Montag, 1. Juli 2013

Getagged - All time Lieblinge

Letztens hat mir die Pasta und Vanillekipferfrau Alice D. einen Tag zu den "all time favorites", also Lieblingsprodukten, zugeworfen. Ich musste erstmal ordentlich schlucken - hab ich denn überhaupt irgendwelche absoluten Lieblingsprodukte, die ich immer wieder nachkaufe und als meine "must haves" bezeichnen würde?

Mein erster Gedanke war "NÄ! Hab ich gar nicht!". Dann grübelte ich kurz nach und stellte fest, dass es doch definitiv einige Produkte gibt, die ich ganz besonders gern mag, auch wenn ich sie nicht ausschließlich benutze oder schon 367 Mal nachgekauft habe. Teilweise sind es auch eher Produktsparten, weil ich nicht unbedingt eine spezifische "Sorte" gut finde - aber das seht ihr ja gleich!
1. Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry: Zwar ein relativ neues Produkt, aber bei mir hat sie einfach einen wahnsinnig guten Eindruck hinterlassen. Ich habe noch eine zweite Flasche in meinem Schrank stehen, gerade aber wieder eine andere Bodybutter in Gebrauch und dabei festgestellt: Die Eigenschaften der Neutrogena sind schon wirklich gut! Ich mag den Duft, sie lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein - wir passen einfach gut zusammen.

2. Florena Körperbutter mit Sheabutter & Arganöl: Die habe ich schon lange in meinem Schrank und benutze sie immer wieder gerne... Gerade, wenn es für mehrere Tage irgendwohin geht, nehme ich sie mit, da sie recht kompakt ist. Meine Haut ist mit der Pflegewirkung glücklich, der dezente Duft sagt mir auch immernoch zu - sicherlich kein spektakuläres Produkt, aber für mich einfach solide und gut.

3. alessandro Handcreme: Hier ist mir eigentlich echt egal, welche Version oder Limited Edition: Ich stehe auf diese Handcremes! Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, die Vanilla Milk ist ziemlich leicht, samtig und zart, eher ein Produkt, das für zwischendurch und den Sommer geeignet ist. Die Flower Bar ist ein wenig reichhaltiger, pflegt etwas mehr und für mich eher das Produkt für die kältere Jahreszeit und den Abend, bevor ich ins Bett hüpfe (und ist leider fast leer). Auch die Lovely Blossom mag benutze ich gerne, die ist von der Konsistenz ein Zwischending zwischen den beiden anderen. Qualitativ haben mich diese Handcremes vollkommen überzeugt und wenn alles andere leer ist, sind das definitiv meine Nachkaufprodukte.

4. Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Tägliche Feuchtigkeitspflege ölfrei: Was für ein elendig langer Name! Und was für eine hammergeile Creme! Ich liebe diese Tagescreme abgöttisch, der Grafefruitduft ist einfach phänomenal, die Pflege für mich genau richtig und hinterlässt ein frisches Gefühl auf der Haut. Wenn ich endlich mal die ganzen dm-Boxen-Cremes leer habe (meine Haut ist da Gott sei Dank recht anspruchslos), ist das auf jeden Fall meine Creme.

5. Tommy Hilfiger "Tommy Girl": MEIN Duft, ganz ganz große Liebe! Durch die Grapefruit in der Herznote passt dieser Duft perfekt in mein Schema, er hält bei mir gut und ich könnte mich eigentlich reinlegen... Wenn ich nur noch einen Duft haben dürfte, das wäre der hier! Das Pendant für Herren ist für mich auch eine DER Düfte; stellt mich neben einem Kerl mit Tommy ab und ich schnüffel den den restlichen Abend an und bin glücklich *hust*. Tommy Hilfiger hat da einfach auf ganzer Linie meine Geschmacks- bzw. Duftnerven getroffen.

6. Dr. Scheller Bio-Hyaluron & Amlaöl Fältchenminimierende Pflege Nacht: Durch SaLa bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es bei der Maxi als Beilage diese Creme gab - und habe mir zum ersten Mal in meinem Leben eine Maxi gekauft (und gleich in den Müll geworfen). Ob sie jetzt wirklich irgendwelche Fältchen minimiert, kann ich ehrlich nicht sagen - das kann ich nicht nachmessen. Aber mein Gesicht mag die Creme, die zwar momentan ein wenig zu reichhaltig für mich ist, aber lecker riecht, sich super verteilen lässt und schnell einzieht. Auch wenn sie nicht die günstigste Creme ist, sobald meine Tube leer ist, kommt die nächste!

7. Isana Nagellackentferner: Er hat zwar keinen Mandelduft (oder zumindest kann ich den da nirgendwo rausschnuppern), aber meine Nase findet ihn nicht so nervig, wie andere Lackentferner. Ja, die Variante mit Aceton - irgendwie konnte mich bisher noch kein acetonfreier Nagellackentferner so wirklich überzeugen (mal von dem Priti NYC Soja-Nagellackentferner abgesehen, der aber preislich echt schmerzhaft ist) und ich greife einfach immer wieder zu der Rossmann Hausmarke.

8. L'Oréal Hydra Actice 3 Mizellen-Technologie-Reinigungsfluid: Seit Mai mein Abschmink-Held. Auch wenn noch ordentlich was drin ist (der essence AMU-Entferner muss ja auch mal aufgebraucht werden), habe ich schon Ersatz gebunkert und werde mir das Zeug auch definitiv noch mehrmals nachkaufen. Für mich ist das einfach der perfekte AMU-Entferner, auf meiner Haut müffelt da auch nichts und sie schreit danach weder nach Wasser noch nach Creme. Super, meins, ich bin glücklich!

9. Lipsmacker: Ich kann mich da gar nicht auf einen festlegen - ich mag die allermeisten! Die Erdbeer-Variante aus dem Urlaub ist inzwischen alle, aktuell habe ich die Fanta Ananas im Gebrauch und stehe einfach unglaublich auf diese Teile. Natürlich schmecken sie alle künstlich, aber der leichte Geschmack auf den Lippen und die für mich ausreichende Pflege sind einfach total mein Fall. Bei ernsthaft trockenen Lippen sind sie natürlich nicht die effizienteste Lösung, aber ich trage sie einfach gerne tagsüber und lege häufiger nach - passt!

10. Zoeva 230 Pencil Brush: Wenn ich nur einen Pinsel für ein AMU benutzen dürfte - es wäre dieser Pencil Brush von Zoeva. Ich habe inzwischen drei davon (eine alte Version aus dem "Eye definition set", zwei neue), liebe sie alle abgöttisch und verwende sie bei jedem AMU und überhaupt am allermeisten. Das Verblenden funktioniert mit dem spitzen Pinsel natürlich nicht so gut, wie mit anderen, aber auch das kriegt man hin.

11. essence Better than gel nails Top Sealer: Egal in welcher Version, ob die "normale", "fast dry" oder "high shine" - das ist mein heiliger Gral, wenn es um Topcoats geht. Ich persönlich kann keinen Unterschied zwischen den drei Varianten erkennen und blieb auch von der fehlerhaften Charge verschont. Für wenig Geld bekommt man hier einen ordentlichen, schnelltrocknenden Überlack - dass er gegen Ende etwas eindickt ist zwar nicht perfekt, aber lösbar.

12. Sleek-Paletten: Hier mal die Storm, aber auch da könnte ich mich nicht auf eine festlegen, die für mich die einzige wäre. In den Urlaub oder auf Dienstreisen nehme ich meistens nur eine Palette mit (häufig die Storm oder Au naturel, ab und an die Oh so special) und komme damit wunderbar klar. Die Variationsmöglichkeiten sind meistens so groß, dass man sowohl für den Arbeitsalltag als auch für abends was ordentliches damit schminken kann. Die praktische Größe tut da natürlich ihres dazu - ich mag die Sleek-Paletten!

13. essence Eyeliner: Da habe ich ja schon im März gesagt, dass das die große Liebe ist. Meine drei Standards sind der schwarze sowie die beiden braunen Eyeliner - aber ich mag sie durchaus auch alle sehr gern. Die Qualität stimmt (inzwischen), preislich sind sie auch vollkommen erschwinglich und mit LEs kommt man auch immer mal wieder an spannende Farben ran. Da brauche ich einfach keine teuren Eyeliner, ich bin mit denen hier glücklich!

14. Rival de Loop Young Eyeshadow Base: Dürfte wohl auch einer der großen Standards sein, aber sie taugt halt auch einfach! Für zwei Euro gibt es hier ein unproblematisches Produkt, mit dem man aus vielen Lidschatten noch so richtig was rauskitzeln kann und ihre Farben erstrahlen lässt. Das Döschchen ist jetzt fürs Entnehmen nicht das geschickteste Design - aber wozu gibt es Pinselstiele?!

15. essence Kajal: Ja, ich oute mich - dieser popelige Billigkajal funktioniert bei mir einfach am besten! Er hat für meine Augen die perfekte Konsistenz, ist nicht zu weich, nicht zu hart und hält einigermaßen. Da kommen teurere Kajalstifte nicht ran und man sieht ja auch, dass er schon gut abgenutzt ist.

16. essence Pinzette: Wenn ich meine erste nicht mutwillig durch das Öffnen irgendeiner Plastikverpackung zerstört hätte, müste ich sie mir wahrscheinlich nichtmal nachkaufen... Aber für knappe 2€ (glaube ich) ist auch das kein Problem. Für mich funktioniert die Pinzette einfach so, wie sie soll: Ich kann auch feine Haare damit zu fassen kriegen und habe einfach nichts zu meckern!

17. Zoeva Pigmente: Auch wenn ich sie viel zu selten benutze (obwohl es nicht wirklich Mehraufwand ist, aber irgendwie stehen die Pigmentdöschen häufig ganz hinten und kommen nicht so oft zum Einsatz), die Pigmente von Zoeva sind wahre Schätzchen! Ich habe noch so einige mehr, aber als Repräsentanten einfach mal "Opera", "Lovestoned" und "Cool jazz": Von außergewöhnlichen Farben (bei Opera frage ich mich immer wieder, ob das nun Aubergine ist, oder doch ein rotstichiges Braun? Und dieser Schimmer!!!) über tolle Alltagslidschatten bis zu Erdtönen (ist dieser Goldschimmer nicht genial?) ist da alles vertreten und ich finde die Pigmente qualitativ bombig!

Ehem *hust*, irgendwie wurden das ja auf einmal doch ganz schön viele Produkte, die ich so als Lieblinge oder Favoriten bezeichnen würde...Ich glaube, ich bin positiv überrascht - und werde jetzt erstmal meine Pigmente wieder auf meinen Tisch stellen, damit sie in der nächsten Zeit wieder mehr eingesetzt werden.

Und da ich dieses Mal nicht den Buhmann spielen will und mich auch interessiert, wer so welche Produkte als seine Favoriten bezeichnet, tagge ich vorbehaltlich ein paar Leutchen (falls noch irgendwer anders den Tag machen möchte - bedient euch! Aber sagt mir unbedingt Bescheid!):

Devilly von !-am-devilly,
maedchen von maedchenspricht,
nakura von Feedback positiv! und
Connü von minimal Make-up.

Ich hoffe, ihr wurdet nicht alle schon zig Mal damit getaggt und habt Lust, mitzumachen!

Kommentare:

  1. oh no :-D ich hab noch nicht mal den anderen tag bearbeitet (kommt aber noch diese woche *hust) :-) aber ich mach mit ... wie immer: ich brauche zeit.

    soll ich dir den blaubeerlack schicken? ich werd ihn eh nimmer verwenden, aber dann kannste mal testen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber mich interessiert so, was du da so an Krams hast :) Gerade durch deine hübschen Boxen sind da ja ein paar feine Sachen zusammengekommen... Und ich kenn das ja - manchmal passt so ein Tag nicht so richtig in den Kram, also mach dir keinen Stress, ich bombardiere dich einfach fröhlich weiter ;)

      Ist ja nicht so, dass ich nicht genug Lacke hätte, aber so ein bisschen neugierig bin ich auf die Blaubeere ja schon *grübel*...

      Löschen
    2. Dann schick' mir einfach deine Adresse ;-) Wir Nagellack-Mädels müssen doch zusammenhalten ... bin dann echt gespannt auf das Review von einem Profi :-)

      Löschen
  2. Juhu, da freu ich mich dass du mitgemacht hast - und so tolle Favoriten!!
    Die Neutrogena-Bodylotion und das L´Oréal-Wässerchen stehen auch ganz oben auf meiner Liste und dank dir bin ich ja endlich auch in den Genuss der Lipsmacker gekommen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Bodylotion echt sehr gern und das Mizellenzeugs definitiv auch. Aber gerade im Bodybutter /-lotion-Bereich hab ich noch ein paar andere Döschen, die leer werden wollen *seufz*.

      Und Lipsmacker rocken!!! Total!

      Löschen
  3. Ohhh, so viele toll Produkte! Vieles davon Sachen, die ich auch gerne mag! Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susanne, ja, irgendwie sind es doch ein paar mehr Sachen geworden, als anfangs gedacht... Aber dafür mag ich sie auch alle wirklich gern! Und super, dass da auch ein paar deiner Schätze dabei sind :)

      Löschen
  4. Vielen Dank fürs Taggen! :) Werde mich baldigst um die Beantwortung kümmern... obwohl das bei mir sicher nicht so üppig wird, wie bei dir. :D

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und mach dir da mal keinen Stress ;)
      Es müssen ja gar nicht viele Sachen sein - ich bin nur irgendwie so ins Rollen gekommen und da fiel mir dann eins nach dem anderen ein :x

      Löschen
    2. Ich wollte mich anfangs auch auf maximal 5 Sachen beschränken, 10 sinds dann geworden^^:
      http://minimalmakeup.blogspot.de/2013/07/getagged-all-time-favourites.html

      Löschen
    3. Ha, siehste mal, ist doch ne ordentliche Menge geworden!

      Löschen
  5. Haha! :D Und du musstest nachdenken, ob du überhaupt Favourites hast? :) Die meisten Produkte klingen echt gut. An dem Duft muss ich mal dringend riechen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ehrlich... Am Anfang dachte ich noch so "Äh... Favoriten... Bei dem ganzen Krams, den du hier ständig abwechselnd benutzt?" - gerade, weil ich ja durch den AMU-Dienstag immer andere Sachen auf "Schminkvorlage" liegen habe.

      Und bei Cremes benutze ich nicht immer nur eine einzige - aber auf manche Sachen freue ich mich einfach mehr als auf andere oder nutze sie "im Notfall" immer.

      Tus lieber nicht - sonst bin ich noch schuld, wenn er dir gefällt! Ich fliege da einfach total drauf :x

      Löschen
  6. Mit dem BTGN in der Variante high gloss war ich wirklich begeistert. Aber mit dem neuen werde ich nicht warm. Er ist nicht unbedingt schlechter, aber das Ergebnis wird weniger "glossy" und irgendetwas stört mich einfach. Ich bin auf den Gel Refill von p2 umgestiegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den High Gloss gibt es doch immer noch? Aber Gel Refill von p2? Mh, werd ich mir mal merken und einen Blick drauf werfen - momentan hab ich zwar noch genug Topcoat, aber eine Alternative wäre ja auch nicht schlecht :)

      Löschen
  7. Sehr interessant und danke fürs Taggen, da muss ich jetzt echt erstmal gucken, was meine Schätzchen sind :)

    lg devilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Ich musste ja auch erstmal gucken... Aber dann ist echt so einiges zusammengekommen!

      Löschen