Freitag, 30. Mai 2014

Misslyn "Sweet summer" 350 Ocean at midnight

Und weiter geht es im fröhlichen Misslyn-Reigen - diese Menge an Lacken ist wirklich ein klitzekleines bisschen anstrengend, aber dank eurer Angaben habe ich jetzt zumindest eine gewisse Vorauswahl, auf die ich zurückgreifen kann! Einer der Lacke, die mich auch sehr angesprochen haben, ist "Ocean at midnight" und ich war sicher, dass der perfekt in den "Blue Friday" passen würde.

Dann habe ich ihn lackiert und war mir sehr sicher, dass er definitiv nicht in den blauen Freitag passen würde - der Lack ist ja wohl eindeutig grün! Also habe ich Fotos gemacht und war mir zwischenzeitlich wieder eindeutig sicher, dass das Blau wäre - nur um keine fünf Minuten später wieder ein eindeutiges Grün zu sehen. Ich glaube, um diesen Lack kann man sich wirklich streiten - Fakt ist, dass er wahnsinnig toll ist und meine Kamera eher auf den blauen Zug aufgesprungen ist.
"Ocean at midnight" habe ich in zwei Schichten lackiert, die erste ist noch ein bisschen sheer - das liegt aber auch daran, dass ich einfach dünn lackiere und mit dem Pinsel auch nicht so die Masse an Lack auf die Nägel kriege. Die zweite Schicht macht alles perfekt deckend und wie schon bei den anderen Lacken dieser Kollektion muss man sich hier mit dem Auftrag ein bisschen beeilen, ansonsten schiebt man einfach die Farbschichten ein bisschen auf dem Nagel hin und her. Auf den Bildern habe ich noch einen Topcoat aufgetragen, weil mein Zeigefinger ansonsten einfach mistig aussieht (ich befürchte so langsam, dass ich ums totale Kürzen doch nicht herumkomme).
Auf den Nägeln ist "Ocean at midnight" je nach Lichteinfall ganz unterschiedlich - in einer mittelblauen, recht sheeren Lackbasis schwirren nämlich ganz viele smaragdgrüne Schimmerpartikel herum und dieses Zusammenspiel führt zu einer Vielfalt an Farben: Mal wirkt der Lack eindeutig smaragdgrün (das kriege ich aber nicht geknipst, weil der Blitz anspringt und es ansonsten zu dunkel ist), weil der Schimmer so im Vordergrund steht und die blaue Lackbasis total überstrahlt, mal ist der Schimmer eher hintergründiger und der Lack wirkt eindeutig sehr dunkel türkisfarben.
Man erkennt es auf den Nägeln ganz gut: Ein bisschen streifig wird das Geschimmere schon, aber in diesem Fall stört mich das absolut nicht - immerhin kann man so den Schimmer gut erkennen. Stellenweise wirkt dieser Schimmer übrigens dann auch türkisfarben und die leicht angedunkelte blaue Basis des Lacks kommt ganz gut durch... Ich bin mir ehrlich gesagt immer noch nicht so ganz sicher, was für eine Farbe der Lack denn nun hat, das ursprüngliche Petrol sieht man am ehesten im Fläschchen, der Lack selbst ist Blau und der Schimmer ist mal hü, mal hott...
So wirklich ozeanig wirkt der Lack dann eigentlich auch nicht wirklich - dafür ist der Grünstich doch zu stark, ich bin da ja eher so ein bisschen bei mystischen Drachenwesen, der Schuppen im Licht schimmern... Weil grünen Ozean will ich lieber nicht haben, da denke ich doch eher an Algen und irgendwelches eklige Zeug und das möchte ich bei diese wahnsinnit tollen, farbintensiven und auch unterschiedlichen Lack so gar nicht machen! Da schaue ich doch lieber alle fünf Minuten, ob der Lack denn nicht schon wieder seine Farbe "geändert" hat (ehrlich - ich sitze auf der Couch und bin ganz sicher, dass das Smaragdgrün ist - bis der Lack doch ein bisschen bläulich wirkt...).
Witzigerweise ist auch im Sonnenschein das Farbspiel nicht einheitlich - je nach Lichteinfall ist auch hier mal der grüne, mal der bläuliche Anteil im Vordergrund und ich bin ganz froh, dass meine Kamera zumindest einheitlich eher im blauen Bereich geblieben ist - das menschliche Auge muss ja auch irgendwo seine Vorteile haben! Auf jeden Fall bin ich ganz hin und weg von "Ocean an midnight" und muss sagen, dass mich der Lack wirklich sehr positiv überrascht hat und sich auch zu einem meiner Favoriten in der Kollektion entwickeln könnte...
Wie bei dunklen Farben so üblich, ist hier Tipwear sehr schnell auffällig - deswegen sollte man beim Lackieren einfach darauf achten, den Lack auch wirklich bis zu den Spitzen zu ziehen und vielleicht uuch vorne einen kleinen Abschluss quer zu machen. Die Haltbarkeit ist ansonsten im üblichen Rahmen, das Ablackieren hier auch kein Thema - keine Verfärbungen zu sehen! Ich bin ein bisschen verliebt - und mir einfach immer noch nicht sicher, ob das nun Grün oder Blau ist...

"Ocean at midnight" wurde mir kosten- und bedingungslos von Misslyn zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich muss dir ja leider widersprechen, hihi. Ich finde den Lack total "ozeanig". Gerade aufgrund des Farbwechsels zwischen Grün und Blau, den du beschreibst, musste ich sofort an einen tiefen Ozean denken :-). Aber egal, ob Ozean oder nicht und ob Blau oder Grün - ich finde den Lack wunderschön. Er trifft einfach genau meinen Geschmack und über die paar Streifchen, die solche metallisch angehauchten Lacke desöfteren haben, kann ich gut hinwegsehen. Toller Lack und wie man es nicht anders kennt - tolle Nägel ♥.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist er einfach ein bisschen zu grünlich (oder das Grün ist irgendwie zu... irgendwas^^), als dass ich da bei Ozean wäre... Aber das ist ja auch wirklich Nebensache - der Lack ist nämlich echt toll!
      (Und danke für das Nagellob, ich bin gerade so unzufrieden mit ihnen ^^)

      Löschen
  2. Der ist toll! :) Echt mal, ich sollte endlich auch einen Lack aus der LE lackieren. Und den Schlag am Zeigefingernagel sieht man gar nicht. Vielleicht hält er doch durch. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotte, lackier die mal, da sind doch echt ein paar hübsche Lacke bei - wobei du gerade auch echt eine wahnsinnig tolle Auswahl mit vielen zauberhaften anderen Lacken hast :x

      Löschen
  3. Also für mich ist das ein blaustichiges Petrol mit wundervollem Schimmer und absolut passend für den Blue Friday :) Und ich kann mich in dem Punkt nur Madame Coupe anschließen, meine Vorstellung davon, wie ein tiefer Ozean aussieht, trifft sich farblich ganz gut mit dem Misslyn :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Nägeln wirkt er teilweise wirklich wie ein reinrassiges Smaragdgrün - deswegen bin ich da echt ein bisschen erstaunt, wie blau die Kamera dann doch geblieben ist :P Aber Lichtprobleme, Lichtprobleme... Egal ob Ozean oder nicht - der Lack ist wunderschön :)

      Löschen
  4. Herzrasen und Attemnot!
    Was für eine tolle Farbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tief durchatmen :x Der Lack ist aber auch wirklich toll!

      Löschen
  5. Schöööööööön!

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällts! Vielleicht kauf ich mir doch noch nen Lack aus der Le :D Also außer dem Candy Mint ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einige kann man sich definitiv mal ein bisschen genauer anschauen - aber ob das im Drogerielicht so gut geht, ist auch wieder eine Frage...

      Löschen
  7. Uii was für ein tolles Blaugrün. *g*
    Die Lacke haben definitiv Beachtung verdient. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es gibt zwar auch ein paar total langweilige - aber man kann sie sich wirklich mal genauer anschauen :)

      Löschen
  8. Ein Schatz, den ich leider nicht zu Tage fördern konnte. Das ärgert mich ein bisschen :<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gab's den nicht mehr in deinem Wühlkistchen? Wie schade :/ Den finde ich nämlich wirklich klasse... Aber ich hab auch einfach ein Faible für solche Töne :)

      Löschen
    2. Irgendwie nicht, nein. Wirklich schade :/

      Löschen
    3. Wenn ich meinen mal loswerden will, denke ich auf jeden Fall an dich :) Aber momentan hab' ich ihn eigentlich ganz lieb :x

      Löschen