Freitag, 25. April 2014

Anny 514 "Hot to handle"

Am Ostersamstag erhielt ich ein zuckersüßes Ostergeschenk - meine Postbotin stapfte extra in den dritten Stock hoch und überreichte mir einen dicken Brief, der zwei Lacke von Anny aus der "Golden roller girls" enthielt. Ein kleiner Trost an einem arbeitsreichen Wochenende und natürlich musste gleich einer der Lacke ausprobiert werden - man kann ja auch an den Feiertagen mal kurz eine Arbeitspause machen.

"Hot to handle" fand ich im Fläschchen schon sehr spannend, einen besseren Blick könnt ihr auch bei Lotte auf dieses flüssige Gold in der Flasche werfen - heute gibt es nämlich bei uns beiden den gleichen Lack! Bei einem Blick auf das Fläschchen könnte man vermuten, dass dort eine duochrome Schönheit wartet, allerdings ist das leider nur ein Effekt, der an den Ecken deutlich wird und somit auf den Nägeln (mangels selbiger Ecken) nicht wirklich auftritt.
Das auf dem Lack angekündigte Chrome-Finish trifft dafür wie die Faust aufs Auge: Der Lack ist dicht gepackt mit kleinen Schimmerpartikelchen, die "Hot to handle" zu einem wunderschönen, lebendigen Goldlack machen - und das sage ich, obwohl ich eigentlich Gold gar nicht so mag! Lackiert habe ich zwei Schichten, die sich angenehm einfach auftragen ließen und auch ziemlich schnell getrocknet sind. In der ersten Schicht erkennt man noch leichte Lücken auf dem Nagel, mit der zweiten Schicht verdichten sich aber die Schimmerteilchen perfekt und das Finish ist auch ziemlich streifenfrei.
Bei der Farbe wird es jetzt ein bisschen schwieriger, denn auch wenn "Hot to handle" nicht wirklich duochrom ist, hat er doch ein subtiles Farbspiel zu bieten, das mich begeistert hat. Der Goldton selbst ist leicht orangestichig, ein weicher und warmer Ton, der sich zugegebenermaßen ein wenig mit meinem Hautton beißt - aber bei diesem Lack sehe ich darüber hinweg! Vor allem im Sonnenschein wird dieser warme Hauch gut deutlich, da könnte man dem Lack auch auf den Nägeln (aber gebt euch mal die Effekte im Fläschchen - das ist für mich flüssiges Gold!) eine gewisse Tendenz ins Kupferne attestieren.
Aber was "Hot to handle" so richtig faszinierend macht, ist der feine grüne Schimmer, der sich vor allem im Schatten auf dem Lack bemerkbar macht und auf den Nägeln verdammt schwer einzufangen ist. Manchmal funktionieren die menschlichen Äuglein halt doch besser als eine Kameralinse, aber ich habe mich redlich bemüht, diesen Hauch Grün einzufangen, der vor allem "am Rand" der Nägel erkennbar wird und sich als sehr interessanter Kontrast zu dem ansonsten warmen Goldlack darstellt. Im Sonnenschein wird dieser Schimmer aber von den blinkenden Partikelchen total platt gemacht, da muss man wirklich das Licht zurückschrauben und dann genau hinsehen.
So ein kleines bisschen erkennt man hier schon einen leichten Touch ins Grünliche an der oberen Biegung der Nägel - dieser kühle, platinsilberne Hauch, der sich da direkt neben der gelbgoldenen Fläche bemerkbar macht, die dann seitlich auch bis in ein sattes Orangegold übergeht... Witzigerweise reflektieren die Nägel an der Seite auch das Gold des angrenzenden Nagels - dieser helle "Strich" da kommt nicht von der Sonne, sondern wirklich vom Nachbarnagel! "Hot to handle" ist auch einer dieser Lacke, bei denen man in jeder Position einen anderen Eindruck von der Farbe erhält... Nur dieser grüne Schimmer weigert sich hartnäckig, sich der Kamera zu offenbaren.
Vereinzelte grüne Reflexe hat der Lack auch in der Sonne auf den Nägeln zu bieten - aber ich möchte hier mal auf den eindeutig grünen Schimmer im Lackfläschchen hinweisen, der sich auf der Oberfläche der goldenen Schimmerpartikel bemerkbar macht! Ich finde diesen Kontrast zwischen dem warmen Grundton und dem kühlen Schimmer einfach wahnsinnig cool und wenn ihr euch hier z.B. mal den linken Rand vom Ring- oder Zeigefinger anschaut, wirkt der Lack schon fast komplett kupfern...
Ganz im Schatten, wo es so richtig duster ist (naja, nicht ganz duster, weil sonst der Blitz anspringt), kommt der grüne Schimmer dann besser raus - allerdings wirkt da das Gold auch deutlich kühler... Anders habe ich diesen Effekt aber partout nicht mit der Kamera erwischt... Und da sieht man auch gut, dass dieser Schimmer oberflächlich ist und irgendwie noch einmal obenauf liegt - zumindest wirkt das auf mich so. Wäre dieser grüne Schimmer, ich würde "Hot to handle" wohl nicht so faszinierend und spannend finden - aber genau dieser kleine Hauch an Besonderheit ist es, der mich an diesem Lack so begeistert.
Dass ich mal von einem goldenen Lack so fasziniert sein würde, hätte ich nicht gedacht... Aber "Hot to handle" hat definitiv was! Zur Haltbarkeit kann ich nicht so viel sagen, da ich den Lack nur anderthalb Tage getragen und dann aufgrund einer Veranstaltung was anderes lackiert habe (mit einem Lack, der nicht gar so gut zu meiner Haut passt, muss ich mich dann nicht auch noch offiziell irgendwo rumtreiben...). Aber ablackieren ließ sich alles ganz einfach, der ganze Schimmer ging problemfrei ab und hat sich nirgendwo festgesetzt.

Und wer sich noch nich sattgesehen hat, sollte sich bei Lotte noch eine zweite Meinung zu "Hot to handle" abholen und weitere, wunderschön güldene Bilder ansehen!

"Hot to handle" wurde mir kosten- und bedingungslos von Anny zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. OMG ... das ist ja ein geiles Teil :D
    Ich bin auch kein wirklicher Goldfan, aber Hot to handle sieht einfach nur mega aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja Gold auch nicht so sehr - aber ich musst ebei "Hot to handle" dann auch kapitulieren und zugeben dass das ein echt cooler Goldton ist!

      Löschen
  2. Absolut geil! :) SO mag ich mein Gold! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh also im ersten Moment dachte ich, der Lack wäre nichts für mich, zumindest nicht außerhalb der Weihnachtszeit. Aber halloooo mit diesem grünlichen Schimmer hat er wirklich etwas, gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steffi, ich habe den im Fläschchen auch erst ganz schön skeptisch angeschaut - aber dieser Schimmer ist schon eine feine Sache! Der hat mich dann auch überzeugt :)

      Löschen
  4. wow, das ist ja ein Schätzchen. Der hat mich gleich beim ersten Bild total angelacht. Und ich schmachte ihn an :) Wunderbar!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich das Schmachten echt nur empfehlen - der Lack ist sehr schön!

      Löschen
  5. So ein finish liebe ich!!! Total edel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Finish ist wirklich superklasse :) Edel, aber auch variabel und ein bisschen peppig... Tolle Kombination einfach!

      Löschen
  6. Das ist ja mal ein richtig tolles Gold! Wow!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das ist wirklich ein tolles Gold - ich hätte das gar nicht so toll erwartet!

      Löschen
  7. Ich hab mir heute noch gedacht: "Hmm, schon lange nichts mehr von Anny gekauft..." Das wird sich vermutlich bald ändern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du dir eh mal wieder einen Anny zulegen wolltest - das wäre definitiv eine gute Wahl :)

      Löschen
  8. Antworten
    1. Hey Claudia, you're absolutely right - this is a really beautiful nailpolish :)

      Löschen
  9. Antworten
    1. Hihi, das kann ich echt verstehen - ein wirklich toller Goldton, mit dem wirst du sicher viel Freude haben!

      Löschen
  10. Das nenn ich mal gold :) Mmmh so ne Farbe hätt ich gern zum Stampen... Aber dafür brauch man einen extrem deckenden Lack in einer Schicht... Kann der das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, also bei Stampen bin ich definitiv nicht die richtige Adresse... Ich brauche für meine Nägel zwei Schichten zum Lackieren und der Lack ist auch nicht "einheitlich", sondern eben eine sheere Base mit vielen, vielen Schimmerpartikelchen... Aber wie gesagt - das ist nicht so mein Metier...

      Löschen
    2. Dann scheint er sich kaum zum Stampen zu eignen. Schade...
      Stamping scheitert bei mir leider immer an den zu schwach deckenden Lacken xD

      Löschen
  11. Halli hallo :)

    Ich hab Dich bei meinem Beitrag zur Golden Roller Girl LE verlinkt, ich hoffe, das ist okay so! Falls nicht, sag Bescheid, dann nehme ich den Link auch wieder raus!
    Ganz liebe Grüße aus Berlin,

    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katha,
      na, über Verlinkungen freut man sich doch - vielen lieben Dank :) Ich glaube, ich muss "Wild at heart" doch mal endlich lackieren, wenn der so viele Fans hat ;)

      Löschen