Dienstag, 4. März 2014

Make up Factory Rosy Shine Blusher 07 "Rosy Breeze"

Nachdem die AMU-Bilder von gestern doch nicht wirklich was geworden sind, gibt es heute ein Alternativprogramm, bei dem zumindest ein Hauch vom Ansatz des AMUs zu sehen ist, aber ein ganz anderes Produkt im Vordergrund steht: Das "Rosy Breeze"-Blush von Make up Factory aus dem aktuellen Trend Look Spring / Summer 2014. 

Da Lotte mit diesem kleinen Teilchen nicht so recht was anfangen konnte, hat sie es auf die weite Reise geschickt (hatte ich schon erwähnt, dass ich für "Lottesponsored" eigentlich schon eine eigene Kategorie bräuchte?) und mich fleißig drin rumpatschen lassen. Dass sie das Blush *hier* schon geswatcht hat, sieht man bei dem süßen Print eigentlich gar nicht!
Der Blümchenprint ist definitiv einer der Punkte, die dieses Blush sehr sehenswert machen - aber ich muss sagen, dass ich trotzdem keine Hemmungen hatte, mit meinem Pinsel drin rumzurühren (ich bin da einfach eher praktisch veranlagt!) und die doch jungfräulich wirkende Oberfläche mit den drei Nuancen "Almond", "Apricot" und "Peony Pink" zu zerstören (inzwischen sieht man wirklich schon erste Abnutzungserscheinungen!). Der leichte Goldschimmer wird bei normalem Licht beim Blick auf das Blush gar nicht so deutlich, kommt aber auf den Wangen durchaus gut raus.

Ob man für 6,5g Blush mit diesen zauberhaften Blütenprint nun 18,50€ hinlegen möchte oder nicht, muss sowieso jeder für sich entscheiden.

Ein großes Plus bekommt Make up Factory von mir aber für die Verpackung - die ist nämlich wahnsinnig nagelfreundlich! Ein sanfter Druck auf das schwarze Knöpflein an der Unterseite und der silberne Deckel klappt auf: Keine Gefahr für längere Krallen oder auch frisch lackierte Nägel!

Ansonsten ist das Design clean, aber ansprechend - den enthaltenen Pinsel habe ich gekonnt ignoriert, der ist mir einfach zu klein und zu kratzig und wie ich damit in meinem Gesicht rumblushen soll, ohne dicke Balken zu malen, weiß ich einfach nicht.

Es ist in einigen Postings (z.B. *hier* bei Ina) schon angeklungen: So superpigmentiert ist das Blush nicht. Die im Pfännchen ein wenig zarten Farben sind auf der Haut auch eher sehr zart, und um wirklich Farbe ins Gesicht zu kriegen, muss ich auch mehrere Schichten auftragen. Das ist natürlich gar nicht so schlecht, weil man nicht Gefahr läuft, zu overblushen (ich glaube, das ist mit dem Blush so gar nicht möglich), aber so einen Hauch mehr Farbe hätte ich nicht übel gefunden... Immerhin lässt sich das Blush aber auch ganz gut aufbauen und man bekommt durchaus sichtbar ein bisschen Farbe auf die Wangen.

Bei besserer Pigmentierung würde es sich vielleicht auch lohnen, die Farben einzeln zu nutzen - ich (Banause?) rubbele da einfach einmal komplett mit dem Pinsel rein und packe mir dann das Farbgemisch auf die Backe. Für gewöhnlich so etwa drei Schichten, bis ich einfach "zufrieden" bin und das Gefühl habe, dass sich das stimmig ins Gesamtbild fügt. Mal erwischt man von der einen Farbe mehr, mal von der anderen - aber verblendet sieht das dann trotzdem gleichmäßig aus (ja, ich gestehe: Mir leuchtet der Sinn von multicolored Blushes noch nicht so ganz ein!).

Je nachdem, welche Lichtverhältnisse man so hat, kommt auch eher der eine, eher der andere Farbton ein wenig deutlicher raus: Im Schatten wirkt das Blush fast noch ein wenig kühl, ist deutlicher rosa, im "normalen" Tageslicht kommt der korallige Orangeanteil deutlicher heraus und im Sonnenschein steht das Rosa doch deutlich im Hintergrund.

Seit "Rosy Breeze" bei mir angekommen ist, ist es sehr häufig in Gebrauch - gerade für den Alltag ein perfektes Blush, weil man auch morgens, wenn man noch nicht ganz so wach ist, eben nicht Gefahr läuft, sich einen dicken Balken ins Gesicht zu malen. Die Haltbarkeit ist bei mir auch sehr gut - wenn ich auf der Arbeit nicht gerade stundenlang mit dem Kopf in der Hand dasitze, hält sich das Blush problemlos bis zum Abend.

Für mich definitiv ein netter Alltagsbegleiter, der sich einfach und dezent auftragen lässt (bei "Mellow wine" ist das deutlich schwerer!); aber im Laden hätte ich es wohl ob des hohen Preises komplett ignoriert, da hilft auch der nette Blütenprint nix...

Kommentare:

  1. Sieht ganz zauberhaft auf deinen Backen aus. :P (ich würde es mir ja eher auf den Wangen verteilen, aber jeder wie er will ^^) Die Reise hat sich wieder gelohnt. :*

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wange, Backe - is doch alles das Gleiche :P Gesicht halt ;)

      Ich finde ja auch, dass sich die Reise gelohnt hat :x

      Löschen
  2. Oh wie schön! Ich liebe es, wenn Make Up so toll aussieht :D Und dass es sich öffnen lässt ohne das die Nägel ruiniert werden ist auch ein Pluspunkt! :P Allerdings weiß ich nicht, ob ich 18€ für ein Blush ausgeben würde..bzw. für dieses, da ich die Farben zwar wirklich schön finde, allerdings nicht so besonders..

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den Print zwar hübsch - aber trotzdem gehöre ich zu den Leuten, die die Sachen dann trotzdem benutzen^^ Also kaufen, nur weil's hübsch aussieht ist einfach nicht meins... Und du hast recht - das sind keine übermäßig besonderen Farben... Aber hübsch sind sie schon ;) Und die Verpackung ist aus meiner Sicht super gelungen!

      Löschen
  3. Das ist wirklich ein schönes Rouge, vor allem auch so vielseitig für alle Hauttypen durch die verschiedenen Farben :)
    Mir persönlich ist es allerdings auch zu teuer, so Farben gibt es ja oft noch in den diversen Drogerien zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob man die Farben einzeln gut entnehmen könnte, wenn man es denn wollte (so riesig sind die Farbfelder ja nicht) - aber das Gemisch ist wahrscheinlich wirklich für so ziemlich alle tauglich. Und klar: Farblich ist das keine Besonderheit - aber bei den Drogerieblushes sind die Verpackungen nicht so schön!^^

      Löschen
  4. Die Blümchen sind wirklich hübsch und die Farbe sieht - vermischt - auch toll aus, aber ich würde dafür wohl dann doch keine 18 Euro ausgeben. Da bin ich zu praktisch veranlangt, wenn gleich ich schon Menschen durchs Bloggen entdeckt habe, die sich wirklich so etwas zweifach kaufen: einmal für die Sammlung zum anschauen und dann einmal zum nutzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mir das Blush für den Preis auch nicht gekauft, da bin ich ehrlich - da mag es noch so schön aussehen, ich kaufe mir so Sachen dann doch eher, um sie zu benutzen... Und der Print ist ja irgendwann auch mal abgetragen, das als Kaufgrund funktioniert bei mir also auch nicht ;)

      Aber es ist definitiv hübsch und einfach zu benutzen!

      Löschen
  5. Ähm ja, vom Blushen habe ich nun so gar keine Ahnung und meine bisherigen Versuche sahen alle aus wie die Wangen vom Zirkusclown :X Die nagelfreundliche Verpackung ist aber wirklich lobenswert, bei meinen Lidschatten von zBsp. Misslyn fluche ich jedes Mal, weil die so bombenfest zu sind :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du wie ein Zirkusclown ausgesehen hast, war es einfach ein bisschen zu viel Blush :) Ich weiß ja nicht, an welchem du dich versucht hast - aber irgendwann hat man den Dreh einfach raus... Ich hab' ja auch lange Zeit so gar nicht geblusht (und jetzt im Sommer muss ich auch mal schauen, ob sich das bei der Fahrradfahrerei überhaupt lohnt^^), aber wenn man sich mit einem dezenter pigmentierten Blush rantastet, geht das super :)

      Die Verpackung ist echt schlau - ich ärgere mich auch oft bei Puder oder Lidschatten, dass das nicht einfach so aufgeht... Die Sleek-Paletten sind da auch so kleine Nervensägen ^^

      Löschen
  6. Das ist doch echt mal ein Hingucker! Ich bin ja gerade kurz davor, auch mit dem Blush sammeln anzufangen.. das lass ich dem Geldbeutel zuliebe aber lieber ;__; aber grade, wenn ich solche Blushes sehe, juckt es mir in den Fingern :D Und natürlich: ein Hoch auf die nagelfreundliche Verpackung! Daran könnten sich so einige Firmen gerne ein Beispiel nehmen, bittedanketschüß.
    18€ täte mir aber vermutlich dann doch zu sehr weh. Wenn ich denn überhaupt einen Müller hätte, in dem ich diese Schönheit erwerben könnte... ja. ;p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' hier ja auch keinen Müller in der unmittelbaren Nähe - aber die 18€ wären mir für ein Blush definitiv zu viel, aber ich bin auch eben keine Blusherine (ich meine Hallo, 18€ für einen Lack wären mir auch zu viel^^)... Ich zerstöre ja auch einfach diesen hübschen Print und denke mir nicht viel dabei :P

      Löschen