Sonntag, 23. Dezember 2012

p2 color victim nail polish 650 fever

Auch ich habe von p2 einen Lack zugeschickt bekommen (ein großes Dankeschön an dieser Stelle dafür und viele Grüße an Verena, Maren, Evi & Dagmar aus dem p2-Team!) und musste ihn auch gleich lackieren - besonders, weil die Farbe einfach perfekt zu Weihnachten passt. Und da heute der 23. Dezember ist, passt der Lack auch noch wie die Faust aufs Auge zum Datum!

Also fix rangemacht und mit "fever" losgepinselt - zwei Schichten und alles war gut. Der Lack ließ sich sehr gut verteilen, das Pinselchen war angenehm und überhaupt ging alles wirklich easy. Mit kürzeren Nägeln dürfte auch eine reichen, aber mein Nagelweiß und ich sehen uns bei farbigem Lack nicht so gerne, also mussten da zwei Schichten ran. Die Trockenzeit war superkurz und der Topsealer kam nur drüber, weil es einfach schon spät war.
Was gibt es zu "fever" noch zu sagen? Wahrscheinlich, dass die Farbe wirklich wunderschön ist - ein kräftiges Rot mit einem sehr hübschen Schimmer, den man auch im Fläschchen schon erahnen kann (ob das jetzt ein Schimmer-Finish oder doch eher Pearl ist, sei mal dahingestellt). Der Schimmer ist sehr dezent, lässt sich auch komplett streifenfrei auftragen und reflektiert manchmal ein kleines bisschen golden. Für das perfekte Weihnachtsrot ist der Lack vielleicht ein kleines bisschen zu hell - aber das ist Geschmackssache.
Für Rot-Fans empfiehlt es sich definitiv, mal in das p2-Regal zu schauen - ich gebe zu, ich bin an dem Lack definitiv schon mehrfach vorbeigegangen und habe ihn links liegen lassen. Mag auch daran liegen, dass das Fläschchen sich auch dezent zurückhält und nicht richtig knallt - und dass ich auch schon den einen oder anderen Lack daheim stehen habe... Wobei ich sagen muss, dass ich zu "fever" definitiv kein Dupe in meinen Displays habe (Rot und ich... Wir kennen uns ja noch nicht so lange...)
Je nach Lichteinfall gibt es mal einen helleren, mal einen leicht ins Weinrot gehenden Einschlag - aber insgesamt bleibt der Rotton doch eher heller mit dezenten Schimmerpartikelchen, die hübsch reflektieren. Zur Haltbarkeit kann ich auch nur Gutes berichten - ich bin so rot knappe fünf Tage rungelaufen und hatte zwar ein bisschen Tipwear, aber das ist bei viel Arbeit am PC auch nicht ungewöhnlich. Das Ablackieren ging dann in einem Wisch - Lack völlig ohne Probleme runter, keine Schlieren, keine dreckigen Nagelhäute, alles perfekt!
Soo und da ich gerade noch nicht weiß, wie chaotisch das bei uns die Feiertage wird, wünsch ich euch allen einfach schonmal ein frohes Fest und ein paar ruhige, besinnliche Tage bei viel zu hohen Temperaturen... Die Hoffnung, dass sich hier noch ein bisschen was von dem schmuztigweißen Grasbelag hält, ist leider sehr gering (momentan sind zwar noch ein paar Häufchen erkennbar, aber beim anhaltenden Regen sind die wohl auch in ein paar Stunden weg *schnief*), aber auch ohne Schnee wird das ein nettes Weihnachtsfest - schließlich haben wir einen Weltuntergang überstanden *hust*!

Kommentare:

  1. Tolles Rot! Ich muss zugeben, ich bin auch schon an diesem Lack vorbei spaziert und glaube, das nächste Mal muss ich ihn mitnehmen. :)

    Ich wünsch dir auch schöne Feiertage! (wir haben hier momentan 11 Grad und unweihnachtlichen Regen... )

    AntwortenLöschen
  2. @LotteJa, definitiv mitnehmen! Der ist hübsch! Und bei uns hats auch Osterverhältnisse^^

    AntwortenLöschen