Samstag, 8. Dezember 2012

Meine Nagellack-Sammlung, Teil 6

Zu später Stunde gibt es heute noch den nächsten Lacksammlungsteil - mit insgesamt weniger Lacken, aber dafür mehreren Marken... So ist das halt, wenn man hier und da ein paar "Nischenmarken" oder ähnliches zugeschustert bekommt!

Teil 1 ist hier zu finden mit Lacken von alessandro, Color Club und Flormar.
Teil 2 ist hier zu finden mit Lacken von essence.
Teil 3 ist hier zu finden mit Lacken von Catrice, p2 und Rival de Loop.
Teil 4 ist hier zu finden mit Lacken von Kiko, Kosmetik Kosmo und MNY. 
Teil 5 ist hier zu finden mit Lacken von Manhattan, W7 und diversen Einzellacken.
Aqua shine, Meatllic silver
Die zwei Basic Concept-Lacke habe ich bei meinen Eltern bei Woolworth mal mitgenommen - und ich glaube bisher auch nirgendwo anders gesehen. Die beiden sind durch die kleinen Schimmerteilchen recht hübsch und haben bei mir (bis auf den fehlerhaften Namensaufdruck bei MEATllic silver -metallic ist halt schwer zu schreiben *hust*) eigentlich einen guten Eindruck hinterlassen.
Brilliant Rot, Mokka, Taubenblau
Die hübschen Fläschchen erinnern durchaus an eine hochwertige Marke - aber wir haben es hier mit Vertretern von Aldi Nord zu tun. Da ich kein Rosafan bin, habe ich den rosanen Holo "Fliederzauber" (so hieß er doch?) nicht, aber dafür drei hübsche Lacke in eher soliden Farben mitgenommen. Genau wie bei den Lacken aus dem Süden gibt es hier keinen Grund, nicht doch mal zuzugreifen, wenn man Lust hat.
Burgundy, Teal blue
Die beiden e.l.f.-Lacke werden wohl meine einzigen bleiben- nicht, weil sie schlecht sind, sondern eher weil sie nur über e.l.f. direkt zu beziehen sind und da die Farbmuster nicht so wirklich grandios sind. Es gibt insgesamt auch nur wenige Farben, die mich aus diesem Sortiment ansprechen - ich habe in letzter Zeit bei tkmaxx vermehrt e.l.f.-Sets gesehen und da hat mich absolut kein einziger der Lacke auch nur grob angemacht - die beiden hier sind aber solide Lacke.
Camouflage, Grey flannel
Auch wieder zwei Mitbringsel von Woolworth aus der Grabbelkiste - durch die gedeckten Farben hübsche Herbstlacke, aber nichts Besonderes... Ein schlammigbraunes Taupe und ein grauer Lack - kann man, muss man aber nicht. Die Marke ist mir ansonsten auch noch nirgendwo begegnet und so oft bin ich dann doch nicht im elterlichen Woolworth unterwegs.
Dark plum, Party blue, Urban turqoise
Die Mini-Coloramas gibt es auch in Deutschland - allerdings ist die Farbauswahl hier eher auf klassische Rot- und Rosatöne beschränkt. Etwas knalligere Farben hatte mir meine Mama aus Polen mitgebracht, wo es anscheinend eine etwas breitere Farbpalette (zu etwa den gleichen Preisen wie in Deutschland) gibt. Von mir aus hätte ich hier kaum in die Theke gegriffen - dafür sind mir die Lacke einfach zu langweilig. Diese drei Cremefinishes sind jetzt auch nicht gerade große Besonderheiten, aber sowohl der Aubergineton als auch das Türkis finde ich recht hübsch.
Midnight, Vanilla
Ebenfalls Mitbringsel aus Polen - wobei mein eindeutiger Favor hier der dunkelblaue Lack ist, einfach, weil ich blaue Lacke liebe! Aber das Pastellgelb hat mich auch positiv überrascht, weil ich nach drei Schichten ein streifenfreies, deckendes und doch recht ansehnliches Ergebnis auf den Nägeln hatte. Gelb wird zwar nie "die" Farbe für mich werden, aber für den Sommer oder sogar schon fürs Frühjahr kann ich mir den Lack auch sehr gut wieder vorstellen - oder als helle Basis für irgendwelche Spielereien.
PeachZING, CitrusZING
Ach, zwei Antiquitäten! Duochrome Lacke von Revlon, die gut 10 Jahre auf dem Buckel haben dürften... Auch hier bringe ich es einfach nicht übers Herz, sie in die Tonne zu kloppen, obwohl es mit der Trockenzeit nicht so wirklich prall aussieht. Die Farbidee dahinter ist aber gar nicht so übel und gerade der lilane Ton ist echt hübsch. Was man bei alten Lacken mal wieder gut sehen kann, ist wie sehr (oder hier eher: wie wenig) manche Marken ihre Linie verändern - die neuen Revlonlacke sind gar nicht so unterschiedlich von diesen hier, der Wiedererkennungswert unglaublich hoch!
Rosé, Gold, Bronze
Das ist ein Trio, das ich mal bei Tchibo mitgenommen habe - eher sheere Lacke, die besser als Topper denn als Solokünstler taugen. Qualitativ durchaus in Ordnung (nicht berauschend, aber akzeptabel), aber die neuen Tchibo-Lacke reizen mich so gar nicht... Auch hier kommt einfach der Sättigungseffekt zum Tragen, ich brauche nicht noch mehr Standard-Farben in Standard-Finishes, sondern bin eher auf der Suche nach Besonderheiten und das hat Tchibo dann eben nicht zu bieten.
304, 518
Die Star Gazer-Lacke habe ich von Liri netterweise zur Verfügung gestellt bekommen und fand sie auch gar nicht so schlecht! Der blaue Lack trifft natürlich voll meine Schiene und ist trotz der nicht ganz perfekten Deckkraft richtig toll. Warum es bisher trotzdem bei den zwei Lacken geblieben ist? Ich stehe irgendwie nicht so ganz auf diese Kugelfläschchen - so ganz kann ich mir das aber auch nicht logisch erklären. Es gibt auf jeden Fall von Star Gazer einige nette Farben, bei denen ich auch immer wieder hängenbleibe - und dann doch nicht kaufe (eigentlich ist das ja auch gut - Sieg fürs rational denkende Hirn!)...

Heute eher kurz und schmerzlos - aber diese Lacke hier haben ja auch ein Anrecht darauf, betrachtet und bewundert zu werden! Das nächste Mal geht es glaube ich weiter mit ein paar essie-Lacken...

Kommentare:

  1. Schick schick... Ich habe natürlich den Fliederzauber von Biocura. *hust* :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Fliederzauber sogar doppelt. Einmal mit Schwarz gemischt und einmal "pur". Pur kann man ihn eigentlich fast nicht tragen - finde ich. Aber er ist einfach der Knaller - nur so zum Angucken im Fläschen :-)

    AntwortenLöschen
  3. @LotteDas ist ja keine Schande, den zu haben :) Wäre er nicht rosa, hätte ich ihn sicher auch ;)
    Hmm... Wobei ich mich gerade frage, ob man den lila kriegt, wenn man blaues Pigment reinkippt? *grübel*

    AntwortenLöschen
  4. @nakuraMit schwarz gemischt? Hast du da ein Foto von? Wenn man rosa mag, ist der Solo sicher auch tragbar - aber da fehlt mir das Gen für :P

    AntwortenLöschen