Donnerstag, 9. August 2012

Der Vor-Urlaub-Lack-Haul bei Kiko

Schon bei den ColorClub-Lacken schrieb ich, dass ich nicht wirklich noch weitere Lacke brauche - aber wenn es bei Kiko gerade Lacke für 1,50€ gibt... Da muss man ja kein Genie sein, um zu rechnen: Normalpreis 3,90€ ergibt eine Ersparnis von 2,40€ pro Lack - das heißt, es gibt momentan 2,5 Lacke für den Preis von einem. Witzigerweise sagte die Kiko-Verkäuferin zu mir an der Kasse, dass sie nicht verstünde, warum die Leute bei den Angeboten immer nur einen Lack mitnähmen und dann ein paar Tage nach Ende der Aktion wiederkämen und dann gleich mit einer ganzen Handvoll aus dem Laden gingen...

Also stand ich da vor dieser Lackwand in meinem Kiko und nahm ein Fläschchen nach dem anderen in die Hand, hielt es ins Licht, checkte die Farbe des Lackes am Pinselchen und resignierte letztendlich doch...
236, 238, 285, 224, 374
Momentan habe ich anscheinend einen leichten Hang zu Rot- und Brauntönen... Die 236 (Orange red) ist ein toller, hellroter Ton mit einem leichten orangenen Einschlag - hätte man ja aufgrund des Namens erraten können - und hat mich angesprochen, weil er einfach sehr frisch und fesch aussieht. Ich vermute mal ein Cremefinish, habe aber das Fläschchen nicht weiter aufgeschraubt.
Aus meiner Sicht der klassische Rotton ist die 238 (Martha red), ein richtig quietschiges Tomatenrot - aber bitte von reifen Tomaten! Ganz normales Creme-Finish, ein eleganter Farbton, vor dem ich mich bisher immer ein bisschen gedrückt habe.
Die 285 (Scarlet red) ist minimal dunkler als die 238, hat aber einen ganz feinen rosanen Schimmer - ist also nicht mehr wirklich ein Klassiker, hat mich aber irgendwie angelacht.
Die 224 (Dark pearly copper) ist für mich eher ein Weinrot mit Schimmer, denn ein Kupferton - aber das kann sich auf den Nägeln ja noch alles ändern. Ich muss bei diesem Farbton an fallendes Laub und Ahornbäume im Herbst denken - aus diesem Grund habe ich den auch eingepackt.
Der letzte in dieser Reihe ist die 374 (Pearly chocolate noir), ein Dunkelbraun mit weinrotem Schimmer - so, als hätte man eben was von der 224 in eine dunkle Base gekippt. Im Fläschchen ein wunderschöner, dunkler und intensiver Farbton .
335, 336, 267, 300, 388

Dass ich ein Faible für Blau habe, ist ja nichts Neues und so verwundert es sicher auch nicht, dass der eine oder andere Vertreter aus dieser Kategorie auch mit zu mir nach Hause durfte.
Die 335 (Ink blue) ist ein sehr intensiver, marineblauer Jelly - vermute ich zumindest mal anhand der Flasche. Auch wenn Jelly und ich nicht immer die besten Freunde sind, bin ich bei dieser Farbe sehr gespannt, wie sie auf den Nägeln wirkt... Die Grundfarbe ist einfach hammermäßig Blau!
Die 336 (Electric blue) ist zwar ein bisschen heller, aber nicht so mittelblau, wie es auf dem Foto wirkt. Das dürfte ein Cremelack sein und einen leicht violetten Einschlag haben - auf jeden Fall ein intensiver Farbton, der auf den Nägeln auffällt.
Ein bisschen Schimmer gibt es dann bei der 267 (Sky blu) und da trifft der Name auch ganz gut: Es ist wirklich ein Himmelblau, ein etwas dunkleres, und wenn der Himmel Schimmer hätte, wäre dieser perfekt - er ist nämlich ganz leicht Lila. Auf jeden Fall ein hübscher, etwas unschuldiger Farbton.
Weniger unschuldig, dafür ganz schön raffiniert, wird es mit der 300 (Pearly malachite green) - ein wahnsinnig hübscher, intensiver Türkiston, der helleren türkisenen, blauen und sogar lilanen Schimmer enthält. Meeres-Lagunen-Grün - oder eben Blau, ich liebe solche Mischfarben, die mit ihrer Intensität zu Begeistern verstehen!
Und der letzte in der Reihe ist die 388 (Caribbean green), das ist die auf den Strand zulaufende Variante der 300... Deutlich mehr Grünanteil, insgesamt etwas heller und auch mit einem wunderschönen türkisenen Schimmer versehen - ich gebe es zu, für solche Töne habe ich einfach eine ganz besondere Schwäche!
296, 393, 392, 373, 260
Ein intensives, richtig knalliges Grün hat die 296 (Meadow green) im Angebot - wobei das nicht so unbedingt Wiesengrün für mich ist. Müsste eigentlich ein Cremelack sein, strahlt auf jeden Fall so richtig von innen heraus und ist eine Knallerfarbe - obwohl ich gar nicht weiß, ob mir so ein Grün steht.
Deutlich gesitteter wird es mit der 393 (Havana green), die ein wunderschöner Olivton mit einem Cremefinish ist. Ein richtig toller, matschiger und dreckiger Grünton, einfach perfekt für den Herbst oder eben eher matschige und verhangene Launen.
Die 392 (Jungle creen) ist ein ganz dunkler Grünton in Richtung Weihnachtsbaumgrün - nur mit ein bisschen mehr Schwarz und einem leichten Schimmer. Ob der Lack auf den Nägeln noch als Grün zu identifizieren sein wird, darf man wohl mit Recht hinterfragen, aber ich fand ihn einfach hübsch.
Die 373 (Burnt sienna) ist ein leicht angegrauter Braunton, fast ein bisschen taupig, mit feinem hellbraunen Schimmer und einigen pink- sowie grün-changierenden, etwas größeren Schimmerpartikelchen. Eigentlich so eine richtige Matschfarbe - aber der Schimmer hat es mir einfach angetan!
Zu guter letzt die 260 (Metallic pink microglitter), müsste eigentlich ein Foillack sein und hat eine tolle Farbe, die bei mir allerdings eher unter Lila laufen würde, denn unter Pink. Und Foilfinish finde ich generell spannend, also durfte dieser Ausreißer auch mit in das Kiko-Tütchen.

15 neue Lacke, die nach dem Urlaub darauf warten, lackiert zu werden (die Strafe folgte übrigens auf dem Fuße - ich wurde auf dem Heimweg bis auf die Knochen durchnässt) - und die Auswahl fällt mir ja so schon immer schwer... Wenn ihr irgendeine bestimmte Farbe gerne geswatcht sehen möchtet - einfach Bescheid sagen! Genauso gibts auf meiner Nagellack-Seite einen Überblick über alle Lacke, die ich so habe - auch hier gilt, wer an einem spezifischen Lack Interesse hat, muss sich nur melden... Auch wenn es mal ein paar Tage dauern kann, erleichtern mir solche Wünsche natürlich auch die Auswahl...

Kommentare:

  1. Ach so ein Mist, jetzt muss ich heute doch noch einen Abstecher zu Kiko machen ;-D Tolle Lacke hast du dir da ausgesucht. Auf den ersten Blick gefallen mir 224, 374 und 335 am besten.

    Wie ist eigentlich die Pinselform bei Kikolacken? Ähnlich wie bei Essie oder dünner?

    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Toller Haul! Ich hab mich auch ordentlich eingedeckt :) Dummerweise habe ich aber schon einiges gekauft, als die noch 2,50€ gekostet haben :/ Wer hätte den ahnen können, dass Kiko iwann billiger als Essence ist??? Selbst die Mädels in "meinem" Kiko waren total überrascht und haben sich auch geärgert davor so viel gebunkert zu haben^^

    AntwortenLöschen
  3. 15 neue Lacke? Wow, da hätte ich zuhause aber böse Blicke und Schläge geerntet :D
    Ich habe mir vor ein paar Wochen online alle Farben anguckt und mir 5 rausgeschrieben, die mir am meisten zugesagt haben. Im Laden habe ich mich dann für 3 entschieden. Zum Teil war die Lackwand aber auch wie leer gebombt ^^
    Ich wollte mir auch eigentlich nichts mehr kaufen, aber die 388 ist irgendwie echt schick (Nein, ich muss tapfer bleiben ^^)

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir diese Woche auch 12Lacke bei KIKO bestellt und warte nun sehnsüchtig darauf :)
    Schöne Farben hast du dir da rausgesucht :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab genau das gleiche getan :) es ist wirklich so billig, sogar billiger als welche aus der Drogerie. Und diese Lacke sind so toll...die besten die ich je erlebt habe.

    AntwortenLöschen
  6. @FantastinDie Pinselform ist eher "normal" also dünner als bei den essies und vor allem nicht abgerundet.
    Ich weiß momentan gar nicht, welchen von denen ich zuerst lackieren soll ;)

    AntwortenLöschen
  7. @MakiIch hab auch vorher schon ein paar für 2,50 gekauft... Aber bei 1,50 konnte ich dann einfach nicht widerstehen - das ist wirklich fast geschenkt! Aber auch zu dem "teureren" Aktionspreis hat man ja noch gut gespart :)

    AntwortenLöschen
  8. @BloodyLilyBei mir gibts ja niemanden, der Stress machen könnte ;) Und in meinem Kiko waren die Lacke Gott sei Dank noch alle da - und außer mir niemand. Da konnte ich gemütlich gucken und vor allem auch mal in die Fläschchen schauen - ich finde nämlich die Bilder im Shop absolut nicht aussagekräftig.

    AntwortenLöschen
  9. @Snowcake ♥Dankeschön :) Na, 12 bestellt ist ja auch mal ne Ansage!

    AntwortenLöschen
  10. @LotterellaJa, qualitativ sind die Lacke definitiv in Ordnung - ob sie nun die besten sind, sei mal dahingestellt. Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei 1,50€ und 11ml phänomenal :)

    AntwortenLöschen