Freitag, 15. November 2013

Misslyn "Hot glam" 199 Sexy love

Eigentlich sollte die "Hot glam" ja so langsam mal in den Theken auftauchen, aber irgendwie ist das wohl doch noch nicht so wirklich der Fall. Aber das heißt natürlich auch, dass man ein bisschen mehr Zeit hat, darüber nachzudenken, welche Sachen man sich ein bisschen genauer anschauen möchte und deswegen gibt es heute von mir den zweiten Lack aus meinem LE-Paket.

"Sexy love" ist farblich gesehen der "mittlere" der roten Glitzerlacke und hat mich auf den Previewbildern schon sehr angesprochen, da machten sich nämlich bläuliche Partikelchen in dem roten Lack bemerkbar! Die anderen beiden Lacke finde ich auch nicht uninteressant, aber dieser hier ist für mich doch der spannendste. Lackiert habe ich von "Sexy love" letztendlich zwei Schichten, wobei ich mich bei den Fotos jetzt frage, ob nicht eine dritte schlauer gewesen wäre...
"Sexy love" hat eine rot eingefärbte Jellybase, in der große rote Hexagons, mittelgroße rote Hexagons und kleine rote und blaue Hexagons rumschwirren - eine ganze Menge Glitzer also! Die erste Schicht ist farblich noch ein wenig rosalastig, die zweite kommt mit einem schönen, satten Rot (mit einem leichten Stich ins Magentafarbene) daher und ist auch auf den Nagelspitzen blickdicht. An und für sich lässt sich "Sexy love" sehr angenehm auftragen und auch die Glitzerpartikel lassen sich gut verteilen - klar, hier und da hat man so ein größeres Teilchen mal am Rand überstehen, aber auch das lässt sich schnell zurückschieben.
Das Finish ist entsprechend der enthaltenen Glitzerpartikel recht rauh - auf den Bildern habe ich eine Schicht Topcoat drübergepinselt. Was die Trockenzeit angeht, braucht "Sexy love" eigentlich keinen Topcoat, der Lack zieht recht zügig an und trocknet dann auch schnell durch - auf der rechten Hand hatte ich morgens auch keine Abdrücke von der Bettdecke, wer also lieber die rauhere Oberfläche mit dem Glitter mag, kann auch auf den Topcoat verzichten, der natürlich alles (zumindest ein wenig) glattstreicht.
Ohne Topcoat ergeben sich aber recht schnell die ersten Abnutzungserscheinungen: Besonders an den Rändern wetzen sich die Glitterteilchen doch recht schnell ab und man hat statt den tollen roten oder blauen Glitterteilchen dann gerne mal ein paar silberne Pünktchen auf den Nägeln - mit Topcoat hatte ich das Problem auch nach drei Tagen nicht. "Sexy love" finde ich ja ehrlich gesagt gerade wegen der blauen Partikelchen so toll - rote Lacke mit Silber gibt es ja durchaus mehrere, aber mit blau sind mir noch nicht allzu viele untergekommen.
Die Glitzerpartikelchen sind zwar nicht komplett gleichmäßig auf den Nägeln verteilt (im Fläschchen sehen sie noch wahnsinnig dicht gedrängt aus, auf den Nägeln ist dann durchaus auch mal ein Fleckchen ohne die großen Hexagons zu sehen), aber man findet "von allem" auf jedem Nagel etwas. Bei den roten Partikeln fällt es nicht so sehr auf, ob sie jetzt in der oberen oder unteren Schicht des Lackes liegen, aber bei den blauen Teilchen wird das schnell deutlich: Sie glitzern und glänzen in einem tolle, frischen Hellblau oder liegen ein wenig tiefer und werden dunkler blau oder sogar lila. Das macht für mich den besonderen Reiz an "Sexy love" aus - der Lack ist richtig toll und passt ja auch sehr gut in die Weihnachtszeit!
Dass die Haltbarkeit gut ist, hatte ich ja schon erwähnt - wenig verwunderlich dürfte es sein, dass das Ablackieren jetzt nicht wirklich eine Freude ist, kann man sich bei den enthaltenen Glitzerpartikeln eigentlich schon denken. Aber ganz ehrlich: Für die Farbe und diese tolle Kombination aus Glitzerteilchen nehme ich die Schrubberei bzw. Warterei dann doch in Kauf - immerhin färbt der Lack weder auf meinen Nägeln noch an der Haut ab!

"Sexy love" wurde mir kosten- und bedingungslos von Misslyn zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Oh, der lässt mein Nagellackherz grad höher schlagen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gell? :x Ich war auch echt begeistert!

      Löschen
  2. Die Kombi aus dem roten und blauen Glitzer ist richtig schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Diese Kombination ist wahnsinnig toll, vor allem, weil die blauen Partikelchen auch gar nicht so untergehen, sondern trotzdem auffallen.

      Löschen
  3. Mit den blauen Glitterpartikeln sieht der knaller aus und das Rot ist toll! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rotton ist wirklich klasse und die Kombination ist einfach nur ein Traum :)

      Löschen
  4. Ich finde Misslyn Lacke eh toll, aber dieser ist echt der Wahnsinn. Gefällt mir sehr gut. Jaaa, wenn das Ablackieren nicht immer wäre, aber gut, das nimmt man für solche Lacke doch gerne in Kauf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der letzten Zeit hat sich Misslyn wirklich gemausert - vorher war mir da doch ein bisschen zu viel Creme unterwegs^^ Ja nun... Für manche Lacke nimmt man diese nervige Ablackiererei ja in Kauf und der hier gehört da definitiv dazu!

      Löschen
  5. Ohja, wie schön! :) Ich war auch das ganze WE auf der Suche nach dieser LE, aber Mitte November ist anscheinend NICHT der 16.11. ^^ Mal sehen, wann die sich bequemen, die LE in's Regal zu stellen...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du, Mitte ist ja so ein flexibler Begriff... ;) Ich komme frühestens dieses Wochenende dazu, mal bei einer Misslyn-Theke vorbeizuschauen - mal sehen, ob sie dann eingeräumt ist :)

      Löschen
  6. juhuu, Glitzer is in the air....! Der ist ja wirklich ganz entzückend, da könnt ich doch schwach werden. Ich merke echt dass mein Lackherz momentan nach Glitzerzeug giert, und dieser ist so ein Hübscher!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das liegt an der Weihnachtszeit :) Da ist Glitzer doch wirklich eine gute Wahl... Der hier ist wirklich ein ganz, ganz hübscher :)

      Löschen
  7. Eigentlich mag ich kein Glitzer im Nagellack, aber dieser sieht wirklich erste Sahne aus!! Klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da hast du aber auch einen uralten Lack rausgekramt :P Dabei gibt es so viele tolle Glitterlacke!

      Löschen