Samstag, 1. März 2014

Lüttes Welt "Kleine Nixe" Badevulkan

Wenn man schon "Badevulkan" liest und auch die Verpackung sieht, kann man sich ja schon denken, dass es sich hier nicht unbedingt um ein Produkt für Erwachsene handelt... Aber erstens konnte ich mir auf die Schnelle kein eigenes Kind zulegen, zweitens keins ausleihen (aktuell könnte es auch ein wenig ungeschickt zu sein mit "Hi, kann ich mir dein Kind ausleihen und in der Badewanne fotografieren?" bei den Nachbarn anzukommen...) und drittens: Nur weil das für Kinder gedacht ist, heißt das noch lange nicht, dass ich das nicht auch toll finden kann!

Es geht also um einen Badezusatz, genauer gesagt den Badevulkan in der Version "Kleine Nixe" (also für Mädchen, "Kleiner Seeräuber" ist dann farblich auch für Jungs) von Lüttes Welt.

Lüttes Welt macht Naturkosmetik für Kinder (deswegen auch "Lütte", ne?), die Produkte sind alle BDIH zertifiziert und von jedem Euro Umsatz werden 3 Cent an das Kinderhospiz Sternentaler gespendet. Neben guten Inhaltsstoffen für den eigenen Zwerg tut man hier also auch noch anderen Kindern was Gutes - was will man mehr?

Auch wenn der Badevulkan definitiv für Kinder gedacht ist, möchte ich nochmal sehr ausdrücklich sagen, dass man auch als erwachsener Mensch durchaus schrecklich viel Freude an solchen Sachen haben kann (Gott sei Dank habe ich keine Kinder - ich würde den Zwergen wohl ihren ganzen Kinderkram streitig machen *hust*)!

In Ermangelung einer alterspassenden Testperson, musste ich den Badevulkan also selbst testen - und es hat mich absolut keine Überwindung gekostet! Im Gegensatz zu klassischen Badezusätzen kippt man hier nicht den Inhalt ins Wasser, sondern schnippelt einfach die dreieckige Verpackung oben auf und lässt den Zwerg (oder eben die Lena) den Vulkan dann unters Wasser drücken. Die Verpackung entsorgt man nach dem Bad einfach im Mülleimer, das Plastikzeug löst sich nämlich nicht auf.

In der Vulkanverpackung sind kleine Badeblubber-Tabletten, die für das Badevergügen verantwortlich sind. Wenn man entlang der vorgegebenen Linie schneidet ist auch sichergestellt, dass die Tabletten nicht aus dem Vulkan rausschwimmen - theoretisch könnte man sie auch rausholen und so ins Wasser werfen, aber das wäre natürlich nicht halb so witzig und auch gar nicht vulkanig... Der ganze Spaß ist ja, dass der Vulkan durch die Öffnung oben Schaum-Lava spuckt!

Ein kleiner Blick auf die Inhaltsstoffe verrät uns auch, was alles in dem Vulkan blubbert: Als Hauptbestandteil haben wir Meersalz, dann diverse Blubberstoffe (z.B. Natron, Weinsäure), und auch zwei pflegende Öle: Färberdistel (Cartamus tinctorius seed oil) und Jojoba (Simmondsia chinensis seed oil). Da das Ganze für Zwerge gedacht ist, muss es natürlich auch bunt werden und als Farbstoffe sind hier Extrakte der Gardenie (CI 75100) für Gelb und Karmin (CI 75470) für Rot enthalten. Veganer werden also mit diesem Produkt keine Freunde, wobei das auch schon durch die enthaltene Lactose klar sein dürfte.

Ich gestehe, dass ich es schöner gefunden hätte, wenn man hier gleich Deutsch gesprochen und es somit den Eltern auch erleichtert hätte, herauszufinden, in was man da den eigenen Zwerg so reinpackt - aber das ist ja leider die Ausnahme.

Was passiert also, wenn man den Vulkan in das schon eingelaufene Badewasser (so die Gebrauchsanweisung) taucht? Überraschung, Überraschung: Es fängt wie versprochen an zu blubbern und wird bunt - und ich bin hellauf begeistert!

Aus dem Krater blubbert fleißig der eingefärbte Schaum heraus und verteilt sich dann im Badewasser. Lässt man den Vulkan unbeaufsichtigt in der Wanne, bewegt er sich da auch fröhlich-sprudelnd herum und färbt die Wanne langsam rosa. Aber man kann ihn natürlich auch gemütlich unten halten und sich an dem leichten Sprudel erfreuen.

Ich habe nicht genau auf die Uhr geschaut, aber ich würde mal sagen, so knappe 10 Minuten hat man mit diesem kleinen Schaumspucker schon seine Freude (das ist also nix für die ganz kleinen Zwerge). Auch wenn man den Vulkan aus derm Wasser hebt, sprudelt er fröhlich weiter Schaum (ist ja klar, in der Pyramide ist ja auch noch Wasser drin!). Ein Vulkan ist also definitiv nur für eine Badesession zu gebrauchen (außer man pfriemelt die Tabs vorher raus und reduziert so die Menge).

Das Wasser färbt sich auch schön rosa - wenn man einen kleineren Zwerg als mich und somit weniger Wasser hat, wird die Wanne vielleicht auch ein wenig korallroter, wie es die Packung verspricht (ich brauche ja doch mehr Wasser für ein Vollbad als ein Nachwuchsbader mit einem Bruchteil meiner Masse).

Der Schaum ist an der Oberfläche aber recht kurzlebig, die ausgespuckten Schauminseln zerfallen in feinen, dünnen Schaum und sind irgendwann ganz weg - aber das soll ja auch kein Megaschaumbad werden, sondern ein Vulkanausbruch. Neben Farbe hat der Vulkan aber auch noch einen leichten, angenehmen Duft im Angebot - ich hätte hier am ehesten Assoziationen zu Sanddorn und etwas Süßem, aber insgesamt ist der Duft nicht wirklich aufdringlich. Die Pflegewirkung ist nicht sonderlich groß, nach dem Baden muss bei mir zumindest noch eine Creme her - aber ich habe ja auch deutlich mehr Hautoberfläche als so ein kleines Zwergenkind.

Insgesamt muss ich wirklich sagen, dass ich den Badevulkan für eine supersüße Idee halte und ein Nachkauf definitiv nicht ausgeschlossen ist (ich muss mir dringend mal die Jungsversion anschauen)! Um die zwei Euro finde ich für einen Badezusatz gar nicht übertrieben, da kosten ja andere Badekugeln auch gerne mal mehr. Das "Problem" ist, dass die Produkte von Lüttes Welt nicht an jeder Ecke zu haben sind - ich habe letztens in einem Bio-Supermarkt einige ausgewählte Sachen gesehen, aber ansonsten hilft auch die Händlersuche weiter. Online muss man aufpassen, dass man nicht unschöne Versandkosten hat (ist bei Amazon z.B. so), aber auch bei Onlineapotheke habe ich schon einige Produkte entdecken können.

Na, ist euch das zu albern? Oder findet ihr nicht auch, dass man ab und an mal die kindliche Ader auspacken und beim Baden mit Kinderkrams Spaß haben kann?

Der Badevulkan wurde mir kosten- und bedingungslos von Lüttes Welt zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ahhhh, das ist süß! Ich muss mir meine kleinen Cousinen/Cousins klauen. ;) Oder ich nutze es einfach selbst, weil für so etwas bin ich immer zu haben. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja, sowas kann man auch als großes Kind benutzen ;) Und ob man jetzt eine Badekugel für Erwachsene nimmt oder für Kinder ist ja eigentlich egal...

      Löschen
  2. Na, das is ja was für mich <3 erinnert mich an meine als Kind heiß geliebten "Badetabletten",die es damals nur als Fichtennadel gab. Mit denen habe ich auch immer Schaumumleitungen gemacht. Allerdings hab ich leider nie die Idee gehabt, einen Vulkan zu basteln.
    Würde mir nie einfallen, das sowas nur für Kiddies ist :o) *wegschnapp*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urghs, ich glaube, die kenne ich auch noch - irgendwann kamen dann andere "Düfte" dazu, war aber alles sehr gesund und kräuterig ^^ Die Teile waren aber auch deutlich größer, so handtellermäßig, oder? :)

      Ich bin ja auch bei solchen Sachen voll auf der Kinderseite :x Das macht einfach mehr Spaß :)

      Löschen
    2. Ja, genau. Die handtellergroßen Blubberdinger. In orange. An die anderen Düfte kann ich mich nicht erinnern. Aber ich mochte "Fichtennadel" gern. Solche Himbeere -Schoki -fruchti-Düfte extra fur Kiddies gabsamals noch nicht und ich denke, sie hätten mir nicht gefallen. Ich mochte auch nie die Himbeer-Zahncreme, fand/finde sowas eklig. Das passt für mich nicht zu "putzen und erfrischen". Auch damals schon. Ja, ich war wohl ein ulkiges Kind ... hatte im KiGa gefragt, ob ich nicht eine weniger alberne Toilette als die Elefanten -Blümchen -Entchen- geschmückte benutzen darf ... aber alles, womit man im Wasser spielen konnte, war wunderbar ^^
      Und nun mag ich solchen wunderbaren Kinderkram immer noch, denn für sowas hätte ich sogar rosa und Prinzessin in Kauf genommen. *_*

      Löschen
    3. Ach noch was am Rande, zum rosa =Mädchen und blau =Jungs ... wusstest du, das dies bis in die 1920er oder kurz davor umgekehrt war? *klugscheißermodus ausund wergduck* ;-)
      Meine Lieblingsfarbe als Kind war blau.

      Löschen
    4. Bei Zahnpasta erinnere ich mich nur an irgendeine orangene, die ich wohl mal hatte - aber pink und Himbeer hatte ich definitiv auch nie ^^

      Viel von diese Kinderkrams gibt es ja auch für Erwachsene - was bitte sind denn Sprudelbadekugeln sonst? ^^ Klar, die sind nicht hübsch als Vulkan getarnt, sondern bommeln einfach so im Wasser rum, aber die Idee dahinter ist ja die gleiche :) Viele "Kindersachen" kann man auch als Erwachsener nutzen - finde ich zumindest ;)

      Und das mit dem Rot und Blau ist ja auch so eine nicht ganz konsistente Geschichte - oder warum nochmal verwenden wir das Symbol für Mars (der ROTE Planet, der Kriegsgott) für Männlein? Und warum verbinden wir Rot mit Geschwindigkeit und Gefahr? Sicher weil die schwangeren Mädels mit ihren Babybäuchen so flink sind - okay, gefährlich können sie durchaus sein :P Farbentwicklungen sind schon eine witzige Sache - aber gut, gegen Stereotype kommen wir ja nicht so schnell an!

      Ich mag Blau übrigens auch lieber...

      Löschen
  3. Haha, der ist ja super :D Wird vorgemerkt für's Osternest, ich habe zwei kleine Nixen - äh Nichten ;) Die freuen sich mit Sicherheit über diesen Badespaß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich kann mir gut vorstellen, dass deine Ni(x)chten damit so ihren Spaß haben :)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Oh ja, definitiv :x Von sowas könnte es ruhig mehr geben!

      Löschen
  5. Na DA hatte die kleine Lena aber viel Spaß beim Planschen *lol* :D - ich hab auch viiiele kleine Kinder im Bekannten- und Familienkreis, denen ich damit eine wahre Freude machen könnte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die kleine Lena war da durchaus angetan :x Na komm, ist doch deutlich besser als "reinkippen und reinlegen"! Aber definitiv ist das Ding auch gut für Kinder (im richtigen Alter) geeignet!

      Löschen
  6. Das ist ja toll.Ich kaufe mir gerne die Kinderbäder.Da gibt es echt tolle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir sind die stellenweise ein bisschen zu Rosa in der Kinderabteilung (Prinzessin Lillifee und so...), aber teilweise gibt es da einfach supertolle Sachen! Kannst du da was Bestimmtes empfehlen?

      Löschen
  7. Liebe Lena, dieser Post ist so super süß und klasse geschrieben, das ich jetzt richtig lust habe mit so einem Vulkan in die Wanne zu springen... Ich finde es echt super, das ich nicht die einzige über 20 Jährige bin, die sich an so kleinen Sachen für Kindern tierisch erfreuen kann... Ich bin eh der Meinung, das irgendwie jeder ein bisschen Kind bleiben sollte und nur weil da für Kinder drauf steht, heißt ja nicht das wir Großen daran keine Freude haben können...

    Liebe Grüße Jessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Jessie :)
      Ich muss ja echt sagen, dass ich gerade bei Badesachen viel von dem Erwachsenenkram einfach langweilig finde... Und stellenweise nicht einmal die Pflegewirkung besonders toll ist. Da nehm' ich doch lieber was, das einfach Spaß macht - auch wenn's eben für Kinder ist! Ist mir dann egal, dann bin ich halt "peinlich" ;)

      Löschen
  8. Oh ja, ich habe auch einige Kinder in der näheren Familie.. dann muss ich wohl mal ein paar kaufen.. einfach nur um sie dann selbst zu benutzen :D
    Ich bin auch so ein absoluter Fan von jeder Art von Badesachen.. einfach Badezusatz ins Wasser geben ist ja auch langweilig ;) Das muss wenigstens blubbern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, du kannst ja auch einfach mehr kaufen und den Kleinen dann was abgeben :P

      Ich finde ja auch, dass irgendwas in dem Badeblubb drin sein muss - Farbe, Schaum, Geblubber... So reine Ölbäder z.B. sind dann doch eher ein bisschen langweilig :x

      Löschen
  9. Genial! :) Das wäre was für meine Nichten, Neffen und meine Maus. Die lieben ja dieses Knisterbad schon so sehr. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, für dein Zwergi könnte das noch ein wenig zu viel sein (also rein von der Zeitdauer), oder badet die schon gerne so lang? Grundsätzlich ist das aber perfekt für Kinder - wobei ich früher ja Schaum viel cooler fand!

      Knisterbad? Was für ein Knisterbad? Ich will auch knistern!

      Löschen
  10. Das ist ja witzig :)
    Allerdings mal wieder in klischeehaftem Rosa und Blau, was mich immer ein wenig stört. Aber die Vulkanidee ist toll und wäre auch was für mich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Rosa und Blau (wobei ich die Jungensversion nicht habe) ist so ne Sache - aber du kannst ja auch einfach einen auf Seeräuber machen :P Irgendeine Farbe muss das ja haben und wenn man mit den Geschlechterstereotypen konform geht, sichert man sich zumindest den Absatz...

      Löschen