Samstag, 29. September 2012

Die liebe Post...

Ich scheine momentan einen Run zu haben - die Post mag mich dermaßen, dass sie mir einfach dauernd auf den Senkel geht. Erst das zerfledderte Päckchen mit der "make me happy"-Box (ich habe übrigens von der Post vier Briefmarken als "Wiedergutmachung" erhalten.... Scherzkekse!), jetzt der große Spaß, den ich gestern hatte... Ich war seit letztem Freitag dienstlich unterwegs und hatte mir deswegen meine Bestellung an die Packstation schicken lassen - naja, eigentlich mache ich das immer, wenn es geht; bin ja meistens nicht daheim, wenn der Postbote bzw. DHL kommen.

Donnerstag Abend hatte ich keinen Nerv mehr, noch zur Packstation zu fahren, also habe ich das gestern gemacht. Und stand dann vor dem gelben Ding, das mir sagte, dass es nicht funktionieren würde - vielen Dank! Also nach Hause gefahren, etwas stinkig über die DHL-Seite den Support angeschrieben und gespannt auf eine Antwort gewartet - ich will ja nicht ständig zu dieser blöden Packstation fahren. Als ich dann aber ein paar Stunden eine Mail von meiner Packstation (!) bekam, dass ich doch bitte innerhalb von zwei Tagen mein Paket holen soll, sonst geht es als unzustellbar an den Absender zurück, habe ich dann auf diese Mail geantwortet, dass die Packstation defekt sei. Die Antwort lautete:
Vielen Dank, liebes DHL-Team, dass ihr mir gesagt habt, dass die Packstation defekt ist, nachdem ICH euch das mitgeteilt habe! Ich habe bis jetzt noch keine Benachrichtigung erhalten, dass das Teil wieder geht - war aber vor einer halben Stunde da und es ging nicht. Ich vermute auch, dass die Packstation nicht erst seit gestern Vormittag defekt ist (bei meinen Eltern war die Packstation über eine Woche defekt...) - und wenn am Montag meine Sendung zurück geht, dann werde ich so richtig stinkig.

Denn da man das System fröhlich Mails verschicken lässt, obwohl die Station hinüber ist (was ich eigentlich wirklich eine Frechheit finde!), glaube ich nicht, dass die Lagerdauer verlängert wird... Und da mich die Packstation mit doppelten Mails und SMS zuspammt, frage ich mich wirklich, ob es so schwer wäre, Paketempfänger automatisch darüber zu informieren, dass momentan keine Abholung möglich ist. Nein, momentan sind die Post und ich definitiv KEINE Freunde!

Kommentare:

  1. Hahahahaha, genau sowas hatte ich vor zwei Wochen auch xD
    Mich hat die Post dann aber noch zusätzlich zu anderen Filialen geschickt (Fehler im System) in denen meine Pakete angeblich liegen würden.
    Auf meine bitterböse Mail kam bis heute keine Antwort... Denke ich geh denen nochmal auf den Sack :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh je du arme, das ist wirklich nicht toll. Aber seiddem die hiesige Packstation mein Paket einfach so zurück geschickt hat, ohne mir vorher bescheid zu geben, lasse ich das lieber und schick alle meine "wichtigen" Pakete an Mama :D Die ist nämlich immer zuhause und wohnt 10 Min. von mir entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. @SannyBunnyJa, die muss man einfach permanent nerven! Packstation ist natürlich immernoch nicht in Betrieb - und wenn mein Päckchen morgen zurückgeht, gibts so richtig Ärger!

    AntwortenLöschen
  4. @ViolaMeine Mama wohnt 600 km entfernt :/ Da ist das nicht so wirklich die Option^^

    AntwortenLöschen
  5. buy tramadol tramadol hcl 225 mg - buy tramadol online overnight mastercard

    AntwortenLöschen
  6. phentermine weight loss phentermine generic - phentermine online scams

    AntwortenLöschen
  7. buy phentermine 37.5 phentermine day 6 - phentermine online for sale

    AntwortenLöschen
  8. negative side effects from phentermine phentermine online nz - buy phentermine online australia

    AntwortenLöschen