Mittwoch, 6. Februar 2013

BeYu 330

Zu später Stunde gibt es noch einen hübschen (oder sehr hübschen!) Lack von mir - den BeYu 330. Nicht ohne Grund ist der Lack vielfach so begeistert aufgenommen worden und es ist echt schade, dass es ihn in der neuen Lackserie von BeYu nicht mehr gibt. Das Dumme an diesem Lack ist, dass es im Netz einfach keine Swatches gibt, die der Farbvielfalt, die man da auf die Nägel kriegt, gerecht werden (und ich hab das logischerweise auch nicht geschafft!).

Ich musste drei Schichten lackieren, um ein komplett deckendes Ergebnis zu kriegen - dünne Schichten wie immer. Die Trockenzeit war okay und der Lack hat logischerweise eine Schicht Topcoat abgekriegt, bevor ich mich ans wilde Fotografieren gemacht habe (und das leider nur mit mäßigem Erfolg). Die Grundfarbe allein ist schonmal schwer zu beschreiben - in Abhängigkeit von den Lichtverhältnissen ist es irgendwas Blau-Grau-Grünliches, das mit Flecks gespickt ist, die zwischen Türkis und Lila changieren.
Die blauen Reflektionen der Flecks kriegt man ganz leicht zu sehen (und auch recht einfach fotografiert), die violetten eher schwierig... Am besten erkennt man das wohl noch im Fläschchen, wobei sie auf den Nägeln recht häufig zu sehen sind. Das Farbspiel ist generell beim 330 toll - man bekommt einen schönen Farbverlauf hin, wenn man die Hand einfach nur ein wenig bewegt. Schon wird aus einem Blau mit Graueinschlag ein Grau mit Blaueinschlag oder sogar ein matschgrauer Grünton mit violetten Reflektionen...
Den tollen, türkisenen Einschlag in den Flecks kriegt man besonders bei momentanem Standardwetter am Morgen (also grauer Himmel voller Wolken, von Sonnenschein weit und breit nichts zu sehen) sehr leicht zu sehen - und ich finde die Kombination aus dem blaugrauen Basislack mit den grandiosen Flecks in Türkis wirklich phänomenal. Die Oberfläche des Lacks ist zwar glatt, scheint aber durch die Flecks ziemlich "lebendig" zu sein - schwer zu beschreiben, aber ich mag den Lack einfach total (und ärgere mich noch mehr darüber, dass er keinen ordentlichen Namen hat).
Falls doch mal ein bisschen blauer Himmel in Sicht ist, wird der Basislack ein bisschen grauer und kriegt auch einen leichten Grüneinschlag... Im Ansatz kriegt man bei dem Foto auch mit, dass da nicht nur im Fläschchen, sondern auch auf den Nägeln ein bisschen Lila unterwegs ist - aber das zu fotografieren hat sich als verdammt schwierig rausgestellt... Auch wenn man mit bloßem Auge sehr gut und häufig sieht - die Kamera weigert sich einfach, das ordentlich abzulichten; entweder der Blitz verblitzt das Lila oder der Fotowinkel machts wieder kaputt...

Ein kleines bisschen sieht man das auf den zwei kleinen Ausschnitten - aber auch da ist das nicht so viel Lila, wie man mit bloßem Auge sieht. Manchmal ist das einfach eine Krux mit diesen Kameras!











Hach ja, die obligatorischen Worte zur Haltbarkeit: Die war völlig in Ordnung, der Lack hat drei Tage Arbeit mitgemacht und sich durch ein bisschen Küchengewerkel geschlagen, ohne größere Macken aufzuweisen. Ein bisschen Tipwear ist nicht verwunderlich, allerdings fällt das durch das eher unruhige Finish gar nicht so sehr auf. Das Ablackieren ging auch ganz einfach und ich muss ehrlich sagen, dass ich heilfroh bin, den BeYu 330 doch noch im Kramskörbchen bei Douglas mitgenommen zu haben - das Farbspiel ist einfach genial!

Kommentare:

  1. Der ist ja echt toll, trifft genau mein Beuteschema... Schade dass er nicht mehr erhältlich ist.
    Warum Kameras so ein lila-Problem haben raff ich auch nicht. Bei mir klappt das auch nicht wirklich. Mpf.

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für eine tolle Farbe!! *__*

    AntwortenLöschen
  3. @Alice D.Das mit dem Lila ist hier ganz besonders bei den Flecks so - wobei du recht hast und Lila allgemein irgendwie schwierig ist^^
    Es könnte sein, dass der noch bei manchen Douglasfilialen rumfliegt (ich hab letztens noch ein Töpfchen mit alten BeYu-Lacken gesehen), aber garantieren kann ich das nicht...

    AntwortenLöschen
  4. @CraziSchnuggiJa, der ist wirklich toll :) Ich bin froh, dass ich ihn mir doch noch geholt habe...

    AntwortenLöschen