Dienstag, 4. Dezember 2012

Meine Nagellack-Sammlung, Teil 4

So ein Dienstag ohne AMU-Dienstag ist irgendwie sehr ungewöhnlich - aber so ein bisschen Urlaub hat sich der AMU-Dienstag durchaus verdient. Da ich nicht weiß, ob die Fotos von heute Morgen (von meinem echt langweiligen AMU) überhaupt was geworden sind, gibt es eben erstmal eine weitere Lack-Sammlungs-Runde und zwar mit Kiko, Kosmetik Kosmo und MNY.

Teil 1 ist hier zu finden mit Lacken von alessandro, Color Club und Flormar.
Teil 2 ist hier zu finden mit Lacken von essence.
Teil 3 ist hier zu finden mit Lacken von Catrice, p2 und Rival de Loop.

Die Kiko-Lacke sind bei mir entweder in einem Sale oder während der 1,50€-Aktionswochen eingezogen. Kiko hat wirklich ne Menge hübscher Lacke - aber besonders im Standardsortiment sind doch eher solide, hübsche Klassiker zu finden und keine Begeisterungsstürme-hervorrufenden-Highlights.
236 Orange Red, 238 Martha Red, 285 Scarlet red, 224 Dark pearly copper, 243 Plum red, Plum noir
Obwohl ich 29 Lacke von Kiko habe, habe ich bisher nicht so wirklich viele lackiert - irgendwie stehen sie da halt so schön brav in Reih und Glied im Display und fallen nicht übermäßig auf... Wobei ich alleine hier schon unterschiedliche Finishes vertreten habe - von Jelly über Creme zu Foil und dem üblichen Schimmer und Glitter - da ist eigentlich alles dabei; vorzugsweise auch noch auf unterschiedliche Farben verteilt.
247 Fuchsia microglitter, 260 Metallic pink microglitter, 255 Violet microglitter, 301 Violet black microglitter, 262 Violet blue, 293 Pansy
Diejenigen Lacke, die ich bisher ausprobiert habe, fand ich allerdings von den Eigenschaften her echt gut - die große Auswahl tut noch ihres dazu; preislich sind 3,90€ für 11 ml durchaus akzeptabel, die LEs sind ja immer etwas teurer, aber dafür gibt es auch richtige Knallerlacke, wie z.B. die Holos letztens. Allerdings bin ich wenig motiviert, irgendwelchen LEs hinterherzurennen - deswegen habe ich auch keinen von den hübschen Hololacken (aber ich glaube, ich werde das verkraften!).
335 Ink blue, 336 Electric blue, 267 Sky blue, 300 Pearly malachite green, 299 Dark slate green, Northern sea blue
Natürlich bleibe ich auch bei Kiko besonders in der Blau-Lila-Ecke kleben - da gibts aber auch wirklich viele, leicht unterschiedliche Nuancen, die mich immer wieder faszinieren... Allerdings bin ich inzwischen wirklich eher auf der Suche nach spannenden, besonderen Lacken, die ich eben nicht schon so (ähnlich) zu Hause stehen habe. Gerade türkisene oder pertrolfarbene Mischlacke finde ich allerdings noch besonders spannend - das Changieren zwischen Grün und Blau ist einfach klasse!
388 Caribbean green, Deep malachite, 392 Jungle green, 393 Havana green, 349 Light olive green, 305 Light green chrome
Großes Plus aus meiner Sicht auch bei Kiko: Egal, ob LE oder normales Sortiment, die Fläschchen haben alle die gleiche Form. Die LEs haben (wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe) zumindest andersfarbige Pinseldeckel und anderen Aufdrucke - aber sie heben sich nicht so übermäßig vom Gesamtbild ab, sondern passen schön zu den anderen Kiko-Geschwisterchen.
296 Meadow green, 222 Pearly cocoa, 373 Burnt sienna, 374 Pearly chocolate noir, 227 Dark rouge noir
Was mich zu "Meadow green" getrieben hat, frage ich mich gerade aber wirklich - okay, mag am grauen Himmel und ekligen Wetter liegen, dass die Farbe so gar nicht passt... Aber das Grün knallt ordentlich und ich vermute, vor dem Frühling wird sich der Lack sicherlich nicht auf meinen Nägeln finden lassen!

Auch wenn ich meine 10 Kosmetik Kosmo-Lacke alle schon gezeigt habe, kommen sie hier noch einmal - ein bisschen besser abgelichtet zumindest. Auch hier natürlich noch nicht alle getragen, aber da ich sie auch zum Sonderpreis gekauft habe, ist das nicht wirklich tragisch.
Milchkaffee, Bundeswehr, Steinzeit, Vampyria, Brombadour, Sternenstaub
Von der Farbauswahl her ist Kosmetik Kosmo ein bisschen eingeschränkt, die zwei bereits getesteten Lacke sind okay, hauen mich jetzt aber nicht vom Hocker - vergleichsweise würde ich sagen, dass knappe 4€ bei Kiko besser investiert sind, als bei KoKo... Aber das ist natürlich Geschmackssache und es einem Lackjunkie recht zu machen ist gewiss nicht einfach, wenn man ein relativ kleines Unternehmen mit einem doch eher größeren Hersteller vergleicht.
Silberbaum, Binoctium, Drachenzunge, Mitternacht
Da es ja jetzt auch Konzept-Boxen bei Kosmetik-Kosmo gibt, kann man auch die Lacke ein bisschen günstiger als für den Originalpreis bekommen. Ich hätte sie mir zum Standardpreis nicht geholt, mir fehlen da einfach die Kracher und Highlights, die zwar in Ansätzen (z.B. eben bei Drachenzunge und Sternenstaub) vorhanden sind, aber dann mein Lackherz doch nicht so richtig laut bumpern lassen.

Die lezten Lacke für heute sind von MNY - ich glaube, ich bin nicht die einzige, die die Marke doch schmerzlich vermisst (auch wenn es ja inzwischen "Nachfolgerlacke" gibt) - MNY hatte einfach eine kleine, aber feine Auswahl und durch die LEs auch immer wieder ein paar hübsche Lacke, die man zum kleinen Preis getrost mal mitnehmen konnte - dementsprechend habe ich auch 22 Zylinderfläschchen bei mir rumstehen.
135, 110 A, 108 A, 753, 757, 307 A
Der große Nachteil bei MNY ist diese Zahlenrumwurstelei - die Lacke haben einfach keine Namen abbekommen, sondern nur Nummern. Die LEs machen sich am A hinterm Namen bemerkbar und stehen ansonsten brav in Reih und Glied mit den Kameraden aus dem Standardsortiment. Sicherlich kein designtechnisches Highlight, aber hässlich sind sie nun auch nicht anzusehen.
205 A, 341, 349, 457, 610 A, 265
Qualitätsmäßig würde ich mal ein "durchwachsen" in den Raum werfen - es gibt doch einige Lacke, die sehr sheer sind, obwohl sie im Fläschchen vielversprechend aussehen; aber es gibt durchaus auch Highlights, wie z.B. den 265, der zwar Pink ist, aber durch die Holoschimmerteilchen und die Jellybase recht vielseitig verwendbar ist. Generell hatte MNY den einen oder anderen Jelly rumstehen, was mich doch überrascht hat - findet man ja bei günstigen Marken nicht unbedingt so oft.
557, 408 A, 306 A, 761, 669, 549
Auch auf der dunklen Seite gab es einige richtige Schätzchen, 408 A gehört für mich definitiv dazu. Hach, da kann man ja glatt nostalgisch werden... Für mich ist (oder eher war) MNY aber immer ein deutliches Argument dafür, dass schöne - und auch besondere - Lacke nicht unbedingt immer teuer sein müssen und von einem "namhaften" Hersteller kommen müssen. Ohne übermäßig viel Nachmacherei (zumindest ist es mir nicht so aufgefallen) hat MNY einfach auch so richtig hübsch Lacke gebastelt - wenn man ihnen jetzt noch Namen gegeben hätte, wäre wohl alles perfekt gewesen!
545, 611 A, 109 A,409 A
So, das war also der vierte Teil und damit hätten wir auch über die Hälfe der Lacke schon (oder vielleicht doch erst?) erledigt - das heißt aber auch, dass noch knapp 200 Lacke darauf warten, hier gezeigt zu werden *uff*!

Kommentare:

  1. Wow. Sehr schön ausführlich und informativ :-) Danke, dass du dir die Arbeit gemacht hast. Sind einige tolle Lacke dabei!

    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Der Pinke mit Microglitter ist aber schon ganz schön angeknabbert, Barbie ;P.
    Und - ich roll mich hier grade ab - Du hast einen Lack mit der Farbbezeichnung 'Bundeswehr' :DDDDD (sorry Insider).

    lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Ich dachte immer, wir würden hier die Color Show Lacke statt der MNY Lacke nach Deutschland bekommen. Die haben nämlich auch tolle Kollektionen... Aber leider sind es nur ein paar (eher unspektakuläre) Colorama Farben...

    AntwortenLöschen
  4. @FantastinGerne :) Gerade, wenn man sie wirklich nochmal bissl genauer anschaut, stellt man erst fest, wie toll manche sind :)

    AntwortenLöschen
  5. @Elena PicturedTinselOkay, die blödeste Ausrede, die es gibt - aber sie ist wirklich wahr! - den pinken Microglitter hatte sich meine Nachbarin ein paar Mal ausgeliehen!

    Jaja, die Farbbezeichnung fand ich auch... vielsagend :P

    AntwortenLöschen
  6. @LotteGroßteils unspektakulär, das stimmt - aber es gibt wohl einen, der dem 265 ziemlich ähnlich sieht!

    AntwortenLöschen
  7. @Lena

    Das kann sein. Ich hätte trotzdem lieber die Color Show... :D

    AntwortenLöschen
  8. Da ich keinen KIKO in der Nähe habe, besitze ich auch keinen einzigen KIKO Lack. Manchmal bin ich ganz froh, dass KIKO sich hier noch nicht breitgemacht hat - wer weiß, wie meine Lacksammlung dann aussehen würde ;D

    Von Kosmetik Kosmo habe ich nur "Drachenzunge", aber von MNY habe ich einige Nagellacke. Da die aber so uneinprägsame Namen haben, weiß ich nicht genau, welche ich mit dir gemeinsam habe.. müssten von den Bildern her aber so 4-5 Stück sein :)

    AntwortenLöschen
  9. @ErdbeerelfeMein Kiko liegt auch (Gott sei Dank!) so gar nicht auf dem Weg - wenn ich da hinwill, muss ich mich extra aufmachen, das ist auch ganz gut so, sonst ginge es mir wohl genauso wie du es beschreibst :)

    Die MNY-Nummern sind einfach nur grausam! Da merkt man sich so gut wie gar nix von...

    AntwortenLöschen
  10. @LotteJaaa, versteh ich ja ;) Aber ab und an muss man ja auch das Positive an der Sache sehen!

    AntwortenLöschen