Freitag, 18. Januar 2013

Kleine Lena auf großer Fahrt...

Auch wenn es eigentlich noch ganz schön lange hin ist (am 01.03.2013 geht es los!), bin ich schon ganz hibbelig, ob alles klappt, alle Buchungen funktionieren, wir nichts Wichtiges vergessen haben und generell natürlich ob alles so läuft, wie wir uns das gedacht haben... Letzte Woche haben wir nämlich in die Tat umgesetzt, was so in etwa seit Oktober halb in der Luft schwebte: Knappe drei Wochen Urlaub in den USA!

Um die Zeit sinnvoll zu nutzen, haben wir beschlossen, uns ein bisschen im Osten umzusehen und insgesamt vier Stationen abzuklappern: Boston, New York City, Philadelphia und Washington, D.C.. Und bevor sich jetzt jemand noch den Hintern verbrennt, weil er vor Neugierde auf brennenden Kohlen sitzt, gibt es heute die ersten Infos zu unseren Plänen...
In genau 6 Wochen dürfte ich um diese Zeit in einem Flieger sitzen, der nicht mehr allzu weit entfernt von Boston, Massachusetts ist. Wir (meine männliche Reisebegleitung und ich) kommen Mittags in Boston an, hoffen mehr oder minder flott unsere Koffer entgegenzunehmen (ich hab mir extra einen neuen gekauft, um möglichst wenig Aufwand zu haben und viel Gepäck mitnehmen zu können) und das ganze Einreiseprozedere hinter uns zu bringen, damit wir noch einen Blick auf die größte Stadt Neuenglands werfen zu können.

Die zweieinhalb Tage in Boston sind eigentlich schon recht knapp geplant - wir wollen auf jeden Fall ins New England Aquarium, uns die Sehenswürdigkeitem am Freedom Trail angucken und im Optimalfall noch ins Museum of Fine Arts und ins Museum of Science. Ob das beides klappt, ist momentan aber noch ein bisschen fraglich, da wir am Montag um die Mittagszeit in unseren Bus nach New York hüpfen müssen (Bustickets sind auch schon gebucht und waren die schlauste Möglichkeit, da die Züge von Amtrak perfide Gepäckvorschriften haben). Vielleicht kriegen wir auch noch einen Abstecher nach Harvard hin, um uns zumindest ein bisschen im Ruhm der Weisheit zu sonnen...

Für New York City haben wir dann volle sechs Tage Zeit - die aber eigentlich auch viel zu wenig sind, um sich alles anzusehen, was die Stadt zu bieten hat. Das Programm steht noch nicht 100%ig, aber wir haben definitiv ein paar Eckpunkte, die wir (neben ein bisschen Shopping *hust*) abchecken wollen: Der Klassiker, mal bei der Freiheitsstatue vorbeizuschauen, ist sowieso gebongt - ob wir allerdings nur mit der Fähre vorbeigurken oder auf Ellis Island auch ins Museum schauen, machen wir von der restlichen Zeitplanung abhängig (und den Menschenmassen, die uns dann vielleicht im Weg stehen). Ansonsten ist ein fester Punkt der Bronx Zoo (jaja, wir haben ein Faible für Tierchen!), das American Museum of Natural History (in dem man wohl allein mehrere Tage zubringen könnte), die Aussichtsplattform auf dem Empire State Building, das Museum of Modern Art und das Solomon R. Guggenheim Museum... Wenn wir lustig sind, stolpern wir noch zu Madame Tussauds und gucken uns das Rockefeller Center etwas genauer an (eventuell auch mit der entsprechenden Aussichtsplattform); ein Besuch in der MET wäre eigentlich auch noch schön und insgesamt hat New York ja doch so einiges zu bieten und zwischendrin sollte auch noch ein bisschen Shopping machbar sein...

Am 11.03. geht es dann - wieder mit dem Bus - weiter nach Philadelphia, wo wir uns nicht nur für die legendären Cheese-Steaks interessieren, sondern auch für die geschichtlichen Abläufe um die Unabhängigkeitserklärung herum. Welche Museen da dann noch auf dem Plan stehen, ist noch nicht komplett durchgeplant und dürfte auch sehr davon abhängen, ob wir inzwischen genug Kunst und Wissenschaft gesehen haben oder eben nicht... Im Notfall hat auch Philly noch einen Zoo im Angebot, in dem wir unsere Zeit totschlagen können!

Der letzte Stop wird Washington, D.C. sein - von da aus geht es dann am 20.03. auch wieder nach Hause zurück... Logischerweise muss man in D.C. mal in Richtung des Weißen Hauses und des United States Capitol gucken, diverse Memorials und Monuments ablaufen und auf jeden Fall nach Arlington fahren, um mal bei JFK vorbeizuschauen... Das fand ich bei meinem Besuch zu Schulzeiten schon sehr beeindruckend, allerdings hatten wir damals recht wenig Zeit  (Schüleraustausch eben). Die Mussen-Dichte in D.C. ist bekanntlich relativ groß und bisher sind wir uns "nur" sicher, dass wir das National Air and Space Museum dringend besuchen müssen (wobei das auch riesig ist und man da unter Umständen zwei Mal reinmüsste, um alles mitzunehmen) und in der National Gallery of Art vorbeischauen wollen...

Wenn jemand Tips zu einer der Städte hat oder absolute "Must haves" weiß, leckere Restaurants oder gute Shoppingmöglichkeiten kennt oder andere spannende Locations: Her damit! Wir sind bis auf die Rahmenplanung (Flüge gebucht, Hotels gebucht, Busse zwischen den Städten auch schon mit Zeiten gebucht) gerade in New York City und in Washington relativ flexibel, da wir da die meiste Zeit zubringen.

Kommentare:

  1. Ui, na da wünsch ich dir viel Spaß und bin gespannt auf die Reiseberichte :)

    AntwortenLöschen
  2. Oben auf dem Empire State war mit einer der besten Erlebnisse in NY!!! Ich liiieebe diese Stadt. Times Square bei Nacht ist natürlich auch pflicht, sowie den broadway und die 5th ave hoch und runterbummeln

    ich war 7 Tage da, einen Tag sind wir nach new jersey in eine outlet mall mit dem bus gefahren, jersey gardens hieß sie, das war genial da, ck, guess, was weiß ich für richtig wenig geld, weil in ny musst du teilweise noch viel tax bezahlen, in nj nicht!

    vielleicht hast du ja auch zeit da vorbei zu schauen,das lohnt sich total!

    und gaaanz viel spaß in der tollsten stadt der welt!

    AntwortenLöschen
  3. Huuuui, wie spannend! :) Das wird bestimmt supertoll!

    AntwortenLöschen
  4. @MarinaDanke :) Wird zwar allers noch ein bisschen dauern, aber es gibt bestimmt ein paar nette Fotos und Storys zu erzählen, wenn ich wieder da bin!

    AntwortenLöschen
  5. @LacquerVictimsKlar, Times Square, Broadway und die 5th Avenue nimmt man ja so nebenbei mal mit :)

    Den Tip mit NJ hab ich mir auf jeden Fall mal aufgeschrieben - da werden wir uns demnächst mal noch schlau machen... Irgendwo Shoppen gehen werden wir sowieso, ist nur die Frage, wo das am meisten lohnt und am besten in den Plan passt :)

    AntwortenLöschen
  6. @LotteSpannend find ich das auch total :) Ich werde berichten!

    AntwortenLöschen
  7. Ohja, und die Shoppingmöglichkeiten!!! *grins*

    AntwortenLöschen
  8. Toll, weniger geworden ist mein Neid nun definitiv nicht!!! Das hört sich aber auch nach einer Menge Programm an. Der Zoo in New York, ist das der aus Madagascar??? Das Aquarium ist auch bestimmt Klasse!

    Machst du Trilliausend Fotos und zeigst sie nachher hier? Auch von den Steaks???

    AntwortenLöschen
  9. @maedchenErm... Wegen Madagascar müsste ich nochmal Madagascar gucken :P

    Muss ich jetzt Steaks essen oder darf ich auch andere Fotos zeigen? :x Klar gibts viele Bildchen!

    AntwortenLöschen
  10. @Lena

    Hauptsächlich Steaks wären toll <3 :D

    AntwortenLöschen
  11. @maedchenGeht auch ein Cheesesteak aus Philly? :x Ich bin gar kein so riesen Steak-fan (und du bist dahin vielleicht auch nicht mehr :P)!

    AntwortenLöschen