Freitag, 14. Dezember 2012

Gebrannte Mandeln

Hmm, irgendwie ist mir gestern mein Posting durchgegangen, dabei hatte ich das eigentlich getimed... Seltsame Dinge geschehen in der Vorweihnachtszeit! Dafür gibt es eben heute früh ein paar gebrannte Mandeln - und ich war echt erstaunt, wie einfach die selberzumachen sind. Auf dem Weihnachtsmarkt lassen mich die anderen Stände ziemlich kalt, aber wenn es nach gebrannten Mandeln duftet, ist es fast um mich geschehen - nur die unverschämten Preise halten mich manchmal ab... Dabei braucht man nur ein bisschen Zeit, Mandeln, Zucker und Wasser!

Zutaten:

200g Mandeln
200g Zucker
100ml Wasser

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Zucker dazugeben und die Mandeln reinschütten. Alles vor sich hinkochen lassen (ab und zu umrühren), bis das Wasser alle ist und der Zucker kristallisiert. Dann den Herd etwas runterdrehen und unter ständigem Rühren warten, bis der Zucker sich wieder verflüssigt. Zum Auskühlen die Mandeln auf ein Backblech gießen und nach Möglichkeit vereinzeln.
Ich war anfangs echt skeptisch, ob das alles so funktionieren würde - ich erinnere mich dunkel daran, irgendwann mal versucht zu haben, Zucker einfach karamellisieren zu lassen und dann Mandeln drin zu wälzen... Das Resultat war ein großer Mandel-Karamell-Klumpen *hust*. Aber das Vorgehen klang so einfach, dass ich noch einen Versuch wagte und nicht enttäuscht wurde. Das Mandel-Zucker-Wasser blubbert ein paar Minuten vor sich hin und schäumt auch fröhlich.
Nebenbei kann man gut andere wichtige Dinge wie Abspülen machen und ab und an den Schaum "unterrühren" - wer gerne noch zusätzliche Geschmäcker testen möchte (z.B. Zimt oder Zitrone, Vanille etc.) kann die natürlich auch entsprechend dazu geben (aber Achtung - die Mischung ist verdammt heiß und man verbrüht sich gerne die Zunge bei zu viel Probiererei! Es empfiehlt sich übrigens ein Holzlöffel zum Rühren). Der erste kleine Schock - oder vielmehr die Befürchtung, es versaut zu haben, kam, als das Wasser komplett verkocht war:
Super, weiße Zuckermandel-Brocken! Aber - keine Panik, der Zucker schmilzt wieder weg... Das dauert allerdings ein bisschen und man sollte fleißig rühren, damit auch wirklich überall dann das Karamell rankommt. Hier ist ein bisschen Fingerspitzengefühl mti dem Herd gefragt, damit das Zeugs nicht zu schnell heiß wird und dann gleich verbrennt - aber wenn man die Hitze etwas runterdreht, geht das ohne Probleme. Wenn die Mandeln dann überall glänzen und alles wieder geschmolzen ist, kippt man die Masse am besten auf ein Backblech und versucht, die Mandeln auseinanderzupfriemeln.
Die Mandeln habe ich einen Hauch zu lange im Topf gelassen - da ist ein bisschen arg viel flüssiges Karamell unterwegs... Aber sie schmecken logischerweise trotzdem und zwar saulecker! Am besten natürlich noch leicht warm, wie am Weihnachtsmarkt - aber auch abgekühlt sind sie toll und eignen sich dann auch ganz gut zum Verschenken...

Kommentare:

  1. muss ich auch noch machen vor Weihnachten, die sind nämlich soo soo lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Ob ich mich traue, das auch zu machen? :/ Marmelade kochen hat bei mir ganze 4 Anläufe gebraucht, bis es geliert ist. Bin da leider bei süßen Dingen nicht so der Held...Sieht aber lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  3. mooooaaah wie lecker sich das anhört *_*

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das hab ich mich noch nie getraut... :)

    AntwortenLöschen
  5. @keijtielovesJa, sind sie! :) Und man kann sich so toll die Zunge dran verbrennen *hust* ;)

    AntwortenLöschen
  6. @MiriMariTrau dich! Da muss nix gelieren, da muss nur das Wasser verkochen, der Zucker schmilzt dann von ganz alleine! Ist wirklich nicht kompliziert und richtig falschmachen kann man nix... Wenn man sie zu früh aus dem Topf nimmt, ist der Zucker halt noch ein bisschen weißlich; zu spät würde man recht schnell riechen ^^

    AntwortenLöschen
  7. @TalasiaUnd ist wirklich einfach zu machen :)

    AntwortenLöschen
  8. @LotteAuch hier kann ich nur sagen: Trau dich! Ich habs ja auch geschafft ;)

    AntwortenLöschen
  9. wow das wird direkt gespeichert!

    AntwortenLöschen
  10. @CessaMuss man nichtmal speichern - kann man sich ganz leicht merken ;) Aber sie sind wirklich yummi!

    AntwortenLöschen