Donnerstag, 6. September 2012

Die "make me happy"-Box, Runde 3

Ein neuer Monat - eine neue "make me happy" Box von maedchen für mich! Dieses Mal leider überschatten von der bodenlosen Frechheit irgendeines besonders bedürftigen Mitarbeiters von der Post, der anscheinend Probleme mit der Luftpolsterfolie hatte und ganz spontan, nachdem der Umschlag aufgerissen wurde, noch mit einer Schere in die Folie gefallen ist, um einen guten Blick auf das Innenleben zu haben...
Gott sei Dank war die Box dann selbst noch ordentlich geboxt und es kamen alle Produkte heil und ganz bei mir an - aber ganz ehrlich, ich finde es sonders dreist, sich dermaßen an einer Sendung zu vergehen (der "Kundenservice" der Post ist schon angeschrieben - natürlich bisher ohne Reaktion)...

Die "make me happy"-Box war sehr intelligent noch in einer kleinen Tupperdose verpackt - ansonsten hätte ich wohl nicht einmal mehr das Florena-Pröbchen bekommen, so zerfetzt war der Umschlag (netterweise hat die Post das Ding für mich noch in einen Plastikbeutel gesteckt - wie gütig!)...

Eigentlich könnte diese Box auch "essence cherry blossom girl"-Box heißen - denn die Produkte sind alle aus dieser LE und passen dementsprechend wie die Faust aufs Auge! Ich habe mir selbst aus der LE noch gar nichts gekauft - einfach, weil ich sie bisher auch noch nicht bei mir in der Nähe gesichtet hatte. Wahrscheinlich hätte ich mich auch beherrschen können, aber ich muss sagen, dass ich die Auswahl in meiner Box wirklich toll finde und die Farben mich auch sehr ansprechen! Im Prinzip ist eine solide Grundausstattung vorhanden - was für die Äuglein, für die Bäckchen und die Nägel!

Das "In"-Produkt der LE ist wohl das Blush, das wirklich eine zuckersüße Prägung hat und deswegen wahre Begeisterungsstürme hervorruft.

Ich, als blushbehinderte, werde mich damit also demnächst mal auseinandersetzen müssen - aber wohl erst, wenn ich nicht mehr mit dem Rad zur Arbeit fahre... Denn dort angekommen, kann ich mir meistens erstmal genüsslich durchs Gesicht wischen und da würde jedes Blush mit über den Jordan gehen (genauso wie Foundations und sonstiger Kram). Aber es wurde beschlossen, dass ich das Blush benutzen soll, also halte ich mich dran!

Neben dem Blush gibt es noch ein kleines Schmuckstück, das beim nächsten AMU-Dienstag zum Einsatz kommt und deswegen die Sleek "Acid"-Serie kurz unterbricht: Das Lidschatten-Quattro mit dem klingenden Namen "Dreaming under a cherry tree". Joa, man könnte da durchaus einen Kirschbaum draus machen - aber ich denke, wir machen da lieber mal zwei süße AMUs draus! Zwar dezente Farben, die sicherlich eher was für den Alltag sind, aber es muss ja auch nicht immer knallen und ich bin von den Farben bisher ganz angetan und freue mich schon auf den kommenden Dienstag!



Zu guter letzt natürlich noch ein absolutes Muss in der Box für mich: Lacke! Und zwar "Cherry cherry girl", ein hübscher Rotton (ja, ich gebs zu! Ich stehe gerade auf Rottöne, da kommt mir der gerade recht!) und "My little kimono", ein süßer Taupeton. Hach ja, da schlägt das Lackliebhaberherzchen gleich höher - gegen geschenkte Lacke kann ja absolut niemand was sagen (und ich muss mein Gewissen nicht mit noch mehr unnötigen Einkäufen belasten!).

"My little kimono" wird es Sonntag hier auf dem Blog zu sehen geben - ich hab gerade schon eine Schicht lackiert und bin ganz angetan von dem Lack, obwohl er durchaus auch so seine Tücken hat.


Ich freue mich auf jeden Fall ganz dolle über den Inhalt der Box - weniger über die seltsamen Umstände der Zustellung, die einen schon im September (!) an die anstehenden Weihnachtspakete denken lässt, die irgendwo verschwinden...

Kommentare:

  1. Oh man. :) Die Box hätte mich auch glücklich gemacht! ;) :D Viel Spaß damit. :)

    AntwortenLöschen
  2. @MiriMariNa Gott sei Dank ist sie bei mir gelandet :P Jaja, der eine Lack ist schon lackiert und hüüübsch!

    AntwortenLöschen