Freitag, 14. Dezember 2012

Meine Nagellack-Sammlung, Teil 8

Zum doch etwas späteren Abend gibt es den vorletzten Teil meiner Lacksammlung - so langsam nähere ich mich doch tatsächlich dem Ende! Heute gibt es nur wenige Marken, dafür von jeder ein paar mehr Lacke - und zwar eher die mittelpreisigen Varianten.

Teil 1 ist hier zu finden mit Lacken von alessandro, Color Club und Flormar.
Teil 2 ist hier zu finden mit Lacken von essence.
Teil 3 ist hier zu finden mit Lacken von Catrice, p2 und Rival de Loop.
Teil 4 ist hier zu finden mit Lacken von Kiko, Kosmetik Kosmo und MNY. 
Teil 5 ist hier zu finden mit Lacken von Manhattan, W7 und diversen Einzellacken.
Teil 6 ist hier zu finden mit Lacken von Basic Concept, Biocura, e.l.f., infinity woman, Maybelline etc...
Teil 7 ist hier zu finden mit Lacken von essie, KOH, L.A. Colors, SpaRitual, ANNY, Art Deco und Nivea.

Los geht's mit China Glaze - obwohl CG sehr viele, sehr hübsche Lacke hat, sind nur 8 Stück in meinem Besitz. Einer der Gründe dafür dürfte wohl sein, dass man nicht so wirklich gut rankommt, ansonsten fällt mir wirklich kein gutes Argument ein - qualitativ sind die Lacke nämlich gut und die Auswahl ist auch grandios.
Hey doll, Robotika, Goin' my way, Foxy, Riveter rouge
Ich bin aber bei China Glaze irgendwie etwas rotlastig aufgestellt - die meisten der Lacke habe ich bei Petras Nailstore gekauft, aus der "Vintage vixen"-Kollektion (übrigens ein echt guter Name für eine Kollektion!). Allerin schon bei den ersten Lacken sieht man die Vielfalt, die angeboten wird - von einem Metallicfinish über "glatten" Schimmer bis zu Glitzerpartikelchen ist da schonmal einiges geboten. Verdammt, vielleicht sollte ich doch noch ein paar mehr kaufen *hust*...
Metallic muse, Midnight mission, Emerald fitzgerald
Wenig erstaunlich eigentlich, dass ich auch noch ein paar blau angehauchte Lacke von China Glaze habe - wobei ich "Midnight mission" von Elena mitgebracht habe und ihn seitdem regelmäßig im Fläschchen bewundere.

Nach dem ganzen Chaos (von dem ich selber zwar nicht betroffen war, aber man kriegt ja doch so einiges mit...) um die Marke, ist mir ein kleines bisschen der Spaß an den Lacken von NYX vergangen - obwohl 17 davon in meinen Displays zu finden sind. Es gibt eine recht breite Auswahl, in einigen (ausgewählten) Douglas-Filialen sogar Tester, was ich sehr befürworte, da viele der Lacke doch eher sheer sind und man das allein aufgrund des Fläschchens nicht unbedingt erkennen kann.
Smoldering, Red bean slush, Bronze godess, Gold bar,, Fire amber, Dorothy
Die Auswahl bei den NYX Girl Polishes ist recht groß - eigentlich ist da für jeden Geschmack was zu finden, es gibt Cremes, Glitter, Schimmer; Nudelacke, Knallerlacke, dezente und elegante Farben, Neon und auch Klassiker - man muss nur ein bisschen genauer hinschauen, was man da genau vor sich hat... Die Qualität ist leider unterschiedlich was Deckkraft und Trockenzeit angeht - ich habe das Gefühl, dass "gewöhnliche" Lacke, also normaler feiner Schimmer und Cremes, ganz gut trocknen, während Glitter eher Probleme bereitet... Aber z.B. mit "Dorothy" gibt es ein recht gutes Dupe zu dem deutlich teureren Deborah Lippmann "Red ruby slippers".
Robotic, Pacific blue, Sea of cortez, Emerald forest, Boho, Luscious green
Preislich liegen die Lacke bei 4,95€ für 10ml bzw. 12ml. Ich habe absolut noch kein schlüssiges System gefunden, das erklärt, warum in den Fläschchen mal mehr und mal weniger drin ist... Die Douglette, die ich dazu mal gefragt hatte, konnte mir auch nicht weiterhelfen (ist jetzt jemand überrascht?). Aber trotzdem - die Menge langt ja für eine geraume Zeit!
Sandals, Golden lavender, Fame, Royal purple, Pure green
Ich glaube "Sandals" und "Pure green" sind die einzigen Lacke mit Cremefinish, die ich von NYX habe - sehr seltsam, was einem so bei spezifischen Marken auffallen kann... Ich bilde mir ein, es müsste auch ein paar Jellys geben (irgendwie habe ich da so ein Blau im Hinterkopf), aber die habens nicht zu mir geschafft.

Bei einem Douglasbesuch durfte ich jedoch als Goodies zwei der alten NYX-Lacke mitnehmen - und bei diesem Posting ist mir aufgefallen, dass ich sie gar nicht in meiner Übersicht drinhatte, das heißt wohl, ich habe doch noch zwei Lacke mehr *hust*, also wohl 423? Die noch nicht mitgezählt, die seitdem noch kamen (was 10 Stück sein dürften, also dann 433...), ich glaube, ich geh mich wieder verbuddeln...
Laura, Red glitter
Jedenfalls habe ich die zwei hier noch nicht ausprobiert - sind jetzt keine übermäßigen Besonderheiten und ich glaube, in den Staaten wird diese Serie immernoch verkauft (bei uns gabs die damals bei Douglas zum Preis von 6,95€, wenn ich mich noch recht erinnere). Die bauchigen Fläschchen finde ich eigentlich ganz hübsch und irgendwie attraktiver als die strengeren von den Nyx Girls...

Um welche Marke kommt man als Nagellackjunkie absolut gar nicht rum? Richtig, um OPI. Auch wenn der Name der Marke für Deutschland wohl nicht optimal ist, besticht OPI doch immer wieder mit faszinierenden Lacken, idiotischen Namen, unmöglichen Preisen und dennoch guter Qualität. Kein Wunder also, dass ich tatsächlich inzwischen 17 Lacke davon habe - einige im Ausverkauf bei Petras Nailstore erstanden, ansonsten sind mir die 16€ Standardpreis hier doch ein bisschen zu viel.
Manicurist of Seville, Wocka wocka!, Meep-meep-meep, Mod-ern girl, I eat mainely lobster, Bright power
Ja, da ist durchaus ein gewisser Einschlag an Rosa zu erkennen und ich bekenne mich schuldig! Wobei ich mir immernoch einrede (und auch bei den Fläschchen definitiv der Meinung bin, wenn ich sie nicht auf Fotos anschaue!), dass da mehr Lachs oder Peach dran ist, als rosa... Gerade bei der Rot-Fraktion ist einiges an Cremefinishes zu sehen, aber "Meep-meep-meep" zum Beispiel ist ein toller Lack mit Flakies.
Ogre-the-top blue, Blue my mind, Magic, Russian navy, Lincoln park after dark, OPI Ink
Meine große Liebe - blaue Lacke - dürfen natürlich nicht zu kurz kommen! Und hier auch mit der silbernen Kappe ein Lack aus der Designer Series. "Russian navy" ist die Suede-Version und ich habe ihn bei meiner Bestellung dazubekommen - wie sehr ich mich darüber gefreut habe, muss ich glaube ich nicht sagen: Das Suede-Finish finde ich generell ja phänomenal und neben "Lincoln park after dark" jetzt noch eine blaue Version zu haben, war einfach bombastisch.
Grape... set... match, Eiffel for this color, I brake for manicures, Espresso your style!, Fiercely Fiona
Worüber man bei OPI besser nicht allzu lange nachdenken sollte, sind die Namen der Lacke - bei manchen gehts ja noch, bei anderen darf man doch am Geisteszustand der Leute fragen, die sie sich ausgedacht haben... Aber hey, immerhin arbeiten die mit Namen und nicht nur mit Nummern! 

Zu guter Letzt kommen meine 6 Zoyas, die ich bei Marina gewonnen habe - und seitdem heiß und innig liebe! Wenn ich nicht komplett falsch liege, dürfte Zoya auch großteils (oder sogar komplett) vegan sein - allerdings auch nicht so einfach ranzukriegen. Allerdings gibt es wirklich massenweise wunderschöne Lacke - und hier läuft auch die große Dupe-Maschinerie mit OPI und CG wohl ganz gut. Qualitativ bin ich von de Zoyas begeistert und wenn ich nicht ein Fünkchen Verstand in meinem Hirn hätte und die Lacke günstiger wären, hätte ich wohl meinen eigenen Zoya-Store im Arbeitszimmer...
Tru, Lotus, Bevin, Skylar, Cho, Farah
Wie schonmal gesagt - wenn ihr von irgendwelchen spezifischen Lacken Bilder sehen wollt, einfach Bescheid sagen. Dann kann ich zumindest noch ein paar Lacke für den Weihnachtsurlaub bei meinen Eltern mitnehmen... Spätestens nächste Woche gibt es dann den letzten Teil meiner Sammlung mit ein paar sehr hübschen Schätzchen!

Kommentare:

  1. OMG ICH WILL SIE ALLE!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch! :)

    Wobei ich sagen muss, dass ich auf meine 20 OPIs (plus 4 Minis) auch ganz schön stolz bin. Hab auch nur 6 Zoyas, obwohl ich sie so toll finde und die Farbauswahl samt Finish so sensationell ist...

    China Glaze muss ich endlich mal ausprobieren. Hab immer noch keinen... *ascheaufmeinhaupt*

    AntwortenLöschen
  3. @Cupcake ;) Wie gut, dass ich sie sicher aufbewahre :P

    AntwortenLöschen
  4. @LotteAch, da ist keine Asche nötig - nur ein paar Lacke ;)

    AntwortenLöschen
  5. @Lena

    Die kommen definitiv im neuen Jahr dann... :D

    AntwortenLöschen