Freitag, 22. November 2013

essence "Superheroes" 06 The awesome

Soo, damit morgen alles seine Richtigkeit hat, gibt es heute noch den letzten Lack aus meinem "Superheroes"-Testpaket von essence. Nach "Power girl" hätte mich (logischerweise) am ehesten noch der Sandlack interessiert, aber mit dem goldenen "Wonder wow! Man" war ich eigentlich auch recht zufrieden - aber der Dritte im Bunde war, wie sollte es anders sein, die pinke Awesomeness.... Gnarf, das ist doch so gar nicht mein Fall!

Mit "The awesome" hat essence auch mal wieder für zentrale Verwirrung gesorgt, denn der Lack wird als "Galaxy Flakes" angekündit - allerdings sind nicht überall wo Flakes draufsteht auch Flakes drin. Ich habe von "The awesome" zwei Schichten lackiert, die ratzfatz trocknen und eigentlich auch ohne Topcoat auskommen - aber für eine ebenmäßigere Oberfläche empfiehlt sich doch einer. Auftragen ließ sich das ganze Geglitter erstaunlich gut, die Teilchen blieben weitgehend auf dem Nagel, bei manch anderem Glitzerlack schiebt man ja schnell die Partikelchen wieder runter - aber "The awesome" ist da wirklich awesome.
Der Lack hat wie man gut sehen kann eine pinke Jellybase, die aber gar nicht so übel pigmentiert ist - eine dritte Schicht hätte auf meinen Nägeln zwar nicht geschadet, aber "normal" sahen zwei auch schon ausreichend aus. In dieser Farbbase schwimmen hexagonale silberne Glitzerpartikel in sehr groß und in sehr klein. Je nach Licht scheinen diese silbernen Teilchen mal ein wenig grünlich oder reflektieren vereinzelt auch mal in Blau oder rötlichen Farbtönen - aber das Farbspiel, das man eigentlich bei Flakes erwarten würde, stellt sich hier nicht ein.
Von "Galaxy" sehe ich hier auch nicht so übermäßig viel - außer, dass eben unterschiedlich großer Glitter in dem Pink rumschwimmt, aber wir wissen ja, dass man diesen Finish-Beschreibungen nicht immer so trauen sollte. Fakt ist, dass "The awesome" ein hübscher, pinker Glitzerlack ist, der auf den Nägeln ein durchaus ungewöhnliches Ergebnis liefert. Die silbernen Teilchen wirken im Fläschchen (hier kommt die Wölbung des Glases mal wieder ins Spiel) deutlich bunter als sie dann auf den Nägeln rauskommen, aber das tut dem Lack an und für sich eiegentlich keinen Abbruch.
Pink ist ja bekanntlich nicht meine Lieblingsfarbe, aber bei diesem Farbton hier bin ich zumindest nicht schreiend weggelaufen (was ja durchaus erstaunlich ist!), denn durch den Glitter hat der Lack einfach etwas Besonderes, das mich über die suboptimale Grundfarbe hinwegsehen lässt. Für viele Mädels dürfte das ein wahrer Traumlack sein: Ein pinker Lack, der mit Glitzer vollgestopft ist - was will man da eigentlich mehr? Dass er sich gut lackieren lässt vielleicht noch, aber das ist bei "The awesome" ja auch gegeben!
Zugegeben - einen Wehrmutstropfen hat die ganze Sache und der liegt im Ablackieren... Nachdem sich die Haltbarkeit als erstaunlich gut herausgestellt hat (nach drei Tagen sah der Lack immer noch sehr frisch aus - nur am rechten Daumen hatte ich mir ein Stückchen Lack beim Preisschilder-Abknibbeln herausgebrochen), ging es dem vielen Glitter an den Kragen. Die großen Teilchen sind da gar nicht so problematisch, aber diese Minifitzel verteilen sich mit Vorliebe überall da, wo sie nur können... Mit der Alufolien-Methode oder einfach nur einem bisschen Geduld lässt sich das aber auch gut überstehen.

"The awesome" wurde mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ohja, das Ablackieren... ;) Aber ich hab mir den Lack auch zugelegt und gleich nur eine Schicht auf nem pinken Cremelack lackiert. Flakies sind es wirklich nicht. Aber ein sehr schöner Glitzerlack! ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt ja, ich bin immer erstmal neugierig, ob das Zeug nicht auch für sich deckt ;) Aber auf einer Schicht pink ist glaube ich eine gute Lösung - da kann man die Farbe auch ein bisschen beeinflussen. Auf jeden Fall ist das ein netter Glitzerlack - für Pinkliebhaber ;)

      Löschen
  2. Schön ist er ja wirklich, aber das Ablackieren war eine kleine Tortur xD (na ja, wie immer halt, ne ....)
    Trotzdem mag ich "the awesome" seeeehr <3 aber ich mag ja auch pinke Lacke :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, um diese Ablackierproblematik kommt man da einfach nicht rum - ansonsten gibt es halt keinen hübschen Glitzer ;)

      Löschen
  3. Also für nen Drogeriemarkt-Lack ist er nicht übel, aber ... pink ... urgs. Nein, nein. Ich bin ganz froh, dass ich ihn immer hab stehen lassen, wenn ich ihn hab stehen sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Pink ist auch mein zentrales Problem :P Aber es sind ja auch zwei blaue Lacke in der LE, deswegen kann ich das schon nachvollziehen... (wobei - sind ja auch zwei pinke!) In ein paar weiteren Farben würde ich den auch echt nett finden :)

      Löschen
  4. Ja, ich sehe da auch weder Galaxy noch Flakes... aber na ja... essence hat ja auch eigene Vorstellung von "holographisch".. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man darf halt nicht so wirklich viel auf diese Bezeichnungen geben :P Aber hübsch ist der Lack ja trotzdem :)

      Löschen
  5. Ich mag pink ja eigentlich sehr gerne, und liebe Glitzerlacke... aber dieser Lack gefällt mir irgendwie gar nicht :

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Pink und Glitzer und den magst du nicht? Skandal :P Aber erlaubt ;) Man muss ja nicht jeden Lack toll finden!

      Löschen
  6. Also ne Überdosis Glitzer lass ich mir ja gerne gefallen, aber diese Rosa Jellybase, da kann ich mich gnarf-mäßig nur anschließen! Mein Highlight der TE ist ganz eindeutig dieser hammergeile, blau-violette Oil Slick-Gerät:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, über das Highlight müssen wir gar nicht streiten - das dürfte glasklar sein :) Aber so übel finde ich diesen pinken Kumpel hier gar nicht; nicht so richtig awesome, aber zumindest okay!

      Löschen
  7. Ich habe ihn auch, aber noch nicht lackiert, mal gucken wann ich das mache^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du ihn lackierst, dann würde ich ne Schicht Rosa oder Pink drunterpacken... Glitzer geht doch momentan gut, zu Weihnachten passt er durchaus :)

      Löschen
  8. Glitzer ja aber warum pink :D manoman :D Blau oder grün oder lila oder grau und ich wäre dabei <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht, warum Pink - wahrscheinlich, weil es auch Menschen gibt, die Pink mögen :P Ich hätte alle anderen Farben ja auch besser gefunden, aber es gab ja auch 2 blaue Lacke in der LE :)

      Löschen