Freitag, 27. Juni 2014

Catrice "Le Grand Bleu" C04 Entering Atlantis

Wenn eine LE schon "Le Grand Bleu" heißt, sollte sie sich ja wohl gut für den "Blue Friday" eignen, oder? Nachdem ich euch letztens schon einen der nicht-blauen Lacke gezeigt habe, gibt es heute einen der beiden blauen Lacke (der dritte ist aus meiner Sicht sehr eindeutig nur als Topper zu gebrauchen) und zwar "Entering Atlantis", der somit das nagelige Gegenstück zum blauen Eyeliner ist.

"Entering Atlantis" habe ich in zwei Schichten lackiert - allerdings gehöre ich ja bekanntlich zu den Leuten, die sehr dünn lackieren und wer ein bisschen dicker lackiert, kommt auch mit nur einer Schicht aus. Der Lack ist nicht zu dünn- oder zu dickflüssig, lässt sich eigentlich gut auftragen (wenn man mal vom Pinsel absieht, aber dazu unten mehr) und trocknet durchschnittlich schnell. Einen Topcoat bräuchte er eigentlich nicht - allerdings gleicht der die Oberfläche ein bisschen aus.
Was die Farbe von "Entering Atlantis" angeht, würde ich ja glatt behaupten, dass es sich um ein sehr dunkles Taubenblau oder einfach ein leicht graustichiges Dunkelblau handelt. Auf jeden Fall ein interessanter Farbton, der mir wirklich gut gefällt. Allerdings ist "Entering Atlantis" kein Cremelack, sondern ein dunkelblauer Schimmerlack - und als kleines Goodie on top hat er noch einige rotsichtige, lilafarbene Schimmerpartikel. Die sind jetzt auf normale Entfernung nicht wirklich zu erkennen, werden aber deutlich, wenn man sich den Lack ein bisschen genauer ansieht.
Mir scheint es so, als würden sich die lilanen Partikelchen ein bisschen auf den blauen Schimmer, der ein klitzekleines bisschen streifig wird, drauflegen - und ich bilde mir ein, dass dadurch auch die leicht unregelmäßige Oberfläche zustande kommt. Stellenweise habe ich den Eindruck, als würden die lilanen Partikelchen ein bisschen in den Lack einsacken und dadurch kleine Dellen verursachen - aber das mag auch nur Einbildung sein. Auf jeden Fall finde ich diese kleinen lilanen Sprenkel richtig cool und die machen "Entering Atlantis" auch zu etwas BEsonderem  ansonsten wäre das einfach nur ein dunkelblauer Lack mit schimmrigem Finish...
Wie schon gesagt, wird das Finish mit einem Topcoat ein bisschen glatter - allerdings habe ich da irgendwie gepatzt und mir fröhlich Bläschen auf den Mittelfinger gepinselt, was zwar dem schönen Blauton keinen Abbruch tut, mich aber doch ein bisschen geärgert hat. Mit Topcoat kommen die lilanen Partikelchen auch noch ein bisschen besser raus und auch wenn man den Lack doch ein bisschen genauer ansehen muss, um sie zu entdecken, finde ich sie einfach klasse.
Ansonste kann man sich "Entering Atlantis" natürlich auch grundsätzlich gönnen, wenn man auf dunkelblaue Nagellacke steht, denn der hübsche Farbton hat auch so schon so einiges für sich und grundsätzlich überzeugt der Lack auch durch seine einfache Handhabbarkeit und eine zügige Trockenzeit. Ich glaube, ich habe auch noch nicht wirklich einen blauen Lack mit solchen lilanen Partikelchen gesehen (wobei ja einer der Misslyn-Lacke als blau mit pinkem Schimmer gedacht war und dann ganz was anderes draus wurde...), da hat Catrice also durchaus ein hübsches Stück produziert.
Zum Thema Haltbarkeit kann ich eigentlich auch nur Positives berichten - außer Tipwear, die mich dann irgendwann am dritten Tag nach viel Tipperei am PC ereilt hat und bei dunklen Farben natürlich immer ein bisschen auffälliger ist, kann ich hier keinerlei weitere Probleme beklagen. Keine Chips oder sonstigen Macken - auch das Ablackieren war kein Problem...

Ein bisschen geärgert habe ich mich nur über den Pinsel - denn der ist wahrlich seltsam geschnitten und macht einem das Lackieren, besonders in der Nähe des Nagelbetts, alles andere als einfach:

Die Borsten sind weder wirklich gerade, noch richtig rund geschnitten - das sieht eher ein bisschen treppenförmig aus, allerdings sind dann die einzelnen Haare auch nicht alle gleich lang oder in aufsteigender Länge, sondern hier und da stehen immer mal ein paar raus... Dadurch wird es wirklich schwierig, am Nagelbett einen halbwegs passenden rundlichen Abschluss zu malen, weil eben immer irgendwo ein Pinselhaar quer steht und patzt... Da muss Catrice wirklich mal nachbessern, diese Pinselproblematik tritt doch immer mal wieder irgendwo auf und vermiest einem ein bisschen die Freude an so schönen Lacken.

"Entering Atlantis" wurde mir kosten- und bedingungslos von Catrice zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. jaja, die catrice-pinsel... :/ ich habe auch ein paar montagsexemplare mit fransiger form, das vermiest einem jeden spaß am lackieren... nichtsdestotrotz ist die farbe wirklich hübsch u interessant!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da bisher (Gott sei Dank!) noch keinen Totalausfall zu beklagen (oder es noch nicht gemerkt, weil ich den Lack nicht lackiert habe, alles möglich!) - aber irgendwie häufen sich da doch seit längerem immer wieder die Beschwerden, dass die Pinsel nicht optimal sind, schade eigentlich... Die Farbe finde ich nämlich auch sehr schön!

      Löschen
  2. Ich habe mir Entering Atlantis auch geholt und mir gefällt er ebenfalls richtig, richtig gut. Und so einen merkwürdigen Pinsel hat meiner auch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade eigentlich, dass dein Pinsel auch so seltsamig ist ;) Wäre ja schön, wenn das eine Ausnahme wäre - aber ich finde, man kann damit doch noch halbwegs gut lackieren. Und die Farbe ist auf jeden Fall ein Hingucker :)

      Löschen
  3. mir ist das mit dem Pinsel i.wie nicht so auf gefallen xD
    die Farbe finde ich echt schön ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn du mit dem Pinsel kein Problem hast, ist das ja super :) Wäre ja wünschenswert, dass da auch ordentliche dabei sind^^ Und die Farbe ist auch wirklich klasse :)

      Löschen
  4. Hm... Der Farbton ist wirklich schön und doch werd ich nicht mit dem Finish des Lackes warm. Irgendwie stören mich da die Streifen diesmal. Das mit den kleinen Glitzerpartikeln ist aber eine wirklich süße Sache! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei ist er doch gar nicht so arg streifig :/ Aber ich kann auch verstehen, dass einen manche solcher Kleinigkeiten einfach stören... Und da Blau ja eh noch nicht so dein bester Freund ist, ist das erlaubt :P

      Löschen
  5. Gefällt mir mit den Glitzerchen. Solche Pinsel schneide ich mir immer mit ner scharfen Schere zurecht, geht gut.

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kann man da anfangen rumzuschneiden - aber eigentlich soll der Pinsel doch von sich aus heile sein :x Wenn's so richtig schlimm ist und was dolle absteht, schnipsele ich mir das auch zurecht - hier geht's aber noch. Und die Glitzerteilchen sind wirklich süß :)

      Löschen
    2. Sicher sollte der Pinsel schon von Anfang an gut sein. Aber gezielt Rumschnippern ist viel besser als jedes Mal ärgern :-D
      Für diesen Preis sollte das möglich sein *denkt an diesen tollen neuen RdeL Pinsel und schwärmt*

      Löschen
    3. Na, auch essence hat ja gute Pinsel - also ist das definitiv machbar^^ Und natürlich ist Zurechtschneiden besser als dauernd ärgern - aber du weißt ja auch, wie ich das gemeint habe :)

      Löschen
  6. Schöne Farbe! Allerdings ist das mit dem Pinsel echt ärgerlich!

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music | Endless Love

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ist der Pinsel nicht gar so wie gewünscht :( Schade, denn das tut der Farbe doch ein bisschen Abbruch...

      Löschen
  7. Diese blöden Pinsel immer. :D
    Den Lack finde ich allerdings sehr schön. Tolle Farbe und mit Schimmer und ein bisschen Glitzer - läuft! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie hat aber auch nur Catrice dieses konstante Pinselproblem - bei essence ist mir das noch nicht untergekommen... Aber die Farbe ist definitiv fein :)

      Löschen
  8. Da traut man sich ja kaum noch, bei einem catrice-Lack zuzugreifen >.<
    Ich dachte, die hätten das so langsam im Griff.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte auch, dass man das Problem gelöst hätte - das war ja auch mal noch viel schlimmer... Aber anscheinend gibt es immer noch ein paar Problemchen (ich bin da ja bei Weitem nicht die Einzige, der das aufgefallen ist).

      Löschen
  9. Das mit dem Pinsel kenne ich nur von einigen Lacken nach der Sortimentsumstellung und seitdem hab ich auch keinen Catrice mehr gekauft. Teuerer und schlechter verarbeitet :( Bei mir schliessen die Deckel auch irgendwie krumm ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube das große Drama gab es da mit der Umstellung - da waren ja so einige Katastrophenpinsel dabei. Aber ich dachte eigentlich, dass man das dann mal behoben hätte (gab es da nicht irgendeinen Austausch von Lacken?) - aber anscheinend ist das Problem wieder da...

      Krumm abschließende Deckel? Das ist ja erst recht unschön Oo

      Löschen
  10. Jaah, das mit dem Pinsel kenn ich auch. Ich hab mir den Lack gekauft und fand ihn gut, aber für mich sah der Schimmer eher golden aus. Trotzdem ist die Farbe super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir da die Nase dran plattgedrückt - das ist bei mir lila, aber reflektiert teilweise golden :) Ist ja eigentlich auch wurst - Hauptsache schön! :)

      Löschen
  11. Der Pinsel geht gar nicht xD Aber die Farbe ist schön ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pinsel ist ein bisschen ärgerlich einfach, weil das den hübschen Lack dann auch ein bisschen anstrengend macht...

      Löschen
  12. Scheinbar hat Blogger meinen Kommentar gefressen oder ich hab vergessen auf "Veröffentlichen" zu klicken... Na ja, jedenfalls: Ich hatte das gleiche Problem bei allen fünf Pinseln der LE - ich hab sie dann kurzerhand zugeschnitten, bis sie mir gefallen haben. Catrice sollte da mal was machen, so eine miese Qualität bin ich von früher nicht gewohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auf jeden Fall nix gelöscht hier!

      "Ganz" früher gab es das Problem echt nicht - ich glaube, das kam erst mit diesem angeblich neuen Reservoirpinsel, der auf einmal aus anderen Fasern war? Und da gab es ja echt bei einer Sortimentsumstellung ein wahres Drama... Und auch wenn man die Pinsel natürlich zuschneiden kann, finde ich ja, dass das von Werk her schon ordentlich sein sollte. So billig sind die Lacke nun auch nicht und erstaunlicherweise kriegt es die günstigere Schwestermarke essence ja hin, ordentliche Pinsel in die Lacke zu basteln...

      Löschen
  13. Sieht ja schon sehr hübsch aus dieses Blau, aber wegen den Pinseln kauf ich keine Catrice-Lacke mehr. Da ärger ich mich nur grün und blau beim Lackieren....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich leider nur zu gut verstehen :( Der Pinsel geht zwar noch und es sind eher kleine Nervereien, die man damit hat... Aber das ist ja leider kein Einzelfall :(

      Löschen
  14. Huhu liebe Lena, ich hab dich heute auf meinem Blog verlinkt, weil ich den Pearly Sapphire von Kiko vorstelle und finde, dass sich Entering Atlantis und Pearly Sapphire ein bisschen ähnlich sehen :)

    http://penguinlacquer.blogspot.de/2014/07/der-kikothon-schimmriger-saphir.html

    Liebe Grüße, penguin lacquer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich doch gleich mal gucken gehen, ein ähnlicher Lack? Und das noch dazu von Kiko - der muss ja hübsch sein!

      Löschen