Sonntag, 11. Mai 2014

Barielle 5185 Kisses 'n hugs

Passend zum Muttertag wird es hier heute ein bisschen kitschig, irgendwo muss ich ja schließlich auch mal diese Lacke unterbringen, die ich nicht so unbedingt mit Begeisterung trage und die auf verschlungenen Wegen (z.B. in einem Bundle von tkmaxx) in mein Nagellackregal gewandert sind.
"Kisses 'n hugs" von Barielle ist unter anderem mit "Swizzle stix" und "Orange parfait" bei mir eingezogen und stand jetzt auch erst einmal so vor sich hin. Beim Lackieren dachte ich mir dann, dass er ruhig auch noch länger hätte stehen können - letztlich habe ich nämlich drei Schichten gebraucht, um den Lack deckend auf meine Nägel zu kriegen. Die Konsistenz ist eigentlich ganz okay, aber so richtig gleichmäßig lässt sich "Kisses 'n hugs" nicht wirklich auf den Nägeln verteilen.
Die Trockenzeit ist in Ordnung, aber der Lack freut sich wohl über einen ausgleichenden Topcoat, sonst muss man mit den Unebenheiten leben. Farblich kommt der Lack im Fläschchen blaustichiger rüber, als er auf den Nägeln ist - der Mangentaton wird da nämlich doch eher rotstichiger und wärmer... Da das dann doch ziemlich eindeutig ein warmes Pink ist, wird vielleicht auch klar, warum das nicht so ganz meine Farbe ist. Mit dem Cremefinish ist der Lack auch nicht wirklich besonders, sodass man einfach für die Farbe eine Vorliebe haben muss, um auch die etwas nervigen Auftrag zu rechtfertigen.
Weil der Lack aber auch so herrlich unkompliziert und wenig besonders ist, eignet er sich perfekt, um ihn ein bisschen zu pimpen! Da ich mir kürzlich bei Bornpretty gerade ein kleines Rondell mit bunten Steinchen rausgesucht hatte, habe ich mir vier der zwölf Farben geschnappt und sie anstatt von Lackdots, die ich einfach nicht so gut hinkriege, auf meine Nägel gepackt. Neben dem Weiß, Hellblau, Dunkelblau und dem hellen Lachs, sind in dem Rondell noch ein paar intensivere Farben enthalten - aber ich fand diese hier irgendwie am stimmigsten zu der Basisfarbe.
Wie man an einigen Stellen sehen kann, sind die Plastiksteinchen nicht ganz perfekt geschnitten, aber auch das fällt auf normale Entfernung nicht auf. Die Steinchen lassen sich einfach auftragen (ich benutze dafür entweder mein Rosenholzstäbchen oder mein Dottingtool) undhalten auch erstaunlich gut auf den Nägeln. Ohne Topcoat wird sehen sie noch ein wenig eckiger aus, mit Topcoat (letztes Bild) wiken sie dann ein bisschen runder - ich weiß gerade noch nicht, welche von beiden Varianten ich besser finde... Mit Topcoat glänzen die Steinchen auch ein bisschen schöner, ohne sind sie zwar nicht matt, aber eben doch deutlich weniger strahlend.
Da die Steinchen mit einem Durchmesser von 1mm recht klein sind, lassen sich damit auch nette Muster setzen - und vor allem kann man auch ein wenig korrigieren, wenn man die Teilchen nur auf einer Schicht Topcoat anbringt (direkt auf den feuchten Farblack finde ich immer ein bisschen ungeschickt, weil sie dann dazu neigen, schnell in den Lack zu sinken und man kaum Korrekturmöglichkeiten hat). Mit Topcoat versiegelt halten die Teilchen bei mir problemlos zwei Tage, ohne dass sie (auch bei Hausarbeit, Spülen, Duschen etc.) abfallen - ohne Topcoat sind sie natürlich ein bisschen anfälliger.
Wer ein wenig bei Bornpretty stöbern möchte (und ich gestehe, dass ich das ab und zu auch mache und dann meinen kompletten Warenkorb wieder lösche...) findet in den Topsellern oder Neuigkeiten wirklich eine Menge an Nailartkrams... Ich finde ja vor allem die Decals und so einige Nieten superspannend und der kostenlose Versand (bei mir hat es etwa zweieinhalb Wochen gedauert) ist schon auch sehr verführerisch.

Mit dem Code JAAX31 gibt es 10% Rabatt - ich werde in keiner Form an eurer Bestellung beteiligt, wenn der Code aber 10 Mal eingelöst wird, sponsort der Shop ein Gewinnspiel.

Die Rhinestones wurden mir freundlicherweise von Bornprettystore zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Mir gefallen Deine Dots eigentlich fast besser, als die mit nem normalen Dotting Tool.. ;-) Am Besten gefällt mir die Farbkombination mit dem weiß und dunkelblau (?). Sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versage leider mit dem Dotting-Tool immer und kriege die Pünktchen absolut nicht gleichmäßig hin ^^ Das Dunkelblau finde ich auch sehr cool - ich war mir nur nicht sicher, ob das hier nicht sogar ZU dunkel ist...

      Löschen
  2. Na, die Farbe ist auch nicht so meins - aber mit den Steinchen hast du das echt schön gerettet ;) Die dunkelblauen finde ich besonders schön.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal kann man ja schon mit ein bisschen Shishi noch was retten :P Ich wollte die Farbe ja auch ein bisschen pimpen, weil das einfach nicht meine Farbrichtung ist... Freut mich, dass es dir gefällt :)

      Löschen
  3. Die Dots sind nicht so meins, aber die Farbe finde ich ganz schick. Aber wenn sie so ätzend zu lackieren ist, würde ich auch darauf verzichten. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, mal passt die Farbe, mal passt die Verzierung :P Aber wirklich Spaß hat das Lackieren hier echt nicht gemacht :( Dabei sieht die Farbe ja so schön intensiv auf - wäre das ein Pastelllack, hätte ich diese Zickigkeit ja noch irgendwie verstanden...

      Löschen
  4. Ich finde die Farbe toll, auf solche Töne steh ich momentan irgendwie...

    AntwortenLöschen