich zu den superknuffigen Kätzchen (ich erkenne ein System - mintfarbene Lacke und Water Decals!), haben sich die Blümchen nicht ganz so einfach von der Trägerfolie lösen lassen und ich musste sie ein bisschen länger im Wasser einweichen (so etwa 45 Sekunden, dann gingen sie problemlos ab).
Eigentlich sind die Blüten tatsächlich rosa, auf dem leicht bläulichen Lack kommen sie aber lilafarben raus (logisch, oder? Blau + Rot = Lila). Da die einzelnen Blumenranken recht groß sind, ist das allerdings eher ein Design für Mädels mit längeren Nägeln, wenn man nicht einfach nur Teile davon verwenden will. Trotz ihrer Größe lassen sich die einzelnen Decals dann aber problemfrei auf den Nägeln platzieren und super hin- und herschieben, bis man die richtige Position gefunden hat. Ich bin wirklich begeistert von der einfachen Handhabung, mit der man vor allem als künstlerisch nur sehr mäßig begabte Person auch wunderschöne Muster auf die Nägel zaubern kann!
Sehr cool fand ich an diesen Decals, dass sie auch mit unterschiedlichen Strukturen arbeiten - während die Blütenblätter und die Ranken komplett plan sind, ist die Blumemitte in dem glitzrigen Goldgelb minimal rauh, da sie wirklich aus irgendwelchem Glitzerzeug bestehen. Die Blumen wirken dadurch zwar nicht plastisch, aber ein kleines Highlight ist das für mich schon! Besonders schön fand ich ja, dass ich für diese Mani auch so einige Komplimente bekommen habe und erstaunt gefragt wurde, ob ich diese Blumen wirklich selbst gezeichnet hätte - was ich als ehrliche Haut natürlich gleich verneint habe... Diese Fingerfertigkeit fehlt mir definitiv, so perfekt (sieht jemand den Übergang des Stickers zum Lack?) würde ich das niemals hinkriegen!
Allerdings würde ich bei den Decals definitiv einen Topcoat empfehlen: sie vertragen zwar topcoatlos wilde Badezimmerputzereien und Haarewaschen ohne Probleme und verrutschen dabei auch nicht, aber im Laufe des zweiten Tages habe ich mir dann doch den Glitzer und teilweise die schwarze Farbe abgerubbelt. Was "Candy mint" angeht, habe ich an der Haltbarkeit und dem Ablackieren dann nichts mehr zu Nörgeln gehabt - aber der Auftrag ist mir doch eher negativ im Gedächtnis geblieben. Falls sich also jemand den Lack zulegt, möchte ich keine Beschweren hören, dass ich nicht vor seiner Zickigkeit gewarnt hätte!

"Candy mint" wurde mir kosten- und bedingungslos von Misslyn zur Verfügung gestellt.
Die Waterdecals wurden mir freundlicherweise von Bornprettystore zur Verfügung gestellt und mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt.

Kommentare:

  1. Die Blütendecals sind wunder, wunderschön. Schade, dass sie so riesig sind. Da könnte ich mit meinen Stummelnägeln wohl grad mal die Hälfte nutzen. Den Grundlack finde ich auch schön, wobei er mir ohne Schimmer besser gefallen hätte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mich auch ein bisschen über die Größe gewundert - aber auf dem Ringfinger sieht man das ganz gut, da wäre oben noch ein Zipfelchen gewesen... Zwar nur ein kleines, aber das war auch nicht die größte Größe der Decals^^ Das Muster finde ich aber klasse und ich glaube, man könnte sie auch in Teilen sehr gut einsetzen...

      Den Schimmer sieht man bei dem Lack ja insgesamt kaum - das finde ich generell ein bisschen doof ;)

      Löschen
  2. Der Lack hat eine schöne Farbe, finde ihn aber nicht so einzigartig, dass ich die Zickerei beim Auftragen in Kauf nehmen würde :( Mit den Blumen noch drauf sind Deine Nägel aber wirklich ein Traum :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen recht - der Lack ist einfach nicht so einzgartig, vor allem, weil der silberne Schimmer doch eher nur dezent ist :/

      Und diese Blümchen fand ich auch erschreckend toll - vielleicht mutiere ich doch noch zum Mädchen :P

      Löschen
  3. Die Farbe ist ja der Hammer! Bloß der anstrengende Auftrag nervt. Die Waterdecals dazu sind süß, ich muss sowas auch mal probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist definitiv hübsch - aber mir wird das durch diesen nervigen Auftrag echt ein bisschen versäuert... So speziell ist der Lack dann leider nicht :(

      Decals sind wirklich klasse - das kriege sogar ich hin!^^

      Löschen
  4. Schade, dass der Schimmer so wenig rauskommt und der Lack sich so schwierig lackieren lässt - ich hab ihn mir trotzdem mal bereit gestellt :) Die Decals sind super und passen echt gut dazu!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht funktioniert der Lack ja bei dir besser - ist ja alles möglich :) Die Farbe finde ich an sich ja auch echt hübsch, wenn da nur nicht dieses "aber" wäre...

      Löschen
    2. Nachdem ich jetzt lackiert habe, kann ich dir sagen: nope... :D

      Löschen
    3. Blöd :( Aber irgendwie auch beruhigend ;)

      Löschen
  5. sieht das toll aus - ich kann mir nicht mal die Nägel ohne grossartige Patzer lackieren, solche Kunstwerke bewundere ich immer. Der Baselack sieht auch klasse aus, aber der Schimmer, auch wenn er nur leicht ist, mag mir bei solchen Farben nicht wirklich gefallen - allerdings kann ich mir vorstellen, dass der mit nem Matt Topcoat super aussieht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alicja, danke für deine lieben Worte :) Näggellackieren ist eigentlich einfach nur eine Übungssache - irgendwann klappt das dann (meistens) ohne große Patzer :)

      Die Idee mit dem matten Topcoat hätte mir ja auch selbst kommen können - aber irgendwie war ich so auf die Decals geprimed, dass ich da gar nicht dran gedacht habe... Dann könnte der Schimmer wirklich gleich ein bisschen anders wirken!

      Löschen
  6. Eine tolle Farbe =) Schade, dass er so dick ist....sowas hab ich ja bei meinen China Glaze Neons, da braucht man wirklich eine ruhige Hand beim Lackieren aber das Ergebnis lohnt sich dann doch *.*
    Water Decals sollte ich auch mal ausprobieren...wo ich gerade wieder total gefailed habe beim freehand Design XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass er dick ist, wäre ja gar nicht das Problem - aber er ist so ein bisschen glibberig-klebrig und das nervt ;) Ich finde ja Decals echt wahnsinnig genial - supereinfach, so ein Freihanddesign kriege ich eh nie hin ^^

      Löschen
  7. Also erstmal könnte ich die knutschen, weil du eine der wenigen bist, die meinen Namen tatsächlich richtig und ohne Leerzeichen schreibt :* :D Den Mintton finde ich wunderschön und Mint geht im Sommer ja bei mir immer, allerdings ist der Misslyn mit dem wenigen Schimmer genauso wie jeder andere Mintton- nur dass er sich doof lackieren lässt :D Die Waterdecals sehen richtig schick aus und ich glaube ich sollte mich auch endlich mal trauen, welche zu bestellen. Mir ist es da auch lieber, wenn sie länger sind als zu kurz :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, ich schreib' den halt so, wie er da steht :P Als gern geschehen ;)

      Ich finde den Ton ja auch nicht so wirlich besonders - durchaus hübsch, aber nicht überragend... Wenn der Schimmer deutlicher wäre, wäre das sicher was anderes. Und Waterdecals sind einfach grandios - ich finde die wirklich klasse und das Ergebnis ist super!

      Löschen
  8. Also dafür, dass der Auftrag so schwierig war, sieht der Lack mega aus bei dir! Und die Water Decals finde ich auch sehr schön und sie haben die perfekte Größe für deine Nägel. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Topcoat hat da schon ein bisschen was ausgeglichen :) Aber allzu genau darf man da immer noch nicht hinschauen, dann fallen nämlich die Unregelmäßigkeiten auf *hust*... Hach, die Waterdecals finde ich einfach vom Konzept her toll und die Blümchen sind supersüß!

      Löschen
  9. Den hab ich in der Wühlkiste liegen lassen, war mir dann einfach zu nah am Cremelack - auch wenn ich mit mir gerungen hab, einem schönen Mintton kann ich meistens nur schwer widerstehen :P Die Water Decals sind wirklich sehr schön, tolle Kombi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte ihn mir wohl auch nicht selbst gekauft, weil er auch einfach zu nah an einem Cremefinish ist. Wenn der Schimmer deutlicher wäre, wäre ich da auch Feuer und Flamme... Aber so ist das eher die Kategorie "ganz hübsch". Und von den Waterdecals bin ich einfach generell hin und weg :)

      Löschen