Donnerstag, 17. April 2014

Himbeereis

Das Wetter wird momentan (zumindest zeitweise) wieder schöner, die Sonne scheint und ich bekomme immer öfter Lust auf Eis! Am liebsten mag ich im Sommer ja fruchtige Eissorten, allerdings finde ich da so einiges, was es zu kaufen gibt, nicht gar so phänomenal... Also wird selbergemacht und da momentan beim ABC-Kochen der Buchstabe H wie Himbeeren dran ist, passt das perfekt!
Ich bin in einer eismaschinenlosen Familie aufgewachsen und habe immer noch keines von diesen Ungetümen - also gibt es nur die einfache "Eis"version... Der große Vorteil ist aber, dass man das Eis im Nu zubereiten (und auch gleich verfuttern) kann und man nicht wirklich viele Zutaten braucht!

Zutaten

gefrorene Himbeeren
Schlagsahne
Honig oder Zucker

Die gefrorenen Himbeeren lasse ich kurz antauen, weil mein Stabmixer nicht der allerkräftigste ist - wer eine gute Küschenmaschine hat, kann darauf aber verzichten. Je nach Menge kommt ein wenig flüssige Schlagsahne dazu, um die Masse ein bisschen cremiger zu machen (auf 1/3 Beutel Himbeeren etwa 50ml Sahne, aber das ist Geschmackssache). Da die Himbeeren meistens eher säuerlich denn süßlich sind, gibt es noch etwa 1 EL Zucker oder Honig dazu. Dann wird das Ganze einfach mit dem Stabmixer "püriert" - fertig ist das Himbeereis.
Man sollte das Eis dann recht zügig konsumieren (das hat sich bisher aber noch nie als Problem dargestellt), da die gefrorenen Himbeeren logischerweise tauen... Bestimmt kann man das auch wieder ins Gefrierfach stellen - aber das habe ich noch nicht ausprobiert, weil das Eis dann meistens schon weggefuttert war... Statt Himbeeren geht natürlich auch anderes gefrorenes (Beeren-)Obst - aber ich muss sagen, dass ich Himbeeren am liebsten kaufe! (Wenn man den Luxus hat und noch Obst aus dem eigenen Garten im Tiefkühlfach hat, kann man sich die zusätzliche Süße manchmal auch sparen!)
Ein bisschen verfeinern kann man das Eis mit Vanille oder auch anderen Gewürzen (z.B. Zimt, einem Hauch Zitronengras oder was auch immer einem sonst noch einfällt!); statt Schlagsahne gehen auch andere Milchprodukte wie Joghurt oder Schmand gut (je nachdem, was man eben gerade im Kühlschrank hat). Im Prinzip ist das wirklich eine ganz einfache und trotzdem superleckere Sache - und vor allem perfekt für den Sommer! Ich muss mir jetzt für das Osterwochenende auf jeden Fall neues Tiefkühlobst besorgen, weil mein Himbeerbeutel gestern leer geworden ist..

Falls noch jemand gute Tipps für einfaches Eis hat - immer her damit, ich freu' mich sehr über Anregungen und... ich kann ja nicht die ganze Zeit nur Himbeereis essen!

Kommentare:

  1. Hmmmm, lecker. Ich habe in diesem Sommer auch vor, ganz oft Eis selbst zu machen. Sehr lecker ist übrigens auch die Kombination aus gefrorenen Bananen und Erdnussmus....Hmmmmm....

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefrorene Bananen? Schmeißt man die selber einfach ins Gefrierfach? Klingt in Kombination mit Erdnuss auf jeden Fall sehr interessant - ich merke mir das mal vor! Allerdings habe ich heute auch gefrorene Mango im Laden gefunden - das schreit nach Mangoeis!

      Löschen
  2. Sei gegrüßt!

    Hmm, das sieht aber lecker aus. Muss ich demnächst direkt versuchen und eine große Portion machen, damit ich ein ganzes Paket Sahne aufbrauchen kann. Danke! :)

    Osterliche Grüße,
    Moami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sahne hält sich ja ein bisschen im Kühlschrank - ich würde da eher immer kleine Portionen machen (okay, mein Stabmixer kann auch nicht viel mehr verarbeiten...) und dafür öfters "frisch". Aber kommt natürich auch drauf an, für wie viele Leute du das machen willst^^

      Das Gute ist, dass das wirklich supereinfach ist :)

      Löschen
  3. Yuuuuummy! :)

    Meine Schwies haben einen Thermomix und machen damit immer so leckeres Eis! Mit dem Stabmixer hab ich das noch gar nicht probiert. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. ^^ Aber das mach ich definitiv demnächst! *wasserimmundzusammenlauf* Und Himbeeren sind für sowas auch immer meine erste Wahl. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so tolle Sachen wir einen Thermomix oder eben eine Eismaschine hab' ich nicht - das würde ich wahrscheinlich auch einfach zu selten benutzen...

      So einen Stabmixer hat man halt eher daheim - eine "ordentliche" Küchenmaschine macht das natürlich ein bisschen einfacher, aber ma muss ja mit dem auskommen, das man daheim hat ;)

      Löschen
  4. Sollte ich mir mal für den Sommer vormerken. Ich esse zwar auch gerne Milcheis (mit Oreocookies!), aber so Fruchteis im Sommer ist göttlich. :D

    Meine Mutter hat eine Eismaschine zu Weihnachten von mir und meinem Bruder bekommen gehabt - vorletztes Jahr. Das selbstgemachte Vanilleeis schmilzt zwar schneller (weil die ganzen chemischen Stoffe, die dem Eis Festigkeit verleihen, fehlen), aber dafür schmeckt es richtig lecker. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, also wie man so einfach Milcheis macht, wüsste ich jetzt spontan nicht :P Deswegen gibt es "nur" die Obstvariante^^

      Dieses Himbeereis schmilzt natürlich auch zügiger als gekauftes Eis - aber dann macht man einfach nicht so viel und eigentlich isses ja gut, dass das Zeug schmilzt^^ Vanilleeis finde ich insgesamt nicht so einfach - da gibt es viele Eissorten, die ich nicht so wirklich vanillig finde und wenn man das selber macht, kann man die Geschmacksintensität ja gut variieren :)

      Löschen
  5. hihi, das klingt total gut. ich habe noch nie eis selber gemacht. den eiszauber oder wie das zeug heißt kenne ich, aber natürliches ist mir dann doch lieber^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Eiszauber gibt es ja auch - habe ich allerdings auch noch nie probiert... Das ist doch dann für Joghurt oder Milch, oder?
      Ach, da ist TK-Obst schreddern doch die einfachere Alternative ;)

      Löschen
  6. Boah, jetzt hab ich soo Lust auf dieses Eis, ist hier aber auch einfach Hammerwetter :)

    Ich wünsche dir Frohe Ostern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss nur sicherstellen, dass man TK-Obst hat (naja und einen Stabmixer oder so) - dann steht der Schlemmerei nichts im Weg! :) Ich hab' mir gestern auch wieder eine Portion gegönt...

      Dir auch frohe Ostern :)

      Löschen