Freitag, 11. Januar 2013

Schokocookies mit Buttermilch

Auch wenn ich schonmal ein sehr ähnliches Rezept gepostet habe, gibt es heute noch einmal Schokocookies - und zwar schon wieder mit Buttermilch, aber zumindest sehen sie ein bisschen anders aus!

Zutaten:

200g Mehl
300g Zucker
300g Schokolade
100g Butter
100g Kakao
200ml Buttermilch

Die Schokolade in kleine Stücke hacken und die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. In einer Schüssel Mehl mit Schokolade und Kakao vermischen, die leicht abgekühlte Butter dazugeben und mit der Buttermilch verrühren. Zum Schluss die Schokostücken dazugeben und grob miteinander vermischen. Ich habe den Teig dann in Dessertringe gedrückt, weil ich gleich große Cookies (zum Verschenken) haben wollte - dadurch sind sie doch ziemlich groß geworden... Bei 180 Grad brauchen die Cookies im Ofen etwa 10 Minuten und sind danach saftig und lecker!
Auch wenn sie nicht so ganz perfekt gleichmäßig geworden sind, weil der Teig doch auch ein bisschen klumpig war und sich nicht perfekt verteilen ließ - insgesamt haben sie alle die gleiche Größe bekommen und haben sich dadurch schön stapeln lassen. Logischerweise konnte ich mir einen kleinen Test nicht verkneifen und war (besonders im warmen Zustand) natürlich hin und weg von so viel Schokolade und Kakao. Aber auch kalt waren sie lecker, wurde mir zumindest gemeldet - da waren sich aber auch alle einig, dass meine Cookies rocken!
Und wenn ich sie mir gerade so anschaue, krieg ich ja auch wieder Hunger drauf... Mal sehen, was ich am Sonntag in meinen Backofen schiebe - aber gerade hab ich Lust auf Schokocookies *hust*...

Kommentare: