Donnerstag, 27. Juni 2013

Bewegte Bilder: Lena auf dm.de

Ich hab lange gegrübelt, ob ich jetzt hier auf dem Blog auch noch was schreiben soll oder nicht - aber dann dachte ich mir, dass ich viel Mühe (und unglaublich viel Zeit, die in wenig Schlaf resultierte) investiert habe und auch ein kleines bisschen stolz auf mein Gewurstel bin, deswegen zeige ich das jetzt einfach und vielleicht gefallen euch die Ergebnisse ja!

Worum es geht? Ich hatte tatsächlich Gewinnspiel-Dusel und durfte Ende Mai mit vier weiteren Bloggerinnen zu einem Event nach Karlsruhe zu dm. Thema waren die neuesten Nageldtrends - oder sagen wir einfach das, was der nicht blog- und nagellackverrückten Kundin, die ihr Wissen lediglich aus den Drogerieregalen zieht, als neue Nageltrends präsentiert wird. Wir wurden superlieb vom Team vor Ort betüdelt (Vielen Dank dafür noch einmal an alle Anwesenden vom "Team dm"!) und haben per Zufall zwei Nagellacktrends zugeteilt bekommen, zu denen wir dann jeweils ein Video drehen sollten.

Die Übersicht, Teilnehmer und auch die Videos der anderen könnt ihr *HIER* auf dm ansehen.

Für jeden Trend ist eine Marke vorgesehen und in meiner Zufalls-Tüte befanden Max Factor und L'Oréal Paris. Von L'Oréal gab es die Color Riche le Nail Art Nagelsticker - um welchen Trend es sich hier also handelt, ist einfach zu erraten! Max Factor hingegen lieferte einige Nagellacke und steht für buntes French.

Das bunte French finde ich selbst ganz schön cool und frage mich ja, warum ich da bisher nicht von selbst drauf gekommen bin... Das kann man recht einfach in so vielen Farbkombinationen umsetzen und dazu nutzen, Tipwear zu verstecken.

Nagelfolien und -stickern gegenüber war ich zunächst sehr skeptisch und habe recht schnell schon erste Probleme festgestellt: Meine Nägel sind durch die Länge und die Biegung nicht für alle Nagelfolien geeignet, bzw. ergibt sich die Problematik, alles plan aufzubringen - aber gerade mit den etwas dickeren Nagelfolien geht das ganz gut:

Da das meine ersten (und wahrscheinlich einzigen) Videos sind, habt ein bisschen Nachsicht mit mir - ich bin da absolut kein Profi. Aber ich finde, die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen und ich sag euch: Das ist eine Heidenarbeit! (Wer möchte, kann sich das übrigens auch problemfrei im Großformat in Full-HD ansehen, die Auflösung gibt das her.)

Logischerweise gibt es zu den einzelnen Produkten, also zu den Nagellacken von Max Factor und auch zu den Nagelfolien, noch demnächst einzelne Postings und meine ausführliche Meinung zu den jeweiligen Produkten. Die Lacke und Folien gibt es ab "jetzt" alle im Handel, allerdings kann es wie immer hier und da etwas dauern, bis die entsprechenden Filialen mit den einzelnen Produkten ausgestattet sind.

Kommentare:

  1. Yeah! Herzlichen Glückwunsch erstmal, dass du eingeladen wurdest! Und dann weißt du ja schon, dass ich deine Videos klasse finde -- das French finde ich besonders toll, vor allem bei deiner Nagellänge sieht das einfach spitze aus.

    Auf deine Werke kannst du zu Recht stolz sein, die sind wirklich klasse geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Cyw :)

      Das French geht auch super bei kürzeren Nägeln - da siehts sogar noch einen Hauch eleganter aus, finde ich, weil die Streifen schmaler sind... Probier das doch mal aus :P Wobei ich vermute, dass du mit French-Schablonen ein schöneres Ergebnis bekommst, als mit dem geraden Tesa...

      Löschen
  2. Das ist ja cool! Herzlichen Glückwunsch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich hab mich auch riesig gefreut, dass ich da hindurfte!

      Löschen
  3. Cool und herzlichen Glückwunsch, dass du das mit dm machen konntest! Sowas ist bestimmt klasse mal zu erleben.

    Ich bin ja gerne mal ein bisschen mimimi bei laaaangen Nägeln, ABER v. a. das French-Design gefällt mir super-gut und funktioniert ja eigentlich auch nur bei so langen Nägeln.

    Alles sehr schick, liebe Lena! :-)

    (Selbst wenn ich wollte, könnte ich die nicht so lang bekommen. Respekt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, nakura :) Freut mich, wenn sich die Mühe doch gelohnt hat! Ich glaube ja, dass das French auch bei kurzen geht - und gerade mit Nagelfolien hat man mit kürzeren Nägeln definitiv ein einfacheres Leben!

      Löschen
  4. Ui, herzlichen Glückwunsch! Ich find die Videos klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ha, freut mich, dass sie gefallen - da steckt wirklich viel Mühe drin (zumindest, wenn man sowas sonst nicht macht^^)!

      Löschen
  5. wow. toll. das french design gefällt mir richtig gut. ich hatte gerade heute auch überlegt, sowas zu machen.

    aber die musik bei dem zweiten video?! whoa, dramtischer gehts ja gar nicht mehr O_O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach unbedingt! Ich finde, dass man damit echt so einiges machen kann, wenn man die Streifen auch in der Breite variiert und etwas mit den Farben spielt.

      Mh, war gar nicht so einfach, da nette Musik zu finden, die dann auch lizenzrechtlich verwendet werden kann :x Zu dramatisch? :/ Ich fand das Geklimper eigentlich ganz nett...

      Löschen
  6. Echt schöne Videos, da hast du dir echt Mühe gegeben. Mir wäre deine Nagellänge viel zu lang, aber das French sieht bei dir wirklch klasse aus. So ne Sticker wären einfach nichts für mich und gefallen mir auch nicht so gut, aber dafür kannst du ja nichts.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass sie dir auch trotz der negativen Aspekte gefallen :)

      Klar, bei Nagellänge kann man immer diskutieren. Weil ich so ein kurzes Nagelbett habe, sehen kurze Nägel bei mir sehr unförmig, quadratisch und ganz schön fett aus^^ Ich finde bei anderen kurze Nägel auch superschön - aber wohler fühle ich mich einfach mit längeren.

      Den Stickern gegenüber war ich auch sehr skeptisch - aber ich finde sie als Akzent gar nicht so übel. Wobei der Preis natürlich durchaus kritisch ist - und ich bleibe einfach ein Lackmädchen :)

      Löschen
  7. Sehr sehr coole Videos, würde sagen, alles richtig gemacht!!
    Ich bewunder ja ehrlich deine Nagellänge - wie schaffst du es dass die nicht abbrechen? Wirklich toll!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Alice, Danke :)

      Meine Nägel brechen durchaus auch ab - aber momentan vorwiegend die Eckchen an der rechten Hand^^

      Ansonsten habe ich einfach generell recht weiche Nägel - das kann man jetzt als Vor- oder Nachteil sehen, aber dadurch brechen sie vielleicht nicht immer, sondern biegen sich einfach erstmal "durch". Ansonsten habe ich kein großes Geheimnis - wenn du dir mal alte Lackpostings anschaust, sieht du auch sehr gut, dass ich lange mit ratzekurzen Nägeln unterwegs war, weil mir ständig was gesplittert oder abgebrochen ist.

      Ich versuche halt wirklich, nie ohne Lack unterwegs zu sein, weil der einfach meine Nägel sehr stabilisiert. Zumindest ein Basecoat kommt drauf, wenn ich unterwegs bin. Ich merke z.B. zu Hause auch, wenn ich ohne Lack spüle oder putze, dass mir dann eher irgendwo was abbricht. Deswegen immer eine Schicht irgendwas zum Schutz.

      Ansonsten nehme ich seit knapp 2 Jahren glaube ich Biotin und Kieselerde - aber ob das wirklich hilft, weiß ich nicht. Und gefühlt passiert meinen Nägeln weniger, wenn sie etwas länger sind... Sorry, kein Allheilmittel oder Geheimtipp im Angebot :/

      Löschen
  8. Hey, ist das klasse! :) Das French Design könnte ich mir auch zutrauen, aber ich glaube, dazu sind meine Fingernägel einfach zu kurz... :P Deine Videos sind aber wirklich toll geworden.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich freu mich wirklich, dass die Videos hier so gut ankommen :)

      Probier das French doch einfach mal aus - ich bin mir sicher, dass das auch bei kürzeren Nägeln fein aussieht, meine waren da ja schon echt richtig lang.

      Löschen
  9. Hihi, vielleicht solltest du öfter Videos zeigen. Jetzt wo du ein wenig Übung hast :)

    Ich finde die auf jeden Fall richtig gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wüsste gar nicht, was ich für Videos machen sollte :x

      Aber danke für deine lieben Worte ♥

      Löschen
  10. Die Videos sind klasse geworden! Kannst du gerne öfter machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Hmm, da müsste ich mal gucken, ob dafür meine Kamera auch ausreicht^^ Ich hab die Videos nämlich mit einer geliehenen gemacht... Und ich wüsste auch gar nicht, wozu ich ein Video machen sollte.
      (Aber wenn es irgendwelche Wünsche nach Tutorials oder Videos gibt, kann ich natürlich mal schauen, ob ich das hinkriege.)

      Löschen
  11. Ooooooh, also wenn den Gewinn einer verdient hat, dann du! Du bist die absolut einzige Bloggerin mit langen Nägeln der ich von Herzen gerne folge. Herzlichen Glückwunsch!!! Die Videos sind echt gut, da kannst du auch stolz drauf sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Alice :) Ich lauf jetzt gleich noch rot an und fühle mich geehrt, dass meine Nägel deinem harten Urteil gewachsen sind :x
      Und vor allem freuts mich, dass die Videos gefallen *Angstschweiß von der Stirn wisch*!

      Löschen
  12. Total super! Aber glaub ich dir, dass das ne Heidenarbeit ist, wäre mir für den Alltag zu aufwendig, da sowieso kaum ein Lack bei mir länger als einen Tag hält.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Ach, gerade das French kann man wirklich auch problemlos machen, wenn der Lack schon Spuren gelassen hat und man keine Lust hat, umzulackieren - da ist auch keine Warterei mehr nötig, weil die Basisfarbe ja schon trocken ist.

      Löschen
  13. sehr schöne videos :) super gemacht :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich freu mich echt so, dass euch die Videos gefallen!

      Löschen
  14. Das bunte French gefällt mir sehr gut :) Muss ich auch mal ausprobieren :) & auch die Nagelsticker finde ich schön :) Leider glaube ich das ich mit den Nagelstickern nicht zurecht kommen würde. Auf deine Meinung zu den Produkten bin ich schon gespannt :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das French ist halt so unglaublich simpel und trotzdem raffiniert und sieht fesch aus... Nachmachen dringend empfohlen :)
      Und bei den Stickern kommts sehr auf die Sticker und die Nägel an - morgen gibt es dazu ein erstes Posting, ich hab bisher auch noch nicht alle Sticker ausprobiert :)

      Löschen
  15. Die Videos sind toll geworden! So ein French müsste ich auch mal wieder machen ;-)

    Nur bei den Folien habe ich dasselbe Problem wie du: es passt nicht immer und alles ganz ohne Minifalte auf den Nagel zu bekommen stellte sich damals (mein Test ist schon deutlich länger her) auch als nicht soooo einfach heraus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Go French! :) Und danke für das Kompliment!

      Bei den Folien kommts echt auf das Material an - die etwas dickeren (wie im Video) gehen eigentlich ganz gut, die ganz flachen ohne Muster sind bei meinen Nägeln superschwierig :( Da muss ich mich erst nochmal dransetzen und das genauer ausprobieren, ob ich das bei meinen Nägeln überhaupt hinkriege...

      Löschen