Sonntag, 2. März 2014

Estée Lauder "Pure color metal mania nail lacquer" Smashed

Bei Nana und Allie gehen die ABCDEFinishes mit T wie teuerster Lack in die nächste Runde und ich schaffe es endlich mal wieder, mitzumachen. Eigentlich bin ich bei Lacken, obwohl ich doch so einige besitze, eher eine Schnäppchenjägerin - gerade die teureren Marken (z.B. OPI) landen eher durch Sonderpreise bei mir, denn für den regulären Preis.

Einen Lack habe ich aber für seinen Normalpreis gekauft und zwar letztes Jahr im Urlaub in den USA. Da musste bei Macys als Begleitung zu meinem Tommy Hilfiger Parfüm dann doch ein Lack von Estée Lauder mit und ich habe 20$ für ih auf den Tisch gelegt. Das entspricht dann etwa 15€ und damit ist das definitiv der teuerste Lack in meiner Sammlung, den ich selbst bezahlt habe.
"Smashed" war von den Estée Lauders der einzige Lack, den ich besonders genug fand, um diesen Betrag hinzublättern (der Rest waren einfache Cremelacke, die farblich zwar nett, aber eben nicht besonders waren). Die 9ml bereue ich aber bis heute nicht, weil es einfach mein kleines, besonderes Goodie aus dem Urlaub ist - und der Lack ist auf jeden Fall hübsch und sehenswert! Zwei Schichten brauchte ich für eine optimale Deckkraft, mit der ersten dünnen Schicht war er doch stellenweise noch ein wenig sheer. Die Trockenzeit war eher durchschnittlich, aber mit Topcoat ist das ja kein Problem.
Da "Smashed" ein Lilaton ist, ergibt sich wie so oft die Problematik, die Farbe angemessen mit der Kamera einzufangen... "Smashed" ist nämlich eigentlich ein rotstichiges Lila, wie es hier im Fläschchen recht gut rauskommt - in der ersten Schicht wird der Rotstich auch sehr gut deutlich, in der zweiten wird die Farbbasis dunkler und der Schimmer kommt klarer heraus. Insgesamt ist "Smashed" aber trotzdem noch ein wenig rötlicher, als er hier auf den Bilder wirkt. Was "Smashed" aber so interessant macht, ist nicht die dunkellilane Basisfarbe, sondern der Schimmer, mit dem der Lack durchzogen ist.
Der tolle Schimmer ist grundsätzlich wohl lilafarben, changiert aber eben zwischen einem intensiven Pink und einem kühleren Blau, wobei auf den Nägeln eher die pinken Anteile im Vordergrund stehen und damit auch den rotstichigen Basislack unterstreichen. Bei kühlerem Licht kommen dann auch eher mal die blauen Anteile deutlicher heraus und der Lack wird deutlich dunkler, als er mit dem Rotstich bei hellerem Licht wirkt. Der Wechsel und das Farbspiel sind der einzelnen Partikelchen sind gut zu beobachten und machen den Lack für mich zu einem kleinen Schätzchen. Im Sonnenschein wird das leider alles total überlagert, deswegen gibt es auch kein Foto mit knalliger Sonne - das ist für "Smashed" einfach zu viel.
Die Haltbarkeit ist auch "ganz normal" und durchschnittlich und "Smashed" lässt sich sehr leicht ablackieren; da machen weder die Schimmerpartikelchen Probleme, noch die dunklere Basisfarbe. Was die Eigenschaften angeht, kann ich also nicht wirklich meckern.

Man kann sich jetzt natürlich fragen, ob der Lack nun sooo besonders ist, dass man dafür im Laden 23€ hinlegen muss (das kosten die Estée Lauder-Lacke hier nämlich)... Und ich gestehe: Es gibt bestimmt auch ähnliche Lacke für weniger Geld, aber für mich war "Smashed" absolut jeden Cent wert, weil auch viele schöne Erinnerungen an diesem Lack hängen...

Kommentare:

  1. Boah, der ist ja schön. :O Ich kenne EL auch eher als Creme-Lack-Marke mit Standardfarben. Ich glaube, für den hier hätte ich aber auch 15€ hingeblättert. 23 vielleicht nicht...aber schön ist er trotzdem!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' den bei meinem Douglas auch nicht gesehen, sondern nur die üblichen rosa-roten Cremenuancen - aber es gibt definitiv auf feinere Lacke wie diesen hier!

      Die 20$ waren so eine Mischung aus Spontankauf, "Goodiekauf" und "ach, ich bin im Urlaub, da kann ich mir das ja wohl auch mal gönnen"... Hätte er 23€ gekostet, hätte ich definitiv wohl auch gezögert oder gar nicht gekauft. Aber trotzdem ist und bleibt das ein toller Lack :)

      Löschen
  2. Wahnsinn! :) Wunderschöner Lack und tolles Finish. Ich hatte bisher immer ne feste Grenze, was den Preis eines Lackes betrifft, aber (wie du ja weißt) ist die erst vor Kurzem gebrochen worden. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, der ist fein :)

      Mhh, meine Grenze liegt so in etwa bei 10€, wobei ich bei "normalen" Lacken wohl eher so bei 5-8€ schon sehr ins Grübeln komme... Für Besonderheiten kann man ja mal ne Ausnahme machen - da bist du ja auch noch ziemlich vernünftig :P

      Löschen
  3. Wunderbarer Lack! Der dürfte auch bei mir einziehen, wenn er nicht so teuer wäre ...

    Meine Schmerzgrenze liegt bei 10 EUR, mehr geht einfach nicht für einen Lack - mag er noch so schön sein. :-)

    Aber Lack(e) als Urlaubserinnerung müssen sein, da kann ich total verstehen ... bin schon echt gespannt, was London diesbezüglich dieses Jahr zu bieten hat. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der einzige (!) Lack in meiner Sammlung, für den ich mehr als 10€ bezahlt habe^^ Zwei weitere (die KOHs) haben mich 9,95€ gekostet und meine zwei USA-Butter London Mitbringsel dürften auch bei 15$, also knapp 10€ gelegen haben ;)

      Der hier war einfach das Urlaubs-Goodie-Goodie, das mir den Preis dann auch echt wert war (außerdem gab es dafür noch ein Zusatzgoodie in Form von Duschgel *hust*)... Aber sonst bin ich auch echt vernünftig^^

      Löschen
  4. Ich find die Farbe toll :D
    Meine Schmerzgrenze liegt bei 16€. Die hab ich nur einmal benutz und zwar für OPI - You don't know Jacques. Die Farbe trag ich sehr oft und sie passt zu allem. Also, wenn ich ma nicht weßi was draufkommen soll oder wenn ich in den Urlaub fahre: YDKJ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe auch - sonst hätte ich den Lack nicht gekauft :P

      Puh, 16€ für einen OPI finde ich schon auch echt heftig - wobei es da definitiv auf die Farbe ankommt, aber den Preis habe ich für OPI auch noch nie hingelegt ;) YDKJ ist definitiv hübsch - wäre mir den Preis allerdings z.B. nicht wert, dafür ist er zu langweilig-cremig ^^

      Löschen
    2. Ich hab den mir gekauft als Taupe noch nicht im Trend war... da war das einer der wenigen Lacke und da brauchte ich gerade dieses langweilig-cremige xD Jetzt hab ich noch 6 weitere Flaschen Taupe und bin erstmal bedient ^^

      Löschen
    3. Wo hast du OPI denn billiger gekriegt? Also bei uns im Douglas kosten die alle 16€...

      Löschen
    4. Jaja, Taupe wurde ja wirklich irgendwann trend und überschwemmte den Markt... :)

      Ehm, ich kauf' meine OPIs auch nur bei Douglas, wenn sie reduziert sind^^ Und ansonsten gibt es ja immer mal wieder in irgendwelchen Shops oder auch bei brands4friends OPI im Angebot :)

      Löschen
    5. Wann sind die Kollektionen in der Regel reduziert? Ich würd viel öfter bei OPI zuschlagen wenn die Preise etwas angemnesseneer wären ^^
      Also Brands4Friends und so bin ich nicht dabei. Dafür shoppe ich zu wenig xD

      Löschen
    6. Das mit den Reduzierungen macht wohl jeder, wie er will... Bei tkmaxx kann man auch ab und an mal günstige Schnäppchen machen. Bei b4f shoppe ich auch selten, aber wenn, dann doch meistens Lacke :)

      Löschen
    7. Wird wohl Zeit wieder einen tkmaxx aufzusuchen. Meine Stadt von Welt hat keinen *hust*

      Löschen
    8. Ja, die gibt's nicht überall... Meine Heimatstadt hat auch keinen ;) Aber es gibt da auch nicht immer was Gutes - also extra für was Spezifisches hinfahren lohnt nicht.

      Löschen
  5. Meine Schmerzgrenze liegt wohl bei 5 Euro.. ich habs gerne günstig ;) Aber der Lack ist wirklich schön, ich hab einen ähnlichen von Flormar :) Schön, wie du auch die verschiedenen Lichtsituationen so gut eingefangen hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann auch für 5€ wahnsinnig tolle und effektvolle Lacke kaufen - das will ich gar nicht abstreiten, da muss man ja nur mal in die Drogerietheken schauen :) Und wäre ich auch nicht im Urlaub gewesen, ich hätte den Lack sicher nicht gekauft! So ist es aber mein kleines, besonderes Andenken an die USA und den Macy's in der Nähe vom One WTC :)

      Löschen
  6. Hach, der Lack ist wirklich ein Traum! Genau mein Ding. Und wenn dann noch Urlaubserinnerungen daran hängen, um so besser. :)
    Ab und an gebe ich auch mal mehr Geld für einen Lack aus. Aber das nur sehr selten eigentlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's oben bei vivian schon geschrieben - ich gebe auch sehr selten so viel Geld für einen Lack aus... Die meisten landen günstiger als der Originalpreis ist bei mir, weil ich dann doch zu sehr Schnäppchenjägerin bei Aktionen und so weiter bin...

      Aber "Smashed" ist definitiv so ein kleines Träumchen, das mir den Preis wert war! (Man muss mal überlegen - der wurde ich Frankreich produziert, dann in die USA geflogen und ist trotzdem billiger als bei uns!)

      Löschen
  7. Wunderschöner Lack und er würde perfekt in mein Beuteschema passen :D
    Ich schau auch eher auf die günstigen Lacke .. muss schon ein überdrüber Schätzchen sein, dass ich mal mehr ausgebe und da ring ich ganz stark mit mir *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' da auch kurz überlegt - aber dann fand ich ihn hübsch genug, dass er als perfekte Urlaubserinnerung zu dem Preis mitdarf :) Ansonsten grübele ich auch sehr viel, ob ich nun wirklich noch diesen Lack zu dem Preis brauche... Aber hier bereue ich nichts, absolut rein gar nichts!

      Löschen
  8. Also sobald an einem Lack Erinnerungen hängen, ist er sowieso unbezahlbar! Ich finde die Farbe unglaublich schön ♥
    Du solltest übrigens unbedingt mal in meinen Monatrückblick vom Februar reinschauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist er unbezahlbar! :P Er wird auch brav wieder in sein Schächtelchen gepackt und dann sicher verstaut - das ist und bleibt mein Urlaubslack (obwohl er bei Weitem nicht alleine gekommen ist!) :) Und die Farbe ist auch wirklich ein kleines Träumchen :)

      (Deinen Rückblick habe ich schon gesehen - hach, du! Ich bin ganz rot geworden!)

      Löschen
  9. Uhhh. Für den Lack hätte ich auch 20$ auf den Tisch gelegt! Vom ideellen Wert als Erinnerungsstück mal ganz abgesehen ;)
    Bei den deutschen 23 wären wir aber eindeutig über meiner Schmerzgrenze gewesen.. die eigentlich schon bei max 8-10€ liegt, um ehrlich zu sein.. :D Da kommt der Schwabe in mir dann doch durch, haha
    Aber ab und zu darf man sich ja auch mal was gönnen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da voll bei deiner Schmerzgrenze - normalerweise. Aber bei "Smashed" war einfach... alles gerade genau passend und er hat eindeutig gerufen: "Nimm mich mit, ich will auch mal nach Deutschland!" ;) Im Urlaub kann man sich sowas ja auch mal gönnen, da bin ich voll dabei :) Und die Farbe ist auch einfach toll!

      Löschen
  10. Bei Lacken (oder generell Kosmetik) die man auf Reisen kauft, ist das eh ne eigene Liga. Preis fast egal weil wundervolle Erlebnisse.... meinen einzigen Estee Lauder Lack hab ich auch im Italienurlaub gekauft und damit ist er was ganz besonderes für mich.
    Die Farbe ist aber auch sehr chic, das letzte Foto finde ich unglaublich schön!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine geschmolzene Lava ist aber auch ein hübscher Lack - den muss man nicht bereuen :P

      Najaaa, ich überlege ja durchaus auch im Urlaub, ob das dann wirklich sein muss - hätte der 30$ gekostet, hätte ich nichtmal im Ansatz darüber nachgedacht... Aber so ist das doch noch im Rahmen geblieben und die Farbe, der feine Wechsel der Schimmerpartikelchen - das isses mir wirklich wert :)

      Löschen
  11. Ich finde den Lack seeeehr schön! Ab und zu braucht man mal sowas Besonderes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht - ab und an so eine kleine Besonderheit muss auch mal sein! Und ich weiß den Lack auch definitiv zu schätzen, diese kleine lilane Schimmerkugel :x

      Löschen
  12. Die Farbe ist wirklich einzigartig schön, da kann man sich ja nur verlieben,
    und dann als Erinnerung darf es auch mal ein bisschen mehr kosten ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch - beides :) Wirklich wunderschöne Farbe und als besondere Erinnerung ist auch ein kleiner Preisaufschlag akzeptabel!

      Löschen
  13. Wow, was für ein wahnsinnig schöner Lack - ich bin begeistert und der Preis ist (wenn auch etwas höher) wirklich gut angelegt. Richtig schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gell, da hat sich doch der Preis durchaus gelohnt - ein zauberhafter Lack :)

      Löschen
  14. Der ist wirklich wunderschön! Ich kann verstehen, dass du bereit warst, für diese Farbe etwas mehr zu bezahlen. Außerdem ist es doch immer am schönsten, mit einem Produkt einen schönen Urlaub zu verbinden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich hab' ja noch ein paar weitere Lacke mitgebracht - aber der Estée Lauder bleibt halt irgendwie das besondere Goodie... Und er ist ja auch einfach wunderschön :)

      Löschen
  15. Das ist ein wirklich hübscher Lack, und so gaaanz anders, als der antiquierte, cremig-nude Estée-Lack, den ich letzte Woche unlackiert aus meinem Kinderzimmerfundus gerettet habe *lol* - wirklich hübsch! Und das Geld hat sich mMn auch gelohnt :) Er erinnert mich ein bisschen an den WnW Fergie 'Crest Syrah', nur dass die Estée deutlich edler wirkt und durch das Jellyartige mehr Tiefe enthält.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, in meinem Douglas sind auch hauptsächlich diese cremig-nudig-rosa-roten Lacke gewesen - und die machen mich einfach nicht sonderlich an...

      Ich glaube, der wet n wild ist ein bisschen anders aufgebaut, aber vom Prinzip her ist das die gleiche Richtung :) Dunkellilane Lacke gibt es ja durchaus auch ein paar mehr^^

      Löschen