Dienstag, 25. September 2012

AMU-Dienstag: Sleek "Acid", Teil 4

Heute gibt es den letzten AMU-Dienstag mit der Sleek "Acid"-Palette - und ich weiß gerade nicht, ob ich "Gott sei Dank!" oder "Schade..." sagen soll. Ich habe die Palette noch nicht so lange und der AMU-Dienstag war auch der erste Einsatz der Lidschatten - es gibt definitiv einige, die ich wirklich wunderschön finde (z.B. die Rosa.Töne) und ein paar, mit denen ich nicht so ganz viel anfangen kann...
  
Heute gibts die letzten drei Helden - das Weiß, das quietschige Grün und den Silbergrauton. Nachdem ich erstmal noch so gar keine Ahnung hatte, was ich aus der Farbkombination machen soll, habe ich beschlossen, die Lidschatten erstmal auf Base zu swatchen - keine gute Idee, denn danach war ich echt frustriert.
 Das Silbergrau liefern einen ordentlichen, satten und schön schimmernden Swatch; das Hellgrün ist matt und ein bisschen schwach auf der Brust, wird auch ein bisschen fleckig und wer das Weiß entdecken kann, kriegt von mir einen virtuellen Keks! Das ist so unglaublich mies pigmentiert, dass ich bei aller Liebe keine ordentliche Farbe auf die Hand (und logischerweise auch nicht aufs Auge) bekommen habe.

Aber nichtsdestotrotz habe ich mir ein bisschen Mühe gegeben und wild in meinem Gesicht rumgepinselt - das Ergebnis kann sich auch halbwegs sehen lassen. Als Base habe ich "Nyx Milk" genutzt, um zumindest im Ansatz was von dem Weiß rauszukriegen und das Grün auch ein bisschen deutlicher zu kriegen. Im Innenwinkel ist also der weiße Lidschatten zu sehen, auf dem Lid dann das Grün und im Außenwinkel habe ich mit dem Silbergrau alles abgedunkelt und ein bisschen miteinander verblendet.
Die Verblenderei hat sich als etwas schwierig rausgestellt, da die matten Lidschatten einfach ein bisschen zickig waren - mein Favorit aus dem Trio ist also auf jeden Fall der silbergraue Lidschatten, der sich wunderbar verarbeiten lässt und auch schnell Farbe aufs Lid bringt. Um das Ganze abzurunden, habe ich mit dem Silbergrau noch einen kleinen Lidstrich gezogen - Schwarz wäre mir hier zu krass gewesen und einen grünen Eyeliner hab ich leider nicht. Am unteren Wimpernkranz wurde alles ein bisschen angegrünt und ich habe mir sogar auf die Wasserlinie (mangels Kajal) ein bisschen von dem grünen Lidschatten geklatscht. Wimpern getuscht und fertig!
Das Ergebnis ist zumindest halbwegs akzeptabel - zumindest habe ich für mich eine annehmbare Kombination der drei Farben hinbekommen... Der Weißton gehört eigentlich in die Tonne gekloppt, aus dem Grün lässt sich mit etwas Liebe und viel gutem Willen durchaus mal was machen und der silbergraue Lidschatten ist ein total unproblematischer. Erstaunlicherweise finde ich auch, dass mit die Farbkombination gar nicht so schlecht steht - aber jetzt will ich wissen, was maedchen mit den drei Lidschatten gemacht hat!

Kommentare: