Mittwoch, 3. Oktober 2012

essie "Dive bar" Trophy wife

Hach je, wie schön ist doch so ein Feiertag - ohne Weckerklingeln, mit einem gemütlichen Frühstück und einem Ausflug in die Badewanne, bevor man sich doch an irgendwas Wichtiges machen muss... Aber vorher will ich euch noch schnell meinen letzten essie-Lack zeigen: "Trophy wife" aus der "Dive bar"-Kollektion. Irgendwie haben die essies und ich in letzter Zeit ein paar Annäherungsprobleme und brauchen für gewöhnlich zwei Anläufe, bis meine Nägel ordentlich lackiert sind - ich vermute mal, hier gibt es ein paar kleine Probleme mit dem Basecoat, die bei zu geringer Trockenzeit zu unschönen Bläschen führen...

Aber wenn ich mir genug Zeit lasse, gibt es das erwartete hübsche Ergebnis: Zwei Schichten von "Trophy wife" reichen für eine perfekte Nagelweiß-Abdeckung. Die Trockenzeit ist an und für sich recht kurz, aber wie so oft gibts noch eine Schicht Topsealer obendrauf, damit auch wirklich alles in trockenen Tüchern ist und die Mani die Nacht unbeschadet übersteht.
"Trophy wife" habe ich mitgenommen, weil er einfach voll in mein Schem passt - erst ist nämlich blau! Und ich gebe zu, ich bin für Blautöne einfach besonders anfällig, vorallem, wenn sie so hübsch sind wie dieser Türkiston mit einem tollen, aber leider eher dezenten Schimmer obenauf. Ich gebe zu - ähnliche Lacke dürfte es zu Hauf geben und man braucht wohl nicht wirklich einen essie für knappe 8€, aber im Nachhinein ist man halt immer schlauer!
"Trophy wife" wird ein bisschen streifig beim Auftrag - das ist einfach dem leichten Metalliceffekt geschuldet, wird aber durch einen Topcoat auch deutlich abgemildert. Immerhin ist diese Streifigkeit nicht so intensiv wie bei vielen anderen Lacken und stört, finde ich, das Gesamtbild kaum. Was ich wirklich toll finde, ist die Tiefe, die dieser Blauton mit sich bringt - hat einfach ein bisschen was von Meer und würde perfekt an den Sandstrand passen (noch jemand urlaubsreif außer mir?).
Im Sonnenlicht kommt der feine Schimmer auch ein bisschen deutlicher raus, als im normalen Tageslicht - aber auch hier hat man keine Glitzerbombe auf den Nägeln, sondern einen durchaus eleganten, farbintensiven und hübschen Lack. Je nach Einfall kommt aber auch ein dunklerer Farbton raus, der mehr ins Blaue geht, oder eben ein etwas hellerer, eindeutlich grünstichiger Türkiston (hach, ich liebe einfach Türkistöne!).
Netterweise gab es in den letzten Tagen hier auch genug Sonnenschein, dass ich mich an dieser tollen Farbe erfreuen konnte - passt zwar nicht so wirklich richtig gut in den Herbst (zumindest nicht prototypisch), aber mal ehrlich: Wen schert es schon, welche Farbe gerade in die Saison passt und in ist? Mich ehrlich gesagt nicht im geringsten - ich trage halt das, worauf ich Lust habe! Und Blau macht mir einfach gute Laune, auch wenn der Sommer vorbei ist und es draußen so langsam etwas schummriger und grauer wird.
Aus einem idiotischen Anfall heraus (und nachdem ich mir an der rechten Hand einen Nagel abgebrochen habe *grml*), habe ich versucht, ein bisschen mit Crackle zu spongen... Versucht triffts ganz gut, denn das ist so in die Hose gegangen, dass ich versucht habe, mit einem Topper ("Mystic mermaid" von essence) noch zu retten, was zu retten ist... Dummerweise hat sich das als Fehlschluss herausgestellt, denn die mystische Meerjungfrau überzieht alles einfach nur mit einem recht dichten silbernen Schimmer und die Farbunterschiede werden ziemlich geschluckt.

Haltbarkeit ist wie bei den essies üblich sehr gut gewesen - von dem abgebrochenen Nagel abgesehen, habe ich am dritten Tag nur wenig Tipwear gehabt und einen Tag noch die verhunzte Sponging-Mani getragen. Das Ablackieren ging dann auch recht einfach und auch wenn ich sagen muss, dass man ähnliche Farben durchaus auch günstiger kriegt: Ich mag "Trophy wife"!

Kommentare:

  1. Ich bin mir nicht sicher ob ich sie mir zulegen soll :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das kommt halt drauf an, ob du genau DIESEN Lack willst - oder doch nur eine ähnliche Farbe :) Da gibt es nämlich durchaus mehrere zu Auswahl, die dann auch nicht den essie-Preis kosten...

      Löschen