Sonntag, 13. April 2014

Manhattan Community Colours 15 "Heart to Breathe"

Ab und zu muss man ja auch mal Lacke lackieren, die einem nicht gar so liegen - und das ist mit "Heart to Breathe" von Manhattan aus der Community Colours-LE vom letzten Jahr bei mir definitiv der Fall! Beschert hat ihn mir maedchen in  meiner letzten "make me happy"-Box und weil er schon lange genug rumstand, der Namensbezug klasse ist und er und auch gut in die "Mädchenzeit"-Aktion von Lackverliebt passt, gibt es den lenauntypischen Lack heute zu sehen.

Lackiert habe ich von "Heart to Breathe" insgesamt drei Schichten, bis ich mein Nagelweiß vollständig bedeckt hatte - nach der ersten Schicht hatte ich ja diverse Befürchtungen, dass das noch viel mehr Schichten sein könnten, aber nach der dritten war alles gut. Die Trockenzeit war akzeptabel, aber nicht sonderlich kurz und letztlich kam doch noch ein Topcoat drüber.
Warum das jetzt kein Lack für mich ist, dürfte bei einem Blick auf die Farbe recht schnell klar werden - allerdings fällt es mir schon ziemlich schwer, die Farbe an und für sich zu beschreiben... Fakt ist: Da ist zu viel Rosa drin, als dass mir der Lack wirklich gefallen könnte, allerdings steht er mir erstaunlicherweise sehr gut! Die Farbbasis ist es hier, die einem so klare Definitionsprobleme bereitet - ich würde so ein bisschen zu Altrosa tendieren, allerdings auch mit einem leicht orangenen Einschlag? Dazu gibt es dann einen feinen Schimmer, der zumindest im schatten eindeutig kühlrosa daherkommt.
Das Ganze ändert sich dann, wenn Sonnenschein ins Spiel kommt - die ganze Geschichte wird deutlich wärmer, der Basislack sogar einen leicht kupfernen Einschlag und beim Schimmer (der übrigens für eine leichte Streifigkeit sorgt, die aber nicht bermäßig auffällt und eher oberflächlich ist) kann man schon so einige Rotreflexe ausmachen. Der Unterschied zum Schatten wird ziemlich schnell deutlich, in der Sonne glüht der Schimmer auch viel wärmer, während er den Lack im Schatten eher ein bisschen abkühlt (falls jemand versteht, was ich meine).
Wenn man aber ein bisschen genauer hinsieht, werden in dem Schimmer aber auch "bunte" Reflektionen deutlich - hier und da blinkt einen ein kleines blaues oder auch grünes Fleckchen an, die orangenen oder roten sind nicht gar so auffällig und stimmig mit dem rosanen Grundton, aber diese bunten Pünktchen fand ich dann doch wieder faszinierend! Auch wenn man dem Lack im Schatten einen gewissen duochromen Touch zusprechen möchte - bei Sonneneinstrahlung verfliegt dieser Eindruck und "Heart to Breathe" zeigt sich in seiner vollen Schimmerpracht eindeutig "einfarbig".
Auch wenn der Lack nicht so wirklich mein Fall ist - so richtig abgetörnt war ich von diesem zarten und feinen Farbspiel nicht wirklich. Sicherlich ist das einfach keine Farbe, mit der ich mich sonderlich wohl fühle, weil sie mir zu hell, zu rosa und einfach zu "mädchenhaft" ist - aber so richtig schrecklich ist der Lack dank des Schimmers und seiner Variabilität auch nicht. Ich hatte beim Lackieren ja wirklich gedacht, dass er gleich nach den Bildern wieder runterkommt, aber nein, er durfte tatsächlich ein paar Tage bleiben!
Und diese Tage hat er sich auch ganz gut geschlagen - letztlich sind es war nur zweieinhalb geworden (wir wollen es ja nicht übertreiben!), aber in dieser Zeit konnte ich keine Beschwerden zwecks Tipwear oder sonstigen Problemen vermelden. Auch das Ablackieren ging ganz einfach und wer weiß, vielleicht packt es mich irgendwann doch noch und ich finde einen Zugang zu solchen eher mädchentypischen Farben - "Heart to Breathe" wird dann auf jeden Fall auf mich warten!

Kommentare:

  1. Die Farbe ist wirklich sehr außergewöhnlich, und auch nicht so 100%-ig mein Fall. Dir steht die ungewohnte rosa-braun-Mischung sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie steht mir - aber so richtig dolle mag ich einfach diesen Rosastich nicht (wobei das für Rosa ja schon ein Kompliment ist!)... Irgendwie einfach eine ungewohnte Kombination!

      Löschen
  2. Also ich krieg bei dem Lack ja spontane Schnappatmung! <3 ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einatmen - ausatmen - einatme - ausatmen :P Ist doch schön, dass es unterschiedliche Meinungen gibt, sonst würden wir uns alle für die gleichen Lacke die Köpfe einschlagen^^

      Löschen
  3. Ich liebe den Lack ja total, aber es ist und bleibt dann doch ein Rosa ;)) Und wenn man das nicht mag, kann der Lack natürlich keine Glücksgefühle bei einem erwecken ;)) Die Fotos sind aber so so klasse geworden!!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du einfach Recht - da ist immer ein Teil Rosa erkennbar und damit wird das nicht mein Lieblingslack^^ Muss er ja aber auch nicht - wenn er bei anderen Glücksgefühle auslöst, ist das ja auch schon was :) Und immerhin finde ich den Lack nicht absolut bescheiden!

      Löschen
  4. Eine ungewöhnliche Farbe mit einem ungewöhnlichen Finish. Ich finde ihn ja sehr hübsch! Und ich muss ihn auch dringend mal lackieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ungewöhnlich auf jeden Fall - aha, bei dir steht er also auch noch ungenutzt rum ;) Lackier den mal!

      Löschen
  5. Ich kenn den Lack ja sehr gut. ^^ Und ich muss sagen, deine Bilder sind der Wahnsinn und ich glaube, es hat noch niemand diesen Lack so gut dargestellt. :D Mein Fall ist es auch nicht so wirklich...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lotte, ich werde rot hier :x Mir war das Licht einfach hold und der Lack hat sich auch brav angestellt ;) Immerhin sind wir uns einig, dass er uns nicht komplett umhaut - wobei er bei dir da ja auch grundlegend bessere Chancen hätte ^^

      Löschen
  6. Auf dem ersten Bild erinnert er mich zu sehr an einige andere Lacke meiner Sammlung, aber die Bilder in der Sonne reißen es richtig raus :) Da finde ich ihn wirklich spannend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spannend ist er auf jeden Fall - dieser seltsam-unbeschreibbare Grundton ist einfach recht "lichtempfindlich", dadurch kommt immer mal wieder eine andere Nuance zum Vorschein...

      Löschen
  7. Ohh, soo hübsch, dieser Schimmer...der Lack wurde damals ja so richtig gehypt, gekauft habe ich ihn mir nicht... jetzt denke ich, hätte ich mal besser machen sollen ;) Tolle Bilder! Und danke wieder fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, der wurke gehyped? Naja, okay - ich kann es mir teilweise erklären, auch wenn das einfach nicht meine Farbrange ist ;) Wenn's passt, bin ich gerne dabei - aber so supermädchenhaft isses hier ja nicht unbedingt oft ^^

      Löschen
  8. ooooh was für ein besonderer lack :)
    ich liebe ja solch goldige schimmer :)
    sehr sehr schön !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon - das Pro und Contra-Lager halten sich hier die Waage :) Freut mich, dass der Lack dir gefällt :)

      Löschen
  9. Da ruft das schlechte Gewissen, den Lack habe ich mir damals gekauft und seitdem noch nicht lackiert.
    Ich finde die Farbe durchaus sehr schön, du hast sie vor allem sehr gut eingefangen. Finde irgendwie, dass es so ein schmutziges Rosa ist, also kein so ein Babyrosa, sondern mit so schmutzigem Unterton, aber kein Altrosa. Ich hoffe, du verstehst was ich meine..

    LG, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, was du mit der Farbe meinst - das ist generell eine schwer zu beschreibende Farbe... So richtig Altrosa ist es nicht, weil da irgendwie zu viel Braun drin ist - aber normales Rosa ist das auch nicht^^ Auf jeden Fall ein besonderer Lack! Den solltest du aber mal lackieren :)

      Löschen
  10. Also, ich hatte damals alle zugeschickt bekommen, aber ich wurde einfach nicht warm mit ihm.

    Erstens mag ich kein gedeckt-rosa-iges Schimmriges etwas auf den Nägeln und dann mag ich lieber knalligere farbene, bis auf Ausnahmen. Mir ist er zu alt-altrosa (im sinne von alt - braun geworden) und ...ganz ehrlich? ...ein bissi zuviel Omafarbe ...trotz des Schimmers.

    Meiner hat aber jetzt ein liebevolles Heim gefunden und es geht ihm wohl glänzend :o)

    Allerdings muss ich sagen, dass du wirklich tolle Fotos geschossen hast! Ich find ihn auf deinen Bildern schöner als in Wirklichkeit! :-P

    LG ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Assoziation mit der Omafarbe kann ich nachvollziehen - wobei da der rosapinke Schimmer auch wieder ein bisschen was dagegen tut... Aber ich kann voll und ganz verstehen, dass diese Farbe ein bisschen seltsam empfunden wird (geht mir ja nicht anders^^) :)

      Löschen
    2. Na, des kommt auch immer auf die Oma an... abgesehen mal davon, dass ich hier in Berlin auch schon relativ normal wirkende Omas mit Nasenstecker, grünen Strähnen oder Fußkettchen gesehen habe. Omas heutzutage schrecken nicht vor rosapinkem Schimmer zurück ... oder vielleicht ist das ihnen ja zu langweilig...? (Die jüngste Oma, die ich kennen lernte, war 37 Jährchen ...)

      Ich mag einfach solche Farben nicht auf den Nägeln. Woanders können sie sehr hübsch sein.

      Löschen