Montag, 27. Januar 2014

Und wenn ich groß bin, werde ich mal ein Mecker-Rentner...

Mein Tagesziel wird es sein, so viel wie möglich zu meckern - egal, ob berechtigt oder nicht. Ich werde bei meinem Vormittagsspaziergang Ausschau halten nach potenziellen Opfern - wie zum Beispiel dieser Person da vorne, die ihr an der Straße geparktes Auto gerade vom Schnee befreit. Sie wedelt mit einem Handfeger vor sich hin und fegt die paar Millimeter Pulverschnee von den Seitenscheiben. Anscheinend hat sie mich noch nicht gesehen - sehr gut, mein Plan nimmt Gestalt an und ich nähere mich so langsam dem Ort des Geschehens!

Eine leichte Brise weht - perfekt! Gemütlich gehe ich auf dem Gehweg auf sie zu, natürlich möglichst nah an ihrem Fahrzeug  vorbei, damit... Ha! Da! Es ist geschehen! Ich bleibe plötzlich stehen und starre die Person entrüstet an - dummerweise bemerkt sie mich nicht, sondern wischt weiter an ihrem Auto herum. "Vielleicht noch ein bisschen mehr?" mache ich keifend auf mich aufmerksam. Die Person sieht mich verdutzt an: "Wie bitte?" Was für eine Unverschämtheit - diese dreiste Frau hat noch nicht einmal realisiert, welches Vergehen sie gerade gegen mich begangen hat!

Ich zeige ihr das Vergehen - dort, am Saum meiner schwarzen Hose ist die Schandtat doch klar erkennbar! Ein riesiger, etwa 2cm großer Schneefleck macht sich breit und hat mir mein komplettes Outfit verschandelt - die Hose muss ich wohl entsorgen, sobald ich wieder zu Hause bin! "Oh, Entschuldigung," versucht die Person ihre Straftat zu kommentieren. Ich starre sie an, als hätte sie mir eben ins Bein geschossen. "Das ist aber nicht genug!" keife ich sie an - was denkt sich diese unverfrorene Person eigentlich, wie kann sie so rücksichtslos sein und mit diesem hochgefährlichen Schnee so gedankenlos umgehen? "Es tut mir leid, das war sicher keine Absicht," sagt sie und wischt immer noch an ihrer Motorhaube rum.

Als ob es mit dieser armseligen Entschuldigung getan wäre - na warte, dir werd' ich's noch zeigen! Ich schüttele meine Hose kurz und der winzige Schneefleck verschwindet natürlich - aber darum geht es ja gar nicht mehr, hier müssen größere Geschütze aufgefahren werden. "Außerdem wurde der Gehweg gerade geräumt - und Sie werfen da schon wieder Schnee drauf!" keife ich sie an, ich bin gespannt, was sie zu ihrer Verteidigung zu sagen hat! "Wo soll ich den Schnee denn sonst hinfegen?" fragt sie micht in ihrer sanft-naiven Art und Weise, "wie ich mein Auto fege, bleibt ja wohl mir überlassen", wirft sie noch hinterher. Ich weiß natürlich, dass die Schneeflecken von den Seitenscheiben stammen, aber trotzdem:

"Na nach vorne!" kreische ich dieses unverschämte Weib an, das mich immer noch verdutzt ansieht und nicht zu verstehen scheint, welche Verbrechen es gegen die Menschheit gerade begeht. Jetzt lächelt die Frau auch noch, sie scheint mich nicht ernst zu nehmen! Ich schüttele den Kopf, starre sie entrüstet an. "Ich habe mich doch gerade eben entschuldigt, was soll ich denn noch tun?" fragt sie mich freundlich. Ha, jetzt hast du den entscheidenden Fehler begangen, du unwürdiges Wesen, ich kann endlich mein todbringendes Argument anbringen:

"DIE ARBEIT RICHTIG MACHEN!" schreie ich ihr abfällig entgegen und sehe noch ihren verwirrten Gesichtsausdruck. Dann drehe ich mich um und gehe angeschlagen und tief verwundet durch den Schandfleck an meiner Hose, den man nicht mehr sieht, aber stolz weiter meines Weges. "Ich wünsche Ihnen auch noch einen schönen Tag!" ruft mir dieses unverfrorene Wesen tatsächlich noch fröhlich hinterher, während ich mich kopfschüttelnd leise schimpfend entferne - mein Tagessoll an Meckerei habe ich definitiv erfüllt, auch wenn es bei dieser komischen Frau nicht ganz die erwünschte Wirkung hatte...

Die Frau mit dem Handfeger steht noch immer an ihrem Auto und wischt die letzten Flecken frei. Wenn wir in einem Comic wären, würde ihre Gedankenblase ein großes Fragezeichen zeigen, das sich so langsam zu einem Satz entwickelt: "Und wenn ich groß bin, werde ich mal ein Mecker-Rentner! Obwohl - so armselig bin ich nun auch wieder nicht..."

Kommentare:

  1. Du hast mir gerade den Lacher des Tages geschenkt. So einen Menschen in der Art hatte ich heute auch. Hab mein Auto auf dem Parkplatz der Berufsschule frei geschaufelt (weil ich komme nicht mit der Seifenkiste durch die Schneewehe) und bau kleine Wälle zwischen meinem und den danebenstehenden Wagen. Nummer 1 fährt weg (mit Allrad würde ich auch über die Schneewehe kommen), parkt wer neues neben mir und die Frau schaut mich doof an und keift auch einmal los, dass ich doch nicht die Parkplätze zu schaufeln kann. Ich hab sie angesehen als wär sie ein UFO und meinte auch nur: "kaufen Sie sich ne Brille und lernen Sie parken, von dem bisschen Schnee kann ich keine zwei Parkplätze zu bauen", hab die Schaufel eingeladen in den Kofferraum und bin los gefahren. So ein nasses Huhn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hrhr, die scheinen besonders beim ersten Schnee raus zu kommen, diese komischen Menschen ;) Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis jetzt nicht verstanden habe, was diese nette alte Damen von mir wollte - außer eben mal ein bisschen zu meckern ^^

      Löschen
  2. ... muahahahaha... made my day... ich sehe mich im alter auch mit kopfkissen auf der fensterbank aus dem fenster starren und die nachbarn abchecken... parkt der da, wo er parken soll und warum überhaupt parkt der ... um diese zeit... muß der nicht arbeiten... der faule hund ist doch bestimmt arbeitslos... gleich mal herta von gegenüber via lichtsignal darüber informieren, ich kann ja meinen wachposten nicht verlassen, denn es könnte ja etwas passieren... die müllabfuhr stellt den müllcontainer nicht im exakten 90° winkel an die hauswand, fiffie macht ne wurst oder in china fällt ein sack reis um... man kann wirklich nur hoffen, dass man selber im alter nicht so ein zickiges weib wird und sich um sachen kümmert, die einen partout nichts angehen... um meine mama mal zu zitieren: wenn ich so werde, dann erschieß mich bitte... ;-.) ... weiterhin starke nerven, noch ist der winter nicht vorbei, meine liebe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, bei mir im Haus gegenüber wohnt dein zukünftiges Ich - die sehe ich immer mal wieder aus dem Fenster hängen und frage mich, ob die sich nicht fragt, warum ich da mit der Kamera stehe und meine Hände fotografiere :P

      Aber "erschieß mich bitte" trifft's wirklich ganz gut - ich will absolut nicht so ein meckerndes Etwas werden, das nur darauf aus ist, andere Leute anzupieschern... Das geht gar nicht! Ich hoffe ja, dass ich nicht mehr allzu vielen alten Nervensägen begegnen werde, aber ich befürchte, die nächste Geschichte lässt nicht allzu lange auf sich warten!

      Löschen
  3. Antworten
    1. Immer wieder schön, für ein bisschen Amüsement zu sorgen ;)

      Löschen
  4. *g* öhm ja :D
    Wenn ich auf der Arbeit bin, denke ich mir auch oft "wenn ich alt bin, dann werde ich genau so schlimm wie "meine" Bewohner"! Die sind teilweise auch nur am meckern und ich glaube manchmal nur aus Langweile :D Aber dann denke ich mir, wenn man so schlimm wird, wenn man alt wird, will ich gar nicht alt werden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt natürlich auch nette alte Menschen - aber in letzter Zeit begegne ich erstaunlich vielen unnetten... Und das finde ich wirklich erschreckend! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Alte einfach auf Krawall aus war - denn sonst hätte man ja einfach weitergehen oder kurz was sagen können. Aber der Aufriss, den sie da veranstaltet hat... Ne, das macht kein normaler Mensch!

      Löschen
    2. Oh ja manche ältere Herrschaften sind auch wirklich auf Krawall aus, da kenne ich mich aus ;) Ich frage mich dann immer, ob die dann einfach nur unglücklich mit ihrem Leben sind oder wo deren Problem liegt. In den meisten Fällen gelingt es mir auch einfach nur zu lächeln und mir meinen Teil zu denken aber manchmal raste ich auch mal ordentlich aus :D aber dann ist auch wieder Ruhe ;)

      Löschen
    3. Na, wenn man da öfters mit zu tun hat, ist ausrasten sicherlich auch mal hilfreich... Aber die Alte da auf der Straße anzumaulen hätte ja sicherlich nichts geholfen ;)

      Löschen
  5. Du solltest ernsthaft überlegen Kolumnen oder Bücher zu schreiben! Zu geil :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider bin ich nicht so wirklich kreativ, sondern brauche immer einen Anlass, um so eine kleine Story zu schreiben ;) Wobei es mir eigentlich lieber wäre, wenn ich keine schreiben müsste :P

      Löschen
    2. Anlässe gibt's genug, einfach mal sammeln :)

      Löschen
    3. Ich hoffe ja eher, dass es weniger Anlässe gibt - aber du hast schon recht, sie kommen immer wieder^^

      Löschen
  6. Top!!! saugeil :) mach das nochmal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja ernsthaft kurz überlegt, ob die wohl jeden Tag um die Uhrzeit bei uns am Haus vorbei geht... Aber dann war's mir den Aufwand irgendwie nicht wert, am nächsten Tag nachzusehen :P

      Löschen
  7. Du böses, böses Wesen du. ;) Erstaunlich, wie 80 % einer ganzen Generation immer zu solchen Gestalten mutieren können.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich auch schuldig - nicht ;) Ich finde es auch wirklich erschreckend, wie gemein alte Leute manchmal sind - und wie viele davon noch dazu Oo

      Löschen
  8. Oh man, wie unverfroren muss man denn sein. Also echt, einfach den Schnee vom Auto fegen *tssss* Ist doch viel besser den Schnee auf dem Auto zu lassen und dann bei ner scharfen Bremsung an der nächsten Ampel die volle Ladung nach vorne oder hinten zu verlieren, so das es mit nem dicken *Platsch* landet und man die armen Rentner mit diesem extrem lauten Geräusch fast zu Tode erschreckt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, stimmt - an diese Alternative habe ich nicht gedacht ;) Aber ich fahre halt auch lieber mit freien Scheiben, um sicher sein zu können, dass ich die Rentner auch perfekt anvisiere :P

      Löschen
  9. Einfach herrlich ich sitze im Bus und hab nur gekichert hihihi - sehr gut geschrieben, es hat wirklich Spaß gemacht die Geschichte zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag' dir - es war auch ein bisschen spaßig, live dabei zu sein :P

      Löschen
  10. Hehe, gut geschrieben!
    Erinnert mich aber ganz arg an Arthur von King of Queens - der Vater von Carrie ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, stimmt Carrie's Vater ist auch so einer :P Ich glaube, die Alte hatte auch seine Augenfarbe! :x Verwandtschaft nicht ausgeschlossen ;)

      Löschen
  11. Ich hatte mal ein Psychologieseminar, in dem es unter anderem um die Entwicklung des Menschen über die Lebensspanne ging. Es gibt bestimmte "Entwicklungsaufgaben" für jede Lebensphase, und am Ende des Lebens steht - grob gesagt - entweder Zufriedenheit (man schaut also entspannt auf sein Leben zurück) oder Verbitterung.

    Seitdem ich das weiß, habe ich mit solchen Menschen Mitleid. Kann natürlich sein, dass einer nur einen schlechten Tag hat, aber die notorischen Nörgler sind doch eher verbittert und das finde ich eigentlich ziemlich traurig.
    Ich finde es toll, dass du freundlich geblieben bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob die gute Dame wirklich verbittert war, oder ob sie nicht einfach boshaft war... Aber Entwicklungsaufgaben hat die sicherlich nicht gemeistert ;)

      Natürlich kann man eigentlich mit solchen Meckerfritzen nur Mitleid haben - wobei ich der Dame jetzt auch nicht unterstelle, dass sie immer so ist... Vielleicht war das einfach nur ihr Meckertag und sie wollte mal ein bisschen gemein sein und ansonsten ist sie die liebevollste Oma, die es gibt... Maybe - aber so ein Verhalten ist einfach armselig und gemein.

      Und ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass es die anderen viel mehr ärgert, wenn man nett bleibt - außerdem will ich mich auf dieses Niveau auch gar nicht herablassen.

      Löschen
  12. Antworten
    1. Kann man so sagen, ja :P Und vor allem: Krass unnötig!

      Löschen
  13. Wie nervig! Aber soooo typisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es ja ehrlich gesagt erschrecken, dass so viele das als typisch bezeichnen - kann doch nicht sein, dass da so viele alte Furien rumlaufen :(

      Löschen
  14. Ich glaube wir haben uns alle gleichermaßen weggeschmissen, ich kann mir das richtig gut vorstellen wie Du dann irgendwann sein wirst :D
    Vor allem wenn ich an Deine Aufregeposts über die Nachbarn denke... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grübel* *grübel* War ich da etwa irgendwo unterschwellig ironisch oder zynisch? :P

      Löschen