Freitag, 3. August 2012

Ich bin urlaubsreif...

... aber sowas von! Die Anzeichen dafür häufen sich momentan enorm: Ich gehe Samstag Abends um 23:00 Uhr ins Bett - und schlafe Sonntag bis 11:25 Uhr. Für gewöhnlich bin ich auch am Wochenende spätestens gegen 9 Uhr morgens wach - außer, ich gehe deutlich später ins Bett... Der Clou an der Sache ist dann aber, dass ich dann auch den ganzen Tag über total matschig und kaputt bin.

Aber das ist nicht der einzige Hinweis, dass der anstehende Urlaub dringend nötig ist: Ich schaffe es momentan mindestens ein Mal am Tag, irgendwas runterzuschmeißen oder mich an idiotischen Stellen zu stoßen. Wie oft in der letzten Woche mein Deo im Bad zu Boden gesegelt ist, weiß ich nicht - mein Handy flutscht mir auch dauernd vom Bett, wenn ich mal wieder meinen Wecker ne halbe Stunde später stelle... Aber vorgestern gab es ein Bröseldesaster, weil ich - ich weiß bis jetzt nicht, wie und warum - ein paar Lidschatten (und anderen Krams, aber der konnte sich nicht in Einzelteile auflösen) von meinem Tisch gefegt habe und das Drama dann vom Boden auflesen konnte...
Ja, man kann mal eine Palette fallen lassen oder ähnliches - aber die Teile lagen schon seit mehreren Tagen da rum und egal, was ich gemacht habe, sie waren eigentlich immer safe. Aber Schusseligkeit im Anflug und ein bisschen Pech dazu und *tadaaa* das Chaos ist perfekt! Von abgebrochenen Nägeln will ich gar nicht weiter sprechen, das ist bei mir nicht ungewöhnlich... Aber ich stecke meine Teebeutel inzwischen verkehrt herum in die Tasse (oh ja, SEHR sinnvoll!) und brühe entsprechend das kleine Papierchen auf, will meine Joghurtlöffel in den Müll schmeißen und den Joghurtbecher in die Spüle... Und habe gestern auch noch meine Nagelfeile geschrottet:
Wie genau? Keine Ahnung - es machte auf einmal *klirr* und sie lag auf dem Fußboden... Nicht, dass diese Sachen irgendetwas mit meinem Urlaub zu tun hätten, der war ja schon länger geplant. Aber ich hoffe, dass das Chaos nach dem Urlaub ein bisschen auf sich warten lässt und es generell wieder etwas ruhiger zugeht. In diesem Sinne hier die kurze Info: Ich bin die nächsten gut zwei Wochen weg und erhole mich hoffentlich ein bisschen, werde nicht von Arbeit genervt (ist auch schwierig ohne Internet!) und habe viel Zeit, um sinnfreie Dinge zu tun, die man eben im Urlaub macht!

Ich habe ein paar Posts vorbereitet, damit es hier nicht gar so leer wird - ein bisschen was, das schon seit längerem auf einen Post wartet, einiges, das ich vor mir hergeschoben habe und natürlich auch ein paar Nagellacke und AMUs. Auf Kommentare und Mails kann ich logischerweise erst antworten, wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin - also nicht wundern, wenn es hier etwas mit den Reaktionen dauert. Ich mache mich jetzt noch ans restliche Packen und gönne mir dann noch ein bisschen Schlaf, bevor es ab morgen auf große Fahrt geht...

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen schönen, tollen und erholsamen Urlaub!! Diese Anzeichen kenne ich, allerdings nicht ganz so extrem^^ Von daher - viel Spaß und Entspannung :)
    Liebe Grüße,
    Erdbeerelfe (die morgen auch in den Urlaub verschwindet)

    AntwortenLöschen
  2. ohje, das kenne ich, dann guck, dass du dich gut erholst!

    AntwortenLöschen
  3. Oh man. Das klingt jetzt sicher fies, aber es liest sich besser als es vermutlich ist! :D Wünsche Dir einen wunderschönen und entspannten Urlaub! :)

    AntwortenLöschen
  4. Achherrje, ich wünsch dir gaaaaanz viel Erholung und hoffe, dass nach dem Urlaub wieder alles normal ist. :)

    AntwortenLöschen
  5. Erhol dich gut!!
    Urlaub hab ich auch bitter nötig, aber ich glaube das wird dieses Jahr nichts :(

    AntwortenLöschen