Mittwoch, 28. November 2012

OPI "Serena Williams for OPI" Grape... set... match

Ab und an, wenn hier ein etwas weniger preisgünstiger Lack zu finden ist, darf ich guten Gewissens die Schuld auf Elena schieben. So auch heute - denn als ich "Grape... set... match" im Juli gesehen habe, war es ein bisschen um mich geschehen - ganz besonders, als er auch noch im Angebot war. Geraume Zeit habe ich ihn dann ein bisschen angegafft und mich an dem violett-blau-changierenden Fläschchen erfreut und dann doch endlich lackiert.

Mit zwei Schichten ist die Deckkraft perfekt - bei der ersten, die recht sheer war, hatte ich schon ein bisschen Bammel, dass das eine Tortur wird, bis der Lack deckt, aber die vielen tollen Schimmerpartikel haben schon beim zweiten Anstrich ihren Job getan. Spät abends, vorsichtshalber noch den Topsealer drüber, obwohl der Lack recht schnell angetrocknet war (an - nicht durch!).
Das es momentan doch eher herbstet und wintert, kommen (zumindest bei mir und an diesen Tagen) die blauen Partikelchen viel deutlicher durch als die pinken. Aber ich muss sagen, dass ich selten so ein tolles Blurple gesehen habe und von dem Lack einfach begeistert war. Im Kunstlicht eher lila (so wie augenscheinlich auch im Sonnenschein), im Tageslicht dominierte eher der blaue Anteil, aber dieses Wechselspiel war immer gut sichtbar. Wenn man eine generelle Schwäche für blaue Lacke hat, ist "Grape... set... match" definitiv die richtige Wahl!
Ich habe versucht, gerade auch dieses Farbenspiel ein bisschen auf die Fotos zu kriegen - das stellt sich aber als gar nicht so leicht raus, wie man sonst denken würde... Das lustigste Erlebnis mit diesem Lack war allerdings, als ich bei Kaufhof von einer Kundin (eine Dame in, ich sage mal vorsichtig, mittlerem Alter) schüchtern gefragt wurde, ob ich ihr denn sagen könnte, was das für ein Lack sei. Sie sah mich mit leuchtenden (wirklich!) Augen an und meinte, dass sie den Lack so hammermäßig toll fände und total begeistert sei - mich aber gar nicht belästigen wolle... Als kleiner Lackfreak weiß man ja für gewöhnlich, was man so auf den Nägeln trägt und ich habe ihr das brav aufgeschrieben - Memo für den Tag: Erfolgreich einen wildfremden Menschen mit einem Lack angefixt. Blogunabhängig!
Und die gute Dame (ich hoffe, sie hat den Lack irgendwo im Netz bekommen) hatte schon recht - der Lack ist genial.Wobei ich sagen muss, dass ich ihn gar nicht so übermäßig knallig finde, sondern ihn durchaus sehr akzeptabel und auch für etwas gediegenere Anlässe geeignet finde. Klar, der changierende Effekt ist was Besonderes, aber dunkles Lila geht eigentlich immer *hust*. Mit Blitz wird der Lack sogar noch dunkler und die blauen Partikelchen kommen deutlich hervor - allerdings sieht man da deutlich weniger, dass er wirklich noch ein bisschen Pink im Petto hat...
Die Haltbarkeit war sehr gut, ich bin letztendlich doch viereinhalb Tage mit dem tollen Changieren auf den Nägeln unterwegs gewesen und habe bis auf ein bisschen Tipwear keinerlei Probleme gehabt. Beim Ablackieren hats ein bisschen gedauert, bis die ganzen Partikelchen ab waren - sie haben sich nicht verteilt oder ähnliches, sondern wollten sich nur nicht so einfach wie ein Cremelack von den Nägeln wischen lassen. Anscheinend hat sich der Lack lackiert also auch ganz wohl gefühlt, ähem...

Kommentare:

  1. alles liebe zum burzeltag :)
    der lack sieht ja mal echt wundervoll aus

    AntwortenLöschen
  2. Soooo schade, dass Petra's Nailstore kein OPI mehr hat... Ich darf aber grad nix kaufen. Ich Böse hab erst. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir auch alles Liebe und Gute zum Geburztag. :)

    AntwortenLöschen
  4. @SaLaDankeschön :) Und ich finde ihn auch einfach hammermäßig... Könnte den glatt gleich nochmal lackieren *hust*

    AntwortenLöschen
  5. @LotteBei Petra hab ich den hier auch damals gekauft :) Manchmal ist es aber auch ganz gut, dass die Sachen nicht so leicht verfügbar sind - sonst hätte ich noch ein paar Lacke mehr ^^

    AntwortenLöschen
  6. @Lena

    Ich hab neulich bei der Holland Kollektion zugeschlagen, die es günstig bei E... gab. :) Deswegen die selbstauferlegte Sperre. :P

    AntwortenLöschen
  7. @LotteAaah, das ist natürlich eine gute Erklärung :P

    AntwortenLöschen