Freitag, 30. August 2013

Catrice "Expect the unexpected" Purposely purple

Mir ist aufgefallen, dass ich für meine Verhältnisse ja schon echt lange keinen lilanen Nagellack mehr getragen habe (irgendwie hab ich momentan anscheinend eine Rotphase) und mir dann einfach einen meiner vielzähligen lilanen Lacke geschnappt - wobei das "einfach" gar nicht so einfach war, sondern so einiges an Entscheidungsfähigkeit gebraucht hat. Letztlich ist es "Purposely purple" von Catrice geworden - der schon geraume Zeit in meinem Regal gewartet hat (weiß noch jemand, wann die "Expect the unexpected" in den Läden war???).

Da der Lack schon so einige Tage auf dem Buckel hat, hat er noch einen der alten, dünnen Pinsel - mit denen man ihn aber sehr gut lackieren kann. Die Konsistenz ist einen Hauch flüssig, wodurch er mir doch ein wenig an den Seiten ausgelaufen ist, aber ansonsten ging das alles ganz gut (ist ja nicht immer der Fall, wenn Lacke so lange rumstehen). Die Trocknungszeit war so lala, einen Topcoat habe ich auf jeden Fall drüberlackiert und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Dass meine Lila-Wahl einen "langweiligen" Cremelack getroffen hat, hat einen wohlbedachten Grund, den ihr im letzten Bild sehen könnt. Aber auch von der Farbe her finde ich "Purposely purple" sehr schön - wie jeder lilane Nagellack hat auch dieser hier seine zwei Gesichter: Im Sonnenschein oder eben bei gutem Licht ist der Rotstich deutlicher, im Schatten oder gegen Abend wirkt das Lila hingegen eher blaustichig. Ich würde sagen, dass aber insgesamt ein bisschen mehr Rot im Lack ist - das kann aber auch nur schlecht geschätzt sein.
Was man auf den Bildern leider ein bisschen sieht, ist Tipwear - und die Fotos stammen vom Tag nach dem Auftrag (also abends Nägel lackiert, am nächsten Morgen fotografiert)... Da gab es wohl leider eine kleine Unverträglichkeit zwischen Nagellack und Topcoat, denn ich habe das Lila doch ordentlich genug lackiert, um nicht gleich so eindeutige Ränder an den Spitzen zu produzieren. Gerade bei so einem intensiven Farbton ist das natürlich nicht das angenehmste, aber das ließ sich dann doch recht einfach beheben...
Und zwar mit dem "Rosé" von Shiny Nails, den ich euch ja am letzten Sonntag gezeigt hatte. Da kam doch ein wenig Neugier auf, wie er denn als Topper wirken würde und voilà, hier ist er auf dem Lila von "Purposely purple". Obwohl der "Rosé" ja ein ganz klein wenig milchig ist, macht sich das bei einer Schicht als Topper kaum bemerkbar - zumindest nicht auffällig. Ansonsten ergeben die Flakies ein hübsches Bild und werten den ansonsten so einfachen lilanen Lack durchaus auf. Insgesamt bilde ich mir ein, dass das Lila dadurch auch ein wenig blaustichiger wird - aber ich habe jetzt auch kein Vergleichsbild bei Sonnenschein (weil die Sonne sich einfach versteckt hat).
Der Lack hält eigentlich (immer noch) ganz gut - und das seit Dienstag. Hätte ich mir nicht vorhin einen Nagel abgebrochen (beim Brot in die Brotschneidemaschine einlegen im Lidl, da die armen Leute kein Wort Deutsch verstanden haben und ein wenig ratlos vor dem Automaten standen), hätte ich bis auf die Tipwear von Anfang an, keinerlei Verluste zu beklagen... Aber so muss ich morgen erst mal wieder meine Feile zur Hand nehmen und meine Krallen kürzen, bevor ein neuer Lack draufdarf.

Kommentare:

  1. Gefällt mir beides sehr gut. Aber ich steh einfach mehr auf ein bissel Glitzer ;-) mit Topper ist das Lila super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, kann ich verstehen :) Das Gute ist ja, dass man den Topper auch erst einen Tag später draufpatschen kann und schon einen "ganz anderen" Lack hat! Ich werde vielleicht doch noch ein Freund von Toppern...

      Löschen
  2. Expect the unexpected, ich glaube das war Ende 2010 oder so. Der ist tatsächlich schon etwas älter! :D Ich hab auch einen Lack aus der LE... so einen Beerenfarben... der war ganz hübsch, aber mehr auch nicht. :D Mir gefällt dieser hier aber mit Topper auch besser... Creme ist mir meist doch zu langweilig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, den beerigen hab ich auch - ist halt genauso wie dieser hier: Nichts Besonderes, einfach ein Cremelack. Und ich wette, die Beere ist mit Topper auch sehr hübsch :)

      Löschen
  3. Lila ist eigentlich nicht so mein Fall, aber mit dem Topper sieht es echt spitze aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal kann so ein Topper schon ganz schön was rausholen - vielleicht wirst du ja doch noch Lilafan ;)

      Löschen
  4. Beide total toll! Ich mag "purposely" aber auch solo sehr :)
    Das mit den Nägeln ist aber mega ärgerlich, autsch =/ das sollte so vor allen Dingen eigentlich nicht passieren ... =(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich mag auch die meisten Lilatöne - wobei ich immer so "Cremephasen" oder eher Phasen für andere Finishes habe... Momentan gefällt mir "Purposely purple" auch sehr gut :)

      Ja nun, so ist das mit den Nägeln *seufz*...

      Löschen
  5. Ein echt super lila. Ich wage mich ja mittlerweile auch ab und an an lila ran.
    Das mit den Nägeln ist mir heute auch passiert. Beim Baum fällen und Äste in den Anhänger verladen. Ende von der Geschichte: Mega kurze Krallen. :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lila geht auch super mal als Akzentnagel zu anderen Farben (z.B. Beige oder auch Grau, Silber, Türkis - eigentlich fast alles^^) - also trau dich :)

      Okay, bei so einer Arbeit ist das ja wenig verwunderlich, dass da mal was hops geht- aber beim Brot rumschieben? *gnarf* Megakurz sind sie Gott sei Dank nicht - aber ein kleines Wehmutströpfen ist ja doch dabei...

      Löschen
  6. Schick! Echt absolut schick! Und der Topper ist für sowas sehr gut geeignet. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gell? :) Ich schieb den Rosé jetzt doch in meine Topper-Sparte :) Dann kriegt er noch ein paar Chancen!

      Löschen
  7. Tolle Farbe! Und der Glitzer gibt ihr noch das gewisse Etwas - cool :) danke für's Zeigen und tolle Nägel hast du :) ich komme mit so langen Nägeln gar nicht mehr zurecht... früher hatte ich immer Kunstnägel, aber mittlerweile nerven mich meine Naturnägel schon, wenn die 3mm vorne dran haben :D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)

      Ach, ich hab mich mit meinen Nägeln inzwischen sehr angefreundet - einfach weil sie bei der Länge auch weniger einreißen und abbrechen. Aber es ist halt auch Geschmackssache, wie man so seine Nägel tragen möchte - ich finde kurze Nägel auch echt toll, sie schauen bei mir nur total blöd aus!

      Löschen
  8. Wunderschöner Farbton, vor allem in Kombination mit dem Topper <3
    Ich feiere zur Zeit Bloggeburtstag und verlose auf meinem Blog und Instagram 2 wunderschöne Blushes von NARS. Würde mich freuen, wenn Du einmal bei mir vorbeischaust!
    LG
    http://catliciousgoesnatural.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Catlicious, freut mich, dass der Topper dir gefällt :)
      Ich bin jetzt nicht so die Blusherine - aber ich schaue bestimmt mal vorbei!

      Löschen