Dienstag, 15. April 2014

alverde "Rose Tinted Highlighter"

Eigentlich wollte ich heute ein AMU zeigen, bin extra früher aufgestanden, habe brav was geschminkt - und musste dann feststellen, dass mich die Sonne boykottiert. Im Angebot wären entweder dunkle Bilder gewesen - oder welche mit zusammengekniffenen Augen... Nicht wirklich das beste Ausgangsmaterial für ein AMU-Posting, also musste eine Alternative her!

Die fand sich eigentlich recht schnell, denn ich wollte eigentlich noch ein Posting zum "Rose Tinted Highlighter" von alverde schreiben, der im März ins neue Sortiment eingezogen ist. Zu den Mascaras und dem Handpflegeöl habe ich ja schon was geschrieben (und meine Meinung hat sich in der Zwischenzeit nicht geändert), der Highlighter war auch in meinem Päckchen und obwohl ich ihn seither sehr regelmäßig nutze, habe ich es bis heute noch nicht geschafft, "Tragefotos" zu machen.

Der Highlighter kostet 2,95€ und enthält 10ml nicht veganen Inhalt. Wer sich genauer für die Inhaltsstoffe interessiert, findet *hier* bei dm genauere Informationen. Bisher hatte ich eigentlich nur pudrige Highlightertexturen zu Hause, komme aber mit dieser flüssigen Version deutlich besser zu recht - das erklärt wohl auch, warum ich diesen Highlighter auch fast jeden Tag nutze...

Auf den ersten Blick hat das Fläschchen ja gewisse Ähnlichkeit mit einem Nagellack, allerdings gibt es keinen Pinsel, sondern einen Applikator, wie man ihn z.B. von Lipglossen gewohnt ist. Damit lässt sich der leicht cremige Highlighter eigentlich gut dosieren - es tropft nicht vom Applikator, es ist aber auch nicht zu wenig Produkt drauf.

Der Highlighter selbst lässt sich mit der cremigen Textur gut verarbeiten, wobei ich eigentlich immer mit den Fingern arbeite und nicht mit dem Applikator... Dadurch lässt sich der Highlighter aus meiner Sicht besser in die Haut einarbeiten, aber das ist bestimmt Geschmackssache.

Auf dem Handrücken geswatcht erkennt man die Wirkung doch ziemlich deutlich: Links habe ich einen "Streifen" Highlighter ein bisschen eingearbeitet, in der Mitte ist der Streifen vom Applikator direkt, rechts daneben logischerweise "Hand pur".

Auch wenn der Highlighter im Fläschchen leicht rosa oder lila wirkt (das ist dann doch lichtabhängig), wirklich Farbe gibt er beim Auftrag im Gesicht nicht ab - da überwiegt dann doch eher der silbrig-helle Schimmer in der weißlichen Creme. Man kann den Highlighter sowohl tupfen als auch verstreichen - wobei ich lieber tupfe, weil ich beim Streichen im Gesicht doch meistens das Blush oder Puder drunter mitnehme (und das ist ja eigentlich nicht so wirklich Sinn der Sache).

Im Gesicht ist der Schimmer nicht mehr gar so auffällig, aber eben als kleines Highlight doch erkennbar (auf den Fotos allerdings dann ein wenig subtiler - aber da sieht man das Blush auch kaum...).

Der Versuch eines "direkten" Vergleichsbildes links ohne, rechts mit Highlighter im Sonnenschein heute Morgen: Man erkennt auf dem rechten Bild den Schimmer durchaus, aber auch hier fällt der Highlighter nicht negativ durch besonders auffälligen Glanz auf. So eingearbeitet musste ich mich echt anstrengen, überhaupt ein erkennbares Bild hinzukriegen - aber in der Vergrößerung haut das zumindest einigermaßen hin.

Wenn man den Highlighter dafür nicht gar so genau einarbeitet, erkennt man sehr genau, wo er aufgetragen wurde - so ein bisschen Mühe sollte man sich also doch geben, wobei das wirklich in ein paar Sekunden erledigt ist.

Ich hatte ein bisschen befürchtet, dass sich der silbrige Schimmer mit Blushes beißt, die goldene Schimmerpartikelchen haben - aber das ist nicht der Fall, da sich der Highlighter wirklich gut einfügt und nicht wirklich hervorsticht.

Im Verlauf des Tages verblasst der Highlighter ein bisschen, gegen Abend ist nicht mehr wirklich viel davon wahrzunehmen - aber das finde ich auch gar nicht schlimm und bei mir liegt das sicherlich auch daran, dass ich mir ab und an mal mit den Pfoten im Gesicht rumfahre (irgendwie muss man seiner Verzweiflung ja Ausdruck verleihen!).

Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass ich gerade einen Highlighter so lieb gewinne - aber wenn ich keine Lust habe, mich großartig zu schminken, ist mit Mascara, Blush und dem Highlighter meine Morgenroutine sehr übersichtlich, aber auch effektvoll. Ich will jetzt nicht sagen, dass ich gar nicht weiß, wie ich ohne Highlighter leben konnte - aber ich möchte dieses kleine Fläschchen nicht mehr missen (vor allem nicht, wenn ich eigentlich total platt bin und nach zwei Minuten auf einmal doch so ein bisschen Farbe und Helligkeit im Gesicht habe)!

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt. 

Kommentare:

  1. Ich mag so flüssigen Highlighter irgendwie nicht (auch nicht Blush), aber generell trage ich Highlighter eher wenig ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flüssiges Blush mag ich auch nicht so gerne, den Highlighter dafür schon... Da mag ich die pudrigen Texturen nicht so sehr^^ Ist aber natürlich alles Geschmackssache - Puderhighlighter habe ich auch sehr selten benutzt, den flüssigen hier dafür ständig, weil ich das irgendwie einfacher finde (muss ja nicht alles logisch sein^^).

      Löschen
  2. Jetzt mal ne ganz dumme Frage: Was mach ich mich einem Highlighter? Also ich kenne ja mittlerweile viele Produkte, für die ich vorher gar keinen Sinn gesehen habe... Und ich weiß auch, wie ich Highlighter zu übersetzen habe. Aber ich wüsste nicht, wohin ich mir den schmieren muss?! ^^ (auwei, bin ich ignorant, wa?)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt keine dummen Fragen :) Na mit dem Highlighter highlightest du halt ;) Im Prinzip kannst du den überall da hin setzen, wo du etwas aufhellen möchtest - "über" dem Blush (wobei das meint, auf die Fläche oberhalb des Blushes, nicht auf das Blush drauf) auf die Wangenknochen z.B., unter der Braue oder auch auf dem (oder im?) Amorbogen. Auch auf dem Nasenrücken kann man das machen, das verschmälert die Nase etwas.

      Tendenziell überall da hin, wo dein Gesicht bei Sonnenschein am meisten "strahlt" - das wäre so der "natürliche" Effekt, den man mit Highlighter erzielen will (sozusagen der tragbare "ich werde von der Sonne angeleuchtet"-Effekt). Es gibt auch Leute, die sich Highlighter auf die Schienbeine schmieren - aber ich kann schon mit schimmernden Bodylotions nix anfangen, also werde ich DAS sicher nicht tun :P

      Löschen
  3. Sehr hübsch und dezent, auch wenn ich ebenfalls kein Fan von Flüssig bin...

    Lg Aleks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich die flüssige Konsistenz so gut finde, weil ich das bei Blushes nicht so mag - aber hier gefällt's mir :) Ist aber natürlich Geschmackssache!

      Löschen
  4. Der sieht total schön aus, erinnert mich irgendwie ein bisschen an Highbeam von Benefit! Mit Highlighter sieht man einfach immer gleich viel frischer aus, hach. Werde mir den bestimmt mal anschauen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, da ich Highbeam nicht habe, kann ich da keinen Vergleich ziehen - aber der alverde ist definitiv um einiges günstiger ;) Und du hast vollkommen recht - so ein paar kleine Highlights machen einfach eine Menge aus!

      Löschen
  5. Huhu Lena :)
    der ist aber hübsch. Ich finde man sieht den Effekt uneingearbeitet auf dem Foto ganz toll. So silbrig ist echt mal eine tolle Alternative zu den sonst eher sehr goldenen Highlightern. Den werde ich mir mal ansehen gehen.

    Liebste Grüße Bib

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Bib, danke dir :)
      Ich mag generell Silber lieber als Gold, deswegen kam mir das auch sehr entgegen - aber ich glaube, wenn der Highlighter golden wäre, wäre der Unterschied nicht so riesig, weil er selbst nicht wirklich gleich ins Auge springt... So oder so: Er ist aus meiner Sicht auf jeden Fall einen Blick wert!

      Löschen
  6. Den Highlighter habe ich mir vor 2-3 Wochen auch geholt und ich liebe ihn! :) Das ist ein echter Highlighter to-go wenn man weiß wie. Ich finde ihn auch sehr praktisch und tupfe ihn ebenfalls mit den Fingern ein. Der ist schon toll. :)

    Liebe Grüße, Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass du da auch meiner Meinung bist :) Ich finde auch, dass man hier mit wenig Aufwand gute Ergebnisse erzielen kann - feines Teilchen!

      Löschen
  7. Den stelle ich mir auch gut zum in die Tasche packen vor :) Ich hab einen Highlighter von Essence und einen von Alverde in Puderform und die reichen mir aber er sieht gut aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist wirklich super zum Mitnehmen, weil man sich da auch keine Gedanken machen muss, ob das Puder jetzt vielleicht zerbröselt oder sonstiges. Fix in die Tasche geworfen und gut ist :) Ich glaube, ich habe auch noch einen (Mineral?)Puder-Highlighter von alverde irgendwo im Schrank *hust*...

      Löschen
  8. Der erinnert mich nicht nur an Highbeam, sondern verhält sich auch gleich... dann weiß ich ja jetzt wo ich mir Ersatz holen kann, falls mein Fläschchen total überteuerter Highlighter mal leer geht: Vielen Dank für die Review :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schon erwähnt, zu Highbeam kann ich mangels Vergleichsobjekt nichts sagen - aber ich finde, bei dem Preis kann man ihn sich definitiv mal anschauen :)

      Löschen
  9. hm, für knapp 3 euro kann man das ja mal testen, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass mir diese konsistenz auch besser liegt als die pudrige... danke fürs vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Preis ist auf jeden Fall fair :) Aber ich weiß gar nicht so richtig, warum ich pudrige Blushes lieber mag, bei Highlighter aber diese Konsistenz bevorzuge - seltsame Sache^^

      Löschen
  10. Ich hatt eher Angst wegen dem silbrigen Schimmer. aber der scheint janicht os extrem ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, der Schimmer springt einen wirklich nicht silbrig an, sondern ist eher dezent. Also von einem Weihnachtsbaum oder ähnlichem ist man sehr weit entfernt ^^

      Löschen
  11. Ich beneide euch soo um diesen Highlighter! Komme aus Österreich - Tirol - und leider musste ich nach einigen Wochen Wartezeit feststellen, dass dieser Highlighter österreichweit nicht ins Sortiment kommen wird. Ich habe mich so darauf gfreut als ich, wie auch hier, sehr gute Kommentare über diesen Highlighter gelesen habe. Ich verwende sehr gerne Produkte von Alverde, und daher ich Highlighter mit großen und unnatürlichen Glitzerpartikeln nicht ausstehen kann, ist es wirklich eine Riesenenttäuschung, dass der Alverde Highlighter auch nicht online erhältlich ist.
    Lena, kennst du irgendeinen Weg bzw. eine Person, die so lieb wäre, mir 2-4 von den Highlightern per Post oder ähnlichem zuzuschicken? Natürlich komme ich für die Kosten des Aufwandes, des Kaufes der Produkte und für die Versandkosten auf und würde den vorher den ausgemachten Geldbetrag überweisen. Ich wäre soooo froh wenn jemand sich bereit erklären würde.
    Im Übrigen, was hälst du von den Sun - Kissed - Highlighter? Den gibt es ja leider auch nicht soweit ich gesehen habe, den würde ich auch gerne ausprobieren.
    Freue mich auch eine Antwort.
    Liebe Grüße aus Tirol
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Theresa, das ist natürlich sehr ärgerlich, dass gerade die Produkte, die man gerne hätte, dann nicht verfügbar sind :8
      Zu dem Sun-kissed kann ich leider gar nichts sagen - der ist golden, darum mache ich einen großen Bogen :P

      Und schick mir doch einfach eine Email, dann können wir mal schauen, wie wir vielleicht ein paar Highlighter über die Grenze kriegen ;)

      Löschen
  12. Hey Lena! Ich finde es total toll, wie du alle die Kommentare hier kommentierst, und dem Lesern deine volle Aufmerksamkeit schenkst! Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du, danke dir für deine lieben Worte :) Ich finde ja, dass das Kommentieren einen großen Teil bei Blogs ausmacht und da ist es selbstverständlich, dass man auch als Blogger reagiert :) Finde ich zumindest.

      Löschen