Montag, 10. Juni 2013

Evident Zahnpflegekaugummi HONEY&LEMON und CASSIS

Nachdem mich der dm-Produkttest zu den "Cherry mint"-Produkten  wieder auf den Kaugummi-Trip gebracht hat (beim morgendlichen Fahrradfahren auf die Arbeit ist das einfach eine nette Nebenbeschäftigung, vor allem, wenn man geschlagene 10 Minuten an der Bahnschranke warten muss), musste ich mich nach Leeren des Testprodukts nach Nachschub umsehen.

Mit den dontodent-Kaugummis war ich ja nicht so glücklich, also ging es einfach in meinem Standard-Avocado-Lieferanten-Laden (namentlich Aldi Nord) und da entdeckte ich die Kaugummis der Eigenmarke "Evident". Zum Preis von 1,59€ gab es da 125g Kaugummizeugs - beim Kauf der zweiten Packung habe ich dann mal nachgezählt und es sind 90 einzelne Kaugummis enthalten. Hier gibt es also fast die doppelte Menge (bei dontodent waren es 48 Stück) für ziemlich den gleichen Preis (dontodent 1,55€).

Die Verpackung finde ich jetzt nicht wirklich spektakulär, aber immerhin witzig: Die Kaugummis sind nämlich mit einem Dosendeckel versiegelt, auf dem dann noch der Plastikdeckel sitzt. Für irgendwas lässt sich dieser Plastikbecher bestimmt im Nachhinein noch verwenden, ich finde die nämlich gar nicht mal so hässlich und auch vom Fassungsvolumen für irgendwelche Büroklannern (oder Nagellackkügelchen?) und ähnliches gut geeignet.

Aber genug Äußerlichkeiten - hier soll es ja um die inneren Werte der Kaugummis gehen! Die Cassis-Variante ist schon ordentlich angebrochen, die habe ich mir zuerst gekauft, die Honey&Lemon-Kaugummis kamen erst letzte Woche dazu (dieser Tatsache kann man also schon fast entnehmen, dass ich die Dinger nicht total bescheiden finde). Ich bilde mir ein, dass es noch andere Geschmacksrichtungen gibt, aber ich habe absolut keinen Schimmer, welche...

Wie sieht es hier also mit den Mengen aus? Zugegeben - auch von diesen Teilchen brauche ich zwei Stück um ordentlich was zum Kauen im Mund zu haben. Allerdings reicht das dann auch - nach drei ist mir bei dieser Menge an Kaustoff absolut nicht. D.h. im Vergleich zu den dontodents gibt es hier wirklich die doppelte Menge - ich kann locker 45 Mal mit dem Rad zur Arbeit (zugegeben - ab und an kaue ich auch auf dem Weg ins Einkaufszentrum! Oder einfach nur so zu Hause...).


Was natürlich zentral ist, sind der Geschmack und die, äh... Kaueigenschaften. Geschmacklich merkt man bei Cassis deutlich die schwarze Johannisbeere, allerdings sind die Kaugummis nicht pappig-süß, sondern haben auch eine eindeutige Frische. Nach einem kurzen, knackigen Süßmoment übernimmt dann der leicht minzig Scharfe Hintergrundgeschmack mit eindeutigem Cassis-Einschlag - so muss das! Der Vorteil ist: Das bleibt auch so. Ohne Probleme eine gute Stunde lang, in der sich auch das Kaugefühl nicht verändert - der Kaugummi ist und bleibt geschmeidig, er ist zwar kein perfekter Blasenproduzent, aber ab und zu ein Plopp ist machbar.

Bei der Honey & Lemon-Variante war ich ja ehrlich gesagt sehr gespannt - hier ist der Honig vorwiegend zu Beginn zu schmecken, richtig honigich-süß, dann kommt der Zitronengeschmack deutlicher und wird auch von Frische begleitet. Auch hier (trotz bisher geringerer Versuchszahl) kann ich sagen, dass nach über einer Stunde immernoch Geschmack vorhanden ist. So muss das! An Inhaltsstoffen und ähnlichem will ich mich bei diesen Dingern gar nicht aufhängen, genauso wenig bei den Kalorien - man sollte halt nicht allzu viele essen, da sie (wie die meisten Bonbons) dann abführend wirken können...

Das einzige Manko ist vielleicht, dass ich auf der Arbeit angekommen erst gegen Ende der Tasse Tee den kühl-frischen Geschmack wieder los bin (wobei das per se ja nicht schlecht ist!). Was die Pflegewirkung angeht, kann ich auch nicht wirklich meckern - jetzt muss ich nur noch dran denken, mir eine Dose auf die Arbeit zu stellen, damit ich auf dem Heimweg auch was kauen kann... Und vielleicht finde ich noch irgendwo eine andere fruchtige Geschmacksrichtung, irgendwie hätte ich gerade Lust auf Mango oder so.

Kommentare:

  1. Mir geht es genauso, nach dem DM-Test hab ich ebenfalls wieder Lust auf kleine, eckige, fruchtige Kaugummis ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schrecklich, oder? ^^ Ich hätte mir auch glatt die von dontodent geholt, wenn sie nicht so kurzlebig wären... Aber ich muss sagen, dass mir meine Alternative bisher sehr zusagt und ich finde die eckigen auch deutlich praktischer.

      Löschen
  2. Ich kann gar nicht ohne Kaugummi, dontodent war ja nicht übel vom Geschmack, er hält bloß nicht und dass suckt mich an...
    Die von Aldi muss ich mal testen, habe bisher meistens zu den Wrigleys gegriffen... aber mit 2,85 sind die nicht gerade günstig. Bei Lidl hab ich letztens Mentos Squeez Erdbeere mit Fruchtfüllung mitgenommen, halten auch nicht ewig aber voll lecker!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde "normale" Kaugummis meistens zu frisch oder zu fruchtig-pappig-süß... Und irgendwie zerfleddere ich auch mit Vorliebe die normalen Verpackungen^^

      Bei Lidl hab ich gestern nur welche in der Größe der dontodents gesehen und in minzig - also für knapp 1,60€ auch um die 40 Kaugummis. Aber ich untersuche jetzt den Kaugummimarkt genauer :P Die Mentos klingen ja auch nicht schlecht, Erdbeer hat was :)

      Löschen
  3. Ich hab immer das Problem, dass ich alle Sorten kaufen und testen muss, egal wie komisch oder verrückt sie klingen. Und dann? Dann esse ich sie nieee auf. ^^ Meist werde ich sie anderweitig los (kleine Schwester) oder sie lagern so lange in diversen Handtaschen oder Seitentüren im Auto bis sie fusselig, sandig oder knüppelhart sind. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte erstmal die Cassis testen, ob die von der Konsistenz her und so gut sind - und letzte Woche habe ich dann nur noch die Honey&Lemon als zweite Sorte gesehen... Auf Minze pur stehe ich da eh nicht so, da reduziert sich die Auswahl automatisch^^

      Knüppelhart kommt mir auch bekannt vor - oder totgematscht in der Hosentasche ;) Deswegen sind mir auch diese Döschen deutlich lieber!

      Löschen
  4. Die Inhaltsstoffe darf man sich bei den meisten Süßigkeiten nicht betrachten, glaube ich :D
    Aber gut zu wissen, von den Dontodent Kaugummis war ich auch sehr enttäuscht, da kommen die doch viel eher in Frage.
    Normalerweise habe ich immer Airwaves, ab und an brauche ich dann aber doch eine Pause von der doch recht starken Schärfe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei manchen Sachen kann man da ja noch was rauslesen - aber bei Kaugummi hört das bei mir auf^^ Das Zeug isst man ja auch nicht komplett auf und aus irgendeinem nicht-auflösbaren Krams muss die Masse ja bestehen... Ähem ;)

      Airwaves sind mir fast ein bisschen zu scharf, ich mag da gerne lieber etwas mehr Geschmack - und vom Preis her auch eher naja... Da brauchts auch immer zwei, um ordentlich zu kauen.

      Löschen
  5. Die sehen ja lecker aus :D Honey&Lemon klingt super lecker :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Quietschegelb hat definitiv was :) Und lecker finde ich sie auch!

      Löschen