Samstag, 1. September 2012

Fa Sport Double Power Sporty Fresh

Die letzte Person, die aus meinem Badezimmer kam, sah mich ein paar Sekunden lang seltsam an und sagte dann leicht besorgt: "Sag mal Lena, sammelst du Duschgel? Da stehen nämlich 17 Duschgels auf deinem Badewannenrand..." Ja, ich war ein bisschen in Erklärungsnot ("Ehm... Duschgel kriegt man ja irgendwie an jeder Ecke hinterhergeschmissen und... *hust* Nein, ich sammel nicht, die brauchen sich nur so langsam auf..."), aber heute kann ich sagen: Es sind nur noch 16!

Aufgebraucht habe ich nämlich das Fa "Double Sport Power Sporty Fresh" (was für eine doppelt-sportliche Bezeichnung!). Unschwer zu erkennen: Die pinke Verpackung, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verhindert, dass ein männliches Wesen trotz des vielen Sports auf dem Duschgel auf die Idee kommen könnte, es handele sich um ein Männerprodukt. Wobei der Hinweis "für Körper & Haar" definitiv den einen oder anderen Mann anziehen könnte - ich persönlich bleibe aber lieber bei der Körpervariante und lasse an meine Haare ordentliches Shampoo. Und auch wenn Pink nicht mein Fall ist, bei einem Duschgel kann ich damit leben!
"Isotonische Frische" und "Muscle Relax" (man beachte die äußerst sinnvolle Sprachmischung) werden gleich auf der Vorderseite versprochen, im "Klappentext" wird ein belebender Frischekick versprochen und eine erfrischende, belebende und revitalisierende Wirkung des Duschgels. Mal ehrlich - das ist ein Duschgel. Sinn und Zweck sollen doch wie bei Seife sein, dass man nach Anwendung sauber ist. Deswegen erwarte ich von einem Duschgel auch nicht, dass ich mich danach wie frisch aus der Sauna fühle oder sonst irgendwelche Wunder (wer glaubt das bitte???)...

Und was das angeht, tut das leicht rosane, durchsichtige Duschgel (das übrigens ein bisschen flüssiger ist, als ich persönlich es gerne habe) seinen Dienst: Es schäumt gut auf und lässt sich angenehm verteilen, hat eine akzeptable "Sauberkeitswirkung" (wenn ich das mal so bezeichnen darf) und einen interessanten, frischen Duft. Beim ersten Schnuppern musste ich an mein geliebtes "Tommy Girl" denken - ein klitzekleines bisschen erinnert mich nämlich der Duft daran.

Ein definitiver Einschlag von Zitrusfrische, der für mich den Dufteindruck dominiert und auch stets im Vordergrund ist (und manchmal fast ein bisschen zu intensiv scheint), macht sich schnell breit, wenn man auf das Fläschchen drückt. Nach diesem ersten, intensiven Eindruck kommt ein bisschen was Blumiges, harmloseres und angenehmeres - und irgendwie cremiges. Auf jeden Fall ein frischer Duft, der gut zu dem Duschgel passt.

Für mich ist das Duschgel sehr passend für den Frühling und Sommer, da es ja besonders sportlich rüberkommen will und vom Duft her auch nicht schwer ist - wer also ein bisschen auf Zitrusdüfte steht, kann ruhig im Regal mal dran schnuppern. Wunderleistungen sollte man hingegen vom Produkt nicht erwarten - ich fühlte mich weder sonderlich stimuliert, noch revitalisiert oder sonst irgendwie von diesem Duschgel beeinflusst. Es riecht nett, man kann damit duschen und damit hat das Ding seine Daseinsberechtigung... Generell würde ich auch dazu neigen, es noch einmal zu kaufen - wenn ich die restlichen 16 Helden von meinem Badewannenrand verbannen konnte!

Kommentare:

  1. Glück gehabt, dass du dich für das Buch nicht beworben hast :-D

    Ich musst mich ziemlich quälen, hätte ich mir das Buch privat gekauft, hätte ich es wohl nach 30 Seiten in die Tonne geworfen ;-)

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
  2. Haha^^ ja, Duschgel bekommt man wirklich immer hinterhergeschmissen. Bin gerade auch dabei dieses Duschgel leer zu machen^^

    AntwortenLöschen
  3. 17 Stück? Jetzt bin ich ehrlich erleichtert. :) Warum? Weil auch mein Badezimmer mehr Duschgel beherbergt als die Leute, die dort reinkommen, für normal halten. Gut, momentan sind es nur drei Stück, aber ich hatte auch schon bis zu zehn verschiedene Sorten. Irgendwie verstehen das nur sehr wenige Leute dass man nicht immer Lust auf das selbe Duschgel hat. Außerdem, bei dem Preis muss man doch mal ein paar Sorten durchprobieren... :)
    Was die Versprechungen auf dem Etikett anbelangt: :D Ich frag mich auch immer wer das glaubt (meines verspricht mir zum Beispiel unlimitierte, weibliche Aufmerksamkeit, hat leider auch nicht funktioniert :D).
    Aber abgesehen von der eher dämlichen Namensgebung klingt dieses Duschgel ja recht gut, muss ich beim nächsten Mal dran schnuppern, mal schauen ob es dann bei mir einzieht. :)

    AntwortenLöschen
  4. @LupiliaBah, wenn man so einen Mist auch noch kauft, ist das doppelt ärgerlich - aber siehs positiv, das nächste Buch wird bestimmt besser :)

    AntwortenLöschen
  5. @GeriJuhu, endlich jemand, der auch Duschgel hinterhergeworfen kriegt :P

    Und, wie findest du das Duschgel so? Relaxte Muskeln? :P

    AntwortenLöschen
  6. @malachiteAch, ich versuche eigentlich, immer nur eins leer zu machen (sonst stehen die da noch ewig rum!) - aber irgendwie dauert das einfach... Aber wird ja nicht unbedingt schlecht das Zeug ;)

    Wie, du hast keine unlimitierte weibliche Aufmerksamkeit bekommen? (Ist das ein Männerduschgel? :P)

    Schnupper unbedingt mal dran - das ist definitiv ein Duft, der nicht jedem zusagt :)

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. @Lena
    Ja, schlecht wird es zum Glück nicht. :)

    Ach, du meinst man müsste ein Mann sein damit das funktioniert? Das hab ich noch gar nicht bedacht...
    Dann kann ich mir die Beschwerdemail an AXE wohl sparen ;)

    Was das Fa Duschgel anbelangt: hab gestern mal dran geschnuppert, ist ganz nett, aber nix was ich jetzt unbedingt haben müsste. :)

    AntwortenLöschen
  9. @malachiteHmm, ich glaube Axe könnte tendenziell eher für Männer sein - wobei das nur die Werbung impliziert! Also eigentlich müsstest du auch so der Frauenmagnet sein - oder Axe funktioniert einfach nicht :P

    Ne, das Fa ist kein "muss man auf jeden Fall unbedingt haben"-Duschgel!

    AntwortenLöschen