Sonntag, 30. Juni 2013

L'Oréal Color Riche Le Nail Art 015 "Oh my diams"

Eigentlich fand ich ja diese ganzen Stickersachen immer ein bisschen bedenklich und ich wäre wohl nie auf die Idee gekommen, mir die "Color riche le nail art" Sticker von L'Oréal zu kaufen... Das mag einerseits am Preis liegen (um die 9€) und andererseits einfach auch an der Tatsache, dass ich ein Lackmädel bin und mir gerne die Pfoten bunt anmale - aber ich muss auch zugeben, dass ich das Design von "Oh my diams" einfach extrem cool fand.

Deswegen gibt es heute die volle Maniküre, die es auch im Video zu sehen gab. "Oh my diams" gehört auch zu den etwas dickeren Designs und ist damit für meine Nägel wunderbar geeignet. Ich habe nämlich, wie man recht gut sehen kann, relativ gewölbte Nägel und je länger sie werden, umso mehr kommt auch noch eine zweite Wölbungsrichtung hinzu - nicht nur die von links nach rechts, sondern auch noch der (bei einigen Nägeln flachere, bei anderen eher ausgeprägte) Bogen vom Nagelbett zur Nagelspitze hin (mein kleiner und Ringfinger sind z.B. relativ "gerade", Zeige- und Mittelfinger deutlich gebogener).
Bei den dickeren Nagelstickern lässt sich das relativ gut "ausbügeln" im wahrsten Sinne des Wortes, denn man kann mit ein bisschen Schrubbelei zumeist den Sticker wirklich ziemlich gut an den Nagel anpassen. Nur an wenigen Stellen machen sich hier noch Fältchen bemerkbar - z.B. am Mittelfinger ist links eine kleine Falte (manchmal fällt einem sowas einfach erst auf den Bildern deutlicher auf...). Auch wenn Dots vielleicht nicht das spannendste Muster sind, ich fand die kleinen Diamanten, die auch nochmal aus dem schwarzen Sticker herausragen, ziemlich hübsch und durchaus wegen der Struktur besonders (ich habe ja ein Faible für Strukturlacke...).
Zu meinem Erstaunen (ich bin bei so Zeug ja wirklich sehr kritisch) ließen sich die Sticker aber sehr gut an meinen Nägeln anbringen und haben sich auch seitlich sehr gut angepasst und klasse gehalten. Am Nagelbett erkennt man am ehesten, dass man hier nicht selbst lackiert hat, sondern vorgeformte Schablonen aufgeklebt wurden - aber das finde ich gar nicht so tragisch und das fällt auch nur auf, wenn man wirklich genau hinschaut (und außer mir selbst tut das bei meinen Nägeln für gewöhnlich niemand). Ich schneide sie am Ende erstmal ein Stück ab und feile dann die Reste bis zum Naturnagel runter - ich hab's auch mal mit komplett feilen probiert (dazu knickt man den Sticker praktisch unter den Nagel), aber das Ergebnis fand ich zu fusselig.
Das Interessante an den Nagelstickern wird wohl die Frage der Haltbarkeit sein - und da hatte ich auch erst die meisten Bedenken. Die Nagelsticker habe ich nicht mit einem Topcoat versehen (wird so auf der Packung nicht gefordert und macht für mich auch Sinn: Wenn ich einen Topcoat nutze, gehen die Sticker nicht mehr "einfach so" ab.), sondern habe mich einfach nur mit beklebten Nägeln in meinen Alltag gestürzt.

Nach drei Tagen (!) sah das Ergebnis dann so aus:
Gerade an den Tips sind deutliche Abnutzungserscheinungen zu sehen - vorwiegend am Zeige- und Mittelfinger. Dass hier die "Diamanten" abgegangen sind, ist jetzt nicht verwunderlich, dort hat man ja noch die größte Belastung. Ansonsten sind die Sticker aber erstaunlich intakt gewesen - ich habe mir damit logischerweise die Haare gewaschen, geduscht, gekocht, gespült, war draußen, einkaufen und auf der Arbeit, das Übliche halt. Und ich hatte megamäßige Bedenken, dass ich beim ersten Kontakt mit Wasser keine Sticker mehr auf den Nägeln haben würde - aber Pustekuchen! Weder am Nagelbett noch an den Seiten sind irgendwelche Abnutzungen zu sehen.

Obwohl ich auch mal irgendwo mit dem Nagelrand hängen geblieben bin, haben sich die Sticker nicht abgelöst, sondern wirklich gut gehalten - und nach drei Tagen habe ich sowieso die Nase voll von einem Design... Theoretisch würden sie durchaus noch länger halten - aber ich glaube nicht, dass ich mit ihnen 10 Tage durchkommen würde, ohne dass sie total zerschranzt sind. Aber das funktioniert mit den 10-Tage-Lacken ja auch nicht!

Die Nagelsticker wurden mir von dm im Rahmen eines Bloggerevents zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Die habe ich im dm auch gesehen und sie haben mir echt gut gefallen, aber der Preis hat mir gesagt, dass ich die nicht brauche. :)

    Wie breit und lang sind die denn ungefähr? Die von p2 aus der aktuellen LE waren mir nämlich zu kurz und zu schmal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis ist nicht gar so dolle... Ich werd heut Abend mal nachmessen, aber es gibt 10 unterschiedliche Breiten - dabei sind mir die breitesten sogar zu breit für den Daumen. Was die Läng angeht, kriegst du im Video einen ersten Eindruck - ich hab bei meinen Nägeln jeweils noch ordentlich was abgeschnitten.

      Aber wie gesagt - Details, wenn ich zu Hause bin :)

      Löschen
    2. Bei denen von p2 war der Daumensticker gerade richtig für meinen Mittelfinger. Wer hat denn solche kleinen Nägel, dass das passt?

      Vielen Dank. Man misst seine Nägel ja auch nicht alle Tage. :)

      Löschen
    3. Aaalso... Die Sticker sind alle 2,5 cm lang, allerdings sind ja an beiden Seiten Abrundungen. Die Breiten sind 0,8cm, 0,9cm, 1cm, 3* 1,1cm, 1,2cm, 1,4cm und 1,6cm - und das Ganze dann mal 2. Zumindest behauptet das meine Messung gerade - geringe Abweichungen nicht ausgeschlossen, ich hab jetzt mal nur ein Set gemessen ;)

      Und ich glaube, es gibt genug Leute mit kleinen Nägeln^^

      Löschen
  2. Sieht echt interessant aus. Hätte ich auch nicht gedacht, dass sie so gut halten, bei dem Preis möchte man das dann aber doch erwarten. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, gerade als Akzent hat das wirklich was! Und sicher - für eine Mani sind die Teile auch recht teuer, sollten also auch entsprechend halten. Wobei ich sagen muss, dass mir 9€ für 3 Tage dann auch ein bisschen viel wären.

      Löschen
  3. Das klingt gut - und dir steht das Design! Ich hab welche von Make-up-Store probiert, das war nicht so toll, der Rest liegt noch rum xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Probier die Mal entweder als Akzentnagel oder als Basis für ein French - man kann aus den Folien durchaus noch was rausholen, auch wenn sie nicht perfekt passen (allerdings ist dann die Grundidee ein bisschen dahin^^)!

      Löschen
  4. Boah...die sehen auch echt mega krass aus! :) Ob ich das jetzt tragen würde, weiß ich nicht. Aber auf deinen Nägeln sieht es cool aus, finde ich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sicher Geschmackssache - aber wenn du mit lauter Dots auf den Nägeln rumläufst, ist der Unterschied zu diesen Stickern jetzt nicht allzu groß :) Ich war ja selbst positiv überrascht, wie gut mir das Design gefallen hat^^

      Löschen
  5. Richtig cool, die Dinger rocken ja mal! Würde ich glatt mal versuchen, aber der Preis schreckt mich ab! Im Vergleich zu ner Flasche Lack ist das schon krass. Grummel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis... Also theoretisch kann man ja 2 komplette Manis aus einem Set machen - wenn man die perfekten Finger für die Stickergröße hat... Für Akzentnägel finde ich das dann schon deutlich besser, aber auch da ist der Preis wohl das Hauptproblem...

      Und Alice - wir bleiben doch einfach die Lackmädels, das passt schon :)
      (Überleg mal - was würden sonst deine ganzen Lacke sagen???)

      Löschen
  6. Huch? Irgendwie werden immer mal ein paar Postings von dir verschluckt. ;)

    Schick! Ich find das mit den Stickern ja wirklich mal lustig und gar nicht so schwierig. Ob ich sie direkt kaufen würde, ist die zweite Frage... ^^ Aber so als Accessoire zu einer besonderen Veranstaltung bestimmt ne gute Sache. Vor allem, wenn man Design haben will und selbst nur plane Nägel lackieren kann. (me *gg*)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Verschlucken passiert mir auch irgendwie bei manchen Blogs ab und an... Dann tauchen Postings Stunden später auf Oo

      Ich muss ja sagen, dass ich einfarbige Sticker ein bisschen sinnfrei finde - mit so einem Muster sehe ich da deutlich mehr Sinn! Aber generell ist das einfach eher was für Leute, die nicht so nailartkompetent sind - da wäre ich also die perfekte Zielgruppe :P

      Löschen