Sonntag, 7. April 2013

Butter London "Stag do"

Als ich auf der Jagd nach "Two fingered salute" von Butter London war, stand ich dann tatsächlich in einem Nordstrom vor einem Regal, das total unsortiert eine Menge an Lacken enthielt (sah also sehr vertraut aus, da in vielen Douglas-Filialen kein schöner Aufsteller mehr ist, sondern die Lacke nur neben- und hintereinander in irgendein Regal gestellt werden) und nach einigem Rumgesuche, hatte ich "Stag do" in der Hand, der ebenso einer der Nordstrom-exklusiven Lacke ist und mich einfach in seinen Bann gezogen hat.

Zwei Schichten reichen hier vollkommen für eine perfekte Deckkraft - wer etwas dicker lackiert, könnte durchaus auch mit nur einer hinkommen, ich habe bei meinen Nägeln und den dünnen Schichten zwei gebraucht. Die Konsistenz war sehr angenehm zu lackieren, nicht zu zäh, nicht zu flüssig - einfach problemfrei! Darüber kam noch eine Schicht Topsealer, obwohl der Lack fix getrocknet war - aber sicher ist sicher und so hält er einfach ein bisschen länger.
Butter London beschreibt "Stag do" (Junggesellenabschied) als dunkles Schieferblau mit leichtem grünen Schimmer und da kann ich mich weitgehend anschließen. Je nach Licht sieht der Lack zwar auch ein bisschen grünlich aus, geht also mehr ins Teal rein, aber mit so Grünblau-Tönen ist das ja immer so eine Sache. Vom Grundkonzept her ist der Lack wohl eher was für den Herbst, aber bekanntlich gebe ich nicht viel auf irgendwelche komischen Trends und Farbschemata - also habe ich den in unserem komischen Frühlings-Winter-April getragen.
Auf den ersten Blick wirkt "Stag do" einfach wie ein blaugrauer Cremelack und erst bei genauerem Hinsehen macht sich der hellgrüne Schimmer bemerkbar. Insgesamt ist der auf den Nägeln viel dezenter, als man so bei manchem Blick in die Flasche vermuten (und hoffen) würde; wer nicht wirklich genau auf die Nägel schaut, wird den Schimmer nicht bemerken. Man sieht ihn in normalem Tageslicht (s. erstes Bild) auch wirklich kaum, im Sonnenschein kommt da schon eher ein bisschen was raus und verleiht dem Blaugrau einfach einen etwas feineren Abschluss und doch das gewisse Funkeln, was ein einfacher Cremelack nicht hat.
Übermäßig auffällig wird das grüne Geschimmer aber auch beim wildesten Drehen und Wenden der Hand nicht - kleiner Wehmutstropfen, aber ich finde "Stag do" auch so wirklich hübsch und faszinierend. Im Blitzlicht habe ich den Schimmer ein kleines bisschen besser rausbekommen - wenn ihr die Bilder anklickt oder besser noch als Grafik anzeigen lasst und dann etwas reinzoomt, erkennt man auch gut, dass da nicht nur Grün im Schimmer ist, sondern auch ein bisschen Gelb und Rot und mit ganz viel Glück mal ein Hauch Blau - ich hätte gerne ein Zoom-Auge, um mir das immer so anschauen zu können!
Nach vielen Fehlversuchen habe ich es auch noch hingekriegt, den Schimmer im Fläschchen besser rauszukitzeln - wenn ich genau dieses Ergebnis auf den Nägeln gehabt hätte, wäre ich wohl komplett im siebten Himmel gewesen und hätte den Lack nie wieder ablackiert... Ist das nicht Wahnsinn?
Aber - wie das so oft ist - irgendwann musste "Stag do" dann doch runter - es dauerte zwar geschlagene vier Tage, die ich mich an dem Schimmer erfreuen konnte, aber dann wollte ich doch wieder etwas bunteres haben. Tipwear hatte ich recht wenig zu vermelden und auch ansonsten hat sich der Lack perfekt geschlagen - und sich beim Ablackieren auch nicht angestellt. Ratzfatz war das Schieferblau mit dem grünen Schimmer wieder von meinen Nägeln... Trotz des etwas versteckten Effekts bereue ich den Kauf kein bisschen, der Lack ist toll!

Kommentare:

  1. Oh ja das ist wirklich ein Prachtkerl, kein Wunder dass der seinen Junggesellenabschied feiert:-)
    Deine USA-Beute kann sich sehen lassen, also wenn das so weitergeht muss ich das Sabberlätzchen schonmal fester schnallen....
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhaft! Wirklich eine wahnsinnig schöne Farbe! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Mein Ton isses nicht - zu grau :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, der ist toll, der gefällt mir richtig richtig gut

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Ich muss mir echt auch mal einen gönnen! :-)

    AntwortenLöschen
  6. @Alice D.Ich find ihn auch sehr hübsch :) Ach, keine Sorge - hier gibt es ja nur sabbern auf Raten, ich hab ja nur 10 Finger^^

    AntwortenLöschen
  7. @LotteDefinitiv mal was anderes - und schade, dass es ihn hier nicht gibt :/

    AntwortenLöschen
  8. @EvyFür so matschige Farben muss man glaube ich einfach ein Faible haben - aber hey, es gibt ja auch sonst noch genug andere Lacke, die man sich zulegen kann :)

    AntwortenLöschen
  9. @ViolaGell, ein hübscher - wobei er mit mehr Schimmer noch hübscher wäre...

    AntwortenLöschen
  10. @nakuraEs gibt wirklich hammermäßige Farben - und ich warte auch schon gespannt auf eine Bestellung *hust*...

    AntwortenLöschen