Donnerstag, 18. April 2013

Teekanne Capt'n Sharky Multifrucht Piratentrunk

Neben Nagellacken gibt es in meinem Haushalt noch ein paar weitere Dinge, mit denen ich wohl die nächsten Jahre problemlos auskommen könnte, aber immer wieder neue dazukommen - unter anderem auch Tee! Ich liebe Tee - und das, obwohl ich in meiner Jugend eigentlich standhaft versucht habe, dem Tee-Wahn in meiner Familie (bei meinen Eltern steht eigentlich zu jeder Tageszeit eine Tasse Tee auf dem Tisch; mein Papa trinkt seit Jahrzehnten ausschließlich Fixkräutli von Teekanne, meine Mama ist da etwas variabler) zu entkommen - wie man inzwischen sieht, hat das nichts genützt!

Dementsprechend bin ich immer Feuer und Flamme, wenn es irgendwo etwas Neues gibt und Teekanne hatte vor einiger Zeit auf Facebook eine Verlosung für eine neue, unbekannte Teesorte laufen - und ich hatte Glück und habe eine Packung "Capt'n Sharky" zugeschickt bekommen. Und auch wenn das "Multifrucht Piratentrunk" deutlich darauf hinweist, dass es sich hier um einen Kindertee handelt - mich schert sowas ja gar nicht, ich kaufe auch Kinderprodukte, wenn sie lecker oder nützlich sind!

Der Capt'n Sharky ist ein "Früchtetee, natürlich aromatisiert mit Multrifrucht- und Ananasgeschmack" - und ich oute mich als Aroma-Fan, denn ich mag die unterschiedlichen, teilweise irren Geschmacksrichtungen, die man mit Aromen teilweise bekommen kann. Natürlich wäre es schön, wenn man auf (künstliche) Aromen verzichten könnte - aber manchmal darf es bei mir auch was aromatisiertes sein, wenn es denn auch so schmeckt, wie es soll!

Und da ist so ein bisschen der erste kleine Haken an dem niedlichen Piratenkapitän: Die Ananas (und ich liebe Ananas!) ist leider nicht rauszuschmecken. Der Tee schmeckt eindeutig nach Multifrucht - also in die Richtung von Multivitaminsaft, ist dabei aber weniger süß und logischerweise nicht so dickflüssig wie Saft. Wer auf besonders süße Tees steht, wird hier sicherlich nachsüßen müssen; ich trinke meinen Tee eh immer ohne zusätzlichen Zucker und finde den Capt'n Sharky passend. Immerhin ist der Geschmack nicht so künstlich-fruchtig, wie man das von manchen Saftkonzentraten kennt, sondern recht mild und angenehm und kommt sowohl bei heißem Tee, als auch bei kaltem Tee durch (deswegen heißt der Tee auch "Piratentrunk" - man kann ihn sowohl warm als auch abgekühlt trinken).

Beim Blick auf die Zutaten lachen einen auch gleich ein paar Früchte an: Äpfel (38%), Hibiskus, natürliches Aroma mit Multifruchtgeschmack (10%), Hagebutten, weißer Hibiskus, süße Brombeerblätter, Orangenschalen, Süßholz, Ananas-Saftkonzentrat, Bananen-Saftkonzentrat, natürliches Aroma mit Anansgeschmack. Ich gestehe - außer dem Multifruchtkrams schmecke ich bei dem Tee einfach nicht viel, weder Orange, noch Banane, noch Ananas - aber für mich taugt der Tee durchaus. Positiv ist, dass er nicht vorwiegend nach Hagebutte schmeckt, das finde ich bei Früchtetees nervig und schlimm und kaufe auch keine mehr mit Hagebutte an erster Stelle...

In der Packung sind wie üblich 20 einzeln verpackte Teebeutel drin, die jewweils 2,75g Tee beinhalten. Ich bilde mir ein, die Teekanne-Tees kosten in der kleinen Verpackung immer um die 2,50€ - also durchaus bezahlbar. Ich werde mir am Wochenende auf jeden Fall noch eine Packung für die Arbeit holen, da passiert es mir öfter, dass mein Tee kalt wird und mit dem hier ist das trotzdem noch richtig lecker. Außerdem überlege ich gerade, ob das nicht in Kombination mit Eiswürfeln auch ein netter Eistee sein könnte...

Gibt es denn noch heiße Tips, welche Tees für die nächste Zeit angesagt sind? Für die Arbeit brauche ich demnächst wieder Nachschub...

Kommentare:

  1. Hehe. Ich bin auch ein Tee- Fan. :) Trinke auch alles: von losen Heilkräutertees über die normalen Teebeuteltees zu den verrückten Varianten - alles!

    Mein Favorit ist ein Apple-Pie- Tee aus Schweden. Der riecht wirklich wie ein amerikanischer Apple-Pie, mit nem Löffelchen Honig (ja, ich oute mich als Teesüßer) einfach himmlisch.

    Aber da du den ja hier nicht kriegen wirst, ist mein zweiter Tipp entweder der Ingwertee von Yogi oder diese Meßmer Sorten mit Fruchtölen (die natürlich ein bißle teurer sind). Lecker!

    Mir geht das übrigens mit dem Erkalten vom Tee an der Arbeit auch immer so... ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Puh das erinnert mich vom lesen her an einen Ananas-Coco-Aroma Tee der hier rumfliegt und welchen ich einfach nur widerlich finde.
    Muss aber zugeben ich liebe Kindertees. Habe Felix - Multifrucht hierrumfliegen und einen Prinzessin Lillifee Tee in der Geschmacksrichtung Erdbeer-Kirsche.
    Und dann noch einen Prinzessinnentee und einen Kräutertee mit einem unglaublich süßen Geist drauf.
    Aber ich muss meinen Teekaufsum mal etwas eingrenzen, weil mein Regal überquillt. Darf darum erst dann wieder Tee kaufen wenn das Regal leerer ist und ich nicht auf Boxen und so ausweichen muss

    AntwortenLöschen
  3. Ich probiere auch gerne neue Teesorten aus, und der hört sich lecker an. Von Teekann mag ich zur Zeit super gerne "Landlust Minze-Holunder" und den "Grünen Tee Marokkanische Minze" von King´s Crown/Rossmann. Leider teuer (4,95 glaub ich) aber hammer ist auch der "Lavendel-Verbene" Tee von Stick Lemke (war in ner dm-Box), da überleg ich ernsthaft einen Nachkauf!

    Was sind denn deine Lieblingssorten?

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde den aber trotzdem probieren :D Hab ja sonst immer Felix-Multifrucht, der ist aber all. Dann darf es auch 20x Pirat sein.

    Bei mir stehen im Sommer vor allem diese kalten Tees von Milford an - ich nehme für eine 0,5l Tasse immer einen Beutel Limette plus einen Beutel Erdbeer-Rhababer.

    AntwortenLöschen
  5. Ich persönlich liebe "Himbeertraum" von Tee-Handelskontor Bremen. Ist aber ein loser Tee, der herrlich nach Himbeere riecht und überhaupt nicht künstlich schmeckt. Schmeckt im übrigen auch kalt super. Im Sommer steige ich dann um auf Eistee.
    Als nächstes werde ich mal den Matcha Tee ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  6. @LotteOh, Meßmer mit Fruchtölen? Klingt spannend, muss ich definitiv mal einen Blick drauf werfen!

    Ingwertee ist nicht so meins, glaube ich - bin da eher ein Anhänger von Stück Ingwer in heißes Wasser und gut ist ^^

    Wobei diese Apple-Pie-Variante ja auch echt interessant klingt - jetzt hab ich Hunger :x

    AntwortenLöschen
  7. @KikiJaja, so Tee geht ja auch nicht so schnell leer :P
    Beim Prinzessin Lilifee schreckt mich ja Lilifee - aber wenn der Tee nach Erdbeer-Kirsch schmeckt, muss ich mir den mal genauer anschauen...

    AntwortenLöschen
  8. @Alice D.Minze-Holunder? Yummi, muss ich mir auch gleich mal aufschreiben :) Minze ist nicht so meins und Lavendel-Verbene haut mich ja jetzt auch nicht vom Hocker ;)

    Ich bin generell eher so die Rooibos - / Früchte-Richtung; grüner Tee ist auch lecker, schwarz mag ich gar nicht, bei Kräutern kommts drauf an^^ Mein absoluter Lieblingstee ist von Mayfair ein Zitrone-Vanille-Tee... Der schmeckt einfach total geil! Gibts aber irgendwie nur selten :/

    Ansonsten mag ich auch gerne Rooibos-Karamell oder bei Früchtetees gerne Krams mit Erdbeer; letztens hab ich den weißen Tee mit Litschi von Rossmann probiert und fand den auch gar nicht so übel...

    AntwortenLöschen
  9. @AliceSchmeckt denn Felix auch nach Multi?

    Diese Milfords hab ich mal probiert, fand sie aber einzeln nicht so wirklich prall... Da bin ich aber nicht auf die Idee gekommen, sie zusammenzupacken!

    AntwortenLöschen
  10. @ViolaLoser Tee ist doch auch super, kann man wenigstens dosieren, wie man mag - und Himbeeren sind auch klasse *aufschreib*.

    Matcha hatte ich bisher noch nie pur, nur als Teecocktail im Momentum und da fand ich das total toll :x

    AntwortenLöschen
  11. @Lena

    Ich mach auch eigentlich den Ingwertee mit purem Ingwer und gepresster Limette, aber der von Yogi ist auch lecker.

    Wenn ich den Apple-Pie Tee in Schweden wiedersehe, bring ich dir einen mit. ;)

    AntwortenLöschen
  12. @LotteDu, wie heißen denn die Meßmer-Teile mit Fruchtölen? Ich hab die heute nirgendwo gesehen :(

    Ingwer-Limette hat natürlich auch was...

    AntwortenLöschen